Mähroboter Begrenzungskabel verlängern

Wenn Du den Garten umgestaltest, kann dies den Mähbereich Deines Rasenmähroboters verändern. Manchmal ist auch das mitgelieferte Kabel Deines neuen Mähers nicht lang genug für Deine Rasenfläche. Hier erfährst Du, wie Du das Begrenzungskabel schnell und unkompliziert verlängern kannst.

In Kürze:

Das benötigst Du:

Verlängerung des Begrenzungsdrahtes Anleitung

Wann macht eine Verlängerung Sinn

Du hast ein Beet aufgelassen, einen neuen Baum gepflanzt oder einen Gartenteich angelegt? Deine Kinder nutzen das Schaukelgestell nicht mehr, Du planst eine neue Terrasse oder einen Carport? Du hast vor, den Garten mit einer Mauer zu umgeben oder durch eine Hecke zu teilen? 

All diese Maßnahmen verändern nicht nur den Look Deiner grünen Oase, sondern auch die Rasenfläche. 

Adaptiere den Mähbereich

Damit Dein Mähroboter auch fortan weiß, wo er mähen soll, muss bei jeder Veränderung im Garten auch an das Begrenzungskabel gedacht werden. Bei größeren Projekten lohnt es sich, erst einmal eine Skizze anzufertigen. Auf diese Weise kannst Du ermitteln wie viele Laufmeter Kabel Du zusätzlich brauchst. 

Achtung – das Kabel kann nicht unbegrenzt verlängert werden!

Lies in der Bedienungsanleitung Deines Mähers nach, wie lang das Begrenzungskabel maximal sein darf. Dies hängt auch von der Flächenleistung des Rasenroboters ab und ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Je verwinkelter ein Garten ist, desto länger ist natürlich auch das Kabel, das ja die gesamte Rasenfäche umschließen muss.

Kaufe das passende Begrenzungskabel

Weil auch beim Rasenroboter Kabel nicht gleich Kabel ist, musst Du darauf achten, dass das Verlängerungskabel zu Deinem alten Begrenzungskabel passt. Je nach Hersteller und Anwendungsbereich werden verschiedene Kabel verwendet.

Nimm am besten ein Stück Deines alten Begrenzungskabels mit, wenn Du Dich auf die Suche nach einem geeigneten Verlängerungskabel machst. Auf diese Weise fällt es Dir leichter, den passenden Kabeltyp zu finden. Berücksichtige vor allem die Dicke und das Material des verwendeten Drahtes, damit der Widerstand der beiden Kabel gleich ist.

Verlege das neue Kabel zunächst oberirdisch

Wenn Du Veränderungen an der Verlegung des Verlängerungskabels vornimmst, macht es Sinn, das neue Kabel zunächst nur oberflächlich zu fixieren. Erst wenn Du sicher bist, dass alles so funktioniert, wie Du Dir das vorgestellt hast, kannst Du das Kabel eingraben.

Teste die neue Situation zunächst einige Wochen. Das gibt Dir die Gelegenheit, Anpassungen vorzunehmen, ohne dafür wieder mühsam nach dem Kabel suchen zu müssen.

Kabelbruch mit Kabelverbinder reparieren

Ein Kabelverbinder eignet sich nicht nur zum Verlängern des Begrenzungskabels, er leistet auch beim Ausbessern eines Kabelbruchs gute Dienste. Denn leider kommt es immer wieder vor, dass bei der Gartenarbeit der Induktionskreislauf unterbrochen wird. Ein falsch gesetzter Spatenstich kann das Begrenzungskabel derart beschädigen, dass der Strom nicht mehr fließen kann. 

Siehe dazu den Artikel: Mähroboter Begrenzungsdraht reparieren

20 Cable Connectors for Automower, Gardena Connectors / Terminals (4089-20) for R40Li / R70Li
  • 20 Kabelverbinder für die Automower (alle Modelle)
  • Für alle Gardena Mähroboter Modelle (R40Li/R45Li/R70Li/R180, Sileno, Sileno+,etc)
  • Diese Kabelverbinder ermöglichen ein völlig einfaches und problemloses Verbinden des Begrenzungskabels.

Dummerweise bemerkst Du den Schaden meist nicht gleich beim Graben, sondern erst später, wenn Dein Mäher plötzlich den Mähbereich nicht mehr erkennt. Hier stellt weniger das Reparieren der Bruchstelle eine Herausforderung dar, als vielmehr das Aufspüren der Bruchstelle. Mit einem Kabelbruch Detektor lässt sich ein Kabelbruch blitzschnell lokalisieren. 

Nun musst Du das Kabel nur noch ausgraben, die Isolierung des Kabels an der Bruchstelle entfernen und die beiden Enden mithilfe des Kabelverbinders verbinden. Wenn der gebrochene Draht zu kurz zum Verbinden ist, brauchst Du ein passendes Stück Draht und zwei Kabelverbinder. Drücke am Schluss die Kabelverbinder fest zusammen, damit der Draht nicht mehr herausrutschen kann. Wenn Du alles richtig gemacht hast, ist nun der Stromkreislauf wieder hergestellt.

Gut verbunden – mit Kabelverbindern

Wenn Du Dich beim Verlegen des Kabels verkalkuliert hast, nachträgliche Änderungen vornehmen oder einen Kabelbruch ausbessern möchtest, kommen Kabelverbinder zum Einsatz. Sie bestehen aus zwei Komponenten und werden nach dem Einführen der Drähte fest zusammengedrückt, damit der Draht nicht mehr herausrutschen kann.

Über den Autor:

Artikel teilen:
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on email