Die besten Poolabdeckungen im Test & Vergleich 2022

Eine Poolabdeckung schützt Dein Schwimmbecken vor Schmutz und Wärmeverlust. Sie hält das Wasser klar und algenfrei und kann die Badesaison um einige Monate verlängern. Hier erfährst Du, welche Möglichkeiten der Abdeckung es für Sommer und Winter gibt. Außerdem stellen wir Dir 3 unkomplizierte Poolabdeckungen vor, die ganz ohne Schienen oder andere Vorrichtungen angebracht werden können.

Der Testsieger

Mein Favorit unter den Poolabdeckungen ist die Hafix Solarplane. Sie hält das Badewasser schön sauber und wunderbar warm. So macht das Schwimmen im Garten vom Frühjahr bis in den Herbst hinein Spaß. Das Cover ist in vielen verschiedenen Maßen erhältlich – für runde und eckige Pools.

Die besten Poolabdeckungen in 2022

Bei der Auswahl einer geeigneten Poolabdeckung gibt es viele Aspekte zu berücksichtigen. Wir haben uns die verschiedenen Lösungen für Sommer und Winter angesehen und stellen Dir hier drei unkomplizierte Lösungen für Einsteiger vor – zu einem günstigen Preis und ohne Installationsaufwand.

Produktname
Empfehlung
Hafix Solarplane
Quick Star Solarplane & Winterabdeckplane
Grasekamp Poolabdeckplane
HAFIX Solarplane Cover - Ø 460 cm - Poolplane Solarabdeckplane Poolheizplane für runde Pools in blau 180μm.
QUICK STAR Abdeckplane Pool Rund 366-400 cm Planenmaß 460 cm Winterabdeckplane Poolabdeckung 180g/m²
GRASEKAMP Qualität seit 1972 Abdeckplane für Pool rund 320-366cm Planenmaß 420cm Sommer Winter Poolplane
Farbe
blau
schwarz
grün
Material
PE-Folie mit Luftkammern
PE mit Gewebeverstärkung, beidseitig beschichtet
PE mit Gewebeverstärkung, Unterseite beschichtet
Abmessungen
Ø 460 cm (Ø 244 cm, Ø 360 cm, Ø 366 cm, Ø 468 cm Ø 488 cm, Ø 500 cm, 600 x 400 cm, 800 x 500 cm, 900 x 500, 1.000 x 500 m, 1.200 x 500 cm, 1.200 x 600 cm
Ø 460 cm
Ø 420 cm
Dicke
ca. 180 μm
200 g/m²
180 g/m²
UV-beständig
chlorbeständig
Solar-Funktion
Luftkammern
algenhemmend
Empfehlung
Produktname
Hafix Solarplane
HAFIX Solarplane Cover - Ø 460 cm - Poolplane Solarabdeckplane Poolheizplane für runde Pools in blau 180μm.
Farbe
blau
Material
PE-Folie mit Luftkammern
Abmessungen
Ø 460 cm (Ø 244 cm, Ø 360 cm, Ø 366 cm, Ø 468 cm Ø 488 cm, Ø 500 cm, 600 x 400 cm, 800 x 500 cm, 900 x 500, 1.000 x 500 m, 1.200 x 500 cm, 1.200 x 600 cm
Dicke
ca. 180 μm
UV-beständig
chlorbeständig
Solar-Funktion
Luftkammern
algenhemmend
Produktname
Quick Star Solarplane & Winterabdeckplane
QUICK STAR Abdeckplane Pool Rund 366-400 cm Planenmaß 460 cm Winterabdeckplane Poolabdeckung 180g/m²
Farbe
schwarz
Material
PE mit Gewebeverstärkung, beidseitig beschichtet
Abmessungen
Ø 460 cm
Dicke
200 g/m²
UV-beständig
chlorbeständig
Solar-Funktion
Luftkammern
algenhemmend
Produktname
Grasekamp Poolabdeckplane
GRASEKAMP Qualität seit 1972 Abdeckplane für Pool rund 320-366cm Planenmaß 420cm Sommer Winter Poolplane
Farbe
grün
Material
PE mit Gewebeverstärkung, Unterseite beschichtet
Abmessungen
Ø 420 cm
Dicke
180 g/m²
UV-beständig
chlorbeständig
Solar-Funktion
Luftkammern
algenhemmend

1. HAFIX Solarplane

Du suchst nach einer Poolabdeckung für den Sommer, die die Wärme des Wassers speichert und so die Badesaison verlängert? Die Solarplane von Hafix sorgt dafür, dass der Pool über Nacht und bei Schlechtwetter kaum abkühlt. So sparst Du Energie und kannst bis in den Herbst hinein Baden ohne zu frieren.

Qualität
4.7/5
Preis
4.7/5
Wertung
4.7/5

Die Plane für den Sommer – erhält die Wärme & spart Heizkosten

Die Hafix Solarplane ist eine praktische und funktionelle Lösung, um das Becken während der Badesaison vor Verschmutzungen zu schützen. Sie hält Laub, Blüten, Pappelsamen und Insekten fern. Zugleich nutzt sie das einfallende Sonnenlicht, um die Wärme des Poolwassers zu erhalten.

Die blaue Plane besteht aus Solarnoppenfolie aus Polyethylen. Sie hat eine Stärke von 180 μm und ist UV-stabilisiert und beständig gegen Chlor. Es sind verschiedenste Größen erhältlich – sowohl für runde als auch für eckige Pools. Das Cover schwimmt auf der Oberfläche und schließt am Rand nicht ganz ab. Das ist notwendig, um den Sauerstoffgehalt des Wassers zu regulieren.

Die Installation ist denkbar einfach: Falte die Solarfolie auseinander und lege sie so auf den Pool, dass die Noppen nach unten zeigen. Dank der Luftkammern geht sie auch bei Regen und Wind nicht unter. Bei Bedarf lässt sich die Plane auch zuschneiden.

Wenn Du Deinen Pool vor Schmutz schützen und zugleich warmhalten möchtest, ist diese Poolabdeckung ideal. So kannst Du auch nach kühlen Nächten angenehme Badetemperaturen genießen. 

Positiv

Negativ

2. QUICK STAR Solarplane & Winterabdeckplane

Du willst eine Plane, die den Pool sauber hält, die Algenbildung mindert und dabei hilft, das Wasser schon im Mai auf Badetemperatur zu bringen? Dieses Modell von Quick Star ist Solarplane und Abdeckung in einem. Die schwarze Beschichtung sorgt dafür, dass kein Licht eindringen kann und wandelt die Sonnenstrahlen in Wärme um.

Qualität
3.2/5
Preis
5/5
Wertung
4.1/5

Für Sommer & Winter – mindert die Algenbildung und hilft beim Erwärmen des Wassers

Mit dieser Plane schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Folie hält den Pool sauber und algenfrei, zudem unterstützt die Plane die Erwärmung des Wassers. Beidseitig beschichtet ist das Modell mit einem Gewicht von 200 Gramm pro Quadratmeter etwas stärker als vergleichbare Produkte.

Die Plane besteht aus gewebeverstärktem Polyethylen. Die Ober- und die Unterseite sind schwarz. Auf diese Weise werden die Sonnenstrahlen fast vollständig absorbiert, was der Veralgung des Pools entgegenwirkt. Das Wasser erwärmt sich deutlich schneller als bei Abdeckungen in Blau oder Grün.

Die Abdeckplane lässt sich rund ums Jahr nutzen, lediglich für den täglichen Gebrauch ist sie etwas zu umständlich. Hier solltest Du Dir längerfristig eine unkomplizierte Lösung überlegen.

Mit einem Durchmesser von 460 Zentimetern eignet sie sich für runde Pools zwischen 366 und 400 Zentimetern. Das Material ist UV-beständig und hält Temperaturen zwischen minus vierzig und plus siebzig Grad Celsius stand. Mit dabei ist eine Spannschnur, die durch die rostfreien Aluminiumösen gefädelt und mittels der beiliegenden Spannratsche gestrafft wird.

Besonders bei großen Pools kann das sammelt sich Regenwasser in der Mitte der Plane. Wer dafür sorgen möchte, dass es abfließen kann, muss ein Loch in die Mitte der Plane machen.

Positiv

Negativ

3. GRASEKAMP Poolabdeckplane

Du suchst eine Abdeckung für Sommer und Winter? Diese Plane von Grasekamp mindert das Algenwachstum, hält Staub und Schmutz fern und verhindert, dass Tiere in den Pool fallen. Sie eignet sich für runde Pools mit einem Durchmesser zwischen 350 und 360 Zentimeter.

Qualität
3.6/5
Preis
3.2/5
Wertung
3.4/5

Besonders reißfest & witterungsbeständig – mit rostfreien Doppelösen

Die Poolabdeckung von Grasekamp ist für Sommer und Winter geeignet. Sie schützt den Pool vor Verschmutzungen und Verunreinigungen. Witterungsbeständig und temperaturbeständig von minus 40 bis plus 70 Grad Celsius hält sie Hitze, Kälte, Schnee und Wind stand.

Die Plane besteht aus Polyethylen mit Gewebeverstärkung und besitzt einen extra UV-Schutz. Sie hat einen Durchmesser von 420 Zentimetern. Das Material wiegt 180 Gramm pro Quadratmeter. Die Oberseite ist grün, die Unterseite schwarz. Diese schwarze Beschichtung wirkt der Algenbildung entgegen und hilft so mit, das Wasser im Becken sauber zu halten.

Im Abstand von einem Meter sind rostfreie Doppelösen angebracht. Zur Befestigung liegen ein mit rotem Kunststoff ummantelter Spanndraht sowie eine Spannratsche bei. Verwende die Abdeckplane für Pools mit maximal 360 Zentimetern Durchmesser. Der Überhang von etwa 60 Zentimetern ist zum Verzurren notwendig.

Die Handhabung der Plane ist recht unkompliziert, allerdings ist das Anbringen für den täglichen Gebrauch zu umständlich. Das Modell ist ideal für die Abdeckung im Winter oder für längere Pausen während der Badesaison – zum Beispiel wenn Du auf Urlaub bist oder bei Schlechtwetterphasen.

Positiv

Negativ

Wozu eine Poolabdeckung?

Ein türkisblau glitzernder Pool im Garten ist ein schöner Anblick. Bleibt das Becken jedoch auch dann unbedeckt, wenn es gerade nicht genutzt wird, sammelt sich schnell Schmutz auf dem Wasser. Laub, kleine Zweige, Insekten, Blüten oder die Samen von Bäumen wie Birke oder Pappel bilden einen lästigen Teppich an der Wasseroberfläche.

Zudem kühlt der Pool nachts oder bei Schlechtwetter rasch aus. Während eine Poolheizung viel Energie und Geld verschlingt, lässt sich mit der richtigen Abdeckung ganz ohne zusätzliche Kosten die Wärme des Wassers speichern und die Temperatur erhöhen.

Winterplanen schützen das Becken während der kalten Jahreszeit vor Verschmutzungen und Umwelteinflüssen. Diese nahezu lichtdurchlässigen Abdeckungen hemmen das Algenwachstum. Durch eine sachgemäße Abdeckung lässt sich rund ums Jahr verhindern, dass Kinder, Haus- und Wildtiere in den Pool fallen.

Kaufkriterien für Poolabdeckungen

Welche Art der Abdeckung?

Vor dem Kauf solltest Du Dir klar machen, welchen Zweck die Abdeckung vorrangig erfüllen soll. Willst Du das Becken sauber halten? Die Wärme des Wassers speichern? Den Pool im Winter schützen? Oder verhindern, dass Kinder und Tiere hineinfallen? Bedenke, dass die meisten Solarplanen an der Wasseroberfläche schwimmen und das Becken nicht vollständig bedecken. Damit verhindern sie nicht, dass jemand ins Wasser fallen kann.

Zum Glück gibt es auch Abdeckungen, die rund ums Jahr verwendet werden können. Allerdings kann die tägliche Befestigung recht umständlich sein. Hier gilt es auf eine möglichst einfache Art der Anbindung zu achten.

Die richtige Größe

Ausschlaggebend für die Auswahl der passenden Abdeckung ist natürlich die Größe und Form Deines Pools. Sieh Dich um – mittlerweile gibt es für alle gängigen Beckenmaße die passende Plane. Einige Produkte lassen sich auch zuschneiden. Dennoch sieht eine Abdeckung, die im richtigen Format gefertigt ist, ordentlicher und hochwertiger aus.

Bedenke, dass Abdeckungen, die das Becken vollständig bedecken sollen, für eine sichere Befestigung deutlich über den Rand reichen müssen. Dafür müssen sie etwa 60 Zentimeter größer sein als Dein Pool. Aufschwimmende Solarplanen hingegen sollten etwas kleiner als das Schwimmbecken sein, damit sie eben auf der Wasseroberfläche aufliegen.

Qualität & Langlebigkeit

Eine Poolabeckung muss so beschaffen sein, dass sie der Witterung standhält. UV-Strahlung darf ihr ebenso wenig anhaben können wie Hitze, Kälte oder Chemikalien wie Chlor. Achte darauf, dass das Material winterlicher Kälte und sommerlicher Hitze widersteht, sonst brauchst Du bereits nach der ersten Saison eine Abdeckung.

Isolierende Eigenschaften

Wer die Abdeckung nutzen möchte, um die Wärme des Wassers zu speichern, sollte auf isolierende Eigenschaften der Plane achten. Besonders praktisch ist hier eine Solarplane, die dank Luftkammern direkt auf der Wasseroberfläche liegt und so tagsüber das Badewasser durch Sonnenenergie erwärmt. Auch die Farbe spielt eine Rolle – schwarze Abdeckungen sind besser dazu geeignet, die Wassertemperatur zu erhöhen, als helle.

Aufwand bei der Anbringung

Wer die Plane zum Abdecken des Pools am Ende der Badesaison nutzen möchte, muss sich hier keine großen Gedanken machen. Soll die Abdeckung während der Sommermonate immer wieder über das Becken gelegt und wieder entfernt werden, dann ist es wichtig, dass dies schnell und einfach zu bewerkstelligen ist – am besten von nur einer Person.

Die Vorteile

Hält das Wasser sauber

Eine Abdeckung hält Laub, Staub und Insekten aus Deinem Badewasser fern. Damit ist ungetrübter Badespaß garantiert. Du kannst sofort ins kühle Nass springen, ohne erst lästige Verunreinigungen entfernen zu müssen.

Spart Energiekosten

Du bist kein Freund der kalten Dusche? Mit der richtigen Poolabdeckung verhinderst Du, dass das Badewasser über Nacht oder während kurzer Schlechtwetterphasen zu stark abkühlt. Solarplanen erwärmen das Becken durch Sonnenenergie und sorgen dafür, dass die aufgenommene Wärme nicht so schnell verloren geht. Das vermindert die Heizkosten um bis zu 70 Prozent.

Hemmt die Algenbildung

Eine dunkle Abdeckung vermindert den Lichteinfall so stark, dass sich Algen kaum vermehren können. Wenn Dein Becken über den Winter mit Wasser gefüllt bleibt, bewahrt Dich die passende Plane so vor einer bösen Überraschung am Beginn der nächsten Badesaison. 

Die Nachteile

Keine ausreichende Sicherheit für Kinder und Tiere

Auch wenn Abdeckungen, die das gesamte Becken bedecken, durchaus helfen können, Unfälle zu verhindern, bieten sie keine hundertprozentige Sicherheit. Lass Kinder und Haustiere nicht unbeaufsichtigt in die Nähe des Pools, wenn die Poolabdeckung nicht stabil und begehbar ist.

Händisches Abdecken umständlich

Wer Wert auf Komfort legt, wird mit einer Abdeckplane, die jedes Mal von Hand über den Pool gelegt werden muss, auf Dauer nicht glücklich. Je nach Art des Beckens lohnt sich auf Dauer eine Rollschutzabdeckung mit Handkurbel oder eine Lamellenabdeckung, die sich vollautomatisch öffnet und schließt.

Arten von Poolabdeckungen

Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, um einen Pool im Sommer und Winter abzudecken. Hier sehen wir uns die Varianten für die verschiedenen Jahreszeiten an.

Abdeckung für den Sommer

Während der Sommersaison gilt es vor allem die Wärme des Wassers zu speichern und das Abkühlen in der Nacht oder bei Schlechtwetter zu verhindern. Sommerabdeckungen verlängern die Badesaison und bewahren Dich vor hohen Heizkosten. 

Besonders praktisch und günstig ist hier eine aufschwimmende Solarplane. Sie macht sich die Sonnenenergie zunutze, um das Wasser zu erwärmen und verlangsamt das Auskühlen des Badewassers beträchtlich. Eine teurere Lösung ist eine Lamellenabdeckung, die sich auch nachträglich als Oberflur installieren lässt.

Abeckung für Sommer und Winter

Wer die Abdeckplane rund ums Jahr nutzen möchte, muss sich nach einem winterfesten Modell umsehen, das vor Verunreinigungen schützt und sowohl Hitze als auch Schnee und Kälte trotzt.  Idealerweise ist eine dauerhafte Abdeckung auch kindersicher. Soll das Wasser im Becken bleiben, muss die Abdeckung so beschaffen sein, dass sie kaum Licht durchlässt, um den Algenwuchs zu mindern.

Soll die Abdeckung während des Jahres immer wieder abgenommen werden, ist es von Vorteil, wenn sich das möglichst einfach gestaltet.

Abdeckung für den Winter

Soll die Abdeckung den Pool lediglich während der Wintermonate vor Umwelteinflüssen schützen, ist die Auswahl unkomplizierter. Alle Planen, die das Becken vollständig bedecken, halten Herbstlaub fern. Eine gute Winterplane unterdrückt das Algenwachstum und reduziert den Wasserverbrauch, indem sie dafür sorgt, dass ein Wasserwechsel zu Beginn der neuen Saison eventuell sogar entfallen kann.

Alternativen zur Poolabdeckplane

Neben einfachen und günstigen Lösungen ohne jeden Installationsaufwand existieren auch ausgeklügelte Vorrichtungen. Sie bieten Komfort und Sicherheit, sind aber in der Planung und Ausführung aufwendig und nicht gerade billig. Dafür gestaltet sich dann das Öffnen und Schließen umso bequemer. 

Solarplane mit Aufrollvorrichtung

Für etwas mehr Komfort ohne größere Investition sorgt eine Aufrollvorrichtung für die Solarplane. Auf diese Weise kannst Du auch bei größeren Pools die Abdeckung mit wenigen Handgriffen öffnen und schließen.

Rollschutz

Mit einer Rollschutzvorrichtung lässt sich der Pool kindersicher machen. Das Cover liegt am Rand auf und verhindert zuverlässig, dass der Nachwuchs, Hund, Katze, Igel & Co ins Becken fallen können. Zudem wirkt die Abdeckung einer Verschmutzung des Beckens entgegen und hilft dir, Energie zu sparen.

Rollschutzvorrichtungen lassen sich entweder mit einer Handkurbel, mit einer elektrischen Kurbel oder auch vollautomatisch ausrollen.

Lamellenabdeckung

Bei einer Lamellenabdeckung geht das Öffnen und schließen automatisch vonstatten. Sie wirkt dem Algenwachstum entgegen und senkt dadurch den Einsatz von Chemikalien. Während Unterflur-Abdeckungen direkt in den Pool integriert sind, lassen sich Oberflur-Lösungen auch nachträglich anbringen.

Überdachung

Die komfortabelste, aber auch teuerste Art der Abdeckung ist eine Poolüberdachung. Sie speichern die Wärme und dehnen die Badesaison vom Frühjahr bis in den Herbst aus. Zudem bieten Schiebehallen maximale Sicherheit für Eltern und Haustierbesitzer.

Cabriodach

Bei runden Pools lässt sich eine Schiebehalle nicht realisieren. Hier kann eine kuppelförmige Überdachung, das sogenannte „Cabriodach“, eine Lösung sein. Das Dach besteht aus regendichter Folie, die Dir ermöglicht, auch bei Schlechtwetter zu schwimmen.

Sicherheitsnetz

Während der Wintermonate sorgt ein Sicherheitsnetz für sauberes und nahezu algenfreies Wasser. Das Schutznetz lässt sich dank Abspannsystem einfach anbringen und kann nach Gebrauch so zusammengelegt werden, dass es nicht viel Platz benötigt. In schneereichen Wintern kannst Du die Tragfähigkeit mittels zusätzlicher Luftpolster verbessern. 

FAQs

Planen sind nicht kindersicher! Nur stabile, begehbare Abdeckungen verhindern zuverlässig, dass Kinder oder Haustiere in den Pool fallen können. Vor allem bei in den Boden eingelassenen Pools ist eine sichere Lösung wichtig. Aber auch Aufstellbecken sind nicht sicher, weil neugierige Sprösslinge auch nicht davor zurückschrecken, über den Beckenrand zu klettern.

Es kommt natürlich darauf an, um welche Art der Abdeckung es sich handelt. Teure Lösungen sind so konzipiert, dass sie einer gewissen Schneelast standhalten und auch bei stürm an Ort und Stelle bleiben. Dennoch empfiehlt es sich eine Schneedecke ab etwa 30 Zentimetern mit einem wichen Besen zu entfernen.

Bei einfachen Abdeckplanen solltest Du bereits früher eingreifen und den Schnee regelmäßig abkehren. Liegt die Plane flach auf, ist sie für den Wind kaum angreifbar. Eine Befestigung mittels Spannschnur und Spannratsche verhindert, dass die Abdeckung bei stürmischem Wetter fortgeweht wird.

Bei einfachen Abdeckplanen hilft es bereits, ein Loch in die Mitte der Abdeckung zu machen. Auf diese Weise sorgst Du dafür, dass sich kein Regenwasser auf der Plane sammeln kann.

Über den Autor:

Artikel teilen: