Die besten Stahlwandpools im Test & Vergleich 2022

Lust auf Badespaß im eigenen Garten? Ein Stahlwandpool kann ganzjährig aufgestellt bleiben, ist deutlich haltbarer als ein aufblasbares Modell und dabei dennoch kostengünstig. Der einfache Aufbau lässt sich auch von Laien selbst bewerkstelligen. Hier stellen wir Dir eine Auswahl der besten 5 Modelle vor und erklären Dir, was es vor der Anschaffung eines Stahlwandeckens zu bedenken gilt.

Der Testsieger

Mein Favorit unter den Stahlwandpools ist das Set Nuovo von Steinbach. Er ist schön groß, für die ganzjährige Verwendung geeignet und kann sowohl frei aufgestellt als auch teilweise oder komplett eingebaut werden. Bis auf die Pumpe ist hier alles, was Du brauchst, schon mit dabei. Dafür kann sich das Preis-Leistungs-Verhältnis sehen lassen!

Die besten Stahlwandpools in 2022

Nach getaner Arbeit ab ins kühle Nass – das ist während der heißen Sommermonate der Traum vieler Gartenbesitzer. Mit einem Stahlwandpool lässt sich dieser Wunsch recht unkompliziert erfüllen. Hier präsentieren wir Dir die Top 5 Stahlwandbecken – da ist für jeden Garten und für jedes Budget das passende Modell dabei.

Produktname
Empfehlung
Steinbach Set Nuovo
Bestway Hydrium Splasher 360
Preistipp
Steinbach New Splasher Secure
Bestway Hydrium Splasher 330
Steinbach Set Highline
Steinbach Stahlwandpool Set Nuovo Ø 450 x 120 cm, Pool, Leiter, Skimmer, Einlaufdüse, Schläuche, 011111
Bestway Hydrium Splasher, StahlwandPool Set, rund mit Filterpumpe, 360 x 90 cm, weiß
Steinbach Stahlwandpool New Splasher Secure Ø 3,50 x 0,90 m, Pool, Kartuschenfilter, Sicherheitsleiter, 011002
Bestway Hydrium Splasher stabiler Stahlwandpool rund mit Filterpumpe, 330x84 cm
Steinbach Stahlwandpool Set Highline Ø 460 x 132 cm, Pool, Leiter, Skimmer, Einlaufdüse, Schläuche, 012612
Farbe
grau
weiß
hellgrau
grau
hellgrau
Material
Stahl, PVC
Stahl, PVC
Stahl, PVC
Stahl, PVC
Stahl, PVC
Maße
Ø 450 x 120 cm
Ø 360 x 90 cm
Ø 350 x 90 cm
Ø 330 x 84 cm
Ø 460 x 132 cm
Füllmenge
17.200 L
8.648 L
7.800 L
6.757 L
11.500 L
Füllhöhe
110 cm
80 cm
80 cm
ca. 79 cm
122 cm
Wandstärke
0,4 mm
0,3 mm
0,25 mm
0,3 mm
Ø 60 mm
Folienstärke
0,4 mm
0,3 mm
0,25 mm
0,3 mm
125 mm
mit Leiter
mit Pumpe
ganzjährige Verwendung
für Erdeinbau geeignet
Gewicht
80 kg
18 kg
45 kg
37,27 kg
45 kg
Empfehlung
Produktname
Steinbach Set Nuovo
Steinbach Stahlwandpool Set Nuovo Ø 450 x 120 cm, Pool, Leiter, Skimmer, Einlaufdüse, Schläuche, 011111
Farbe
grau
Material
Stahl, PVC
Maße
Ø 450 x 120 cm
Füllmenge
17.200 L
Füllhöhe
110 cm
Wandstärke
0,4 mm
Folienstärke
0,4 mm
mit Leiter
mit Pumpe
ganzjährige Verwendung
für Erdeinbau geeignet
Gewicht
80 kg
Produktname
Bestway Hydrium Splasher 360
Bestway Hydrium Splasher, StahlwandPool Set, rund mit Filterpumpe, 360 x 90 cm, weiß
Farbe
weiß
Material
Stahl, PVC
Maße
Ø 360 x 90 cm
Füllmenge
8.648 L
Füllhöhe
80 cm
Wandstärke
0,3 mm
Folienstärke
0,3 mm
mit Leiter
mit Pumpe
ganzjährige Verwendung
für Erdeinbau geeignet
Gewicht
18 kg
Preistipp
Produktname
Steinbach New Splasher Secure
Steinbach Stahlwandpool New Splasher Secure Ø 3,50 x 0,90 m, Pool, Kartuschenfilter, Sicherheitsleiter, 011002
Farbe
hellgrau
Material
Stahl, PVC
Maße
Ø 350 x 90 cm
Füllmenge
7.800 L
Füllhöhe
80 cm
Wandstärke
0,25 mm
Folienstärke
0,25 mm
mit Leiter
mit Pumpe
ganzjährige Verwendung
für Erdeinbau geeignet
Gewicht
45 kg
Produktname
Bestway Hydrium Splasher 330
Bestway Hydrium Splasher stabiler Stahlwandpool rund mit Filterpumpe, 330x84 cm
Farbe
grau
Material
Stahl, PVC
Maße
Ø 330 x 84 cm
Füllmenge
6.757 L
Füllhöhe
ca. 79 cm
Wandstärke
0,3 mm
Folienstärke
0,3 mm
mit Leiter
mit Pumpe
ganzjährige Verwendung
für Erdeinbau geeignet
Gewicht
37,27 kg
Produktname
Steinbach Set Highline
Steinbach Stahlwandpool Set Highline Ø 460 x 132 cm, Pool, Leiter, Skimmer, Einlaufdüse, Schläuche, 012612
Farbe
hellgrau
Material
Stahl, PVC
Maße
Ø 460 x 132 cm
Füllmenge
11.500 L
Füllhöhe
122 cm
Wandstärke
Ø 60 mm
Folienstärke
125 mm
mit Leiter
mit Pumpe
ganzjährige Verwendung
für Erdeinbau geeignet
Gewicht
45 kg

1. STEINBACH – Stahlwandpool Set Nuovo

Du suchst einen Pool, der Dir viele Möglichkeiten bietet? Das Modell Nuovo von Steinbach kann frei aufgestellt werden, aber auch teilweise oder komplett in den Boden eingelassen werden. Dank des robusten Stahlmantels und der winterfesten Innenfolie muss das Becken in der kalten Jahreszeit nicht abgebaut werden.

Qualität
4.6/5
Preis
4.4/5
Wertung
4.5/5

Robuster Pool mit winterfester Folie, der auch eingebaut werden kann

Bei diesem Pool Set von Steinbach ist alles dabei, was Du brauchst, um gleich loszulegen. Eine Leiter, die Einlaufdüse, ein Skimmerset sowie alle nötigen Anschlussschläuche und Schlauchklemmen zum Anschließen einer Filteranlage. Nur die Filteranlage selbst ist nicht inkludiert, kann jedoch beim Hersteller bezogen werden.

Der Stahlwandpool Nuovo hat einen Durchmesser von 450 und eine Höhe von 120 Zentimetern. Damit muss er nicht zwingend in die Erde eingebaut werden, was bei felsigem Untergrund von Vorteil ist. Das Becken fasst 17.200 Liter Wasser, die maximale Füllhöhe liegt bei 110 Zentimetern.

Die Stahlwand ist verzinkt und kunststoffbeschichtet. Sie hat eine Stärke von 0,4 Millimetern. Ausgekleidet ist der Pool mit einer 0,4 Zentimeter starken winterfesten Innenfolie. Das Modell Nuovo ist in folgenden weiteren Maßen erhältlich: Ø 350 x 120 cm, Ø 400 x 90 cm, Ø 550 x 120 cm.

Wer sich einen unkomplizierten Pool wünscht, der Badespaß für die ganze Familie bietet, sollte sich dieses Stahlwandbecken genauer ansehen.

Positiv

Negativ

2. BESTWAY - Hydrium Splasher Ø 360

Du wünschst Dir einen Pool, wo alles mit dabei ist? Der Hydrium Splasher ist im Nu aufgebaut und kann im Anschluss gleich befüllt werden. Von der Sicherheitsleiter bis zur Pumpe – hier wurde an alles gedacht.

Qualität
5/5
Preis
3.6/5
Wertung
4.3/5

Badespaß für Groß & Klein

Der Hydrium Splasher hat einen Durchmesser von 360 Zentimetern und ist 90 Zentimeter hoch. Das Becken fasst 8.648 Liter Wasser. Die verstärkten Stahlwände haben eine Stärke von 0,3 Millimetern. Die PVC-Innenfolie ist ebenfalls 0,3 Millimeter dick und UV-beschichtet.

Inkludiert ist eine Sicherheitsleiter für den komfortablen Ein- und Ausstieg sowie eine Flowclear Filterpumpe. Diese Pumpe hat eine Leistung von etwa 2.006 Litern pro Stunde und 29 Watt. Damit zählt sie nicht gerade zu den stärksten Modellen. Für den Anfang und bei dieser Poolgröße reicht sie jedoch aus. Der integrierte Oberflächenskimmer reinigt die Wasseroberfläche. 

Der Aufbau ist nicht schwierig. Nur das Spannen der Innenfolie ist etwas kniffelig. Hier empfiehlt es sich zumindest zu zweit zu arbeiten und die Aufbauanleitung genau zu befolgen. Wer einen Pool will, bei dem die Pumpe gleich mit dabei ist, sollte einen Blick auf den Hydrium Splasher von Bestway werfen.

Positiv

Negativ

3. STEINBACH - New Splasher Secure

Du träumst vom Badevergnügen im Garten, hast aber nur wenig Platz und ein schmales Budget? Mit dem New Splasher Secure von Steinbach kann Dein Traum dennoch wahr werden. Dieser supergünstige Pool ist ideal für Unerfahrene und lässt sich im Handumdrehen Auf- und Abbauen.

Qualität
3/5
Preis
5/5
Wertung
4/5

Der Einsteigerpool – Top-Preis & einfacher Aufbau

Du hast noch nie einen Pool besessen und daher keine Ahnung, was da auf Dich zukommt? Mit dem New Splasher von Steinbach ist der Aufwand nicht nur in finanzieller Hinsicht überschaubar. Das Becken benötigt lediglich einen stabilen Untergrund, der seinem Gewicht in gefülltem Zustand standhält.

Trotz des geringen Preises wurde hier an alles gedacht: Eine Sicherheitsleiter mit entfernbaren Stufen ist im Set ebenso inkludiert, wie eine Einhänge- Kartuschenfilteranlage mit einer Umwälzleistung  von etwa 1.700 Litern pro Stunde. Der Aufbau ist innerhalb von drei Stunden erledigt.

Der Pool hat einen Durchmesser von 350 Zentimetern und eine Höhe von 90 Zentimetern. Die Füllhöhe beträgt 80 Zentimeter. Die Stahlwand ist 0,25 Millimeter dick, die blaue Innenfolie ebenfalls. Der einzige Wermutstropfen bei diesem Top-Angebot ist, dass der Pool im Winter abgebaut werden muss.

Wer auf der Suche nach einem wirklich günstigen Angebot ist, ist hier genau richtig. Der New Splasher ist ein tolles Einsteigermodell für junge Familien.

Positiv

Negativ

4. BESTWAY – Hydrium Splasher Ø 330

Dein Garten ist klein und trotzdem träumst Du von einem Family Pool zum gemeinsamen Abkühlen an heißen Sommertagen? Der Hydrium Splasher von Bestway findet selbst auf schmalen Grundstücken Platz. Das Becken ist schnell aufgebaut und kann das ganze Jahr stehen bleiben. Dank Filterpumpe bleibt das Badewasser sauber.

Qualität
3.6/5
Preis
3.6/5
Wertung
3.6/5

Unkomplizierter Familien Pool für den Reihenhausgarten

Mit einem Durchmesser von 330 Zentimetern eignet sich dieser Stahlwandpool für nahezu jeden Garten. Die Höhe beträgt 84 Zentimeter. Bei einer Befüllung von 95 % fasst das Becken

6.757 Liter Wasser, was einer Wassertiefe von etwa 79 Zentimetern entspricht. Ideal für das Badeerlebnis mit der ganzen Familie.

Der Aufbau ist ohne Elektrowerkzeug möglich. Sieh Dir zuvor die beiliegende DVD an, die Dir jeden Schritt genau erklärt, dann klappt die Montage schnell und problemlos. Die 38 Millimeter Regelventile ermöglichen einen schnellen Anschluss. Die TÜV-zertifizierte Flowclear Filterpumpe hat eine Umwälzleistung von 2.006 Litern pro Stunde, was gerade so ausreicht. Wer höhere Ansprüche hat und Wert auf kristallklares Wasser legt, sollte in eine leistungsstärkere Pumpe investieren.

Bei diesem Angebot ist keine Leiter dabei. Der Hersteller bietet dasselbe Modell zu einem Aufpreis auch mit Leiter an. Wenn sich in Deinem Kleingarten kein größeres Becken ausgeht, dann ist dieser kompakte Stahlwandpool von Bestway eine gute Wahl.

Positiv

Negativ

5. STEINBACH - Set Highline

Du suchst einen Pool, in dem Du nicht nur Planschen, sondern auch kopfüber untertauchen kannst? Bei der Serie Highline beträgt die maximale Füllhöhe 122 Zentimeter – genau das Richtige für echte Wasserratten, die das geheimnisvoll glitzernde Türkisblau unter der Wasseroberfläche erforschen möchten.

Qualität
4/5
Preis
2.6/5
Wertung
3.3/5

Der Pool zum Abtauchen – Wassertiefe von 120 Zentimetern

Das Becken des Highline hat einen Durchmesser von 460 Zentimeter und eine Höhe von 132 Zentimeter. Es fasst ganze 19.900 Liter und besteht aus einem verzinkten, kunststoffbeschichteten Stahlmantel mit einer Stärke von 0,4 Millimetern. Die winterfeste Innenfolie ist ebenfalls 0,4 Millimeter stark. Wenn gewünscht ist ein kompletter oder teilweiser Erdeinbau möglich.

Der 15 Zentimeter breite Handlauf gibt komfortablen Halt, die beiliegende Leiter sorgt für einen sicheren Ein- und Ausstieg. Mit dabei sind außerdem Einlaufdüsen, ein Skimmerset, Anschlussschläuche und Schlauchklemmen. Fehlt nur noch die richtige Filteranlage. Der Hersteller hat hier einige passende Modelle im Sortiment.

Auch dieser Pool kann ganzjährig aufgestellt bleiben. Für alle, für die das Untertauchen untrennbar zum Badespaß gehört, ist der Highline von Steinbach eine gute Entscheidung.

Positiv

Negativ

Kaufkriterien für Stahlwandpools

Poolgröße, Poolhöhe & Form

Wie groß Dein Pool sein soll, hängt davon ab, wie Du ihn nutzen möchtest. Zur Abkühlung mit der Familie reicht ein runder Pool mit einem Durchmesser von vier Metern aus. Wer einige Züge schwimmen möchte oder gerne Wasserball spielt, sollte sich besser für ein etwas größeres, ovales Becken entscheiden. 

Während zum gemeinsamen Planschen eine Tiefe von 90 oder 120 Zentimetern genügt, sind Wasserratten, die gerne auf Tauchstation gehen, erst mit einer Tiefe von 150 Zentimetern zufrieden. Bedenke, dass höhere Pools zumindest teilweise in die Erde eingelassen werden müssen, um die notwendige Stabilität zu gewährleisten.

Die Wandstärke

Die Wandstärke der verschiedenen Modelle liegt zwischen 0,2 und 0,5 Millimetern, manchmal auch bei 0,8 Millimetern. Je dicker das Material, desto höher die Lebenserwartung. Allerdings steigt auch der Preis mit der Wandstärke an. Wer sich einen Pool wünscht, der viele Jahre hält, sollte hier nicht am falschen Fleck sparen.

Die Poolfolie

Ein weiteres nicht zu vernachlässigendes Kriterium bei der Auswahl eines Stahlwandpools ist die verwendete Poolfolie. Sie hält das Becken dicht und sorgt dafür, dass kein Wasser ausläuft.

Bei billigen Modellen ist die Folie oft nur 0,2 Millimeter dick und kann durch Hundepfoten, Ringe oder spitze Gegenstände leicht verletzt werden. Optimal ist eine Poolfolie von 0,5 Millimeter und mehr.

Die Art der Aufstellung

Überlege gründlich, wie Du Dir den Pool im Garten vorstellst. Hast Du dabei an ein komplett oder teilweise in die Erde eingelassenes Becken gedacht? Dann solltest Du rechtzeitig an die anfallenden Arbeiten denken. Erkundige Dich, wie tief der Untergrund ausgehoben werden muss und ob Du ein Fundament oder Stützmauern benötigst. Bei steinigem oder felsigem Untergrund ist ein frei stehendes Modell die beste Lösung.

Lass Dir erklären, welche Stahlwandpools sich für welche Art des Einbaus eignen. Besonders praktisch sind natürlich solche Varianten, die versenkt, halbversenkt oder frei stehend aufgestellt werden können.

Zubehör

Sieh Dir genau an, welches Zubehör bei den verschiedenen Angeboten inkludiert ist. Ist die Leiter mit dabei oder muss sie extra gekauft werden. Ist eine Pumpe mit dabei? Wenn ja – wie sehen die Leistungsdaten aus?

Achte auch auf die Handläufe und Bodenschienen. Aus welchem Material sind sie gemacht? Kunststoff ist zwar ausreichend stabil, allerdings nicht so langlebig und attraktiv anzusehen wie Edelstahl.

Wann ist eine Hinterfüllen mit Beton notwendig?

Eingegrabene Stahlwandpools sollten mit Beton hinterfüllt werden, damit der Stahlmantel nicht beschädigt wird, wenn kein Wasser im Becken ist. Diese Maßnahme wird ab einer Einbautiefe von 30 Zentimetern dringend empfohlen.

Die Vorteile

Rascher Aufbau & geringe Kosten

Stahlwandpools können in Selbstmontage relativ schnell und unkompliziert auch durch Laien aufgebaut werden. Sie sind ideal für Einsteiger, die noch keinerlei Erfahrung mit dem Schwimmbecken im Garten haben. Deutlich langlebiger & robuster als Framepools oder Quick Up Pools sind sie dennoch relativ günstig zu haben. Aufgrund der eher geringen Größe eignen sie sich auch für kleinere Gärten. 

Frei stehend, teilweiser oder kompletter Einbau möglich

Abhängig vom Modell bieten Dir Stahlwandpools verschiedene Arten der Aufstellung. Hier hast Du die Wahl zwischen einem frei stehenden Becken, für das der Boden nicht aufgegraben werden muss, und einem vollständig oder teilweise in die Erde eingelassenem Pool.

Kann den Winter über stehen bleiben

Die meisten Stahlwandpools können den Winter an Ort und Stelle im Garten verbringen. Sie sind widerstandsfähig gegen Frost und Feuchtigkeit und müssen daher zur Überwinterung nicht abgebaut werden.

Die Nachteile

Nicht groß genug zum Schwimmen

Die meisten Stahlwandpools sind eher zum Abkühlen und Planschen mit der Familie gedacht, als zum sportlichen Schwimmen. Wer Lust auf Schwimmtraining hat, wird ohne Gegenstromanlage nicht glücklich.

Tiefere Modell müssen eingelassen werden

Ab einer Tiefe von 150 Zentimetern muss das Becken zumindest teilweise in die Erde eingelassen werden, um ausreichende Stabilität zu garantieren. Das Ausheben der Baugrube und das Gießen des Fundaments lassen die Kosten rasch in die Höhe schnellen.

Montage nur bei Windstille

Bei windigem Wetter sollte der neu erworbene Stahlwandpool nicht aufgebaut werden. Windböen erschweren den Zusammenbau und können die Wände beschädigen.

Arten von Stahlwandpools

Stahlwandpool für den Erdeinbau

Alle Schwimmbecken ab einer Tiefe von 150 Zentimetern müssen zumindest 50 Zentimeter tief in die Erde eingebaut werden. Der eingebaute Bereich wird dabei mit Magerbeton hinterfüllt. Zur Wärmeisolierung kommen Styroporplatten zwischen die Stahlwand und den Beton. Ovale Becken benötigen zudem eine betonierte Bodenplatte und seitliche Stützmauern.

Die meisten Stahlwandpools können auch nur teilweise in die Erde eingelassen werden. Das hat den Vorteil, dass Du einerseits nicht so tief graben musst, wie bei einem komplett versenkten Pool. Du brauchst keine hohe Leiter zu erklimme, um in den Pool zu steigen. Dennoch können Kleintiere wie Igel nicht in das Becken fallen.

Frei stehender Stahlwandpool

Ein frei aufgestellter Pool macht viel weniger Arbeit. Die Montage klappt schnell und ist meist auch von Laien problemlos durchzuführen. Du sparst Dir schweißtreibendes Graben und Betonieren. Das Becken ist im Handumdrehen aufgebaut, und braucht nur noch mit Wasser gefüllt zu werden, bevor es mit dem Badevergnügen losgeht. Zudem lässt sich der Aufstellungsort eines frei stehenden Beckens ohne viel Aufwand wechseln.

Stahlwand Rundpool

Ein Stahlwand-Rundbecken sind am schnellsten aufgebaut. Modelle mit einer Tiefe bis zu 1,50 Meter können frei aufgestellt werden. Tiefere Becken müssen aus statischen Gründen mindestens 60 Zentimeter tief in die Erde eingelassen werden.

Rundpools sind ideal für den Badespaß mit der ganzen Familie. Dabei eignen sie sich eher zum Abkühlen. Zum Schwimmen ist hier meist nicht genug Platz.

Stahlwand Ovalpool

Durch ihre längliche Form eignen sich ovale Becken für alle, die nicht nur planschen, sondern auch schwimmen möchten. Allerdings müssen die meisten Modelle zumindest zu zwei Drittel in die Erde eingelassen werden.

Wer das vermeiden möchte, sollte sich nach einer der wenigen Varianten umsehen, die auch frei stehend aufgebaut werden können. Ein ebener und stabiler Untergrund, idealerweise eine armierte Betonplatte, ist unerlässlich. 

Stützkonstruktion erforderlich

Ovale Stahlwandbecken benötigen seitliche Stützen, damit sie stabil sind. Wenn Du den Ovalpool komplett einbaust, musst du eine Fundamentplatte anlegen und Stützmauern an den Längsseiten errichten.

Alternativen zum Stahlwandpool

Framepools

Framepools sind zu deutsch Metallrahmenpools. Bei diesen Austellschwimmbecken bildet ein Gerüst aus Stahlstangen die tragende Konstruktion, welches mit Pool-Folien bespannt ist.

Sie sind schnell aufgestellt und ohne lange Vorbereitungen einsatzbereit, allerdings halten sie nur einige Jahr bevor Teile oder das ganze Becken ersetzt werden müssen. Zum Einbau in die Erde sind Framepools nicht geeignet.

Holzpools

Auch Holzpools können frei aufgestellt, teileingelassen oder komplett eingelassen werden. Sie sind in den verschiedensten Formen und Größen erhältlich – rund, oval, rechteckig, quadratisch und sogar achteckig.

Ihr natürlicher Look und der umweltfreundliche Werkstoff machen Holzpools attraktiv, jedoch sind sie vergleichsweise teuer. Zudem muss das Holz bei frei stehenden Modellen nach einiger Zeit regelmäßig gepflegt werden, selbst wenn es kesseldruckimprägniert ist.

Quick Up Pools

Quick Up Pools sind wie der Name schon sagt, blitzschnell aufgestellt. Du brauchst nur den Ring aufzupumpen und danach das Becken mit Wasser zu befüllen. Dabei wirkt der Wasserdruck aufgrund der runden Form des Beckens gleichmäßig auf die Wände ein, sodass diese sich von selbst aufrichten. Hier wird keinerlei Gerüst benötigt, um den Pool zu stabilisieren. 

Zum Schwimmen sind Quick Up Pools nicht groß und tief genug. Die aufblasbaren Becken sind zudem recht empfindlich was Risse durch harte Gegenstände betrifft, können aber relativ leicht geflickt und weiter verwendet werden.

Composite Pools

Diese moderne Art von Aufstellpools bestehen aus einem Materialmix aus Holz und Kunststoff. Durch die spezielle Unterkonstruktion kann auf seitliche Stützen oder Streben verzichtet werden. Dadurch sehen Composite Pools attraktiv aus und erweisen sich zudem sehr chlor- und UV-beständig. Viele Modelle sind außerdem für den kompletten oder den teilweisen Erdeinbau geeignet. 

Styroporpools

Mit einem Styroporbecken lässt sich der Traum vom Einbaupool vergleichsweise günstig verwirklichen. Diese Pools bestehen aus verdichtetem Polystyrol. Sie werden aus vorgefertigten hohlen Styropor-Bausteinen ganz ähnlich wie Lego zusammengesetzt. 

Danach werden Armierungsstäbe eingezogen und die Hohlräume in den Steinen mit Beton gefüllt. Abgedichtet wird das Becken mit einer Spezialfolie. Diese Bauweise ist deutlich günstiger als betonierte Becken, hat aber eine kürzere Lebensdauer. 

Edelstahlpools

Eine weitere Variante des vorgefertigten Swimmingpools sind Pools aus Edelstahl. Sie werden nach Kundenwunsch in einem Stück gefertigt, sind pflegeleicht, robust und zeichnen sich durch ihre sehr lange Lebensdauer aus. Allerdings sind diese schicken Pools dementsprechend teuer. Als etwas günstigere Alternative bieten sich Pools mit Edelstahlmantel an.

Außenwhirlpools

Wer den Garten nicht nur während der Sommermonate als Spa nutzen möchte, sollte über die Anschaffung eines heizbaren Whirlpools nachdenken. So kannst Du vom Frühjahr bis weit in den Herbst hinein nach einem anstrengenden Arbeitstag im sprudelnden Wasser entspannen und eine wohltuende Massage genießen.

FAQs

Die Fläche muss eben und stabil genug sein, um dem Gewicht des befüllten Pools standzuhalten. Abhängig vom Modell sollte das Becken auf einem Vlies oder auf befestigtem Untergrund – zum Beispiel Beton, Asphalt oder Kies – aufgestellt werden. Für den teilweisen oder kompletten Erdeinbau muss der Stellplatz zuerst ausgehoben und dann befestigt werden.

Ob der Stahlwandpool versenkt oder halbversenkt eingebaut oder frei stehend aufgestellt wird, hängt vom Modell ab. Generell werden Rundbecken eher frei stehend aufgestellt, während ovale Modelle häufig für den Erdeinbau konzipiert sind. Allerdings gibt es hier auch Ausnahmen.

Stahlmantelpools ab einer Tiefe von 150 Zentimetern müssen auf jeden Fall mindestens 50 Zentimeter tief in der Erde versenkt werden. Dabei muss die Beckenwand statisch gegenüber dem Erddruck gesichert sein.

Damit das Badewasser klar bleibt, brauchst Du eine Filteranlage. Diese muss betreffend ihrer Leistung auf die Größe des Beckens abgestimmt sein. Kartuschenfilter zum Einhängen sind nur für kleine Pools empfehlenswert. 

Informiere Dich vor Aufstellen des Pools über den richtigen pH-Wert und über die fachgerechte Desinfektion. Runde und ovale Pools sind für den Einsatz eines Poolroboters besonders gut geeignet, da sie keine für das Gerät schwer zu erreichenden Ecken haben.

Wer die Lebensdauer des Pools erhöhen möchte, sollte sich für ein Modell mit starker Innenfolie entscheiden oder diese nachrüsten. 

Über den Autor:

Artikel teilen: