【ᐅ】Meine Lieblings Pfanner Schnittschutz Kleidung im Vergleich ᐅ

Mit dieser Pfanner Schnittschutz Kleidung könnt ihr wirklich sicher zur Kettensäge greifen

Pfanner Gladiator Hose Outdoorhose Herren Funktionshose extrem widerstandsfähig Kevlar verstärkt Cocona Funktionsfutter reissfest atmungsaktiv, Farbe:Olive, Größe:L (langgr.)
Pfanner Schnittschutzhose Klasse 2 24 m/s, Farbe:rot, Größe:XL
Pfanner Schnittschutzhose Kev-Extrem Klasse 1, Farbe:rot, Größe:XL
Pfanner 101761/XL Schnittschutzhose"Ventilation" Größe XL in rot/schwarz,
Pfanner leichte Schnittschutzhose zur Baumpflege Klasse 1, Farbe:rot, Größe:M
Produktname
Pfanner Gladiator I
Pfanner Gladiator II
Pfanner Kev-Extrem
Pfanner Ventilation
Pfanner Arborist
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.2 out of 5 stars
4.2 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Bundhose
Bundhose
Bundhose
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elasthan
Polyamid und Elesthan
Kevlar, Polyamid, Aramid und Polyurethan
Polyester
Polyamid und Elasthan
Beinschutztyp
A
A
A
A
A
Schutzklasse
1
2
1
1
1
Größen
XS-3XL
XS-3XL
XS-3XL
S-3XL
XS-XXL
Farbe
rot/grau/olivgrün
rot/schwarz oder grau/schwarz
rot/schwarz oder grau/schwarz
rot/schwarz
rot/grau oder grau
Gewicht
0,8 kg
1,2 kg
1,2 kg
1,3 kg
1,4 kg
Preis
215,98 EUR
ab 281,08 EUR
267,21 EUR
251,11 EUR
292,74 EUR
Pfanner Gladiator Hose Outdoorhose Herren Funktionshose extrem widerstandsfähig Kevlar verstärkt Cocona Funktionsfutter reissfest atmungsaktiv, Farbe:Olive, Größe:L (langgr.)
Produktname
Pfanner Gladiator I
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elasthan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
XS-3XL
Farbe
rot/grau/olivgrün
Gewicht
0,8 kg
Preis
215,98 EUR
Pfanner Schnittschutzhose Klasse 2 24 m/s, Farbe:rot, Größe:XL
Produktname
Pfanner Gladiator II
Bewertung (max. 5)
4.5 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elesthan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
2
Größen
XS-3XL
Farbe
rot/schwarz oder grau/schwarz
Gewicht
1,2 kg
Preis
ab 281,08 EUR
Pfanner Schnittschutzhose Kev-Extrem Klasse 1, Farbe:rot, Größe:XL
Produktname
Pfanner Kev-Extrem
Bewertung (max. 5)
4.3 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Kevlar, Polyamid, Aramid und Polyurethan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
XS-3XL
Farbe
rot/schwarz oder grau/schwarz
Gewicht
1,2 kg
Preis
267,21 EUR
Pfanner 101761/XL Schnittschutzhose"Ventilation" Größe XL in rot/schwarz,
Produktname
Pfanner Ventilation
Bewertung (max. 5)
4.2 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyester
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
S-3XL
Farbe
rot/schwarz
Gewicht
1,3 kg
Preis
251,11 EUR
Pfanner leichte Schnittschutzhose zur Baumpflege Klasse 1, Farbe:rot, Größe:M
Produktname
Pfanner Arborist
Bewertung (max. 5)
4.2 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elasthan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
XS-XXL
Farbe
rot/grau oder grau
Gewicht
1,4 kg
Preis
292,74 EUR

Kettensägen gehören zu den praktischsten, aber auch gefährlichsten Utensilien eines jeden Hobbygärtners: Einerseits könnt ihr mit ihnen fast jeden Ast und Baumstamm in Rekordzeit zerlegen. Andererseits gehört ein Kettensägenunfall aber auch zu den schlimmsten Albträumen eines jeden Nutzers.

Deshalb gilt: Ihr solltet wirklich nur gut abgesichert zur Kettensäge greifen! Und das bedeutet nicht nur konzentriertes Arbeiten: Für den Fall eines plötzlichen Kontrollverlustes ist auch angemessene Sicherheitsausrüstung absolute Pflicht!

Ihr solltet wirklich regelmäßig zu Schnittschutzkleidung greifen. Und auf diesem Gebiet habt ihr ziemlich große Auswahl, was die Marken angeht. Aufgrund der Wichtigkeit des Themas setzen dann viele Nutzer auf Premium Hersteller. Und das macht auch Sinn, schließlich wollen wir bei der Gesundheit auf Nummer sicher gehen, oder?

Einer der hochwertigsten Hersteller überhaupt ist Pfanner: Das noch vergleichsweise junge österreichische Unternehmen hat es binnen weniger Jahre geschafft, zu einem wirklichen Player in der Forstschutz Szene zu werden.

Ihr wollt wissen, warum so viele Profis auf Pfanner setzen? Dann müsst ihr unbedingt weiterlesen. Denn in den nächsten Zeilen erzähle ich euch nicht nur mehr über das Unternehmen und seine Philosophie. Außerdem habe ich mir das Angebot der Österreicher ein bisschen genauer angesehen. So kann ich euch die meiner Meinung nach beste Pfanner Schnittschutz Kleidung, die es derzeit gibt, in einem kleinen Vergleich präsentieren. Los geht’s!

Hohe Qualität aus Österreich

Klein, aber fein – so kann man das Unternehmen Pfanner Schutzbekleidung wohl am besten beschreiben. 1990 von Anton Pfanner gegründet, hat sich die noch junge mittelständische Firma schnell einen Namen bei Hobbyanwendern und Profis gemacht.

Das liegt vor allem an der Qualität der Produkte. Denn Pfanner macht gar nicht erst den Versuch, auf Teufel komm raus Ware zum günstigsten Preis anzubieten. Stattdessen setzt die Firma eher auf Innovation und heimische Fertigung – der Großteil der Artikel im Angebot wird in Europa produziert.

Hauptsitz ist dabei das beschauliche Koblach im österreichischen Vorarlberg – nur wenige Kilometer vom Bodensee entfernt. Dort sorgen etwa 50 Mitarbeiter dafür, dass Entwicklung, Produktion und Lieferkette in Schwung bleiben.

Und das mit Erfolg: Heute, keine 30 Jahre nach der Gründung, beliefert Pfanner über 500 Händler auf fast allen Kontinenten. Ob Waldarbeiter, Feuerwehr oder passionierte Hobbygärtner: Weltweit haben die Österreicher einen guten Ruf.

Spezialist für Schutzkleidung

Anders als andere Anbieter, die sowohl Maschinen als auch Schutzkleidung anbieten, hat sich Pfanner vollständig auf Sicherheitsausrüstung spezialisiert. Besonders in der Forstwirtschaft finden die Produkte reißenden Absatz. So steckt das Unternehmen z.B. hinter dem patentierten Protos Forsthelm, eine komplette Neuentwicklung, die nicht nur bei Profi Waldarbeitern Anklang gefunden hat.

Da ist es nicht verwunderlich, dass sich im Produktkatalog auch viel Schnittschutz Kleidung findet. Und ein Blick auf die Vorteile, die Pfanner Schnittschutz Kleidung bietet, zeigt, dass es durchaus Sinn macht, auf Qualität made in Austria zu setzen:

Die Vorteile

Hohe Qualität

Der erste Vorteil von Pfanner Schnittschutz Kleidung ist ohne Zweifel die hohe Qualität der Produkte: Selbst Einsteigerlösungen stellen hinsichtlich Verarbeitung und Robustheit oft Oberklassemodelle anderer Hersteller in den Schatten! Weil Pfanner zudem sehr viel Wert auf Innovation legt, seid ihr mit den Modellen außerdem fast immer auf dem neuesten Stand der Technik: So werden vorwiegend Top-Materialien verwendet, die nicht nur für einen exzellenten Sitz sorgen, sondern die Bekleidung außerdem noch vergleichsweise leicht machen!

Schnittschutzklassen 1 und 2 erhältlich

Viele Schnittschutz Hersteller bieten vorwiegend Produkte der Schutzklasse 1 an, die für die meisten Hobbynutzer zwar ausreichen, bei leistungsstärkerem Gerät aber an ihre Grenzen stoßen. Pfanner ist da anders: Neben vielen Modellen der Klasse 1 bietet das Unternehmen auch viele Profilösungen, die der Schutzklasse 2 entsprechen und so auch bei sehr leistungsstarken Maschinen für optimale Sicherheit sorgen.

Auch Übergrößen verfügbar

Um zertifiziert und wirksam zu sein, muss Schnittschutz Kleidung die gesamte Körperregion bedecken. Gärtner, deren Größe aus dem Rahmen fällt und z.B. überproportional lange oder kurze Arme und Beine haben, haben dann oft das Nachsehen. Dann ist Pfanner eine Option: Für sehr viele Produkte bietet die Firma auch spezielle Lang- und Kurzgrößen an, so dass ihr auch bei etwas ungewöhnlichen Gliedmaßen nicht auf kompletten Schnittschutz verzichten müsst.



Die Nachteile

Vergleichsweise teuer

Es macht also Sinn, auf Pfanner zu setzen. Denn was Qualität, Verarbeitung und Innovation angeht, macht kaum einer den Österreichern etwas vor.

Es gibt aber auch einen kleinen Nachteil, der einige von euch davon abhalten könnte, Produkte des Herstellers zu kaufen. Denn Pfanner Schnittschutz Kleidung ist bestimmt keine Budget Lösung. Vielmehr gehören fast alle Modelle der oberen Preisklasse an. Wenn ihr sehr günstigen Schnittschutz sucht, dann solltet ihr also auf andere Marken ausweichen. Solltet ihr aber bereit sein, euch Qualität auch ein bisschen kosten zu lassen, dann gibt es nur wenige Hersteller, die so empfehlenswert sind wie die Vorarlberger!

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Wetterfestigkeit

Ihr arbeitet oft bei Regen oder müsst auch mal an einem eiskalten Schneetag zur Kettensäge greifen? Dann solltet ihr besonders darauf achten, dass euer Schnittschutztextil bzw. Schuh wettersicher und wasserdicht ist. So vermeidet ihr nicht nur, dass ihr euch erkältet. mit trockenem Körper könnt ihr euch auch viel besser konzentrieren. Wenn ihr nur sehr selten mit einer Säge arbeiten müsst, könnt ihr aber auch ein anderes Produkt wählen. Um zu vermeiden, dass ihr zittert, solltet ihr im Winter außerdem vorsorgen und Unterbekleidung anziehen, also z.B. eine zweite Hose oder ein zweites Paar Socken. Für diesen Fall ist es außerdem ratsam, bei der Größenwahl großzügig vorzugehen.

Belüftung

Sägen kann eine schweißtreibende Sache sein: Und das ist nicht nur an heißen Tagen besonders unangenehm, sondern kann auch eure Konzentration und damit eure Sicherheit negativ beeinflussen. Wenn ihr also normalerweise oft schwitzt, solltet ihr unbedingt eine Schnittschutz Kleidung wählen, die sehr atmungsaktiv ist. Der beim Schwitzen austretende Wasserdampf wird so abgeleitet und Frischluft gelangt in euer Kleidungsstück. Bei Pfanner Produkten bedeutet dies, dass ihr unbedingt darauf achten solltet, dass KlimaAir, die Spezialbelüftung des Herstellers, genutzt wird.

Schnittschutzklasse

Und auch die Schnittschutzklasse ist ein wichtiges Detail. Denn wenn ihr eine sehr potente Kettensäge euer Eigen nennt, kann es sein, dass eure Kleidung nicht mehr ausreicht, um euch zu schützen. Für einfache Kettensägen, die eine Geschwindigkeit von maximal 20 Meter pro Sekunde erreichen, ist die Schnittschutzklasse 1 völlig ausreichend. Etwas weniger verbreitet, von Pfanner aber sehr gepflegt, sind Produkte der Schnittschutzklasse 2: Sie schützen euch gegen Kettengeschwindigkeiten von bis zu 24 Metern pro Sekunde und decken damit fast alle handelsüblichen Sägen ab.

Die beste Pfanner Schnittschutz Kleidung

Pfanner ist einer der hochwertigsten Anbieter für Forstschutz überhaupt und bietet ein Riesen Angebot an Schnittschutz Kleidung. Um ein bisschen Ordnung zu schaffen, habe ich die Produkte einmal etwas genauer aufgeteilt. So findet ihr im Folgenden nicht nur die besten Pfanner Schnittschutzhosen und Hosenträger – ich gebe euch anschließend auch noch einen Überblick über die besten Schnittschutz Stiefel und Schnittschutz Jacken des österreichischen Qualitätsanbieters.

Die besten Pfanner Schnittschutzhosen

Pfanner Gladiator Hose Outdoorhose Herren Funktionshose extrem widerstandsfähig Kevlar verstärkt Cocona Funktionsfutter reissfest atmungsaktiv, Farbe:Olive, Größe:L (langgr.)
Pfanner Schnittschutzhose Klasse 2 24 m/s, Farbe:rot, Größe:XL
Pfanner Schnittschutzhose Kev-Extrem Klasse 1, Farbe:rot, Größe:XL
Pfanner 101761/XL Schnittschutzhose"Ventilation" Größe XL in rot/schwarz,
Pfanner leichte Schnittschutzhose zur Baumpflege Klasse 1, Farbe:rot, Größe:M
Produktname
Pfanner Gladiator I
Pfanner Gladiator II
Pfanner Kev-Extrem
Pfanner Ventilation
Pfanner Arborist
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.2 out of 5 stars
4.2 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Bundhose
Bundhose
Bundhose
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elasthan
Polyamid und Elesthan
Kevlar, Polyamid, Aramid und Polyurethan
Polyester
Polyamid und Elasthan
Beinschutztyp
A
A
A
A
A
Schutzklasse
1
2
1
1
1
Größen
XS-3XL
XS-3XL
XS-3XL
S-3XL
XS-XXL
Farbe
rot/grau/olivgrün
rot/schwarz oder grau/schwarz
rot/schwarz oder grau/schwarz
rot/schwarz
rot/grau oder grau
Gewicht
0,8 kg
1,2 kg
1,2 kg
1,3 kg
1,4 kg
Preis
215,98 EUR
ab 281,08 EUR
267,21 EUR
251,11 EUR
292,74 EUR
Pfanner Gladiator Hose Outdoorhose Herren Funktionshose extrem widerstandsfähig Kevlar verstärkt Cocona Funktionsfutter reissfest atmungsaktiv, Farbe:Olive, Größe:L (langgr.)
Produktname
Pfanner Gladiator I
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elasthan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
XS-3XL
Farbe
rot/grau/olivgrün
Gewicht
0,8 kg
Preis
215,98 EUR
Pfanner Schnittschutzhose Klasse 2 24 m/s, Farbe:rot, Größe:XL
Produktname
Pfanner Gladiator II
Bewertung (max. 5)
4.5 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elesthan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
2
Größen
XS-3XL
Farbe
rot/schwarz oder grau/schwarz
Gewicht
1,2 kg
Preis
ab 281,08 EUR
Pfanner Schnittschutzhose Kev-Extrem Klasse 1, Farbe:rot, Größe:XL
Produktname
Pfanner Kev-Extrem
Bewertung (max. 5)
4.3 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Kevlar, Polyamid, Aramid und Polyurethan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
XS-3XL
Farbe
rot/schwarz oder grau/schwarz
Gewicht
1,2 kg
Preis
267,21 EUR
Pfanner 101761/XL Schnittschutzhose"Ventilation" Größe XL in rot/schwarz,
Produktname
Pfanner Ventilation
Bewertung (max. 5)
4.2 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyester
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
S-3XL
Farbe
rot/schwarz
Gewicht
1,3 kg
Preis
251,11 EUR
Pfanner leichte Schnittschutzhose zur Baumpflege Klasse 1, Farbe:rot, Größe:M
Produktname
Pfanner Arborist
Bewertung (max. 5)
4.2 out of 5 stars
Hosenart
Bundhose
Obermaterial
Polyamid und Elasthan
Beinschutztyp
A
Schutzklasse
1
Größen
XS-XXL
Farbe
rot/grau oder grau
Gewicht
1,4 kg
Preis
292,74 EUR

Eine Schnittschutzhose ist wohl die wichtigste Sicherheitsbekleidung, wenn es um die Arbeit mit einer Kettensäge geht. Schließlich sind die Beine von einem Malheur meist zuerst betroffen – da kann ein Beinkleid, das die Kette in Sekundenbruchteilen bremst, wirklich zum Lebensretter werden!

Und Pfanner ist eine gute Wahl, wenn es um derartige Produkte geht, denn die Österreicher haben eine wirklich breit aufgestellte Hosenkollektion. Grund genug, sich diese einmal genauer anzusehen: Deshalb habe ich für euch die 5 besten Pfanner Schnittschutzhosen, die es derzeit meiner Meinung nach gibt, miteinander verglichen.

Pfanner Gladiator I

Ihr sucht eine gute und robuste Hobby Schnittschutzhose, die trotz Pfanner Qualität noch einigermaßen bezahlbar ist? Für diesen Fall empfehle ich euch eines der beliebtesten Produkte des österreichischen Herstellers – die Gladiator I!

Extrem leichte Einsteigerhose

Die römische Ziffer steht dabei für die Schutzklasse, ihr könnt also dann mit Kettensägen hantieren, die bis zu 20 Meter pro Sekunde schaffen. Und anders als bei manch anderen Produkten könnt ihr euch bei dieser Gladiator über mangelnde Bewegungsfähigkeit nicht beklagen: Sie wiegt im Durchschnitt weniger als einen Kilogramm, es ist also gut möglich, dass ihr den Schutz zunächst gar nicht spürt! Dabei ist auch die Verarbeitung gut gelungen, zusammengefasst sitzt die Hose fast perfekt!

Dabei verfügt diese Pfanner Hose auch über ein Belüftungssystem. Im Sommer bei heißen Temperaturen stößt dieses aber manchmal an seine Grenzen, so dass ihr im Beinbereich doch ganz schön ins Schwitzen kommt. Besser sieht es hingegen bei etwas widrigen Bedingungen aus. Denn sowohl Regen als auch Schnee werden von diesem Modell wirklich gut zurückgehalten, so dass ihr trocken bleibt und entspannt weiterarbeiten könnt!

Und auch der Preis kann überzeugen: Zwar bieten andere Hersteller weitaus günstigere Produkte an. Was Pfanner Hosen angeht, ist de Gladiator aber konkurrenzlos günstig. Ihr könnt also den Geldbeutel etwas schonen und mit der Gladiator I eine Hobby Schnittschutzhose kaufen, die ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist!

Positiv

  • Sehr gute Verarbeitung, bequemer Sitz und extrem leicht
  • besonders bei Regen und Schnee einsetzbar
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negativ

  • im Sommer etwas schwache Belüftung

Pfanner Gladiator II

Die Gladiator I ist also eine sehr gute Hobbyhose. Doch was, wenn ihr etwas höhere Ansprüche habt? Denn besonders bei etwas leistungsstärkeren Kettensägen gerät der Schnittschutz irgendwann doch an seine Grenzen. Solltet ihr zu den eher fortgeschrittenen Holzarbeitern gehören, dann solltet ihr ein bisschen mehr investieren und euch optimalen Schutz gönnen: Für diesen Fall hat Pfanner die Gladiator II geschaffen.

Eine wirkliche Profi Hose

Denn dieses Modell wird auch gerne von Profis genutzt: Sie entspricht der Schnittschutzklasse 2, was bedeutet, dass ihr auch Kettensägen einsetzen könnt, die 20 bis 24 Meter pro Sekunde schaffen. Normalerweise sind diese Hosen ziemlich klobig. Erfreulicherweise ist die Gladiator II hier eine Ausnahme: Trotz verstärkten Sicherheitsvorkehrungen wiegt sie gerade einmal etwas 1,2 Kilogramm und bietet einen sehr bequemen Tragekomfort.

Nutzen könnt ihr die Gladiator II dabei sowohl im Sommer als auch im Winter: Sie ist eine wirkliche Allwetterhose, die an heißen Tagen Hitze aus den Beinen leitet, an kalten und nassen Tagen aber auch gegen Frost und Wasser schützt. Wenn ihr also eine robuste, hochwertige Hose sucht, die auch mit stark motorisierten Sägen klarkommt, dann seid ihr mit der Gladiator II auf der sicheren Seite!

Ein kleines Manko hat dieses Modell aber doch: Denn im Vergleich zu anderen Hosen ist diese Pfanner doch ziemlich teuer. Bevor ihr sie bestellt, solltet ihr euch also sicher sein, dass ihr so einen hohen Schnittschutz auch braucht. Wenn ihr aber auf der Suche nach einer echten Profi Hose seid, dann werdet ihr von der Gladiator II bestimmt nicht enttäuscht!

Positiv

  • sehr guter Schnittschutz
  • für eine Hose der Schutzklasse 2 sehr leicht und bequem
  • sehr gutes Belüftung

Negativ

  • hoher Preis

Pfanner Ventilation

Aber Pfanner bietet nicht nur Gladiator Modelle an: Wenn ihr eine Hose für den gehobenen Hobbybereich sucht und euch dabei Sorgen um schwitzende Beinpartien macht, dann dürfte euch auch das Modell Ventilation gefallen.

Optimale Belüftung

Für eine optimale Belüftung ist bei dieser Hose nämlich wirklich gesorgt: Pfanner hat hier sehr viel Wert auf Atmungsaktivität gelegt, so dass eure Beine jederzeit trocken und angenehm bleiben dürften! Aber nicht nur die Ventilation ist gut gelungen: Auch die Verarbeitung kann überzeugen, zudem sitzt sie Hose sehr angenehm an den Beinen – für Tragekomfort ist also gesorgt.

An Abenden und etwas schummrigen Tagen ist es außerdem sehr vorteilhaft, dass die Ventilation extrem gut sichtbar ist. Farblich dominiert nämlich ein gut reflektierendes, warnendes Rot, das ihr besonders in Wäldern gut gebrauchen könnt.

Pfanner hat mit der Ventilation also eine Hose der Schnittschutzklasse 1 geschaffen, die besonders atmungsaktiv ist und fast in allen Punkten überzeugen kann. Nur ein kleines Manko bleibt: Die Reißverschlüsse sind nämlich etwas klein und schwach geraten, was besonders mit Forsthandschuhen zu Problemen bei der Anpassung führen kann. Seid ihr aber bereit, dies zu akzeptieren, bietet Pfanner mit der Ventilation eine wirklich angenehme Hose auch für warme Tage!

Positiv

  • sehr angenehmer Tragekomfort
  • extrem gute Belüftung
  • gute Sichtbarkeit

Negativ

  • etwas schwache Reißverschlüsse

Pfanner Kev-Extrem

Vielleicht sucht ihr aber auch eine Hose der Schutzklasse 1, die wirklich innovativ für optimale Sicherheit gestaltet wurde und euch im Sommer nicht allzu sehr schwitzen lässt. Zum Glück hat die Pfanner Entwicklungsabteilung dann auch an euch gedacht und bietet euch die besonders atmungsaktive Kev-Extrem an.

Guter Schutz für den Sommer

Kev steht dabei für Kevlar, ein sehr robustes und schützendes Kunstfasergewebe, das besonders beim Profi Arbeitsschutz verwendet wird. Besonders der Knieschutz profitiert davon, so dass ihr nicht nur gegen Unfälle, sondern auch gegen harte, spitze oder stachelige Elemente am Boden optimal geschützt seid!

Wirklich ein Wunder ist die Belüftung der Hose: Sie ist erstaunlich atmungsaktiv gestaltet, so dass es einem fast schon vorkommt, als würde immer ein laues Lüftchen vorbeiziehen. Im Sommer ermöglicht das konzentriertes und angenehmes Arbeiten. Solltet ihr oft im Winter zur Kettensäge greifen, würde ich euch aber eher ein anderes Produkt empfehlen, weil die Kev-Extrem dann doch auch viel Kaltluft hineinlassen kann.

Ansonsten ist auch der Tragekomfort zu loben. Die verwendeten Materialien – neben Kevlar nutzt Pfanner auch Polyamid, Aramid und Polyurethan – sorgen für einen sehr guten Sitz und eine angenehme Arbeit.

Allerdings ist die Kev-Extrem auch ein bisschen teuer: Für eine Hose, die “nur” der Schutzklasse 1 entspricht, ist der Preis dann nämlich doch vergleichsweise hoch. Wenn ihr aber im Sommer wirklich ungestört von Hitze und Schweiß arbeiten wollt, dann macht es Sinn, ein bisschen tiefer in die Geldbörse zu greifen und sich diese hochwertige Pfanner Hose zu sichern!

Positiv

  • sehr gute Verarbeitung, Kevlar Schutz für die Knie
  • Materialzusammensetzung sorgt für einen guten Sitz
  • sehr gute Belüftung, eignet sich besonders für den Sommer

Negativ

  • Im Winter ein wenig zu luftig
  • Für eine Schutzklasse 1 Hose ziemlich teuer

Pfanner Arborist

Oder sucht ihr eine robuste Hose, mit der ihr nicht nur bedenkenlos am Boden sägen könnt, sondern die auch bei Klettertouren in Bäume kaum Probleme macht? Auch hierfür hat Pfanner ein gutes Angebot, nämlich die Arborist Hose.

Robust und luftig

Denn wenn ihr in Bäume klettert, ist es besonders wichtig, dass die Hose nicht schlapp macht. Mit der Arborist solltet ihr dies auch problemlos schaffen. Denn dieses Modell ist nicht nur sehr gut verarbeitet, sondern auch wirklich extrem robust! Dies führt zwar auch dazu, dass sie relativ schwer ist (sie wiegt im Mittel 1,4 Kilogramm), dennoch ist der Tragekomfort noch ziemlich gut.

Und dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Arborist Hose doch sehr atmungsaktiv gestaltet ist. So könnt ihr auch bei schwülen Temperaturen eure Arbeit zuverlässig und konzentriert erledigen, ohne dass ihr groß ins Schwitzen kommt.

Solltet ihr bei Sägen eher am Boden bleiben, dann solltet ihr also vielleicht eher ein leichteres Modell wählen. Wenn ihr bereit seid, für große Robustheit etwas mehr Ballast mit euch zu tragen, dann ist die Arborist eine gute Wahl für längere Arbeiten auf dem Ast.

Positiv

  • gute Verarbeitung
  • sehr atmungsaktiv
  • sehr robust

Negativ

  • vergleichsweise schwer

Für mich die Beste

Die beste Pfanner Schnittschutzhose ist für mich die Gladiator I. Denn dieses extrem leichte und gut sitzende Helferlein der Schnittschutzklasse I ist nicht nur ziemlich bezahlbar, sondern überzeugt darüber hinaus auch noch durch wirkliche Qualität und einen sehr guten Nässeschutz. Wenn ihr die ein wenig kritikwürdige Belüftung im Sommer ertragen könnt, gibt es für euch als Hobby Säger wohl kaum einen Grund, diese Hose zu ignorieren!

Die besten Pfanner Hosenträger

Pfanner Zip-Latz für Schnittschutzhosen mit Nierenschutz, Farbe:olive;Größe:1
Pfanner Gladiator Hosenträger mit Klettverschluss, Größe:1
Produktname
Pfanner Zip-Latz
Pfanner Gladiator Hosenträger
Bewertung (max. 5)
4.7 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
Material
Polyester, Polyamid, Elasthan
Polyester, Polyamid, Elasthan
Farben
rot, grau, grün oder schwarz
schwarz
Größen
1 und 2
1 und 2
kompatibel mit
Gladiator I, Gladiator II
Gladiator I, Gladiator II, Kev-Extrem
Preis
ab 22,64 EUR
28,00 EUR
Pfanner Zip-Latz für Schnittschutzhosen mit Nierenschutz, Farbe:olive;Größe:1
Produktname
Pfanner Zip-Latz
Bewertung (max. 5)
4.7 out of 5 stars
Material
Polyester, Polyamid, Elasthan
Farben
rot, grau, grün oder schwarz
Größen
1 und 2
kompatibel mit
Gladiator I, Gladiator II
Preis
ab 22,64 EUR
Pfanner Gladiator Hosenträger mit Klettverschluss, Größe:1
Produktname
Pfanner Gladiator Hosenträger
Bewertung (max. 5)
4.5 out of 5 stars
Material
Polyester, Polyamid, Elasthan
Farben
schwarz
Größen
1 und 2
kompatibel mit
Gladiator I, Gladiator II, Kev-Extrem
Preis
28,00 EUR

Die meisten Schnittschutzhosen, die Pfanner verkauft, sind Bundhosen. Diese haben ihre Vorteile, doch ohne ausreichende Absicherung können sie während der Arbeit immer wieder herunterrutschen. Zuverlässige Hosenträger können dies verhindern. Und Pfanner hat gleich zwei Modelle im Angebot, die euch dabei helfen können, ungestört zu arbeiten. Sie sind jeweils in zwei Größen erhältlich: Größe 1 ist für Körpergrößen bis 1,80 Meter konzipiert während die Größe 2 den etwas Größeren unter euch vorbehalten ist.

Pfanner Zip-Latz

Wenn ihr auf optimalen Halt bei eurer Schnittschutzhose Wert legt und außerdem noch für etwas zusätzliche Sicherheit sorgen wollt, dann dürften die Zip-Latz Hosenträger etwas für euch sein.

Farbenfrohes Accessoire mit zusätzlichem Schutz

Kompatibel sind diese kleinen Helfer mit den beiden beliebten Schnittschutzhosen der Gladiator Reihe, also der Gladiator I und der Gladiator II. Dabei sind sie zwar nicht die preisgünstigste Lösung, bieten dafür aber auch zusätzliche Sicherheit. Als praktisches Feature sind die Träger nämlich mit einem Nierenschutz versehen, der nicht nur im Winter für Wärme sorgt, sondern im Ernstfall auch dabei helfen kann, schlimmere Folgen eines Unglücks zu verhindern.

Sehr praktisch und sicher ist dabei die Verbindung der Träger mit der Hose: Hier kommen nämlich Reißverschlüsse zum Einsatz, so dass es praktisch ausgeschlossen ist, dass die Träger während der Arbeit aus Versehen abfallen. Und auch für die Modischen unter euch hat Pfanner vorgesorgt: Der Zip-Latz ist nämlich in vier unterschiedlichen Farben erhältlich, so dass ihr ein Paar wählen könnt, das genau zu eurer Hose passt.

Pfanner Gladiator Hosenträger

Eine etwas günstigere, aber kaum weniger hilfreiche Möglichkeit, eure Hose während der Arbeit fest zu halten, sind die Gladiator Hosenträger. Gemacht sind diese vor allem für die Gladiator I, die Gladiator II und die Kev-Extrem Schnittschutzhosen.

Praktische und günstige Lösung

Auf ganz besondere Features wie Reißverschluss und Nierenschutz müsst ihr bei diesem Modell zwar verzichten, dafür bieten diese Hosenträger aber dennoch einfachen und sicheren Halt. Das Anbringen ist dabei sehr einfach, zusätzlichen Komfort bietet die flexible Höhenverstellung mit Klettverschluss.

Erhältlich ist dieses Modell nur in schwarz. Als modisches Accessoire eignet sie sich so weniger, dennoch passt sie optisch eigentlich zu allen möglichen Schnittschutzhosen. Dabei werden sich vor allem die Preisfüchse unter euch über die Gladiator Träger freuen: Sie sind nämlich eine erstaunlich bezahlbare Lösung.

Die besten Pfanner Schnittschutz Stiefel

Pfanner Wasserdichte Forststiefel Zermatt Gore-Tex, Schuhgröße:45 (UK 10.5)
Pfanner Schnittschutzschuh Matterhorn Klasse 2, Schuhgröße:42 (UK 8)
Pfanner robuste Forststiefel Tirol Juchten, Schuhgröße:43 (UK 8.5)
Produktname
Pfanner Zermatt
Pfanner Matterhorn
Pfanner Tirol Juchten
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
Obermaterial
Veloursleder
Keramik
Juchtenleder
Innenfutter
Polyamid Cordura
Polyamid Cordura
Polyester
Sohle
Alpin Vibram
Alpin Vibram
Alpin Vibram
Farbe
rot/anthrazit
rot/anthrazit
braun/rot/schwarz
Schutzklasse
1
2
1
Wasserdicht?
mit Versiegelung
Größen
40-48
41-46
41-48
Gewicht
ca. 2,8 kg
ca. 3 kg
ca. 2,8 kg
Preis
ab 289,74 EUR
ab 409,95 EUR
345,00 EUR
Pfanner Wasserdichte Forststiefel Zermatt Gore-Tex, Schuhgröße:45 (UK 10.5)
Produktname
Pfanner Zermatt
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
Obermaterial
Veloursleder
Innenfutter
Polyamid Cordura
Sohle
Alpin Vibram
Farbe
rot/anthrazit
Schutzklasse
1
Wasserdicht?
Größen
40-48
Gewicht
ca. 2,8 kg
Preis
ab 289,74 EUR
Pfanner Schnittschutzschuh Matterhorn Klasse 2, Schuhgröße:42 (UK 8)
Produktname
Pfanner Matterhorn
Bewertung (max. 5)
4.5 out of 5 stars
Obermaterial
Keramik
Innenfutter
Polyamid Cordura
Sohle
Alpin Vibram
Farbe
rot/anthrazit
Schutzklasse
2
Wasserdicht?
Größen
41-46
Gewicht
ca. 3 kg
Preis
ab 409,95 EUR
Pfanner robuste Forststiefel Tirol Juchten, Schuhgröße:43 (UK 8.5)
Produktname
Pfanner Tirol Juchten
Bewertung (max. 5)
4.3 out of 5 stars
Obermaterial
Juchtenleder
Innenfutter
Polyester
Sohle
Alpin Vibram
Farbe
braun/rot/schwarz
Schutzklasse
1
Wasserdicht?
mit Versiegelung
Größen
41-48
Gewicht
ca. 2,8 kg
Preis
345,00 EUR

Viele denken, dass normale Sicherheitsschuhe für die Arbeit mit Kettensägen völlig ausreichen. Doch leider trügt der Schein. Zwar hinterlassen derartige Lederstiefel einen sehr robusten ersten Eindruck, im Ernstfall ist das Leder des Schaftes aber dennoch innerhalb kürzester Zeit durchschnitten.

Ihr solltet also auch eure Füße nicht vergessen. Schnittschutz Stiefel sind so gestaltet, dass der Schaft im Inneren mit leistungsfähigen Fasern versehen sind, welche die Kettensäge beim Kontakt schnell und zuverlässig abbremsen. So könnt ihr euren Fuß retten und wirklich sicher arbeiten.

Und auch hier könnt ihr auf Pfanner setzen: Die Firma hat nämlich Schnittschutz Stiefel der beiden gängigsten Schutzklassen im Angebot, so dass ihr bestimmt ein Paar findet, das euren Ansprüchen genügt. Im Folgenden habe ich die für mich drei besten Modelle miteinander verglichen.

Pfanner Zermatt

Wenn ihr ein wirklich zuverlässiges Paar Schnittschutz Stiefel sucht, das euch bei der Arbeit eigentlich kaum behindert, dann dürfte die günstigste Lösung von Pfanner etwas für euch sein: Das Modell Zermatt überzeugt nämlich nicht nur durch Komfort, sondern auch durch Flexibilität.

Komfortabler Hobbyschuh

Dieser Stiefel der Schutzklasse 1 richtet sich vor allem an ambitionierte Hobbynutzer. Und als solcher werdet ihr nicht enttäuscht werden: Die Verarbeitung ist wirklich gelungen, so dass ihr mit dem Zermatt einen stabilen, sicheren und rutschfreien Stiefel erwerben könnt. Da verwundert es kaum, dass auch der Tragekomfort überzeugen kann: Dank Cordura Innenfutter sitzt der Schuh sehr komfortabel und lässt sich auch über längere Zeit hinweg schweiß- und blasenfrei tragen.

Ebenfalls erfreulich ist, dass der Schuh sowohl für die kleineren als auch längeren Füße geeignet ist: Zwischen den Größen 40 und 48 ist nämlich eigentlich alles im Angebot. Und auch bei widrigen Bedingungen weiß der Zermatt zu überzeugen: Dank vorbehandeltem Veloursleder ist er nämlich so wasserdicht, dass auch Morast und tiefe Pfützen ihm kaum etwas anhaben können.

 

Es gibt also viele Gründe, sich für den Pfanner Zermatt zu entscheiden. Ein anderer ist, dass es sich bei ihm im Vergleich auch noch um den günstigsten Pfanner Stiefel handelt.

Einen kleinen Nachteil möchte ich aber auch noch erwähnen: Die mitgelieferten Schnürsenkel sind nämlich nicht sonderlich lange haltbar und müssen meist schon nach kürzerer Zeit ausgetauscht werden. Das ändert aber kaum etwas am Fazit: Für Hobbynutzer ist der Zermatt ein sehr guter Oberklassestiefel der Schutzklasse 1!

Positiv

  • starke Verarbeitung, guter Sitz
  • in sehr vielen Größen erhältlich
  • wasserdicht

Negativ

  • Schnürsenkel müssen oft ausgewechselt werden

Pfanner Matterhorn

Wenn eure Kettensäge aber stärker ist und mehr als 20 Meter pro Sekunde schafft, dann wird euch der Zermatt nicht mehr weiterhelfen. Und das ist nicht verwunderlich, denn wenn ihr eine Profi Säge habt, dann braucht ihr auch Profi Schutz. Zum Glück hat Pfanner dann auch an euch gedacht und bietet den Matterhorn Stiefel an.

Ein Schuh für echte Profis

Denn bei diesem Stiefel handelt es sich um einen echten Profi Schuh: Er entspricht der Schutzklasse 2 und bietet so auch bei extrem leistungsfähigen Kettensägen optimale Sicherheit! Denn der Keramikschaft sorgt dafür, dass auch sehr schnelle Geräte in Sekundenbruchteilen gestoppt werden!

Für so viel Schutz müsst ihr aber leider auch ein paar Kompromisse eingehen: Zum einen ist das Laufen mit diesen Schuhen etwas gewöhnungsbedürftig: Die Stiefel sind vergleichsweise schwer und wirken am Fuß zunächst einmal etwas klobig. Bei breiten oder großen Füßen könntet ihr ebenfalls Probleme bekommen: Denn zum einen ist der Schnitt doch etwas schmal, zum anderen werden auf dem Markt derzeit leider nur Größen bis 46 angeboten.

Wenn euch das aber nicht stört, dann bekommt ihr mit dem Matterhorn wirklich leistungsfähige Treter: Sie sind nicht nur extrem robust, sondern auch komplett wasserdicht und können daher bei jedem Wetter ihren Dienst versehen. Und auch die Rutschgefahr wird dank hochwertiger Vibram Sohle sehr stark minimiert.

Ein Produkt für Fortgeschrittene also. Und das merkt man leider nicht nur bei der Qualität, sondern auch beim Preis: Im Vergleich zu anderen Schnittschutz Stiefeln ist der Pfanner Matterhorn nämlich doch ziemlich teuer. Wenn ihr aber einen wirklich robusten Schuh der Schutzklasse 2 sucht, dann seit ihr mit diesem Premium Produkt wirklich gut beraten!

Positiv

  • Optimaler Schnittschutz dank Schutzklasse 2
  • sehr robust und wasserdicht
  • sehr guter Bodenhalt dank hochwertiger Vibram Sohle

Negativ

  • etwas klobig
  • für breite Füße weniger geeignet, nur bis Größe 46 erhältlich
  • ziemlich hochpreisig

Pfanner Tirol Juchten

Es kann aber auch sein, dass euch der Tragekomfort sehr wichtig ist. Besonders bei langen Sägetouren ist das ein ganz wichtiger Punkt. Manche würden dann am liebsten Wanderstiefel nehmen, was natürlich wegen der fehlenden Sicherheit eigentlich keine Option ist. Aber es gibt einen Kompromiss: Denn der in Wanderoptik gehaltene Pfanner Tirol Juchten überzeugt nach kurzer Eingewöhnungsphase durch wirklich guten Komfort.

Wanderschuh für Säger

Denn bei diesem Stiefel erinnert nicht nur die Optik an Wanderschuhe: Auch der Tragekomfort ist für Schnittschutzequipment wirklich gut! Dazu trägt besonders bei, dass Pfanner für dieses Modell sehr strapazierfähiges, aber auch geschmeidig-elastisches Juchtenleder verwendet. Dieses passt sich gut an den jeweiligen Träger an, so dass der Schuh am Fuß sehr angenehm sitzt. Wie es bei hochwertigem Leder aber so ist, müsst ihr den Stiefel vorher erst einmal ein wenig einlaufen. Das kostet ein wenig Zeit, führt aber danach zu einem wirklich guten Sitz.

Über die Qualität müsst ihr euch dabei kaum Sorgen machen: Der Schuh der Schutzklasse 1 ist auch bei häufigen Einsätzen sehr robust und dürfte so einige Touren aushalten. Besonders im Sommer ist auch sehr hilfreich, dass der Tirol Juchten wirklich sehr atmungsaktiv ist und eine gute Belüftung beinhaltet. Hier merkt man, dass Pfanner auf innovative Klima Air Technologie setzt!

Leider ist der Schuh nicht ganz so pflegeleicht wie andere Pfanner Stiefel. Denn Juchtenleder ist zwar bequem, aber auch etwas wartungsintensiv. Hinzu kommt, dass ihr den Tirol Juchten für Einsätze bei schlechtem Wetter noch einmal vorbereiten müsst: Denn ohne nachträgliche Versiegelung sind die Stiefel leider nicht wasserdicht.

Wenn ihr aber bereit seid, euer Paar Schnittschutzschuhe ein bisschen mehr Zeit und Pflege zu gönnen, dann kann es sich durchaus lohnen, zum bequemen Pfanner Tirol Juchten zu greifen!

Positiv

  • sehr hochwertiges und anpassungsfähiges Juchtenleder
  • ziemlich robust
  • gute Belüftung dank Klima Air Technologie

Negativ

  • kurze Eingewöhnungszeit notwendig
  • ziemlich Pflegeintensiv
  • nur nach vorheriger Versiegelung wasserdicht

Für mich der Beste

Der beste Pfanner Schnittschutz Stiefel ist für mich der Zermatt. Für einen Hobbyschuh ist dieser Stiefel nämlich wirklich extrem gut verarbeitet! Hoher Tragekomfort, auch unter widrigen Wetterbedingungen einsetzbar, vergleichsweise günstig – es gibt kaum einen Grund, sich nicht für diesen Schutzklasse 1 Schuh zu entscheiden!

Die besten Pfanner Schnittschutz Jacken

Pfanner Schnittschutz Jacke Baumpfleger Klasse 1
Pfanner Schnittschutz Jacke Baumpfleger Klasse 1, Farbe:rot, Größe:XXL
Produktname
Pfanner Baumpfleger
Pfanner StretchAir
Bewertung (max. 5)
4.7 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
Obermaterial
Polyester und Elasthan
EME-Lycra, Polyester, Polyamid, Elasthan
Innenfutter
Cocona Kokosfasern
Polyester
Farbe
rot/warngelb/anthrazit
rot/warngelb/anthrazit
Schutzklasse
1
1
Größen
XS-XXL
XXL
Preis
ab 319,09 EUR
350,49 EUR
Pfanner Schnittschutz Jacke Baumpfleger Klasse 1
Produktname
Pfanner Baumpfleger
Bewertung (max. 5)
4.7 out of 5 stars
Obermaterial
Polyester und Elasthan
Innenfutter
Cocona Kokosfasern
Farbe
rot/warngelb/anthrazit
Schutzklasse
1
Größen
XS-XXL
Preis
ab 319,09 EUR
Pfanner Schnittschutz Jacke Baumpfleger Klasse 1, Farbe:rot, Größe:XXL
Produktname
Pfanner StretchAir
Bewertung (max. 5)
4.6 out of 5 stars
Obermaterial
EME-Lycra, Polyester, Polyamid, Elasthan
Innenfutter
Polyester
Farbe
rot/warngelb/anthrazit
Schutzklasse
1
Größen
XXL
Preis
350,49 EUR

Nachdem wir jetzt die Beine und Füße behandelt haben, fehlt noch ein wichtiger Körperteil für kompletten Schnittschutz: Der Oberkörper. Besonders, wenn ihr in Steiglagen arbeitet oder sogar in Bäume klettert, ist es durchaus wichtig, diesen Bereich abzusichern. Ihr solltet dann also nicht vergessen, auch eine Schnittschutz Jacke überzustreifen.

Und so eine zu finden, ist gar nicht mal so einfach. Es gibt zwar viele Forstjacken, die für den Wald geeignet sind, einen effektiven Schnittschutz des Oberkörpers bieten aber nur wenige.

Da ist es wirklich hilfreich, dass Pfanner auch diese Körperregion nicht vergessen hat und auch Jacken, die der Schnittschutzklasse 1 entsprechen, herstellt. Im Folgenden stelle ich euch die beiden Modelle, die derzeit angeboten werden, in einem kleinen Vergleich vor.

Pfanner Baumpfleger

Ihr arbeitet sowohl am Boden als auch im Baum mit eurer Kettensäge und sucht dafür eine Jacke, die gut sitzt und dazu auch noch größeren Strapazen standhält? Dann macht es Sinn, zur Baumpfleger Jacke von Pfanner zu greifen.

Robust für alle Einsätze gewappnet

Denn diese Jacke der Schutzklasse 1 ist wirklich für die ganz harten Einsätze konzipiert worden: Sie ist extrem robust, so dass es ihr auch nichts ausmacht, wenn ihr mal mit ihr in den Baum steigt. Erfreulicherweise verfügt die Baumpfleger aber nicht nur über eine stabile Außenschicht aus Polyester und Elasthan: Das zum größten Teil aus Cocona Kokosfasern bestehende Innenfutter sorgt auch für einen angenehmen Sitz, so dass das Arbeiten mit dieser Jacke wirklich Spaß macht!

Und auch auf weiter Flur oder in der Dämmerung geht ihr mit der Baumpfleger Schnittschutz  Jacke auf Nummer sicher: Dank reflektierenden Rot- und Gelbtönen ist eine optimale Signalwirkung nämlich immer gegeben! Ihr werdet also wahrscheinlich nie übersehen und könnt so um einiges sicherer arbeiten.

Allerdings ist der Preis auch etwas höher als bei anderen Schnittschutz Jacken. Dafür könnt ihr euch aber auch fast sicher sein, dass die Baumpfleger auch dementsprechend lange hält – besonders bei regelmäßigen harten Einsätzen ist das Geld also gut angelegt!

Positiv

  • sehr angenehmer Tragekomfort dank Cocona Innenfutter
  • starke Signalwirkung, besonders im Dunkeln
  • gute Verarbeitung, wirkt sehr robust

Negativ

  • ziemlich teuer

Pfanner StretchAir

Oder mögt ihr bei der Arbeit mit der Kettensäge lieber sehr viel Tragekomfort? Auch das kann sinnvoll sein, denn besonders, wenn ihr nur selten mit eurer Maschine hantiert, wollt ihr bestimmt nicht irritiert werden. Für diesen Fall empfehle ich euch die StretchAir Jacke von Pfanner.

Für optimalen Tragekomfort

Diese Jacke ist auf dem Markt derzeit zwar leider nur in XXL erhältlich, die Größeren unter euch werden sie aber wahrscheinlich dennoch sehr wertschätzen: Das Stretchmaterial (Lycra, Polyester, Polyamid und Elasthan) passt sich nämlich sehr gut an eure Körperform an – ihr werdet also nicht von herunterhängendem Stoff gestört und könnt euch absolut konzentriert der Arbeit widmen!

Und auch der Schweiß hält sich in Grenzen: Wie viele Pfanner Produkte nutzt nämlich auch diese Jacke die KlimaAir Tachnologie, die für besondere Atmungsaktivität sorgt und immer wieder neue Luft ins innere treiben lässt. Und auch bei der Sichtbarkeit ist dieses Utensil der Schutzklasse 1 vorne dabei: Leuchtende Signalfarben lassen euch nämlich auch in der Dämmerung erstrahlen!

Tragekomfort und Sicherheit sind also gegeben: Nur die Reißverschlüsse können bei der Arbeit etwas stören. Diese lassen sich nämlich besonders mit Handschuhen nur sehr schwierig schließen, was eure Projekte manchmal beeinträchtigen könnte. Wenn ihr aber bereit seid, euch diese Zeit zu nehmen, dann ist die Pfanner StretchAir Jacke wirklich eine Überlegung wert!

Positiv

  • angenehmer Sitz
  • sehr gute Sichtbarkeit
  • gute Belüftung

Negativ

  • nur in XXL erhältlich
  • Reißverschlüsse etwas umständlich zu schließen

Für mich die Beste

Die beste Pfanner Schnittschutz Jacke ist für mich die Baumpfleger Jacke: Sie ist extrem robust und lässt sich so bei praktisch allen Kettensägenprojekten problemlos nutzen – egal, ob auf dem Rasen oder in schwer zugänglichen Sträuchern. Auch auf Bäume klettern macht diesem Modell kaum was aus, so dass ihr mit ihr eine wirkliche Oberklassejacke der Schutzklasse 1 euer Eigen nennen könnt!

Fazit

Schnittschutz ist extrem wichtig, um böse Kettensägenunfälle so glimpflich wie möglich ablaufen zu lassen. Ich kann also verstehen, wenn ihr einen wirklichen Spezialisten auf diesem Gebiet als Hersteller auswählen wollt. Wenn ihr ein etwas größeres Budget habt, dann lohnt es sich, sich Schnittschutz Kleidung von Pfanner zuzulegen. Denn die Österreicher haben nicht nur eine sehr ausführliche Produktpalette, die euch von Kopf bis Fuß einkleidet, sondern überzeugen auch noch durch hohe Qualität und Innovation.

Quellen:

  1. Die Internetpräsenz von Pfanner bietet viele wertvolle Informationen zum Schnittschutz.

Schreibe einen Kommentar