Die besten Spieltürme im Test & Vergleich 2019

Mit einem Spielturm sind Spiel, Spaß und Action im Garten garantiert. Das abwechslungsreiche regt die Fantasie Deiner Kinder an und motiviert zu mehr Bewegung. Wir haben die verschiedensten Modelle Verglichen und  präsentieren Dir hier die 5 besten Spieltürme, die jeden Außenbereich in einen Abenteuerspielplatz verwandeln.

Der Testsieger

Mein Favorit unter den Spieltürmen ist der tolle MultiFlyer von Wickey. Er bietet Kindern vielfältige Möglichkeiten und passt dennoch in jeden Garten. Neben Schaukel, Rutsche, Sandkasten und Kletterwand ist hier auch eine Strickleiter mit dabei. Das Modell kann auf verschiedene Weise aufgestellt werden und lässt sich so individuell an Deinen Outdoor-Bereich anpassen.

Die besten Spieltürme in 2019

Weil ein eigener Spielturm im Garten zu den sehnlichsten Wünschen der meisten Kinder gehört, durchstöbern viele Eltern das bunte Sortiment an Klettergerüsten mit Rutsche und Schaukel. Das vielfältige Angebot kann jedoch leicht überfordern. Wir stellen Dir hier die fünf besten Klettertürme in verschiedenen Größen und Preisklassen vor. So findest Du schnell das passende Modell für Deine Kinder.

Produktname
Empfehlung
WICKEY – MultiFlyer
FATMOOSE – BoldBaron Boost XXL
Preistipp
BIBEX – Kletterturm Ritterburg S
WICKEY – RoyalFlyer
FATMOOSE – PowerPalm Triple XXL
WICKEY Spielturm MultiFlyer Kletterturm Spielplatz Garten mit Schaukel und Rutsche und Kletterwand, rote Rutsche und rote Plane
FATMOOSE Spielturm BoldBaron Boost XXL Spielplatz Ritterburg mit Surfanbau und Doppelschaukel, extrabreitem Podest und Sandkasten
Spielturm - Kletterturm - Ritterburg "S" mit Rutsche, Schaukel, Kletterseil, Klettersteinen von BIBEX (Blau)
WICKEY Spielturm RoyalFlyer - Klettergerüst mit Schaukel, Sandkasten, Kletterwand und -leiter, blauer Plane und blauer Wellenrutsche
FATMOOSE Spielturm PowerPalm Triple XXL Kletterturm Baumhaus Holz Schaukel Rutsche mit 3 Spielebenen
Bewertung
4.5 out of 5 stars
4.2 out of 5 stars
3.9 out of 5 stars
3.4 out of 5 stars
3.2 out of 5 stars
Farbe
rot
grün
blau
blau
grün
Material
Holz
Holz
Kiefernholz
Holz
Holz
Oberflächenbehandlung
kesseldruckimprägniert
kesseldruckimprägniert
keine
kesseldruckimprägniert
kesseldruckimprägniert
Pfostenstärke
9 x 4,5 cm
7 x 7 cm
9 x 4,5 cm
9 x 4,5 cm
7 x 7 cm
Schaukelbalken
9 x 9 cm
9 x 9 cm
9 x 9 cm
9 x 9 cm
9 x 9 cm
Gesamtmaße (L x B x H)
429 x 288 x 263 cm
388 x 384 x 215 cm
234 x 260 x 271 cm
295 x 433 x 235 cm
593 x 350 x 240 cm
Podesthöhe
120 cm
120 cm
120 cm
120 cm
120 cm
Schaukel
Rutsche
Strickleiter
Kletterwand
Sandkasten
mit Dach
Preis
479,95 EUR
669,95 EUR
399,00 EUR
489,95 EUR
669,95 EUR
Empfehlung
Produktname
WICKEY – MultiFlyer
WICKEY Spielturm MultiFlyer Kletterturm Spielplatz Garten mit Schaukel und Rutsche und Kletterwand, rote Rutsche und rote Plane
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Farbe
rot
Material
Holz
Oberflächenbehandlung
kesseldruckimprägniert
Pfostenstärke
9 x 4,5 cm
Schaukelbalken
9 x 9 cm
Gesamtmaße (L x B x H)
429 x 288 x 263 cm
Podesthöhe
120 cm
Schaukel
Rutsche
Strickleiter
Kletterwand
Sandkasten
mit Dach
Preis
479,95 EUR
Produktname
FATMOOSE – BoldBaron Boost XXL
FATMOOSE Spielturm BoldBaron Boost XXL Spielplatz Ritterburg mit Surfanbau und Doppelschaukel, extrabreitem Podest und Sandkasten
Bewertung
4.2 out of 5 stars
Farbe
grün
Material
Holz
Oberflächenbehandlung
kesseldruckimprägniert
Pfostenstärke
7 x 7 cm
Schaukelbalken
9 x 9 cm
Gesamtmaße (L x B x H)
388 x 384 x 215 cm
Podesthöhe
120 cm
Schaukel
Rutsche
Strickleiter
Kletterwand
Sandkasten
mit Dach
Preis
669,95 EUR
Preistipp
Produktname
BIBEX – Kletterturm Ritterburg S
Spielturm - Kletterturm - Ritterburg "S" mit Rutsche, Schaukel, Kletterseil, Klettersteinen von BIBEX (Blau)
Bewertung
3.9 out of 5 stars
Farbe
blau
Material
Kiefernholz
Oberflächenbehandlung
keine
Pfostenstärke
9 x 4,5 cm
Schaukelbalken
9 x 9 cm
Gesamtmaße (L x B x H)
234 x 260 x 271 cm
Podesthöhe
120 cm
Schaukel
Rutsche
Strickleiter
Kletterwand
Sandkasten
mit Dach
Preis
399,00 EUR
Produktname
WICKEY – RoyalFlyer
WICKEY Spielturm RoyalFlyer - Klettergerüst mit Schaukel, Sandkasten, Kletterwand und -leiter, blauer Plane und blauer Wellenrutsche
Bewertung
3.4 out of 5 stars
Farbe
blau
Material
Holz
Oberflächenbehandlung
kesseldruckimprägniert
Pfostenstärke
9 x 4,5 cm
Schaukelbalken
9 x 9 cm
Gesamtmaße (L x B x H)
295 x 433 x 235 cm
Podesthöhe
120 cm
Schaukel
Rutsche
Strickleiter
Kletterwand
Sandkasten
mit Dach
Preis
489,95 EUR
Produktname
FATMOOSE – PowerPalm Triple XXL
FATMOOSE Spielturm PowerPalm Triple XXL Kletterturm Baumhaus Holz Schaukel Rutsche mit 3 Spielebenen
Bewertung
3.2 out of 5 stars
Farbe
grün
Material
Holz
Oberflächenbehandlung
kesseldruckimprägniert
Pfostenstärke
7 x 7 cm
Schaukelbalken
9 x 9 cm
Gesamtmaße (L x B x H)
593 x 350 x 240 cm
Podesthöhe
120 cm
Schaukel
Rutsche
Strickleiter
Kletterwand
Sandkasten
mit Dach
Preis
669,95 EUR

1. WICKEY – Spielturm MultiFlyer

Du suchst nach einem Spielturm, der keine Wünsche offen lässt? Auf dem Kletterturm MultiFlyer von WICKEY können sich Deine Kinder nach Herzenslust austoben. Hier ist beinahe alles dabei, was es auf öffentlichen Kinderspielplätzen geboten wird. Von nun an musst Du nicht mehr im Spielplatz auf der Bank warten, während sich der Nachwuchs vergnügt, sondern kannst zuhause in Ruhe Deine Arbeit erledigen. Mit diesem Modell ist für beste Unterhaltung im eigenen Garten gesorgt.

Qualität
4.5/5
Preis
4.5/5
Wertung
4.8/5

Abenteuerspielplatz mit allem, was das Kinderherz begehrt

Der Spielturm MultiFlyer bietet Spiel und Spaß für mehrere Kinder über drei Jahre. Ob mit den Geschwistern oder mit Freunden – hier können kleine Abenteurer klettern, turnen, rutschen, schaukeln und im Sand buddeln. 

Wer die Kletterwand mit den fünf bunten Klettersteinen erklimmt, darf zur Belohnung die blaue Wellenrutsche hinunterrutschen. Für die Kleineren ermöglicht die schräge Kletterleiter einen einfacheren Aufstieg. Unter dem wetterfesten Planendach finden rasante Rennfahrer einen leuchtroten Rennlenker. Auf der Aussichtswarte ist ein Teleskop angebracht, mit dem die Abenteurer nach wilden Tieren Ausschau halten können. 

Neben der Schaukel lädt eine Strickleiter mit Holzsprossen ein, die Geschicklichkeit auf die Probe zu stellen. Wenn Deine Kinder ganz verrückt nach Schaukeln sind, kannst Du die Strickleiter auch gegen eine zweite Schaukel tauschen. Dazu musst Du einfach nur eine weitere Schaukelschelle sowie einen Schaukelsitz mitbestellen. 

Unter dem Kletterturm befindet sich ein Sandkasten. Mit einer Größe von 160 mal 80 Zentimeter ist dieser jedoch für mehrere Kinder etwas schmal. 

Das Modell gibt Dir verschiedene Aufstellmöglichkeiten. Dank der ausführlichen Anleitung ist Montage nicht schwierig, wenn auch recht zeitintensiv. Plane dafür mindestens einen Tag ein und such Dir einen geduldigen Helfer.

Wenn Du nach einem Spielturm suchst, der das komplette Programm bietet, ist der MultiFlyer eine gute Wahl. Er zeichnet sich durch seine vielfältiges Spielangenbot und sein großartiges Preis-Leistungsverhältnis aus. Hier vergeht die Zeit wie im Flug.

Positiv

  • mit komplettem Zubehör – Rutsche, Schaukel, Strickleiter, Kletterwand & Sandkasten
  • wetterfestes Planendach
  • Erweiterung zur Doppelschaukel möglich
  • qualitäts- und sicherheitsgeprüft
  • mit ausführlicher Monatgeanleitung

Negativ

  • Sandkasten etwas klein
  • Aufbau zeitaufwendig

2. FATMOOSE – Spielturm BoldBaron Boost XXL

Du möchtest Deinen Garten in einen Abenteuerspielplatz verwandeln? Das Modell BoldBaron Boost XXL von FATMOOSE begeistert Robin Hood und Richard Löwenherz gleichermaßen. Wer die stolze Burg erobert, herrscht über sein eigenes Königreich  – bis Mama oder Papa zum Abendessen rufen. Und morgen geht es dann auf zu neuen Abenteuern.

Qualität
3.4/5
Preis
4.7/5
Wertung
4.2/5

Raubritter aufgepasst – Ritterburg mit Surfanbau und Doppelschaukel

Wer die Kletterwand erklimmt, ist hier der Burgherr und kann den Blick über sein Land schweifen lassen. Das Fernrohr sorgt dafür, dass die kein heranpirschender Feind übersehen wird. Nach der erfolgreichen Verteidigung der Festung können Ritter und Räubertöchter unter Siegesschreien die grüne Rutsche hinunterrutschen. Und schon geht es weiter beim Wettschaukeln.

Auf besonderen Anklang stößt das schwingende Surfbrett. Neben maximalem Spaß bietet es ein tolles Koordinations- und Balancetraining.

Der tolle Spielturm wurde in Deutschland gefertigt und einer Qualitäts- und Sicherheitsprüfung unterzogen. Das Gestell besteht aus imprägniertem Massivholz, somit musst Du Dich nicht um den Anstrich kümmern. Die Standpfosten haben eine Stärke von 7 mal 7 Zentimeter, der Schaukelbalken ist gar 9 mal 9 Zentimeter stark. Auf alle Holzelemente gibt der Hersteller 10 Jahre Garantie.

Die Montage ist relativ unkompliziert, doch sie dauert ihre Zeit. Je nach Geschick und Erfahrung solltest Du dafür ein Wochenende dafür einplanen. Befestige den Spielturm mit Ankern im Boden – diese sind ebenfalls beim Hersteller erhältlich, Du kannst aber auch Bodenanker aus dem Baumarkt verwenden. Denn wenn der Spielturm einmal steht, gibt es bei Deinen Rabauken kein Halten mehr.

Wenn Du ausreichend Platz für einen große Spielturm hast, ist der BoldBaron XXL genau das Richtige. Die XXL Ritterburg lässt die Herzen kleiner Ritter und Burgfräulein höher schlagen.

Positiv

  • riesiges Spielparadies mit vielen tollen Extras
  • mit XXL Sandkasten
  • 2 ClassicRider Schaukelsitze mit verstellbaren Seilen
  • Kletterpodest mit Hochsitz aus Allwetter-Plane
  • verschiedene Aufstellmöglichkeiten

Negativ

  • Aufbau zeitintensiv
  • Zuschneiden der Folie etwas kompliziert

3. BIBEX – Kletterturm Ritterburg S

Dein Garten ist nicht groß, trotzdem möchtest Du Deinem Kind die Möglichkeit bieten, sich unter freiem Himmel so richtig auszutoben? Mit der Ritterburg S von BIBEX ist das kein Problem. Sie findet auch im kleinen Reihenhausgarten oder im Außenbereich Deiner Erdgeschosswohnung Platz. Wer einen Schrebergarten hat, kann den platzsparenden Kletterturm auch dort aufbauen.

Qualität
2.8/5
Preis
5/5
Wertung
3.9/5

Kompakter Spielturm für den kleinen Garten zum Top-Preis

Die BIBEX Ritterburg S ist klein und fein – sie hat alles, wovon Kinder träumen, regt die Fantasie an und motiviert zur Bewegung im Grünen. Über eine geneigte Kletterwand mit fünf farbenfrohen Klettersteinen gelangen kleine Schatzsucher in den Turm. Wer bei Aufstieg etwas Unterstützung braucht, kann sich am Knotenseil festhalten. Hinunter geht es es über die blaue Wellenrutsche. 

Unter dem Turm verbirgt sich ein kleiner Sandkasten mit Sitzgelegenheiten an zwei Ecken. Hier werden Sandkuchen gebacken oder ganze Wüstenstädte errichtet. Natürlich ist auch die obligate Schaukel mit dabei. Beim fröhlichen Schwingen lässt sich die Welt ringsum vergessen.

Dieses Modell besteht aus kammergetrocknetem Kiefernholz, das nicht behandelt wurde. Die fehlende Imprägnierung ist ein Vorteil und ein Nachteil zugleich. Für mehr Wetterfestigkeit und eine lange Lebensdauer empfiehlt sich einerseits eine Behandlung der Holzelemente. Da nicht jedes Holzschutzmittel wirklich kindersicher ist, hast Du hier die Möglichkeit, Dich selbst für eine unbedenkliche Lasur oder für einen ungiftigen Lack zu entscheiden.

Dank der kompakten Maße geht der Zusammenbau vergleichsweise schnell. Die Aufbauanleitung ist anschaulich bebildert und sehr übersichtlich gestaltet und führt Dich Schritt für Schritt durch die Montage. Hier sind die Hölzer bereits vorgebohrt, was die Arbeit erheblich erleichtert.

Wenn Du einen preiswerten Spielturm suchst, der nicht viel Platz braucht, solltest Du Dir dieses Produkt von BIBEX genauer ansehen. Hier bekommst Du einen kompakten & hochwertigen Abenteuerspielplatz zum Top-Preis.

Positiv

  • Top-Preis
  • kompaktes Modell – ideal für kleinere Gärten
  • Klettersteine mit rauer Oberfläche für mehr Sicherheit
  • kammergetrocknetes Holz mit hochwertiger Verarbeitung
  • ohne giftige Imprägnierung

Negativ

  • Holz nicht imprägniert – muss erst behandelt werden

4. WICKEY – Spielturm RoyalFlyer

Dein Kind verbringt zu viel Zeit vor dem Fernseher und dem PC? Mit dem RoyalFlyer von WICKEY gelingt es Dir, selbst eingefleischte Stubenhocker in den Garten zu locken. Der vielseitige Kletterturm inspiriert und macht Lust auf eigene Abenteuer anstatt passivem Konsum. So macht Bewegung selbst Chouch-Potatos Spaß.

Qualität
3.2/5
Preis
4.5/5
Wertung
3.4/5

Große Ritterburg zum Spielen, Toben, Schaukeln & Rutschen

Bei diesem tollen Spielturm wissen Kinder gar nicht, womit sie sich zuerst beschäftigen sollen. Ganz gleich, ob sich Dein Nachwuchs für Piraten, Ritter, Cowboys & Indianer oder für Abenteuer im Dschungel begeistert –  hier kommt jeder auf seine Kosten. Der RoyalFlyer entführt in eine Welt voll Abenteuer. 

Der Kletterturm ist heute Ritterburg, morgen Baumhaus und übermorgen ein Raumschiff in den unendlichen Weiten des Weltalls. Über die Wellenrutsche lässt sich in die Tiefen des Ozeans eintauchen. Auf den zwei Schaukeln können Mädchen und Jungen bis in den Himmel fliegen und den Garten von oben betrachten. Im Sandkasten werden Dünen überquert, Sandburgen gebaut und Schätze vergraben.

Die beiliegende Plane und die Stickerfolie sind noch nicht zugeschnitten. Auf diese Weise kann Dein Kind selbst entscheiden, wie es seinen Abenteuerspielplatz gestalten möchte. In der Montageanleitung findest Du die entsprechenden Schnittmuster.

Vor dem Aufbau brauchst Du nicht zum Pinsel greifen – das stabile Holzgestell wurde kinderfreundlich imprägniert. Das spart Dir Zeit und Geld und erlaubt es Deinem Kind, die neuen Spielgeräte ohne lange Wartezeit gleich auszuprobieren. Die Bohrungen musst Du jedoch leider selbst vornehmen.

Einige Holzteile weisen Astlöcher oder Risse auf. Das ist bis zu einem gewissen Grad normal und kein Grund zur Beanstandung. Der Spielturm ist stabil konstruiert und sollte doch einmal etwas nicht passen, ist das kein Problem: Auf alle Holzelemente gibt es 10 Jahre Garantie.

Wenn Du nach einem inspirierenden Kletterturm suchst, der die Fantasie beflügelt, ist dieses Modell perfekt. Es punktet mit seinem fairen Preis und bietet so viel Spaß, dass Handy und Spielkonsole schnell uninteressant sind.

Positiv

  • fantasievolles Burg-Design
  • mit lustigem Zubehör
  • verschiedene Aufstellmöglichkeiten
  • kein Anstrich erforderlich – kinderfreundlich imprägniertes Massivholz

Negativ

  • Löcher müssen selbst gebohrt werden
  • Holz weist Astlöcher auf und kann Spannungsrisse bekommen

5. FATMOOSE – Spielturm PowerPalm Triple XXL

Deine Kinder haben jede Menge überschüssige Energie? Auf dem XXL Kletterturm PowerPalm von FATMOOSE können sich kleine Wildfänge so richtig auspowern. Mit seinen drei Spielebenen ist das extragroße Modell ein Paradies für lebhafte Kids. Ganz nebenbei trainieren Deine Rabauken beim Springen, Klettern, Rutschen und Schaukeln Koordination und Motorik. Und abends sind sie so geschafft, dass sie fast freiwillig zu Bett gehen.

Qualität
3/5
Preis
3.4/5
Wertung
3.2/5

Riesiges Spiel- und Kletterparadies für mehr Spaß im Garten

Dieser aufregende Spielturm ist Baumhaus, Festung, Kletterparcours, Schaukelgestell und Rutsche in einem. Das stabile Modell aus Holz mit fröhlich frischgrünen Elementen bietet vielfältige Abenteuer auf drei Ebenen. Am Boden finden gibt es eine Sandkasten und jede Menge tolle Verstecke, einen Stall für die Pferde oder einen Käfig für den wilden Tiger. Manchmal schläft hier ein Drache, an anderen Tagen lauern hier Räuber.

Höher und höher führt der Weg bis zum Ausguck, von wo aus sich der ganze Garten im Blick behalten lässt. Eine Allwetterplane fungiert als Dach und schützt die kleinen Abenteurer vor der Sonne.Die Festung lässt sich über die unterschiedlichsten Aufstiege erklimmen – eine Kletterwand und zwei Kletterleitern halten die Kids fit. Damit kleine Cowboys hier genauso schaukeln können, wie die großen Häuptlinge, sind die Seile der Schaukel verstellbar.

Bedenke, dass Du für den Spielturm PowerPalm Triple XXL mit Schaukelanbau reichlich Platz brauchst. Mit einer Länge von knapp sechs Metern ist er nur für größere Gärten geeignet. Das Gestell ist robust und solide, auch wenn das Holz hier und da Astlöcher und Risse aufweist. Beim Auspacken ist es stellenweise grünlich verfärbt, was auf die Kesseldruckimprägnierung zurückzuführen ist und sich mit der Zeit gibt.

Wenn Du nach einem Spielturm suchst, der Deinen Energiebündeln neue Herausforderungen bietet, ist dieses XXL Modell perfekt. Mit den unterschiedlichen Leiter- und Klettervariationen macht der FATMOOSE PowerPalm Lust auf Bewegung.

Positiv

  • XXL Modell – mit vielen Spielmöglichkeiten
  • 3 Ebenen zum Spielen
  • mit unterschiedlichen Leitern – trainiert die Motorik
  • macht Lust auf Bewegung

Negativ

  • braucht viel Platz – nur für größere Gärten
  • Risse & Astlöcher
  • Holz grünlich verfärbt

Spielturm Kaufkriterien

Material & Verarbeitung

Die meisten Spieltürme sind aus Holz gemacht. Das Naturmaterial fügt sich in jeden Garten ein und bleibt viele Jahre schön, wenn es richtig behandelt wird. Häufig sind die Holzelemente durch ein Kesseldruckverfahren imprägniert, was ihre Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wetter erhöht. Dennoch solltest Du den Kletterturm in regelmäßigen Abständen mit einem kindersicheren Holzschutzmittel behandeln. Kreative Eltern haben die Möglichkeit, den Turm farblich zu gestalten.

Achte darauf, dass die Pfosten wirklich stabil sind. Auch der Schaukelbalken muss eine entsprechende Stärke aufweisen, um dem Gewicht der schaukelnden Kinder mühelos standzuhalten. Untersuche das Holz auf raue Stellen und abstehende Späne, damit sich der spielende Nachwuchs keine Holzsplitter einzieht.

Ausstattung & Zubehör

Es gibt ganz unterschiedliche Spieltürme, neben einfachen Modellen stehen auch diverse Anbauten zur Wahl. Orientiere Dich beim Kauf am Alter und an den Vorlieben Deines Kindes.

Wenn Dein Sprössling vom Schaukeln einfach nicht genug bekommen kann, darf natürlich die entsprechende Schaukel nicht fehlen. Bei kleinen Kinder kommt ein Sandkasten immer gut an, größere Rabauken hingegen wollen hoch hinaus und freuen sich über verschiedensten Klettermöglichkeiten. Ein wetterfestes Dach hält die Plattform trocken und schützt kleine Abenteurer vor der sengenden Sonne.

Platzbedarf

Weil nicht jeder einen riesigen Garten besitzt, ist natürlich der Platzbedarf des Spielturms ein wichtiges Auswahlkriterium. Sieh Dich nach einem Modell um, das den Wünschen Deiner Kinder entgegenkommt, vergiss dabei jedoch nicht völlig auf die Bedürfnisse der Erwachsenen. Schließlich ist Dein Garten nicht nur Abenteuerspielplatz, sondern auch Ort der Erholung, wo Familie und Freunde gemütlich zusammensein können. Hier gilt es einen Kompromiss zu finden, der Groß und Klein glücklich macht.

Sicherheit

Ein Spielturm muss gut im Boden verankert sein, damit er beim Schaukeln und Klettern nicht umkippen kann. Kaufe stabile Bodenanker und betoniere die Anker mit Schnellbeton ein. 

Achte außerdem darauf, dass der Turm über Haltegriffe verfügt, die beim Klettern und Rutschen Sicherheit geben. Darüber hinaus solltest Du Wert auf eine gesundheitlich unbedenkliche Oberflächenbehandlung legen. Die verwendeten Holzschutzmittel müssen unbedingt kindersicher sein. Orientiere Dich beim Kauf auch an Prüfsiegeln und TÜV-Zertifikaten. 

Fallschutzmatten mindern das Verletzungsrisiko

Unter jeder Schaukel sowie am Ende der Rutsche leisten Fallschutzmatten gute Dienste. Sie sorgen für sanfte Landungen, und verhindern Schrammen an den Knien. Gute Fallschutzmatten sind rutschhemmend und witterungsresistent.

Wie ist ein Spielturm aufgebaut?

Bei einem Spielturm handelt es sich um eine Plattform oder um ein kleines Haus auf Pfählen, welches über eine Leiter erklommen werden kann. Ein Geländer sorgt dafür, dass die Kinder nicht herunterfallen. Von hier oben kann der Nachwuchs den Garten überblicken. Oftmals ist eine Rutsche angebaut, über die die Kids wieder auf den Boden gelangen. Je nach Alter und Vorliebe Deiner Kinder sind auch weitere Teile und Anbauten erhältlich. Meist stehen folgenden Elemente zur Verfügung:

  • Kletterwand
  • Sprossenwand
  • Kletternetz
  • Strickleiter
  • Schaukel
  • Turnringe
  • Sandkasten
  • Wackelbrett / Surfbrett
  • Brücke

Zubehör für Entdecker und Abenteurer

Für Abwechslung beim Spiel am Kletterturm sorgt verschiedenes Zubehör wie ein Ferngucker oder Teleskop, ein Rennlenker oder Steuerrad, beziehungsweise ein Basketballkorb.

Die Vorteile

Zuhause spielen wie am Spielplatz

Viele Kinder würden am liebsten den ganzen Tag am Spielplatz verbringen. Leider fehlt es uns Erwachsenen schlicht und einfach an der Zeit, den tollenden Nachwuchs stundenlang im Park zu beaufsichtigen. Was liegt da näher, als die Lieblings-Spielgeräte einfach in den eigenen Garten zu holen. Schließlich ist ein Kletterturm viel aufregender als ein öder Sandkasten oder die Schaukel am Baum.

Auf diese Weise kannst Du ein Sonnenbad nehmen, Deine Beete pflegen oder Deinen Kaffee auf der Terrasse genießen, während die Kids schaukeln, rutschen, klettern und buddeln. Bei größeren Kindern reicht es, ab und an einen Blick aus dem Fenster zu werfen. So sind sie nie unbeaufsichtigt und Du kannst trotzdem Deine Arbeit erledigen.

Bringt Deine Kids in Bewegung

Bewegungsmangel ist mittlerweile zu einem der größten Probleme in unserer Gesellschaft geworden. Nicht nur wir Erwachsene sind leider häufig zu bequem für regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, auch unsere Kinder ziehen immer öfter Handy, Laptop und TV der Natur vor. 

Zum Glück gibt es Mittel und Wege die kleinen Faulpelze aus dem Kinderzimmer zu locken. Ein Spielturm ist ein starker Anreiz, mehr Zeit im Garten zu verbringen. Hier können die Kids eigene Abenteuer erleben, anstatt den Protagonisten stets nur dabei zuzusehen. 

In der Hitze des Gefechts werden die Mobiltelefone völlig vergessen. Abends ist der Nachwuchs dann ausgepowert. Mit roten Wangen vom Spielen im Grünen schmeckt das Abendbrot besonders gut und selbst das Einschlafen fällt plötzlich leichter. 

Trainiert Koordination, Balance & Motorik

Beim Toben und Tollen am Spielturm werden nicht nur überschüssige Kalorien verbrannt, die unterschiedlichen Bewegungsabläufe unterstützen die Entwicklung der Motorik.

Beim Klettern trainieren die Kinder Kraft und Geschicklichkeit. Ein schwingendes Surfbrett fördert Koordination und Balance. Auf spielerische Weise wird hier die Muskulatur aufgebaut und damit Haltungsschäden vorgebeugt.

Die Nachteile

Verletzungsgefahr

Wenn Kinder toben, springen und schaukeln, kann es natürlich immer zu Verletzungen kommen. Unvorsichtige Kletterer riskieren Stürze und auch beim Rutschen und Schaukeln besteht ein gewisses Risiko. Vor allem kleine Kinder solltest Du beim Spielen am Kletterturm stets beaufsichtigen. Für Kinder unter 3 Jahren ist ein Spielturm ohnehin nicht geeignet. Bis zum Volksschulalter macht es Sinn, immer wieder nach dem turnenden Nachwuchs zu sehen. 

Montiere unbedingt alle beiliegenden Haltegriffe und überprüfe das Holz auf Späne. Schleife die betroffenen Stellen ab, damit sich die Kleinen im Eifer des Gefechts keine Holzsplitter einziehen. Erkläre Deinem Kind zu Beginn, welche Gefahren ein Spielturm birgt und zeige ihm, die richtige Benutzung von Rutsche und Schaukel.

Insbesondere wenn mehrere Kinder gleichzeitig am Spielturm spielen, ist Vorsicht geboten. Weise die kleinen Abenteurer an, stets genügend Abstand zu halten, um schmerzhafte Tritte und Zusammenstöße zu vermeiden. Stelle klar, dass der Bereich ringsum die Schaukel stets freibleiben muss.

Umsicht und Vernunft helfen, gröbere Verletzungen zu verhindern. Trotzdem kannst Du Deine Kinder nicht in Watte packen. Sie müssen lernen, gefährliche Situationen richtig einzuschätzen. Ein Spielturm gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit zu trainieren und lehrt sie, auf andere Acht zu geben.

Nicht ganz billig

Ein Spielturm ist ganz schön groß und hat eine Menge Spiel & Spaß zu bieten. Dementsprechend teuer sind diese Anlagen zumeist auch. Immerhin wird für die Fertigung eine Menge Material benötigt und die einzelnen Elemente müssen zahlreichen Sicherheitsbestimmungen entsprechen.

Begnadete Handwerker können natürlich einen eigenen Kletterturm entwerfen und auf diese Weise etwas Geld sparen. Doch auch im Eigenbau musst Du mit einigen hundert Euro rechnen, wenn Rutsche, Schaukel und Sandkasten gewünscht sind.

Braucht viel Platz

Ein Spielturm mit Anbau ist großartig für die Kleinen. Die Eltern hingegen sind nicht immer so begeistert über das riesige Gestell mit den unzähligen knallbunten Elementen. In einem kleinen Reihenhausgarten nimmt ein Kletterturm einen Großteil der freien Fläche ein. Das bedeutet weniger Platz zum Grillen, Sonnenbaden und zum Gärtnern. Oftmals ist es eine Herausforderung, das Gerüst so zu platzieren, dass Du den Nachwuchs stets im Blick hast, ohne dass Dir der Turm die Sicht verstellt.

Wer Wert auf einen gepflegten Rasen legt, muss die Zähne zusammenbeißen, wenn ein Kletterturm mit im Garten Einzug hält. Im Bereich von Rutsche und Schaukel lassen sich kahle Stellen kaum vermeiden. Erst wenn Deine Kinder etwas größer sind, kann sich der grüne Teppich von den Strapazen wieder erholen.

Ästheten setzen auf dezente Farben

Wenn Du Wert auf einen schönen Garten legst, solltest Du Dich für einen möglichst dezenten Kletterturm entscheiden. Holztöne fügen sich harmonisch in die Umgebung ein, während eine wilde Kombination aus Neonfarben für die Augen vieler Erwachsener eine Herausforderung darstellen.

Arten von Spieltürmen

Der einfache Spielturm

Bei der Basis-Variante handelt es sich um eine Plattform oder um ein kleines Haus auf Stehern, welche über eine Leiter erklommen werden. Von hier haben die Kids einen guten Ausblick und können sich vor heranpirschenden Räubern verstecken. Manchmal befindet sich direkt unter dem Turm ein weiteres Versteck. Eventuell lässt sich hier auch ein Sandkasten einrichten. 

Diese einfache Variante ist ideal für kleine Gärten. Da hier zumeist sämtliche Teile aus Holz bestehen, sind solche Modelle in der Optik angenehm dezent.

Spielturm mit Rutsche

Deutlich spannender als das Basis-Modell – vor allem für kleinere Kinder – ist jedoch ein Spielturm mit Rutsche.  Hier wird der mühsame Aufstieg mit einer rasanten Talfahrt belohnt. Eine Rutsche mit integriertem Wasseranschluss sorgt an heißen Tagen für Abkühlung und steht bei kleinen Wasserratten besonders hoch im Kurs.

Spielturm mit Schaukelanbau

Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Kinder stundenlang schaukeln können, ohne das Interesse zu verlieren. Forscher haben herausgefunden, dass das Schwingen die Entwicklung des Gleichgewichtssinnes unterstützt, für Entspannung sorgt und sogar Schmerzen lindern kann. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich viele Mädchen und Jungen sehnlichst ein Schaukelgestell wünschen. Zum Glück gibt es eine riesige Auswahl an Klettertürmen mit Schaukelanbau. 

Für ein Kind reicht ein Modell mit einer einzigen Schaukel aus. Sind Geschwister vorhanden oder kommen häufig die Nachbarskinder zu Besuch, lohnt sich eine Gestell mit Doppelschaukel. Für mehr Abwechslung lässt sich eine der Schaukeln gegen eine Strickleiter mit Holzsprossen oder gegen Turnringe tauschen. So komme auch kleine Akrobaten auf ihre Kosten.

Spielturm mit Surfmodul

Bei einem sogenannten Surfmodul handelt es sich um ein schwingendes Brett, das mithilfe von Seilen an zwei Holzbalken befestigt wird. Beim Überqueren wackelt das Surfbrett. Das macht nicht nur riesig Spaß, sondern schult Koordination und Balance. Hier fühlen sich kleine Piraten wie auf hoher See, wagemutige Entdecker können den Urwald auf schwankenden Hängeleitern durchqueren.

Spielturm mit Ritterburg

Neben Klettertürmen mit verschiedenen Anbauten gibt es auch Varianten, die die Kinder in eine Fantasiewelt entführen. Ritterburgen sind als Themenwelt ganz besonders beliebt. Dabei befindet ist der Turm wie eine mittelalterliche Festung gestaltet mit Zinnen und Ausgucken – auch eine Ritterfahne mit Burgwappen darf nicht fehlen. 

Wenn Dein Kind ganz verrückt nach Piraten ist, kannst Du auch nach dieser Variante Ausschau halten. Vereinzelt sind auch Spieltürme im Piratenschiff-Design erhältlich, mit denen Käptän Hook im heimischen Garten in See stechen kann.

Arten von Spieltürmen

Ein Spielturm zählt zu den teureren Anschaffungen und nimmt im Garten doch relativ viel Raum ein. Wenn Du Platz und Geld sparen, aber Deinen Kindern dennoch Spielspaß im Freien bieten möchtest, haben wir hier tolle Alternativen zum Kinder-Kletterturm für Deinen Garten.

Schaukelgestell

Vom Kleinkindalter an haben Kids eine Vorliebe fürs Schaukeln. Während anfangs in der Babyschaukel noch ganz vorsichtig unter Aufsicht von Mama oder Papa geschwungen wird, kann es für größere Kinder gar nicht hoch genug sein. 

Richte Dich bei der Wahl des passenden Schaukelgestells nach der Anzahl und dem Alter der Benutzer sowie nach der Größe Deines Gartens.

Kinderspielhaus

Ein Kinderspielhaus kann sowohl am Boden, als auch auf Stelzen stehen. Die bodennahe Variante eignet sich besonders für kleinere Kinder. In diesem Bereich findest Du neben Modellen aus Holz auch Spielhäuser aus Plastik. Ganz gleich wie das Spielhaus designt ist, es dient Deinem Kind als erster eignere Raum zur freien Entfaltung sozusagen als erstes eigenes Reich. 

Im Inneren des Häuschens schmecken Apfelsaft und Butterbrot ganz besonders gut. Hier können sämtliche Puppen und Stofftiere Einzug halten – und auch die Nachbarskinder sind herzlich willkommen.

Baumhaus

Wer einen großen alten Baum im Garten hat, kann ein Baumhaus in eine Astgabelung bauen. Eine weitere Möglichkeit ist, das Baumhaus so am Stamm anzubringen, dass sich dieser im Zentrum befindet.

Im Idealfall schwebt die Plattform etwa einen bis maximal drei Meter über dem Boden und ist mit einem mindestens 75 Zentimeter hohen Geländer gesichert. Die Leiter, die ins Baumhaus führt sollte abgerundete Sprossen besitzen und in einem Winkel von etwa 60 Grad befestigt werden.

Sandkasten mit Dach

Dein Kind ist noch zu klein, um alleine auf einen Spielturm zu klettern? Ein Sandkasten mit Dach ist ideal für Kleinkinder und Kindergartenanfänger. Die Überdachung schützt die empfindliche Kinderhaut vor der Sonne, denn Spielsand und eine dicke Schicht Sonnencreme vertragen sich nur bedingt. 

Außerdem wird in einem überdachten Sandkasten der Sand bei Regen nicht nass und kann sofort wieder benutzt werden, sobald der Schauer vorüber ist. Wenn es nur ein wenig tröpfelt muss Dein Kind sein Spiel gar nicht unterbrechen, das wetterfeste Dach sorgt dafür, dass eifrige Buddler und Sankuchenbäcker trocken bleiben.

Über den Autor: