Zubehör

Die besten Gartentrampoline im Test & Vergleich 2024

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Ein Outdoor-Trampolin ist der Traum vieler Kinder. Es verbindet Spiel und Spaß mit einem effektiven Ganzkörpertraining.

Auch Erwachsene finden Gefallen am Spiel mit der Schwerkraft. Auf dem Trampolin kannst Du Deinen Garten einmal von oben betrachten. Trampolinspringen baut Kraft und Kondition auf und lässt überflüssige Pfunde purzeln.

Erfreulicherweise ist die Auswahl groß: Wir stellen Dir 5 tolle Gartentrampoline vor, die Spring-Vergnügen für die ganze Familie bieten.

Die besten Gartentrampoline im Überblick

Unsere Empfehlung: Songmics Gartentrampolin
Premium Tipp: Berg Elite
Bestes Boden Gartentrampolin: Exit Silhouette Ground
Bestes Gartentrampolin ohne Federn: Kinetic Sports Bungee Safety Elite TBSE1000
Preis-Leistungs Testsieger: Sixbros SixJump

Produktname
Empfehlung
Songmics Gartentrampolin
Berg Elite
Exit Silhouette Ground
Kinetic Sports Bungee Safety Elite TBSE1000
Preistipp
Sixbros SixJump
SONGMICS Trampolin Ø 183 cm, Gartentrampolin für Kinder mit Sicherheitsnetz, Randabdeckung, Leiter, 180 cm hohe gerade Stangen, Stahl-Rahmen, TÜV Rheinland GS-Zertifikat, schwarz-grün STR061C01
Berg Trampolin Elite mit Sicherheitsnetz Deluxe
EXIT TOYS Silhouette Bodentrampolin - 244x366cm - Rechteckiges Gartentrampolin Outdoor für Kinder - Mit Sicherheitsnetz und Fußschutzsystem - Sicherer Einstieg - Gute Sprungkraft - Schwarz
KINETIC SPORTS Federloses Trampolin Bungee Safety Elite für Kinder & Erwachsene Ø 305 cm - TÜV Rheinland geprüft, Designed in Germany, Outdoor Gartentrampolin, AirMAXX Technologie, Ultraleise
Gartentrampolin Blau - 3,05M 10FT - TB305/1693
Art
Aufstell
Aufstell
Boden
Aufstell
Aufstell
Maße
ø 305 cm
ø 430 cm
244 x 366 cm
ø 305 cm
ø 305 cm
Eingangshöhe
76 cm
95 cm
70 cm
76 cm
max. Belastung
150 kg
120 kg
120 kg
150 kg
120 kg
Federn
64
128
80
60
Stand
dreibeinig
vierbeinig
Boden
dreibeinig
Höhe
180 cm
180 cm
183 cm
180 cm
Sicherheitsnetz
außen
außen
innen
außen
außen
gepolsterter Rand
Stangenpolsterung
UV-beständig
Gewicht
49 kg
368 kg
104 kg
53 kg
50 kg
Empfehlung
Produktname
Songmics Gartentrampolin
SONGMICS Trampolin Ø 183 cm, Gartentrampolin für Kinder mit Sicherheitsnetz, Randabdeckung, Leiter, 180 cm hohe gerade Stangen, Stahl-Rahmen, TÜV Rheinland GS-Zertifikat, schwarz-grün STR061C01
Art
Aufstell
Maße
ø 305 cm
Eingangshöhe
76 cm
max. Belastung
150 kg
Federn
64
Stand
dreibeinig
Höhe
180 cm
Sicherheitsnetz
außen
gepolsterter Rand
Stangenpolsterung
UV-beständig
Gewicht
49 kg
Produktname
Berg Elite
Berg Trampolin Elite mit Sicherheitsnetz Deluxe
Art
Aufstell
Maße
ø 430 cm
Eingangshöhe
95 cm
max. Belastung
120 kg
Federn
128
Stand
vierbeinig
Höhe
180 cm
Sicherheitsnetz
außen
gepolsterter Rand
Stangenpolsterung
UV-beständig
Gewicht
368 kg
Produktname
Exit Silhouette Ground
EXIT TOYS Silhouette Bodentrampolin - 244x366cm - Rechteckiges Gartentrampolin Outdoor für Kinder - Mit Sicherheitsnetz und Fußschutzsystem - Sicherer Einstieg - Gute Sprungkraft - Schwarz
Art
Boden
Maße
244 x 366 cm
Eingangshöhe
max. Belastung
120 kg
Federn
80
Stand
Boden
Höhe
183 cm
Sicherheitsnetz
innen
gepolsterter Rand
Stangenpolsterung
UV-beständig
Gewicht
104 kg
Produktname
Kinetic Sports Bungee Safety Elite TBSE1000
KINETIC SPORTS Federloses Trampolin Bungee Safety Elite für Kinder & Erwachsene Ø 305 cm - TÜV Rheinland geprüft, Designed in Germany, Outdoor Gartentrampolin, AirMAXX Technologie, Ultraleise
Art
Aufstell
Maße
ø 305 cm
Eingangshöhe
70 cm
max. Belastung
150 kg
Federn
Stand
dreibeinig
Höhe
180 cm
Sicherheitsnetz
außen
gepolsterter Rand
Stangenpolsterung
UV-beständig
Gewicht
53 kg
Preistipp
Produktname
Sixbros SixJump
Gartentrampolin Blau - 3,05M 10FT - TB305/1693
Art
Aufstell
Maße
ø 305 cm
Eingangshöhe
76 cm
max. Belastung
120 kg
Federn
60
Stand
Höhe
Sicherheitsnetz
außen
gepolsterter Rand
Stangenpolsterung
UV-beständig
Gewicht
50 kg

1. Songmics Gartentrampolin

Allround Testsieger

SONGMICS Trampolin Ø 183 cm, Gartentrampolin für Kinder mit Sicherheitsnetz, Randabdeckung, Leiter, 180 cm hohe gerade Stangen, Stahl-Rahmen, TÜV Rheinland GS-Zertifikat, schwarz-grün STR061C01

Wenn Du ein schönes, zuverlässiges und erschwingliches Allround Modell suchst, rate ich dir zum “Songmics Gartentrampolin”.

Es ist in 5 verschiedenen Größen erhältlich. Unser 3,05 Meter Durchmesser Modell hat 64 Stahlfedern mit jeweils 14,2 cm Länge.

Pro

  • robuste Verarbeitung
  • schönes Sprung-Erlebnis
  • starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • Aufbau wohl nicht ganz so einfach
  • Polsterung anscheinend etwas kurz

Laut Langzeit Songmics Erfahrungen von Kunden ist das mit bis zu 150 kg belastbare Trampolin ziemlich robust und auch nach mehreren Gartensaisons noch gut einsetzbar. Das Sprungtuch macht einen guten Eindruck und ermöglicht Jung und Alt viel Spaß.

Eigentlich ebenfalls löblich ist die sehr dicke 15 Millimeter EPE Polsterung. Allerdings ist der PP Rand etwas kurz, sodass er anscheinend häufiger leicht verzieht.

Wichtige Daten

  • Farben: Grün, blau oder pink
  • Sprungfläche: ø 305 cm, PP Sprungtuch, auch in ø 183, 244, 366 & 427 cm erhältlich
  • Rahmen: Stahlrohr, rostresistent & verzinkt, 3 W-förmige Beine, 180 cm hoch, 256 cm Gesamthöhe
  • Sicherheit: 64 Stahlfedern, 14,2 cm, 130 g/m² PP Rand mit 15 mm EPE Schaumstoff, Sicherheitsnetz
  • Max. Belastung: 150 kg

Auch der Aufbau kann sich etwas in die Länge ziehen. Mit ein paar helfenden Händen ist die Arbeit aber irgendwann erledigt und Du kannst dich über ein hervorragendes Trampolin freuen, das zu Recht seit Jahren einer der absoluten Bestseller ist!

2. Berg Elite

Premium Empfehlung

Berg Trampolin Elite mit Sicherheitsnetz Deluxe

Vielleicht hast Du aber auch allerhöchste Ansprüche. Dann dürfte sich das “Berg Elite grün” Gartentrampolin besonders lohnen.

Es hat 430 Zentimeter Durchmesser, ist aber auch in 3,3 und 3,8 Meter großen Varianten und 3 verschiedenen Farben erhältlich.

Pro

  • enorm hochwertig
  • “Air Flow” Sprungtuch & schräg angelegte Federn für hohe Sprünge
  • vierbeinig, besonders guter Stand
  • robuste Verarbeitung

Contra

  • vergleichsweise geringe offizielle Belastbarkeit
  • sehr teuer

Die Verarbeitung ist kaum zu toppen. Der Rahmen besteht z.B. aus 2 Millimeter dickem pulverisiertem und verzinktem Stahlrohr, der Rand ist UV10 beständig. 4 Standfüße bieten einen perfekten Halt.

Ausgestattet ist das Trampolin mit gleich 128 “TwinSpring-Gold” Federn. Schräg angeordnet ermöglichen sie zusammen mit dem atmungsaktiven (50% mehr Luftdurchlässigkeit als der Durchschnitt) “AirFlow” Tuch besonders hohe Sprünge.

Wichtige Daten

  • Farben: Grün, grau oder gold
  • Sprungfläche: ø 305 cm, “AirFlow” Sprungtuch, auch in ø 330 & 380 cm erhältlich
  • Rahmen: Stahlrohr, ø 42 mm, pulverisiert & verzinkt, 2 mm dick, 4 W-förmige Beine, 180 cm hoch, 275 cm Gesamthöhe
  • Sicherheit: 128 “TwinSpring-Gold” Federn, gepolsterter PVC-Rand, “Deluxe” Sicherheitsnetz
  • Max. Belastung: 120 kg

Zugelassen ist das Modell für “nur” 120 Kilogramm, in Tests hielt es aber auch Belastungen bis 500 kg stand.

Auch der Preis spricht gegen das “Berg Elite” Trampolin, denn es ist deutlich teurer als herkömmliche Modelle für den Garten. Dafür kaufst Du dir aber auch langfristige Qualität!

3. Exit Silhouette Ground

Bestes Bodentrampolin

EXIT TOYS Silhouette Bodentrampolin - 244x366cm - Rechteckiges Gartentrampolin Outdoor für Kinder - Mit Sicherheitsnetz und Fußschutzsystem - Sicherer Einstieg - Gute Sprungkraft - Schwarz

Als dauerhafte Lösung mit niveaugleichem Einstieg lohnt sich allerdings ein Bodentrampolin.

Hervorragend dafür geeignet ist das Modell “Exit Silhouette Ground”.

Pro

  • Bodentrampolin für dauerhaften Einsatz
  • stabile Verarbeitung
  • mit “Foot Protection” Sicherheitssystem & starker Polsterung

Contra

  • vorher viel Arbeitsaufwand
  • nicht ganz günstig

Anders als die meisten Geräte hat dieses Gartentrampolin eine rechteckige Form. Die Maße unseres Modells betragen 244 x 366 Zentimeter, es sind aber auch 153 x 214 und 214 x 305 cm große Varianten in insgesamt 3 Farben erhältlich.

Die Maximalbelastung beträgt 150 Kilogramm. Laut Erfahrungsberichten von Exit Trampolin Käufern ist das Modell sehr robust verarbeitet.

Der Rahmen besteht aus pulverisiertem, verzinktem Stahlrohr, mit 17,7 Zentimetern sind die 80 galvanisierten Federn überdurchschnittlich zahlreich und lang.

Wichtige Daten

  • Farben: Schwarz, rosa & grün
  • Sprungfläche: 244 x 366 cm, PP Sprungtuch, auch in 153 x 214 & 214 x 305 cm erhältlich
  • Rahmen: Stahlrohr, pulverisiert & verzinkt, für 194 x 315 cm Aushub, 183 cm Gesamthöhe
  • Sicherheit: 80 verzinkte & galvanisierte Federn, 17,7 cm, gepolsterter PVC & PE-Rand, “FPS” Sicherheitssystem, gepolsterter PVC-Rand, PVC & PE Sicherheitsnetz
  • Max. Belastung: 150 kg

Ebenfalls sehr erfreulich ist die hochwertige Polsterung mit “Foot Protection” Sicherheitssystem gegen Verhedderungen.

Allerdings musst Du vorher ganz schön arbeiten: Für sicheren Betrieb ist ein 1,94 x 3,15 großer Aushub im Erdreich nötig.

Auch der Preis ist etwas hoch. Dafür profitieren Du und deine Familie aber auch langfristig von diesem starken Gartentrampolin!

4. Kinetic Sports Bungee Safety Elite TBSE1000

Ohne Federn!

KINETIC SPORTS Federloses Trampolin Bungee Safety Elite für Kinder & Erwachsene Ø 305 cm - TÜV Rheinland geprüft, Designed in Germany, Outdoor Gartentrampolin, AirMAXX Technologie, Ultraleise

Wenn Du es innovativ magst, empfehle ich allerdings das “Kinetic Sports Bungee Safety Elite TBSE1000” Gartentrampolin.

Es kommt komplett ohne Federn aus!

Pro

  • leise, federlose Bungee Technologie
  • sehr dünner, aber robuster GFK Rahmen
  • dicker, gut gepolsteter Rand
  • hervorragendes Sicherheitsnetz mit “X” Eingang

Contra

  • wohl etwas umständlicher Aufbau
  • sollte gut verankert werden, sonst Kippgefahr

Stattdessen kommt Bungee Technologie zum Einsatz. Das macht das Trampolin wartungsfreundlicher und deutlich leiser: Quietschen und Rost gehören so der Vergangenheit an!

Statt Stahlrahmen kommen gerade einmal 16 Millimeter dicke, trotzdem sehr robuste GFK Stangen zum Einsatz. Allerdings scheint die Konstruktion bei einseitiger Belastung zum Kippen zu neigen, Du musst das Trampolin also gut befestigen!

Wichtige Daten

  • Farbe: Grün
  • Sprungfläche: ø 305 cm, PE “Airmaxx” Sprungtuch, auch in ø 244 & 366 cm erhältlich
  • Rahmen: GFK Fiberglas Säulen, 16 mm dick 3 Stahlbeine, 250 cm Gesamthöhe
  • Sicherheit: Federlos, Bungee Technologie, 620g/m2 PVC Rand mit 13 mm EPE Schaumstoff, 270 g/m2 PET Sicherheitsnetz
  • Max. Belastung: 150 kg

Ansonsten ist die Verarbeitung sehr gelungen: Die “AirMAXX” Matte reduziert den Luftwiderstand um bis zu 50 Prozent und ermöglicht hohe Sprünge ohne großen Kraftaufwand.

Für Sicherheit sorgt u.a. ein stark gepolsterter Rand und ein robustes 270 g/m2 Sicherheitsnetz mit patentiertem “X” Eingang.

Eine starke, hochmoderne Lösung also, die allerdings etwas Geschick beim Aufbau voraussetzt. Solltest Du ein paar Helfer haben, kannst Du dich schon bald an einem hochwertigen Gartentrampolin mit neuester Technik erfreuen!

5. Sixbros SixJump

Preistipp

Gartentrampolin Blau - 3,05M 10FT - TB305/1693

Vielleicht suchst Du aber auch “nur” eine preiswerte Möglichkeit, dir und deiner Familie Sprung-Spaß zu ermöglichen. Dann könnte das “Sixbros SixJump” Gartentrampolin ideal sein.

Es ist eines der günstigsten “großen” Gartentrampoline, die 2024 überhaupt erhältlich sind.

Pro

  • in vielen Farben & Größen erhältlich
  • gutes Sprungtuch
  • einfache Montage
  • konkurrenzlos günstiger Preis

Contra

  • etwas schwache Federn
  • wohl nicht immer die beste Verarbeitung
  • vergleichsweise geringe Belastbarkeit

Dabei kannst Du aus vier Farben und sieben Größen zwischen “XS” und “XXXL” wählen.

Unser Modell hat 305 Zentimeter Durchmesser und einen feuerverzinkten Stahlrahmen. Das Sprungtuch besteht aus Polypropylen und macht einen hochwertigen Eindruck.

Das Modell ist mit 60 Stahlfedern ausgerüstet. Im Vergleich zu anderen Trampolinen ist das etwas wenig, außerdem neigen sie laut Erfahrungsberichten einiger Käufer zum Quietschen.

Wichtige Daten

  • Farbe: Blau, grün, pink oder schwarz
  • Sprungfläche: ø 305 cm, PP Sprungtuch, auch in ø 185, 245, 370, 400, 430 x 470 cm erhältlich
  • Rahmen: Stahlrahmen, feuerverzinkt, 3 W-förmige Beine, 256 cm Gesamthöhe
  • Sicherheit: 60 Stahlfedern, gepolsterter PVC Rand, Terylen Sicherheitsnetz
  • Max. Belastung: 120 kg

Der Aufbau ist erfreulicherweise sehr einfach. Allerdings beklagen einige Nutzer kleinere Verarbeitungsschwächen: Die Treppe soll so eher minderwertig sein, auch das mitgelieferte Federspann-Werkzeug wirkt eher unzureichend.

Weiterhin ist das Trampolin “nur” mit bis zu 120 kg belastbar. Abgesehen von diesen kleinen Kritikpunkten ist das Modell aber eine gute Low-Cost-Lösung.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Art des Trampolins

Vor dem Kauf eines Gartentrampolins musst Du dich zunächst für die Konstruktionsweise entscheiden. Weit verbreitet sind vor allem zwei Arten:

  • Aufstell-Trampoline stehen entweder auf drei oder vier Metallfüßen, für den Einstieg muss man also einen Höhenunterschied überwinden. Sie sind sehr flexibel, Du kannst sie jederzeit verstellen
  • Bodentrampoline werden fest installiert. Du musst ein Loch im Garten ausheben, über das dann die Sprungmatte gespannt wird. Sie fallen weniger auf als Aufstelltrampoline.

Weiterhin gibt es auch noch Mini Fitness Trampoline und aufblasbare Modelle, die sich auch für die Nutzung im Wasser eignen.

Sicherheitsausstattung

Sicherheit sollte das A und O beim Gartentrampolin Kauf sein. Achte auf jeden Fall darauf, dass dein Modell CE-zertifiziert ist, auch ein Prüfsiegel mindestens einer renommierten Institution wie TÜV Süd sollte es aufweisen können.

Neben dieser Grundvoraussetzung eigentlich Pflicht sind reißfeste, dicht gewobene Sicherheitsnetze, gepolsterte Rahmenstangen, ein sicherer Stand mit Verankerungsmöglichkeit und eine gute, elastische Federung.

Schau’ also bereits vorher nach, was die Hersteller hier anbieten. Achte auch auf Praxis Erfahrungsberichte anderer Kunden, die Du in fast jedem Online Shop einsehen kannst.

Auch Wartung muss sein

Überprüfe das Trampolin regelmäßig auf seine Sicherheit und bessere Schäden, z.B. am Netz, sofort aus. Nutze Ölspray, um die Federn elastisch zu halten.

Maße & Höchstbelastung

Die Maße müssen sich einerseits nach den Platzverhältnissen richten: Du brauchst eine flache und ebene (Rasen-)Fläche mit ohne spitze Gegenstände mindestens einem Meter seitlichem Sicherheitsabstand.

Kinder brauchen andererseits weniger Sprungfläche als Erwachsene. Wenn sich mehrere (was aus Sicherheitsgründen nicht die beste Idee ist) das Trampolin teilen, lohnt sich auf jeden Fall eine XXL Version.

Jedes Trampolin hat zudem eine Höchstbelastung. Sie entspricht dem maximalen Körpergewicht eines Nutzers. Insbesondere bei größeren und schwereren Erwachsenen solltest Du auf ein möglichst hohes Limit achten, denn so bist Du auf der sicheren Seite.

Sprungfedern & Sprungtuch

Nicht nur sicher, sondern auch hochwertig sollten die Sprungfedern sein. Idealerweise sind sie eher lang und versetzt, z.B. seitlich, angebracht.

Generell gilt: Je mehr Federn, desto besser die Performance. Bei einem 3 Meter breiten Trampolin haben Budget-Geräte z.B. um die 60, Top-Modelle aber über 90 Stück. Mittlerweile gibt es aber auch einige wenige Geräte, die komplett ohne Federn auskommen.

Das Sprungtuch sollte möglichst atmungsaktiv sein und über eine große richtig elastische Fläche verfügen. Auch bei diesem Kriterium können Erfahrungsberichte anderer Käufer eine große Hilfe sein.

Aufbau, Montage & Wartung

Und schließlich solltest Du auch darauf achten, dass das Trampolin eher einfach zu handhaben ist. Schau’ dir am besten schon vorher an, was dich bei der Montage erwartet, die meisten Hersteller bieten ihre Aufbauanleitungen zum freien Download an.

Weiterhin helfen auch hier Kundenrezensionen, die bieten dir oft einen guten ersten Eindruck. Bei vielen Modellen ist es ratsam, mehrere Helfer für den Zusammenbau zu haben.

Auch die Wartung solltest Du berücksichtigen, z.B., wie Du das Trampolin winterfest machst oder wie oft Du die Federn ölen musst.

Vorteile von Gartentrampolinen

1. Spielerischer Spaß an der frischen Luft

Ein Gartentrampolin ist nicht ohne Grund der Traum vieler jungen und auch älteren Gartennutzer. Der Spaß-Faktor, den so ein Gerät mit sich bringt, kann man gar nicht zu hoch einschätzen.

Trampoline bringen Bewegungsmuffel an die frische Luft und bringen auch Couch Potatoes, die sonst mit Sport nichts anfangen können, in Schwung. Spielerisch verbringen sie Stunden im Freien.

Springen trägt außerdem zum Stress- und Aggressionsabbau bei: Mit jedem Sprung werden mehr Endorphine freigesetzt, ideal für unruhige Kinder, frustrierte Jugendliche und überarbeitete Erwachsene!

2. Perfektes Koordinationstraining

Beim Springen lernen deine Kinder und Du außerdem ihren Körper besser kennen: Mit jedem Sprung beherrscht ihr Koordination und Balance besser. Bein-, Gesäß und Rumpfmuskulatur werden gezielt trainiert.

Das ist nicht nur für den Alltag sehr hilfreich, sondern ist auch eine perfekte Vorbereitung für Wintersportarten wie Skifahren und Snowboarden.

3. Toller Trainingseffekt

Diese Effekte machen sich bald auch körperlich bemerkbar, und zwar positiv: Etwa 400 Muskeln werden bei jedem Sprung aktiviert, so dass Du bei regelmäßiger Nutzung wirklich austrainiert bist.

Experten gehen davon aus, dass Trampolin springen so effektiv ist wie 30 Minuten joggen. Nach einer Stunde hast Du zwischen 250 und 800 Kalorien verbrannt, zusätzlich bleibt dein Herz-Kreislauf-System in Schwung.

4. Schont den Körper

Im Vergleich zu anderen Sportarten ist Trampolin springen sehr schonend: Die Gelenke werden kaum beansprucht, deine Bandscheiben hingegen werden ganz leicht auseinander- und wieder zusammengezogen.

Das ist ideal für Menschen mit chronischen Rückenbeschwerden. Auch Personen mit Hüftgelenksleiden profitieren. Vorher solltest Du dir aber grünes Licht vom Arzt einholen, um auf Nummer Sicher zu gehen.

Nachteile von Gartentrampolinen

Verletzungsgefahr

Ein Nachteil von Gartentrampolinen ist die immer bestehende Verletzungsgefahr, da gibt es leider keinen Unterschied zu anderen Sportarten.

Besonders gefährdet sind Kinder: Das Koordinationsvermögen und die Muskulatur von Kleinkindern reicht noch nicht aus, um ein Trampolin sicher zu beherrschen, es sollte für sie deshalb tabu sein. Bei älteren Kindern besteht meistens Gefahr, wenn mehrere sich ein Sprungtuch teilen und zusammenstoßen – die Einzelnutzung ist auf jeden Fall die sicherste.

Insbesondere große und kleine Kinder haben zusammen nichts auf einem Trampolin zu suchen. Achte zudem darauf, dass die Randmatten am richtigen Ort liegen und das Sicherheitsnetz geschlossen ist.

Kann Herz & Kreislauf übermäßig belasten

Bei Menschen mit bekannten Herz-Kreislauf Vorerkrankungen kann ein Gartentrampolin zudem sehr riskant sein. Auf jeden Fall auf diese Art des Sports solltest Du verzichten, wenn Du

  • bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hattest
  • nierenkrank bist
  • unter Bänderverletzungen leidest
  • eine Erkrankung des lymphatischen Systems diagnostiziert wurde oder
  • erhöhte Thrombosegefahr besteht.

Im Zweifelsfall lohnt es sich immer, den Kauf und die Nutzung eines Trampolins im Vorfeld mit deinem Arzt zu besprechen.

Nicht wirklich winterfest

Weiterhin sind Gartentrampoline nur mit Einschränkungen winterfest. Nur die wenigsten können in der Frostperiode offen stehenbleiben, meistens müssen sie abgedeckt oder teilweise oder sogar komplett abgebaut werden.

Das ist jedes Jahr aufs Neue ziemlich aufwendig und Du brauchst einen sicheren Platz für die Einlagerung. Ansonsten könnten im Winter Ermüdungsschäden auftreten, die im kommenden Frühjahr die Sicherheit des Trampolins beeinträchtigen könnten.

Für wen eignet sich ein Gartentrampolin?

Zumeist sind es Kinder, die vom Springen am Trampolin gar nicht genug bekommen können. Und das ist auch gut so – denn immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an den Folgen von Bewegungsmangel.

Trampolinspringen ist Spiel und Sport in einem und motiviert Kinder aller Altersgruppen zu mehr körperlicher Aktivität im Freien.

Auch für Erwachsene interessant

Du bist längst erwachsen, dennoch reizt es Dich, das Gefühl der Schwerelosigkeit am Trampolin zu erleben? Nur Mut – probiere es einfach aus!

Springen ist eine schöne Bewegung, die in jedem Alter Spaß macht. Auch Übergewichtige, Unsportliche und Senioren dürfen auf dem Trampolin trainieren.

Je nach körperlicher Verfassung kannst Du ganz einfache Übungen durchführen oder ein forderndes Trainingsprogramm absolvieren. Anfänger beginnen am besten mit simplem Schwingen und machen dabei leichte Übungen für Arme und Schultern.

Trampolin Sprungtechnik Grundlagen

  • Beginne langsam und vorsichtig
  • schwinge erst mal, um Deinen Körper an die Bewegung zu gewöhnen
  • nimm‘ beim Abspringen die Arme mit nach oben
  • atme beim Abspringen ein
  • lass‘ die Hüfte leicht nach hinten kippen
  • spanne Deinen Körper bis in die Zehen
  • beim Auftreffen auf dem Sprungtuch nimmst Du die Arme herunter und atmest aus
  • bring das Becken in seine Ausgangslage zurück und richte die Lendenwirbelsäule auf.

Wer darf nicht aufs Trampolin?

Für Kleinkinder ist Trampolinspringen zu gefährlich, da sie noch nicht die nötige Kontrolle über ihren Körper haben. Je nach individuellem Entwicklungsstand des Kindes wird der Sport ab einem Alter von etwa 4 bis 5 Jahren empfohlen.

Auch wenn es so mühelos aussieht, kommt der Körper beim Trampolinspringen ordentlich in Fahrt. Für Menschen mit Herzproblemen ist diese Art der körperlichen Betätigung daher nicht geeignet.

Trampolin Unfälle vermeiden: So geht’s

  • Kleinere Kinder sollten stets alleine auf dem Trampolin springen. Koordination und Gleichgewichtssinn sind in diesem Alter noch nicht voll entwickelt.
  • Für Kinder empfiehlt sich ein größeres Gartentrampolin, bei dem sie nicht so leicht am Rand aufkommen können. Lass Deine Kinder nicht ohne Sicherheitsnetz springen!
  • Jugendliche und Erwachsene können das Trampolin auch zu zweit nutzen. Haltet beim Springen Augenkontakt und stimmt Euch aufeinander ab. Mehr als zwei Personen sollten nicht gemeinsam springen, um schmerzhafte Zusammenstößen zu vermeiden.
  • Lass Deine Sprünge ausklingen, bis Du zum Stillstand kommst. Versuche nicht abrupt anzuhalten oder aus dem Sprung vom Trampolin auf den Boden zu springen.

FAQs

Wie groß sollte ein Trampolin für 2 Kinder sein?

Für 2 Kinder empfehlen Experten oft ein Gartentrampolin mit mindestens 4 Metern Durchmesser. Auch dann besteht allerdings Kollisions- und Verletzungsgefahr, am sichersten ist es, wenn die Kleinen alleine springen.

Wann dürfen Kinder Trampolin springen?

Kinder sollten erst ab dem 4. Lebensjahr aufs Trampolin gelassen werden. Vorher reichen Muskulaturentwicklung und Koordinationsvermögen noch nicht aus, um sich sicher auf der Sprungmatte zu bewegen. Manche Kinder sind erst ab dem 5. oder 6. Lebensjahr so weit – es kommt ganz auf die individuelle Entwicklung an.

Wie viel kcal verbrennt man beim Trampolinspringen?

Je nach körperlichen Voraussetzungen und Aktivitätslevel kannst Du auf dem Trampolin damit rechnen, zwischen 250 und 800 kcal pro Stunde zu verbrennen. Du kannst also genauso viel abnehmen wie beim Joggen, und das, ohne deine Gelenke groß zu belasten!

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Meine Leidenschaft für die Pflanzenwelt habe ich als Kind bei mendelschen Kreuzungsversuchen entdeckt. Seither bin ich fasziniert von allem, was wächst und blüht. Ich liebe historische Rosen, experimentiere mit dem Anbau exotischer Früchte und interessiere mich für die Wildkräuterküche. Mit meinen Artikeln möchte ich Dir Lust aufs Gärtnern machen und Deine Fragen rund ums Thema Pflanzenpflege beantworten.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar