Gemüse

Zucchini hat nur männliche Blüten – Gründe & Lösungen

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Zucchini sind normalerweise ziemlich ergiebige Gemüsepflanzen und mit dem Ertrag einer einzigen Zucchini-Pflanze kann man eine vierköpfige Familie reichlich mit Früchten versorgen.

Leider gibt es aber auch Zeiten, in denen Zucchini-Pflanzen nur männliche Blüten und somit keine Früchte hervorbringen. In diesem Beitrag möchten wir auf die Gründe und entsprechende Lösungen eingehen.

Gründe, warum Zucchini nur männliche Blüten hat

Auf keinen Fall musst Du befürchten, dass Du nur rein männliche Pflanzen gepflanzt hast. Alle Zucchini-Pflanzen sind einhäusig und bilden an einer Pflanze männliche und weibliche Blüten aus.

Wenn Deine Pflanze nur männliche Blüten hervorbringt, gibt es dafür bestimmte Gründe, die Du herausfinden und beseitigen musst, um trotzdem noch Zucchini ernten zu können.

Der Zeitpunkt

Wenn Deine Zucchini gerade erst zu blühen begonnen hat, ist es vollkommen normal, dass zunächst nur männliche Blüten erscheinen. Die weiblichen Blüten entwickeln sich etwas später.

Allerdings kann die Entwicklung von zu vielen männlichen Blüten dazuführen, dass die Pflanze für die Entwicklung der weiblichen Blüten nicht mehr genügend Energie zur Verfügung hat.

Stress durch unzureichende Versorgung

Auch unter Stress kann es vorkommen, dass die Zucchini-Pflanze nur männliche Blüten bildet. Zucchini-Pflanzen reagieren sensibel auf Stress. Sie benötigen eine regelmäßige und gleichmäßige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen, von denen Zucchini als Starkzehrer ziemlich viele benötigen. Wenn sie eines oder beides vermissen, kann es vorkommen, dass die Pflanze nur männliche Blüten produziert.

Platzbedarf

Da Zucchini sich zu großen Pflanzen entwickeln, brauche sie mindestens eins bis zwei Quadratmeter Platz pro Pflanze.

Zu wenig Platz zur Entwicklung bedeutet ebenfalls Stress für die Pflanze, weil sie mit anderen benachbarten Pflanzen um Wasser und Nährstoffe konkurrieren muss. Als Folge entwickelt sie keine oder nur sehr wenige weibliche Blüten.

Witterung und falscher Standort

Für eine optimale Entwicklung benötigt die Zucchini-Pflanze warmes Wetter und ausreichend Regen. Es darf weder zu feucht und kühl, noch zu heiß und trocken sein.

Am wohlsten fühlen sich Zucchini bei Sonnenschein und Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Ist es lange Zeit kühler, produzieren die Pflanzen wenige oder keine weiblichen Blüten.

Männliche und weibliche Blüten blühen nicht zur selben Zeit

In manchen Jahren kann es vorkommen, dass die männlichen Blüten zuerst blühen und absterben und sich erst dann weibliche Blüten entwickeln. Sie blühen nie gleichzeitig, wodurch eine Bestäubung zustande kommen könnte.

Das kannst Du tun

zucchini, flower, yellow
Photo by skorchanov on Pixabay

Jetzt kennst Du also ein paar mögliche Faktoren, die dafür verantwortlich sein könnten, dass Deine Zucchini-Pflanzen nur männliche Blüten produzieren und wir möchten Dir zu jedem dieser Punkte auch eine Lösung vorstellen.

Männliche Blüten entfernen

Damit sich auch weibliche Blüten entwickeln, solltest Du einige der männlichen Blüten abknipsen und so die Entwicklung von weiteren, diesmal hoffentlich weiblichen Blüten fördern.

Durch das Entfernen der männlichen Blüten hat die Pflanze mehr Energie, auch weibliche Blüten auszubilden. Dafür kannst Du auch mit einer guten Versorgung der Pflanzen mit Wasser und Nährstoffen in Form von Dünger sorgen.

Hinweis: Die abgeknipsten männlichen Zucchiniblüten sind essbar.

Optimale Bedingungen schaffen

Stress durch unzureichende Versorgung kannst Du durch folgende Maßnahmen vorbeugen:

  • Halte den Boden rund um die Zucchini-Pflanze immer gleichmäßig feucht.
  • Lasse den Boden auf keinen Fall austrocknen.
  • Vermeide auf jeden Fall Staunässe, da diese zu Fäulnis bei der Pflanze führen kann.
  • An heißen Tagen solltest Du die Zucchini mehrmals gießen.
  • Für optimale Versorgung mit Nährstoffen, vor der Pflanzung reichlich Kompost, Hornspäne und/oder Stallmist in die Erde einarbeiten.
  • Nach der Pflanzung solltest Du die Zucchini alle zwei Wochen düngen, und zwar mit Gesteinsmehl, Brennnesseljauche oder Stallmist.
  • Obwohl die genannten Dünger besser sind, eignen sich auch Blaukorn oder ein handelsüblicher flüssiger Gemüsedünger. Wir empfehlen hier von Amazon
Plantura Bio Tomaten- & Gemüsedünger, Bio Flüssigdünger für Gemüse, 800 ml
  • Unser organischer Plantura Bio-Tomaten- & Gemüsedünger ist ein hochwertiger Bio-Flüssigdünger für alle Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken & Co. mit einem NK-Verhältnis von 4-5
  • 100% natürliche, pflanzliche und tierfreie Inhaltsstoffe mit einer extra Portion Kalium für eine reiche und aromatische Ernte und kraftvolles Wachstum
  • Besonders einfache Anwendung des flüssigen Tomatendüngers über das Gießwasser dank Dosierkappe im Deckel

Platz schaffen

Um für die Pflanze Stress zu vermeiden, solltest Du beim Pflanzen Deiner Zucchini-Setzlinge auf ausreichend Abstand der Pflanzen zueinander achten. Eine Zucchini-Pflanze benötigt für sich einen bis zwei Quadratmeter Platz.

Besseren Standort wählen

Um diese Faktoren für Deine Zucchini-Pflanzen günstig zu beeinflussen, kannst Du folgendes tun:

  • Wenn Du in einer kühlen und regnerischen Region wohnst, solltest Du Deine Zucchini-Pflanzen vorwiegend im Gewächshaus anbauen.
  • Baue robuste Sorten, wie beispielsweise „Dundoo“ oder „Black Forest“ an.
  • In sehr heißen Sommern solltest Du häufig, d. h. Mehrmals täglich gießen.
  • Versuche Deine Zucchini-Pflanzen in der Mittagshitze zu beschatten.

Wenn Deine Zucchini-Pflanze nicht genug Licht bekommt, produziert sie nur männliche Blüten. Du kannst versuchen, die Pflanze auszugraben und an einem geeigneteren Standort wieder einzupflanzen.

Weitere Zucchinis Pflanzen

Um das Problem zu lösen, bietet es sich an, eine weitere Zucchini-Pflanze in die Nähe zu pflanzen, die mit ihren Blüten aushelfen kann.

Ansonsten hilft eine gute Versorgung mit Wasser und Nährstoffen dabei, dass die Pflanze beide Blüten gleichzeitig entwickelt.

Brauchen Zucchini eine Rankhilfe?

Zucchini bilden keine Ranken aus und brauchen daher keine Rankhilfen. Sie wachsen eher in Form eines kleinen Busches.

Da die Pflanze aber auch in der Höhe sehr groß werden kann, kann es sein, dass sie eine oder mehrere Stützen braucht, damit die einzelnen Triebe nicht brechen.

Männliche & weibliche Zucchiniblüten unterscheiden

Eine männliche Zucchiniblüte hat einen langen Stiel. In der Blüte erkennt man die Staubblätter mit den Pollen.

Die weibliche Blüte zeigt direkt unter der Blüte einen bereits vorhandenen Fruchtansatz, also eine Baby-Zucchini. In der Blüte selbst ist die Narbe erkennbar.

Zucchini selber bestäuben

Wenn man die Bestäubung selbst vornehmen will, braucht man je eine Bllüte jeden Geschlechts. Nur bestäubte weibliche Blüten bringen Früchte hervor.

Aufgrund der kürzen Blütezeit von Zucchini ist es sichere, die Blüten von Hand zu bestäuben, anstatt sich auf Bienen und Insekten zu verlassen.

Die Bestäubung erfolgt am besten mit einem kleinen Pinsel. Mit diesen nimmt man Pollen von den Staubfäden der männlichen Blüte und überträgt diese dann auf den Stempel der weiblichen Blüte.

Alternativ kann die Bestäubung direkt mit der männlichen Blüte erfolgen. Dazu wird diese abgeknipst, die Blütenblätter entfernt und die Staubfäden direkt auf den Stempel der weiblichen Blüte gebracht.

Wenn die beiden Blüten nicht gleichzeitig blühen, kannst Du auch eine ältere männliche Blüte zur Bestäubung verwenden.

Indem Du die Blüten selbst bestäubst, sorgst Du dafür, dass Früchte entstehen und steigerst somit Deine Ernte.

Weitere Artikel

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Es gibt kaum etwas Befriedigenderes für mich, als nach einem langen Tag im Garten die Erde unter meinen Fingernägeln zu spüren. Mein Garten ist mein Ruhepol, meine Kreativwerkstatt und manchmal auch mein kleines Chaos. Bei „Pflanzentanzen“ teile ich all die kleinen Freuden und Herausforderungen, die das Gärtnern mit sich bringt. Bist du bereit, mit mir auf diese grüne Reise zu gehen?

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar