Die besten Veredelungsscheren im Test & Vergleich 2019

Produktname
Empfehlung
POWCAN – Veredelungsschere
GARTENPAUL – Veredelungsschere Premium
Preistipp
MINIDIVA – Veredelungsschere
GARTENPAUL – Veredelungszange
ZENPORT – Multi-Veredelungsschere ZJ60
Powcan Ratschenschere Garten Obstbaum Pfropfschere Veredelungsschere Obstbäume Pfropfen Schneidwerkzeug 3x Klinge Ersatzmesser Pfropfband Inbusschlüssel Schraubendreher Aufbewahrungbox
Gartenpaul Veredelungsschere | Premium | Veredelungszange inkl. 3 Messer | Omega | V | Okulation
Minidiva Gartenmeister Veredelungsschere mit integrierter Astschere, Professionelle Baum Obst Ast Pfropfen Cutting Tool Pruner mit 2 Ersatzklingen
Gartenpaul Veredelungsschere Veredelungszange
Zenport ZJ60 Veredelungsschere Multi-Priftwerkzeug
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.1 out of 5 stars
3.9 out of 5 stars
3.7 out of 5 stars
3.3 out of 5 stars
Material
Kohlenstoffstahl, ABS-Kunststoffgriffe
hochwertiger Kunststoff mit verzinkten Teilstücken
Kunststoff, Metall
glasfaserverstärktes Polyamid, Metall
Kunststoff, Metall
Schnittdurchmesser
5-12 mm
Schnittstärke 12 mm; Ω 3,5 mm, V 6mm, Okulation 22 mm
k.A.
12 mm
k.A.
Messer
3
3
3
1
k.A.
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Klingen, Schraubenschlüssel, Schraubendreher, 36 breite Gummibänder, 150 schmale Gummiringe, 2 Klebebänder, Aufbewahrungsbox
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x Messer Groß zum Okulieren
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x U-Form
Preis
19,55 EUR
41,50 EUR
15,99 EUR
19,99 EUR
54,35 EUR
Empfehlung
Produktname
POWCAN – Veredelungsschere
Powcan Ratschenschere Garten Obstbaum Pfropfschere Veredelungsschere Obstbäume Pfropfen Schneidwerkzeug 3x Klinge Ersatzmesser Pfropfband Inbusschlüssel Schraubendreher Aufbewahrungbox
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Material
Kohlenstoffstahl, ABS-Kunststoffgriffe
Schnittdurchmesser
5-12 mm
Messer
3
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Klingen, Schraubenschlüssel, Schraubendreher, 36 breite Gummibänder, 150 schmale Gummiringe, 2 Klebebänder, Aufbewahrungsbox
Preis
19,55 EUR
Produktname
GARTENPAUL – Veredelungsschere Premium
Gartenpaul Veredelungsschere | Premium | Veredelungszange inkl. 3 Messer | Omega | V | Okulation
Bewertung
4.1 out of 5 stars
Material
hochwertiger Kunststoff mit verzinkten Teilstücken
Schnittdurchmesser
Schnittstärke 12 mm; Ω 3,5 mm, V 6mm, Okulation 22 mm
Messer
3
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x Messer Groß zum Okulieren
Preis
41,50 EUR
Preistipp
Produktname
MINIDIVA – Veredelungsschere
Minidiva Gartenmeister Veredelungsschere mit integrierter Astschere, Professionelle Baum Obst Ast Pfropfen Cutting Tool Pruner mit 2 Ersatzklingen
Bewertung
3.9 out of 5 stars
Material
Kunststoff, Metall
Schnittdurchmesser
k.A.
Messer
3
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x U-Form
Preis
15,99 EUR
Produktname
GARTENPAUL – Veredelungszange
Gartenpaul Veredelungsschere Veredelungszange
Bewertung
3.7 out of 5 stars
Material
glasfaserverstärktes Polyamid, Metall
Schnittdurchmesser
12 mm
Messer
1
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
Preis
19,99 EUR
Produktname
ZENPORT – Multi-Veredelungsschere ZJ60
Zenport ZJ60 Veredelungsschere Multi-Priftwerkzeug
Bewertung
3.3 out of 5 stars
Material
Kunststoff, Metall
Schnittdurchmesser
k.A.
Messer
k.A.
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
Preis
54,35 EUR

Veredeln ist gar nicht so schwierig wie Du denkst! Mit einer Veredelungsschere gelingt es auch Anfängern, Obstbäume, Rosen und Ziergehölze selbst zu veredeln. Wir stellen Dir die 5 besten Veredelungszangen vor und verraten Dir, wie Du sie richtig einsetzt.

Obstbäume und Zierpflanzen veredeln – so funktioniert’s

Du wünscht Dir drei verschiedene Apfelsorten an einem Baum? Du möchtest alte Obstsorten erhalten und vermehren? Du wünschst Dir widerstandsfähige Gehölze, die gut in Deinem Gartenboden gedeihen und köstliche Früchte tragen? Du willst Weinreben oder einen Walnussbaum veredeln? Oder Du möchtest einfach nur experimentieren, Spaß haben und dabei mehr über die Botanik lernen? Dann ist eine Veredelungsschere das ideale Arbeitsgerät für Dich. Mithilfe dieses ausgeklügelten Werkzeugs kannst Du Obstbäume, Rosen und Ziergehölze nach Lust und Laune veredeln. Du musst weder Erfahrung noch Fachwissen oder besonderes Geschick mitbringen. Die Veredelungszange nimmt Dir die komplizierten Schnitttechniken ab. Drück die Schere einfach zusammen und schon hast Du die Pflanzenteile zugeschnitten.

Der beste Zeitpunkt zum Veredeln

Obstgehölze können im Frühjahr veredelt werde. Je nach Region und Wetterbedingungen zwischen März und Anfang Mai. Der Hauptmonat für die Veredelung ist der April. Zu diesem Zeitpunkt sind meist keine strengeren Fröste mehr zu erwarten, gleichzeitig ist es noch nicht allzu heiß. Bedenke, dass die Veredelungsreiser idealerweise bereits während der Saftruhe zwischen Ende November und Ende Dezember geschnitten werden sollten. Hast Du dies verabsäumt, kannst Du die Reiser auch noch zwischen Mitte Februar und Anfang März sammeln. Wähle einen weitgehend frostfreien Tag – die Temperaturen sollten keinesfalls unter minus vier Grad Celsius liegen.

"Damit die Veredelung gelingt, müssen die Unterlage und das Edelreis im Bereich der Schnittstelle den gleichen Durchmesser haben."
Mein Tipp

Warum werden Pflanzen veredelt?

Beim Veredeln handelt es sich um eine uralte Technik der ungeschlechtlichen Vermehrung von verholzenden Pflanzen wie Obstbäume, Rosen oder Ziergehölzen. Dabei wird eine Zweig einer Pflanze mit bestimmten positiven Eigenschaften wie Fruchtgröße, Fruchtgeschmack oder Blütenform auf eine widerstandsfähige Wurzelunterlage transplantiert. 

Edelreis und Unterlage verwachsen zu einer Pflanze, die nun die Eigenschaften beider Ursprungsgewächse vereint. So kannst Du zum Beispiel einen Apfelbaum ziehen, der gesunde kräftige Wurzeln hat und sich in Deinem Klima und Gartenboden richtig wohlfühlt und noch dazu besonders köstliche Äpfel trägt. Auch das Ziehen von kleinbleibenden Obstbäumen, die dennoch viele große Früchte hervorbringen wird durch die Veredelung möglich. Wenn Du eine alte Sorte erhalten oder eine bestimmte Art in Deinem Garten haben möchtest, ohne Dich jahrelang gedulden zu müssen, ist die Veredelung ebenfalls das Mittel der Wahl.

"Damit die Veredelung klappt müssen die Veredelungsunterlage und das Edelreis im botanischen Sinne kompatibel sein. Beide Teile müssen zugselben Pflanzenfamilie gehören. Je näher sie verwandt sind, desto erfolgsversprechender das Ergebnis."
Gut zu wissen

So gelingt die Veredelung

  • Schneide die Unterlage und das Edelreis so zurecht, dass sie an der Veredelungsstelle denselben Durchmessers haben.
  • Wähle das richtige Messer aus und setze es in die Veredelungsschere ein.
  • Schiebe die Unterlage in die Zange und drücke den Griff zusammen.
  • Nimm nun das Edelreis zu Hand und wiederhole diesen Schritt.
  • Stecke das Edelreis in die Unterlage. Das Edelreis bildet dabei die Feder, die Wurzelunterlage die Nut.
  • Achte darauf, dass die beiden Teile wirklich exakt zusammenpassen. Auf der Seite überstehendes Material kannst Du gegebenfalls abschneiden.
  • Umwickle die Verbindungsstelle mit sauberem Bast, Klebeband oder einem Veredelungsgummi. Du kannst auch einen Okulationsschnellverschluss verwenden.
  • Veredelungswachs oder Wundverschlussmittel minimiert die Verdunstung und sorgt dafür, dass das Edelreis nicht austrocknet.
  • Nach etwa 4 Wochen kannst Du sehen, ob die Veredelung geklappt hat, denn dann beginnt das Edelreis auszutreiben.
"Achte beim Veredeln auf penible Sauberkeit. Desinfiziere die Veredelungsschere vor jedem Einsatz und berühre die Schnittflächen nicht mit den Händen."
Mein Tipp

Die besten Veredelungsscheren

Produktname
Empfehlung
POWCAN – Veredelungsschere
GARTENPAUL – Veredelungsschere Premium
Preistipp
MINIDIVA – Veredelungsschere
GARTENPAUL – Veredelungszange
ZENPORT – Multi-Veredelungsschere ZJ60
Powcan Ratschenschere Garten Obstbaum Pfropfschere Veredelungsschere Obstbäume Pfropfen Schneidwerkzeug 3x Klinge Ersatzmesser Pfropfband Inbusschlüssel Schraubendreher Aufbewahrungbox
Gartenpaul Veredelungsschere | Premium | Veredelungszange inkl. 3 Messer | Omega | V | Okulation
Minidiva Gartenmeister Veredelungsschere mit integrierter Astschere, Professionelle Baum Obst Ast Pfropfen Cutting Tool Pruner mit 2 Ersatzklingen
Gartenpaul Veredelungsschere Veredelungszange
Zenport ZJ60 Veredelungsschere Multi-Priftwerkzeug
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.1 out of 5 stars
3.9 out of 5 stars
3.7 out of 5 stars
3.3 out of 5 stars
Material
Kohlenstoffstahl, ABS-Kunststoffgriffe
hochwertiger Kunststoff mit verzinkten Teilstücken
Kunststoff, Metall
glasfaserverstärktes Polyamid, Metall
Kunststoff, Metall
Schnittdurchmesser
5-12 mm
Schnittstärke 12 mm; Ω 3,5 mm, V 6mm, Okulation 22 mm
k.A.
12 mm
k.A.
Messer
3
3
3
1
k.A.
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Klingen, Schraubenschlüssel, Schraubendreher, 36 breite Gummibänder, 150 schmale Gummiringe, 2 Klebebänder, Aufbewahrungsbox
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x Messer Groß zum Okulieren
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x U-Form
Preis
19,55 EUR
41,50 EUR
15,99 EUR
19,99 EUR
54,35 EUR
Empfehlung
Produktname
POWCAN – Veredelungsschere
Powcan Ratschenschere Garten Obstbaum Pfropfschere Veredelungsschere Obstbäume Pfropfen Schneidwerkzeug 3x Klinge Ersatzmesser Pfropfband Inbusschlüssel Schraubendreher Aufbewahrungbox
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Material
Kohlenstoffstahl, ABS-Kunststoffgriffe
Schnittdurchmesser
5-12 mm
Messer
3
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Klingen, Schraubenschlüssel, Schraubendreher, 36 breite Gummibänder, 150 schmale Gummiringe, 2 Klebebänder, Aufbewahrungsbox
Preis
19,55 EUR
Produktname
GARTENPAUL – Veredelungsschere Premium
Gartenpaul Veredelungsschere | Premium | Veredelungszange inkl. 3 Messer | Omega | V | Okulation
Bewertung
4.1 out of 5 stars
Material
hochwertiger Kunststoff mit verzinkten Teilstücken
Schnittdurchmesser
Schnittstärke 12 mm; Ω 3,5 mm, V 6mm, Okulation 22 mm
Messer
3
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x Messer Groß zum Okulieren
Preis
41,50 EUR
Preistipp
Produktname
MINIDIVA – Veredelungsschere
Minidiva Gartenmeister Veredelungsschere mit integrierter Astschere, Professionelle Baum Obst Ast Pfropfen Cutting Tool Pruner mit 2 Ersatzklingen
Bewertung
3.9 out of 5 stars
Material
Kunststoff, Metall
Schnittdurchmesser
k.A.
Messer
3
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
3 austauschbare Messer: 1x Messer Omega Form, 1x Messer V-Form, 1x U-Form
Preis
15,99 EUR
Produktname
GARTENPAUL – Veredelungszange
Gartenpaul Veredelungsschere Veredelungszange
Bewertung
3.7 out of 5 stars
Material
glasfaserverstärktes Polyamid, Metall
Schnittdurchmesser
12 mm
Messer
1
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
Preis
19,99 EUR
Produktname
ZENPORT – Multi-Veredelungsschere ZJ60
Zenport ZJ60 Veredelungsschere Multi-Priftwerkzeug
Bewertung
3.3 out of 5 stars
Material
Kunststoff, Metall
Schnittdurchmesser
k.A.
Messer
k.A.
Ω-Schnitt
V-Schnitt
U-Schnitt
Pfropfen
Okulieren
Zubehör
Preis
54,35 EUR

Während es unzählige Veredelungsmesser gibt, ist es gar nicht so einfach eine gute Veredelungsschere zu einem fairen Preis aufzutreiben. Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren Dir hier die fünf besten Veredelungszangen. Ob Du Obstbäume, Weinreben, Rosen oder Walnussbäume veredeln möchtest, pfropfen oder okulieren – hier ist für jeden das passende Modell dabei.

1. POWCAN – Veredelungsschere

Dich reizt die Idee, selbst Obstbäume zu veredeln, doch Du besitzt noch keinerlei Ausstattung? Dann ist dieses tolle Komplett-Set von POWCAN wie gemacht für Dich. Es enthält alles, was Du brauchst, um sofort loszulegen. Lediglich für die passende Unterlage und für das Edelreis musst Du selbst sorgen. Ein besonderer Pluspunkt bei diesem umfangreichen Set ist sein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis.

Preiswertes Pfropf Werkzeug Set zum Veredeln Deiner Obstbäume

Der Veredelungsschere liegen drei verschiedene Klingen bei – eine für den Omega-Schnitt, eine für den V-Schnitt und eine für den U-Schnitt. Auf diese Weise kannst Du eine große Bandbreite an Pflanzen veredeln. Ob Obstbäume, Weinreben, Walnuss oder Rosen – Du hast die Wahl. Auch an exotische Gehölze wie Zitrusbäumchen kannst Du Dich mit der Veredelungszange von POWCAN heranwagen.

Die Schere hat zwei Funktionen. Du kannst damit pfropfen und schneiden und musst keine eigene Schere zum Schneiden der Zweige bereithalten. Okulieren ist mit diesem Modell allerdings nicht möglich. Doch für den Anfang bietet das Produkt mehr als genug Möglichkeiten. Die Klingen sind schön scharf, so heilen die Schnittwunden schnell. 

Jede Klinge besitzt zwei Schneidspitzen. Wird eine Seite stumpf, brauchst Du mit dem mitgelieferten Schraubendreher einfach nur die vier Schrauben zu lösen. Nimm die Klinge heraus und dreh sie um, dann steht Dir wieder einen scharfe Scheide zum sauberen Arbeiten zur Verfügung.

Mit dabei sind zwei Rollen Klebeband mit einer Breite von 32 Millimetern, das als Feuchtigkeitssperre dient. Umwickle die Veredelungsstelle mit dem Pfropfband, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Die beiliegenden Gummibänder dienen zum Bündeln der Setzlinge sowie zum Fixieren der Transplantate. 

Wenn Du nach einem günstigen Veredelungsset für Anfänger suchst, bist Du hier richtig. Mit diesem Equipment von POWCAN findest Du schnell heraus, wie das Pfropfen richtig funktioniert und kannst Dich bald über die ersten Erfolge freuen.

Positiv

  • Komplettset – ideal für Einsteiger
  • 3 austauschbare Klingen – Ω, V und U
  • scharfe Messer aus Kohlenstoffstahl
  • mit Pfropfbändern und Gummiringen

Negativ

  • nicht zum Okulieren geeignet

2. GARTENPAUL – Veredelungsschere Premium

Du wünscht Dir eine hochwertige Veredelungsschere mit der Du sowohl die Kopulation beziehungsweise das Pfropfen als auch das Okulieren gelingt? Mit der Profi Veredelungszange ‚Premium‘ von GARTENPAUL gelingen Dir die unterschiedlichsten Veredelungstechniken, auch wenn Du kaum Erfahrung mitbringst. 

Robustes Profiwerkzeug mit auswechselbarem Messer

Die Veredelungsschere Premium wurde von Profis entwickelt, damit Du mühelos und sicher veredeln kannst. Wer sauber arbeitet und die Anleitung befolgt, kann schnell gute Erfolge erzielen. Ein Desinfektionsmittel wie zum Beispiel siebzigprozentiger Isopropylalkohol hilft, die Schnittwunden keimfrei zu halten. So heilen die Schnitte rasch .

Die Zange kommt mit 3 verschiedenen Messern zum Auswechseln. Das Messer für den V-Schnitt hat einen Schnittdurchmesser von 6 Millimetern. Das Omega-Messer hat einen deutlich kleineren Schnittdurchmesser von 3,5 Millimetern. Beim großen Okulationsmesser sind die Schnitte 22 Millimeter lang. Lies Dir die beiliegende Bedienungsanleitung vor dem Messerwechsel durch.

Die Schnittmesser sind so geformt, dass die beiden ausgestanzten Pflanzenteile perfekt ineinander passen. Nun musst Du sie nur noch mit Baumwachs oder Wundverschlussmittel zu behandeln und Dich einige Wochen gedulden.

Wenn Du nach einem Veredelungswerkzeug suchst, mit dem sowohl das Pfropfen als auch das Okulieren mit wenigen Handgriffen ohne Aufwand gelingt, bist Du hier richtig.  Mit der Veredelungszange von GARTENPAUL erzielen auch Hobbygärtner eine gute Erfolgsquote beim Veredeln.

Positiv

  • zum Pfropfen & Okulieren
  • Profi-Werkzeug
  • 3 Schnittklinegn in verschiedenen Größen

Negativ

  • Drahtspange zur Sicherung funktioniert etwas streng

3. MINIDIVA – Veredelungsschere

Du bist auf der Suche nach einer günstigen Veredelungsschere, für Deine ersten Versuche? Dann ist dieses Modell von MINIDIVA optimal. Die Zange überzeugt mit einem sauberen Schnitt und verfügt über 3 Klingen zum Auswechseln. Sie eignet sich insbesondere zum veredeln dünnerer Äste.

Preiswerte Pfropfzange mit 3 verschiedenen Klingen

Zögere nicht, sondern probier es einfach aus. Mit diesem Pfropf-Tool von MINIDIVA hast Du den Dreh bald heraus. Die Schere liegt angenehm in der Hand und eignet sich für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen. Die Plastikgriffe machen einen soliden Eindruck und die Klingen sind recht scharf – also Vorsicht, in diesem Bereich bitte nicht anfassen!

Durch die einfache Funktionsweise ermöglicht es diese Veredelungsschere jedem Interessierten, die hohe Kunst des Veredeln zu erlernen. Du brauchst nur die Griffe zusammenzudrücken und schon stanzt das Werkzeug die Reiser in die gewünschte Form. Der Trieb Deiner Wahl sollte dabei zumindest Bleistiftstärke haben.

Du kannst zwischen einer V-Klinge, einer Omega-Klinge und einer U-Klinge wählen. Für Reben und Walnuss eignet sich der Omega-Typ, bei allen anderen Gehölzen kannst Du je nach Triebstärke entscheiden, welche Klinge Du einsetzt. Der Klingenwechsel ist innerhalb weniger Minuten erledigt.

Wenn Du Deine Gehölze durch Veredelung vermehren möchtest, ohne viel Geld zu investieren, solltest Du diese Veredelungszange genauer unter die Lupe nehmen. Hier erhältst Du ein ein solides Werkzeug zu einem Top-Preis, das Dich bei Deinen ersten Versuchen tatkräftig unterstützt. 

Positiv

  • Top-Preis
  • einfache Funktionsweise
  • inklusive 3 Klingen

Negativ

  • nicht zum Okulieren geeignet

4. GARTENPAUL – Veredelungszange

Du möchtest Dich als Hobbywinzer versuchen und selber kostengünstig Weinreben veredeln? Dann brauchst Du eine Veredelungsschere mit Omega-Klinge. Dieses Modell von GARTENPAUL besitzt diese speziell geformte Klinge, die durch die besonders große Schnittfläche auch bei schwer zu veredelnden Gehölzen wie der Walnuss gute Ergebnisse erzielt.

Günstiges Einsteigermodell mit tauschbarem Messer

Nach dem Auspacken kannst Du das Werkzeug gleich ausprobieren. Teste es zuerst an einem Ast, den Du nicht brauchst. Setze den ersten Schnitt an der fiktiven Unterlage, den zweiten am fiktiven Edelreis. Du wirst sehen, die beiden Teile passen perfekt zusammen. Übe einige Male, bis Du die Technik gut beherrschst, dann kannst Du sie an den zu veredelnden Gehölzen anwenden.

Die Schere von GARTENPAUL ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet. Sie hat eine integrierte Schneidfunktion für Äste bis maximal 15 Millimeter Durchmesser, sodass Du keine Gartenschere benötigst. Das Werkzeug ist insgesamt 21 Zentimeter lang und mit einem Omega-Messer mit einer Schnittstärke von 12 Millimetern ausgestattet. Mithilfe des praktischen Schiebeverschlusses lässt sich die Schere nach dem Gebrauch verriegeln.

Wer eine solide Veredelungszange für die Veredelung mit dem Omega-Schnitt braucht, ist mit diesem Modell gut beraten. Die Schere zeichnet sich durch ihre einfache Handhabung, die gute Schärfe und ihren sauberen Schnitt aus.

Positiv

  • gutes Einsteiger-Modell
  • Messer kann bei Bedarf getauscht werden
  • ideal für Weinrebe & Walnuss

Negativ

  • nur ein Messer dabei

5. ZENPORT – Multi-Veredelungsschere ZJ60

Du willst die verschiedensten Transplationsarten ausprobieren, um zu entscheiden, welche Methode für Deine Zwecke am besten funktioniert? Die Multi-Veredelungsschere ZJ60 von Zenport gibt Dir diese Möglichkeit. Mit diesem tollen Werkzeug kannst Du sechs verschiedene Schnitte durchführen. Alles was Du brauchst ist ein wenig Geduld.

So gelingt die Veredelung auch ohne viel Erfahrung

Wähle eine widerstandsfähige Unterlage und eine Edelsorte, die bezüglich Optik und Frucht- oder Blüteneigenschaften Deinen Vorstellungen entspricht. Übe den Schnitt erst an einem Trieb, den Du nicht für die Veredelung brauchst. Wenn Du Dir mehrere Wildunterlagen und Edelreiser zurechtlegst, erhöhst Du die Chance auf Erfolg.

Bei der Arbeit mit einem Veredelungsmesser besteht stets die Gefahr, dass Du abrutschst und Dich schneidest. Mit dieser Veredelungsschere bist Du auf der sicheren Seite, solange Du das Werkzeug fachgerecht am Griff anfasst. Gib dennoch Acht beim Hantieren mit dem Gerät, denn die Klingen sind sehr scharf. Nach der Arbeit lässt sich die Schere verriegeln und kann so sicher verwahrt werden.

Wenn Du nach einer Veredelungsschere suchst, die es Dir erlaubt die verschiedensten Schnitttechniken von der Kopulation über das Pfropfen bis zur Chip-Methode auszuprobieren, ist dieses Modell eine gute Wahl. 

Positiv

  • ermöglicht 6 verschiedene Schnittarten
  • präzise Schnitte

Negativ

  • teuer

Mein persönlicher Favorit

Wenn Du Dich bereits einmal mit dem Veredelungsmesser geschnitten hast, lernst Du eine Veredelungsschere zu schätzen. Da bei Temperaturen unter 5 Grad Celsius an Durchblutungsstörungen in den Fingern leide, bin ich beim Zuschneiden der Edelreiser bereits einige Male mit dem Messer abgerutscht. Daher setze ich bei kühler Witterung lieber auf ein sichereres Werkzeug.

Mein Lieblingsmodell unter den Veredelungsscheren ist die Pfopfschere von POWCAN. Sie kommt als Komplett-Set, das einiges zu bieten hat, und ist dabei kaum teurer als ein günstiges Veredelungsmesser. Wenn Du noch nicht weißt, wie häufig Du dieses Werkzeug nutzen möchtest, solltest Du besser nicht in ein hochpreisiges Produkt investieren, das dann im Keller verstaubt. 

Wer das Veredeln einfach einmal ausprobieren möchte, sollte ist mit einem preiswerten Tool gut beraten. Wolltest Du so viel Gefallen an der Sache finden, dass Du einen ganzen Weingarten anlegen möchtest, kannst Du Dich immer noch nach einem Profi-Werkzeug umsehen.   

Hier ist auf jeden Fall alles dabei, was Du brauchst, um Dich im Veredeln zu versuchen. Die drei verschiedenen Klingen geben Dir anhand praktischer Beispiele einen guten Überblick über die verschiedenen Schnitttechinken. Bedenke, dass Du stets ein wenig Übung brauchst, ganz gleich wie toll die Veredelungsschere auch sein mag. Nimm also vorerst das Material, das beim Baumschnitt anfällt, zur Hand und übe, bis Du ein gutes Gefühl für die Technik entwickelt hast. Dann klappt es auch im Ernstfall! 

Wenn Du bald gar nicht mehr genug bekommen kannst vom Veredeln und die Klinge mit der Zeit stumpf wird, kannst Du sie einfach umdrehen und schon hast Du wieder eine scharfe Schneide. Die beiliegenden Gummiringe helfen Dir beim Fixieren des Edelreises, das Klebeband sorgt dafür, dass der transplantierte Zweig nicht austrocknet und verhindert, dass Schmutz und Krankheitserreger in die Wunde gelangen.

Um die Erfolgsquote zu erhöhen solltest Du die Veredelungsschere vor jedem Gebrauch gründlich desinfizieren und die Schnittflächen nicht mit den Händen berühren. Nach dem sauberen Verbinden brauchst Du Geduld – innerhalb weniger Wochen wird sich zeigen, ob Dein erster Versuch geklappt hat.

Für Einsteiger finde ich das POWCAN Veredelungsset optimal. Es reißt kein Loch in Dein Budget und gibt Dir die Möglichkeit, es mit dem Veredeln einfach mal zu versuchen – ganz ohne Erfolgsdruck. So macht das Experimentieren gleich viel mehr Spaß!

Die Vorteile

Auch für Anfänger geeignet

Während der Umgang mit einem Veredelungsmesser einiges an Geschick und Übung erfordert, gelingt die Veredelung mit einer Veredelungsschere praktisch auf Knopfdruck. Du brauchst lediglich eine Unterlage und ein Edelreis auszuwählen, die bezüglich ihres Durchmessers harmonieren. Dann setzt Du die Zange an der richtigen Stelle an und mit Schnitten hast Du die beiden Teile in Sekundenschnelle in Form gebracht. Num braucht’s Du sie nur noch zusammenzustecken und zu umwickeln. 

Verhindert Schnittverletzungen

Wenn Du mit einem Veredelungsmesser abrutscht, kann dies schlimme Schnittverletzungen zur Folge haben. Der Umgang mit einer Veredelungszange hingegen ist sicher und ungefährlich. Damit ist dieses Werkzeug insbesondere unerfahrenen Hobbygärtnern zu empfehlen, die keine blutenden Wunden an ihrem grünen Daumen riskieren möchten.

Ideal zur Veredelung von Weinrebe und Walnuss

Manche Gehölze lassen sich relativ leicht veredeln, andere haben eher geringe Anwachsraten. Mit der richtigen Schnitttechnik kannst Du für perfekte Verbindungen sorgen und bessere Ergebnisse erzielen. Bei Weinreben ist die Veredelung mit einer Zange deutlich erfolgsversprechender, als mit dem Messer. Walnussbäume lassen sich überhaupt nur per Omega-Schnitt veredeln, welcher freihändig kaum erzielt werden kann. Hierfür ist auf jeden Fall eine Veredelungsschere mit einer entsprechenden Klinge notwendig. 

Die Nachteile

Einschränkung bezüglich der Stärke der Reiser

Während Du mit einem Veredelungsmesser relativ frei schneiden kannst, bist Du bei der Veredelungszange stärker eingeschränkt, was die Dicke der Reiser betrifft. Der Schnitt wird immer in derselben Größe ausgeführt, ganz gleich, wie stark der Zweig ist. 

Quetschungen durch die Zange

Profis arbeiten in den meisten Fällen lieber mit einem Veredelungsmesser, weil die Zange das Pflanzengewebe quetschen kann, wenn die Messer nicht wirklich scharf sind.

Geringere Anwachsrate

Sind die Reiser zu dünn oder weisen sie nicht exakt dieselbe Stärke auf, klappt die Veredelung mit der Zange nicht. In diesem Fall sind die Anwachsraten deutlich geringer, als bei der Veredelung mit dem Messer, wenn diese fachgerecht durchgeführt wird.

Relativ teuer

Während so manches Veredelungsmesser bereits für knappe 10 Euro zu haben ist, haben Veredelungsscheren einen deutlich höheren Preis. Wer wirklich geschickt ist, bekommt die Veredelung auch mit einem Teppichmesser hin. Allerdings ist hier die Verletzungsgefahr hoch!

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Welche Klinge hat die Zange?

Je nachdem mit welcher Klinge das Veredelungsmesser ausgestattet ist, kannst Du damit pfropfen oder okulieren. Während beim Pfropfen das Edelreis mittels eines speziellen Schnittes an die Unterlage angepasst wird, pflanzt man beim Okulieren lediglich ein Auge des Edelauge ein. Prinzipiell sind mit einer Veredelungszange beide Techniken möglich, sofern die passenden Messer mit dabei sind. Die häufigsten Schnittformen bei Veredelungsscheren sind folgende:

Die Omega-Schnitt Veredelung (Pfropfung): Bei dieser Veredelungstechnik sieht der Schnitt aus, wie der griechische Buchstabe Omega (Ω). Die Unterlage und das Edelreis passen dadurch perfekt ineinander – wie die Teile eines Puzzles. Durch die Omega-Form entsteht eine große Schnittfläche, wodurch die beiden Pflanzen gut verwachsen können. Mit einer Omega-Klinge werden im professionellen Bereich vor allem Weinreben und Walnüsse veredelt. Insbesondere bei der Veredelung von Walnüssen gilt der Omega-Schnitt als die einzige erfolgsversprechende Technik.

Die V-Schnitt Veredelung (Pfropfung): Bei der V-Veredelung wird in die Unterlage eine Einkerbung in Form eines V geschnitten. Das Edelreis wird V-förmig zugespitzt, sodass es genau in die Unterlage passt. Der V-Schnitt ist für die meisten Obstgehölze gut geeignet.

Die U-Schnitt Veredelung (Pfropfung): Der U-Schnitt ähnelt dem V-Schnitt, allerdings verläuft er unten nicht so spitz, sondern ist wie ein U gerundet.

OkulationBeim Okulieren sitzt Schnitt seitlich am Zweig, der dabei nicht vollständig durchtrennt wird. In den Ausschnitt wird das passende Stück eines Edelreises mit einem schlafenden Auge (Edelauge) eingesetzt.

Optimalerweise liegen der Schere verschiedene Messer bei – so kannst Du den Schnitt an die zu veredelnden Pflanzen anpassen.

Sind Ersatzmesser erhältlich?

Damit die Veredelung gelingt, müssen die Messer scharf sein. Weil die Klingen natürlich mit der Zeit verschließen, ist es wichtig, dass Ersatzmesser erhältlich sind. Sie Dich möglichst nach einem Set mit mehreren Messern um, so kommst Du eine Weile mit den Klingen aus und sparst Geld. Weil nicht jedes Messer in jede Veredelungszange passt, gilt es gleich beim Kauf darauf zu achten,tob der Hersteller Ersatzteile im Sortiment hat.

Welchen Schnittdurchmesser haben die Messer?

Je nachdem, welche Gehölze Du veredeln möchtest, brauchst Du einen unterschiedlichen Schnittdurchmesser, damit das Vorhaben gelingt. Achte darauf, für welche Zweigstärke das jeweilige Messer gedacht ist und wähle Unterlage und Edelreis später auch dementsprechend aus.

Welches Zubehör ist enthalten?

Neben einer Veredelungsschere benötigst Du zum Veredeln Deiner Gehölze außerdem Veredelungsgummis, ein spezielles Klebeband sowie Veredelungswachs beziehungsweise ein Wundverschlussmittel. Besonders praktisch ist es natürlich, wenn diese Materialien der Zange gleich beiliegen. Ebenfalls toll ist eine Auswahl an verschiedenen Messern zum Pfropfen und Okulieren sowie das entsprechende Werkzeug für den Klingenwechsel. Mit einem umfangreichen Set kannst Du eine Menge Geld sparen. Vergleiche die verschiedenen Angebote und sieh Dir genau an, was alles im Lieferumfang inkludiert ist. 

Liegt eine ausführliche Bedienungsanleitung bei?

Ein wichtiges Auswahlkriterium ist auch eine ausführliche Erklärung für die Handhabung des Veredelungstools sowie eine leicht verständliche Schritt für Schritt Anleitung. Schließlich bringen die meisten Hobbygärtner keinerlei Erfahrung mit und müssen sich erst mit dem Gerät vertraut machen.

Fazit

Insbesondere für Anfänger ist eine Veredelungsschere eine gute Sache. Das Hantieren mit dem scharfen Veredelungsmesser liegt nicht jedem und kann zu blutigen Schnittverletzungen führen. Mit einer Veredelungsschere bleibst Du auf der sicheren Seite. Das ausgeklügelte Werkzeug sorgt dafür, dass Edelreis und Unterlage perfekt ineinander passen und erlaubt Dir auch komplizierte Schnitte wie zum Beispiel den Omega-Schnitt. So macht Veredeln richtig Spaß!

Weitere Scheren für Deinen Garten:

Über den Autor: