Die besten Frühbeetkästen im Test & Vergleich 2021

Ein Frühbeet eignet sich zur Anzucht von Jungpflanzen und zur Unterbringung empfindlicher Setzlinge. Es erlaubt Dir, zeitig in die Gartensaison zu starten und ermöglicht eine frühere Ernte. Wir stellen Dir die 3 besten Modelle vor, mit denen Du bereits Ende Februar die ersten Kulturen aussäen kannst. Erfahre, was es bei der Auswahl eines Frühbeetkastens zu beachten gilt.

Der Testsieger

Mein Favorit unter Frühbeetkästen ist das Modell Biostar 1500 von Juwel. Das automatisch öffnende und schließende Fenster garantiert eine intelligente Belüftung. Auf diese Weise können auch beruflich eingespannte Hobbygärtner ihren Jungpflanzen einen guten Start ermöglichen.

Ohne Dein Zutun sorgt das Beet ganz alleine für perfekte Wachstumsbedingungen. Dazu braucht es weder Strom noch komplizierte Elektronikbauteile – der smarte Fensterautomat wird von der Energie der Sonne angetrieben.

Die besten Frühbeetkästen in 2021

Für den leidenschaftlichen Hobbygärtner ist ein Frühbeet ein Muss. Immerhin gewinnst Du so wertvolle Zeit und kannst die Gartensaison voll ausnützen. Hier zeigen wir Dir 3 tolle Frühbeetkästen für Deine Jungpflanzen. Vom preiswerten Einsteigermodell bis zur smarten Lösung mit automatischer Belüftung ist hier für jeden etwas dabei.

Produktname
Empfehlung
Juwel Frühbeet Biostar 1500
OUTSUNNY Pflanzkasten mit Holzrahmen
Preistipp
VIDA XL Frühbeetkasten
Juwel Frühbeet Biostar 1500 (Gewächshaus mit Fensterautomat, öffnet und schließt selbstständig, Pflanzenbeet mit wärmeisolierenden Hohlkammerplatten, 150x80 cm) 20150
Outsunny Hochbeet aus Holz Frühbeet Gewächstisch Kräuterbeet Pflanzkasten für Garten, Balkon und Terrasse Braun Tannenholz PC-Platte 90 x 50 x 93 cm
vidaXL Holz Gewächshaus 100x50x34cm Frühbeet Frühbeetkasten Treibhaus Garten
Abmessungen (L x B x H)
150 x 80 x 50/40 cm
90 x 50 x 93 cm
Holz
Material Gestell
Aluminium
Tannenholz
Polycarbonat Platten
Material Fenster
Thermohohlkammer Platten
Polycarbonat Platten
100 x 50 x 34 cm
Anzahl klappbarer Fenster
3
1
2
Unterseite offen
Gewicht
10,4 kg
6,75 kg
13 kg
Empfehlung
Produktname
Juwel Frühbeet Biostar 1500
Juwel Frühbeet Biostar 1500 (Gewächshaus mit Fensterautomat, öffnet und schließt selbstständig, Pflanzenbeet mit wärmeisolierenden Hohlkammerplatten, 150x80 cm) 20150
Abmessungen (L x B x H)
150 x 80 x 50/40 cm
Material Gestell
Aluminium
Material Fenster
Thermohohlkammer Platten
Anzahl klappbarer Fenster
3
Unterseite offen
Gewicht
10,4 kg
Produktname
OUTSUNNY Pflanzkasten mit Holzrahmen
Outsunny Hochbeet aus Holz Frühbeet Gewächstisch Kräuterbeet Pflanzkasten für Garten, Balkon und Terrasse Braun Tannenholz PC-Platte 90 x 50 x 93 cm
Abmessungen (L x B x H)
90 x 50 x 93 cm
Material Gestell
Tannenholz
Material Fenster
Polycarbonat Platten
Anzahl klappbarer Fenster
1
Unterseite offen
Gewicht
6,75 kg
Preistipp
Produktname
VIDA XL Frühbeetkasten
vidaXL Holz Gewächshaus 100x50x34cm Frühbeet Frühbeetkasten Treibhaus Garten
Abmessungen (L x B x H)
Holz
Material Gestell
Polycarbonat Platten
Material Fenster
100 x 50 x 34 cm
Anzahl klappbarer Fenster
2
Unterseite offen
Gewicht
13 kg

1. JUWEL Frühbeet Biostar 1500

Du wünschst Dir, dass Deine Jungpflanzen bestens versorgt sind, hast aber tagsüber keine Zeit? Der Frühbeetkasten Biostar von Juwel nimmt Dir das Babysitting ab. Mit seinem Intelligenten Belüftungssystem sorgt er für ausreichend Frischluft und schützt Deine Zöglinge gleichzeitig vor Kälte. So sind die heranwachsenden Pflänzchen während Deiner Abwesenheit bestens versorgt.

Qualität
5/5
Preis
3.8/5
Wertung
4.4/5

Smartes Frühbeet mit automatischer Belüftung

Die Pflege von empfindlichen Pflanzen ist zeitaufwendig. Einerseits wollen die zarten Gewächse vor Wind und Wetter geschützt werden. Andererseits brauchen sie regelmäßige Frischluftzufuhr, sonst kursieren bald Pilzerkrankungen. In der prallen Sonne kann sich das Frühbeet rasch so stark aufheizen, dass die zarten Gewächse verbrennen können. 

Das Frühbeet Biostar 1500 nimmt Dir das Wechselspiel zwischen Lüften und Schließen ab. Scheint die Sonne auf die Fensterscheiben, dehnt sich das Gas im Druckzylinder und hebt die Scheibe. Je wärmer es wird, desto weiter öffnet sich der mittlere Deckel. Die Höhe lässt sich durch Drehen einstellen. Du entscheidest, bei welcher Außentemperatur gelüftet werden soll. Dabei kannst Du einen Wert zwischen 15°C und 25°C wählen.

Die drei Fenster sind mehrfach verstellbar und abnehmbar. Sie verfügen über eine integrierte Windsicherung. Eine Spezial Beschichtung hemmt die übermäßige Bildung von Kondenswasser. 

Der Frühbeetkasten ist etwa 150 Zentimeter lang und 80 Zentimeter tief. Die Höhe beträgt im vorderen Bereich 40 Zentimeter, hinten 50 Zentimeter. Auf diese Weise kann das Regenwasser vom Dach abfließen. Der starke Alurahmen sorgt für Stabilität. Die 8 Millimeter starken Thermohohlkammerplatten lassen viel Licht herein und sperren zugleich die Kälte aus.

Wenn Du Dir eine sichere & zuverlässige Kinderstube für die empfindlichen Gemüsearten wünschst, ist das Frühbeet Biostar 1500 von Juwel perfekt. Unter seinem schützenden Dach, das zugleich für für einen regelmäßigen Luftaustausch sorgt, können sensible Pflänzchen wohlbehütet heranwachsen.

Positiv

Negativ

2. OUTSUNNY Pflanzkasten mit Holzrahmen

Du möchtest Deine Jungpflanzen am Balkon heranziehen? Dann ist das Frühbeet von Outsunny eine gute Wahl. Durch die langen Holzfüße hat es angenehme Höhe, die es Dir erspart, beim Gärtnern am Boden zu knien.

Qualität
4/5
Preis
4.7/5
Wertung
3.9/5

Für die Jungpflanzenanzucht auf Balkon & Terrasse

Die Zahl der Balkongärtner wächst. Wer keinen Garten besitzt, nutzt heute ganz einfach den Balkon zum Gemüseanbau. Der kleine Pflanzkasten von Outsunny ist Frühbeet und Hochbeet in einem. Er nimmt Dir nicht viel Platz weg und schützt Kräuter, Jungpflanzen und empfindsame Exoten vor der frischen Frühlingsluft.

Auch für Gartenbesitzer ist es praktisch, eine Anzucht auf der Terrasse durchtzuführen. Hier bleiben Deine Füße und Dein Haupt trocken. An der warmen Hausmauer finden zarte Pflänzchen bereits im Februar gute Wachstumsbedingungen vor. Das kleine Gewächshaus schafft ein Wohlfühlklima und verlängert so die Gartensaison für ein paar Wochen.

Das Outsunny Frühbeet ist 90 Zentimeter lang und 50 Zentimeter tief. Die Höhe beträgt insgesamt 93 Zentimeter. Davon entfallen 55 Zentimeter auf die Beine. Der Kasten selbst ist im hinteren Bereich 38 Zentimeter hoch, vorne beträgt die Höhe 30 Zentimeter. Unter dem Gestell ist Stauraum für die Pflanzerde, für die Gießkanne, für Töpfe und allerlei Gerätschaften.

Der Rahmen besteht aus Tannenholz. Durch die Verkleidung aus Polycarbonat Platten dringt viel Licht herein. Gleichzeitig bleibt die Kälte draußen. Die obere Abdeckung lässt sich öffnen und mittels Stützteil fixieren, damit die Luft zirkulieren kann. So hast Du die Möglichkeit, Deinen Jungpflanzen bei gutem Wetter ein längeres Sonnenbad zu gönnen.

Wenn Du nach einem Frühbeet für Balkon oder Terrasse suchst, bist Du hier genau richtig. Dieses Modell schont Deinen Rücken und die Knie und bietet Deinen Pflanzen Schutz vor Wind und Wetter.

Positiv

Negativ

3. VIDA XL Frühbeetkasten

Du suchst nach einem günstigen Frühbeet für den Garten, das dennoch stabil ist. Wenn Folienbeete für Dich nicht in Frage kommen, ist dieser Treibhauskasten eine gute Lösung. Er wird direkt aufs Beet gesetzt und erlaubt Dir, mit dem Anbau deutlich früher zu beginnen.

Qualität
2.2/5
Preis
5/5
Wertung
3.6/5

Kompaktes Frühbeet aus Holz zum fairen Preis

Mit diesem Frühbeet kannst Du Spinat, Radieschen, Salat und Kohlrabi aussäen, während der Rest der Flora noch schlummert. Kälteempfindlichen Setzlingen wie Chili, Tomaten oder Gurken dient es als Zwischenstation beim Umzug vom Haus ins Beet.

Beim Frühbeetkasten von VidaXL handelt es sich um eine stabile Holzkonstruktion. Die Tatsache, dass hier auch die Seitenwände aus Holz bestehen, gibt dem Produkt einerseits eine gute Standfestigkeit. Andererseits kommt weniger Licht ins Innere, was für die Sonnenanbeter unter den Pflanzen nicht optimal ist. 

Positiv sind die zwei Fensterklappen, die sich separat öffnen lassen. Allerdings fehlt hier eine Fixierungsmöglichkeit, um das zufallen der Abdeckung zu verhindern. Natürlich kannst Du Dir leicht mit einem Holzstab aushelfen. Dennoch ist es schöner, wenn der Hersteller an solche Details denkt.

Das Modell ist einen Meter lang, einen halben Meter tief und 34 Zentimeter hoch. Die Montage ist schnell erledigt. Insgesamt wiegt das Frühbeet 13 Kilogramm. 

Wenn Du nicht viel Geld ausgeben möchtest und bereit bist, kleine Kompromisse einzugehen, ist der Beetkasten von VidaXL eine preiswerte Option.

Positiv

Negativ

Früher säen, früher ernten

Mit einem Frühbeet kannst Du schon gärtnern, während die anderen noch neben dem Heizkörper sitzen und Tee trinken. Je nachdem, wo Du wohnst und wie sich das Wetter am Jahresanfang gestaltet, findet die Aussaat unempfindlicher Frühgemüse hier bereits ab Anfang Februar statt. Damit gewinnst Du mindestens einen Monat und darfst Dich über eine frühe Ernte freuen. 

Anders als bei einem großen Gewächshaus ist die Anbaufläche sehr begrenzt. Du bringst nur eine geringeAnzahl an Pflanzen unter. Dafür braucht das Mini-Gewächshaus kaum Platz und eignet sich auch für kleine Gärten. 

Für die ersten Radieschen, für Spinat, Salat und Kohlrabi ist ein Frühbeetkasten optimal. Später kommen dann die am Fensterbrett heranwachsenden Paprika, Tomaten, Gurken und Kohlpflänzchen hier unter, bevor sie endgültig ins Beet  umziehen. Während der kalten Jahreszeit findet das Frühbeet Verwendung für die Kultur von Wintersalaten wie Feldsalat, Endiviensalat, Portulak und Chicorée.

Frühbeet Kaufkriterien

Die passende Größe

Ein ganz entscheidendes Kriterium bei der Auswahl des richtigen Frühbeets ist die Größe Deines Gemüsegartens. Frage Dich, wie viel der Anbaufläche Du für die Anzucht von Frühgemüse nutzen möchtest. Soll das der Kasten das ganze Jahr über auf dem Beet stehen bleiben oder möchtest Du ihn nach der Anzuchtsaison abbauen und bis zum nächsten Jahr im Geräteschuppen unterbringen?

Auch der Wuchs der Pflanzen, die Du im Frühbeet heranziehen möchtest, spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Radieschen oder Spinat lassen sich in jedem Modell unterbringen. Kopfsalat braucht bereits bedeutend mehr Platz. Für höhere Kulturen, Kräuter oder pikierte Jungpflanzen in Töpfen darf das Frühbeet nicht zu niedrig sein.

Ein stabiler Rahmen

Wenn Du nach einem Modell suchst, an dem Du lange Freude hast, solltest Du auf Stabilität und eine solide Bauweise Wert legen. Der Rahmen besteht meist aus Holz oder Aluminium, der Deckel und manchmal auch die Seitenwände aus Polycarbonat-Stegplatten. Von Produkten mit Kunststoffrahmen ist abzuraten, denn früher oder später bekommt das Material Risse.

Holz ist zwar sehr solide, benötigt aber auch etwas Pflege. Optimal wäre witterungsbeständiges Holz wie Robinie, Lärche oder Eiche. Solche Frühbeete sind aber nur selten erhältlich und recht teuer. Die meisten Modelle bestehen aus Fichten- oder Tannenholz. Unbehandeltes Holz sollte gleich nach dem Kauf mit einem pflanzenverträglichen Holzschutzmittel behandelt werden.

Aluminium rostet nicht und kann auch nicht verwittern. Es ist angenehm leicht und eigentlich sich vor allem für Frühbeete, die im Sommer abgebaut und eingelagert werden. Ein zu leichtes Modell ist allerdings nicht zu empfehlen, da es Gefahr läuft von den Frühjahrsstürmen verweht zu werden. 

Eine klappbare Abdeckung

dafür, dass Licht und Wärme zu den Pflanzen gelangen. Gleichzeitig wird die von der Erde abgestrahlte Wärme im Frühbeet festgehalten. An sonnigen Tagen kann sich das Beet stark aufheizen. Um das entstandene Kondenswasser abtrocknen zu lassen, muss das Beet regelmäßig gelüftet werden.

Billige Frühbeete sind ganz einfach mit Folie bespannt. Diese Modelle sind nicht sehr langlebig. Außerdem isoliert die Folie nicht so gut. Idealerweise besteht die Abdeckung Deines Frühbeetes aus Polycarbonat-Stegplatten, welche die Kälte wesentlich effizienter draußen halten können.

Wichtig ist, dass die Abdeckung nicht gerade aufliegt, sondern schräg. Dazu muss der rahmen hinten höher sein als vorne. Nur so kann das Regenwasser abfließen.

Genug Licht & Luft

Jungpflanzen gedeihen in einer hellen, warmen Umgebung am besten. Modelle, bei denen die Seitenwände ebenfalls mit transparenten Polycarbonat-Stegplatten verkleidet sind, lassen mehr Licht ins Innere. 

Eine regelmäßige Luftzufuhr sorgt dafür, dass Pilzkrankheiten keine Chance haben. Weil das häufige Öffnen und Schließen der Abdeckung Pflicht ist, sollte das möglichst einfach zu bewerkstelligen sein. Oftmals sind mehrere kleine Klappen handlicher als eine große. Achte darauf, dass sich das Fenster durch ein Stützteil fixieren lässt.

Besonders komfortabel ist ein Frühbeet mit Fensterautomat. Bei dieser intelligenten Lüftungstechnologie öffnet und schließt sich die Klappe abhängig von der Außentemperatur selbstständig.

Dies ist ein besonderer Hinweis / Tipp

Gerne mehrere Im Text verwenden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die Vorteile

Früher Start in die Gartensaison

Geduld ist nicht gerade Deine Stärke? Mit einem Fühbeetkasten brauchst Du nicht auf den April zu warten, sondern kannst mit den unempfindlicheren Kulturen bereits Ende Februar loslegen. 

Frühere Ernte

Wer früh sät, kann auch früher ernten. Mit einem Frühbeetkasten lässt sich die Gartensison um einige Wochen verlängern und das Erntefenster vieler Kulturen vorverlegen. So kannst Du rund ums Jahr selbst gezogenes Gemüse genießen. 

Platzsparende & günstige Lösung

Während ein Gewächshaus viel Platz einnimmt und einiges kostet, lässt sich ein Frühbeetkasten auch in kleinen Gärten unterbringen. Es gibt sogar Aufsätze zum Aufstecken aufs Hochbeet und Modelle mit Boden, die sich am Balkon unterbringen lassen.

Die Nachteile

Schützt nicht vor starken Frösten

Ein Frühbeetkasten kann Wind und Wetter draußenhalten und vor leichten Minusgraden Schutz bieten. Sinkt die Temperatur über längere Zeit stark ab, wird er im kleinen ungeheizten Gewächshaus zu kalt für frostempfindliche Pflanzen. In diesem Fall hilft nur ein beheiztes Frühbeet.

Nicht für größere Pflanzen geeignet

Ein Frühbeet ist nur für die Anzucht von Jungpflanzen oder zum Kultivieren kleinerer Arten wie Salat, Spinat oder Radieschen geeignet. Größere kälteempfindliche Gewächse wir Gurken, Melonen oder Auberginen finden hier keinen Platz.

Arten von Frühbeeten

Frühbeet aus Holz

Solide und stabil sind Frühbeetkästen mit Holzrahmen. Sie sehen attraktiv aus, benötigen jedoch ein Mindestmaß an Pflege. Einmal pro Jahr solltest Du den Kasten mit einem (ungiftigen!) Holzschutzmittel einlassen. 

Frühbeet aus Aluminium

Pflegeleicht und witterungsbeständig sind Modelle mit Aluminiumrahmen. Nach Gebrauch kannst Du sie einfach mit dem Gartenschlauch abspritzen und im Schuppen lagern.

Frühbeet mit automatischer Lüftung

Nicht ganz billig aber sehr komfortabel sind Frühbeetkästen mit Fensterautomat. Wer hat schon Zeit, mehrmals am Tag innen Garten zu laufen, um die Abdeckung zu öffnen und zu schließen? Die intelligente Lüftung öffnet, sobald die Außentemperatur einen bestimmten Wert erreicht hat. Sinkt die Temperatur stark ab, schließt sich das Fenster wieder. 

Frühbeet für die Terrasse

Du besitzt keinen Gemüsegarten? Auch am Balkon oder auf der Terrasse lassen sich frühe Gemüsesorten heranziehen. Ein Frühbeetkasten für die Terrasse besitzt einen Boden und steht auf vier langen Holzbeinen. Pflanze Deine Kulturen in einer Wanne, in Blumenkästen oder in Töpfen und stelle sie in das schützende Miniatur-Gewächshaus.

Frühbeetaufsatz für das Hochbeet

Für Hochbeete sind praktische Frühbeetaufsätze erhältlich, die das im Frühjahr einfach und schnell am Holzbeet angebracht werden können. Im Hochbeet erwärmt sich der Boden besonders schnell, daher ist die Wärmeisolierung hier sehr effektiv. Sobald das Wetter warm genug ist, nimmst Du den Aufsatz ab und verwahrst ihn bis zum nächsten Jahr im Gartenhaus.

Wer kein passendes Hochbeet findet, kann sich das Beet zum Aufsatz auch einfach selber zimmern.

Alternativen zum Frühbeet

Gartenvlies

Die einfachste und günstigste Möglichkeit, Deine Kulturen zu schützen, ist das Abdecken mit Gartenvlies. Das Material hält Frost bis –5 °C ab und eignet sich für Kulturen, die nicht ganz so kälteempfindlich sind.

Neben leichteren und lichtdurchlässigeren Geweben gibt es dickeres Wintervlies, das zwar gut schützt, aber nur wenig Licht durchlässt. Es eignet sich eher für den kurzfristigen Schutz während kalter Nächte als für die dauerhafte Beetabdeckung.

Folientunnel

Ein Folientunnel ist ebenfalls preiswerte Lösung, um einen früheren Anbau zu ermöglichen. Hier  werden Halbbogen aus Metall mit Kunststoffolie überzogen.

Allerdings isoliert die Folie nicht so gut gegen Kälte wie Steinplatten aus Polycarbonat. Durch die starken Temperaturschwankungen bildet sich Kondenswasser, was Pilzbefall begünstigt. Lochfolien lassen die Luft zwar besser zirkulieren, schützen jedoch nicht ausreichend, wenn es noch mal richtig kalt wird.

Folienbeet

Bei dieser Variante ist der Rahmen des Frühbeetkastens mit reißfester Isolierfolie bespannt. Solche Frühbeete sind billiger als Modelle mit Holzrahmen und Polycarbonat-Stegplatten. Die Folien werden jedoch schnell brüchig, selbst wenn sie UV-stabilisiert sind. Wenn es Dir nichts ausmacht, sie alle ein bis zwei Jahre zu ersetzen, ist ein Folienbeet eine praktische und mobile Lösung.  

Gewächshaus

Ein kleines Frühbeet ist Dir nicht genug? Leidenschaftliche Gemüsegärtner werden früher oder später um den Kauf eines Gewächshauses nicht herumkommen. Hier finden Heerscharen an Jungpflanzen Platz. Größere Exoten wie Auberginen, Melonen oder manche Chilis fühlen sich auch im Sommer unter einem schützenden Dach wohler als im Freiland.

Gewächshäuser sind in unzähligen Ausführungen und Größen erhältlich. Wer auch den Winter über Gärtnern möchte, sollte sich für eine beheizte Variante entscheiden.

FAQs

Stelle das Frühbeet an einem sonnigen und geschützten Standort auf. Platziere den Kasten in Ost-West-Richtung und achte darauf, dass die Sonne auf die schräge Abdeckung trifft. Achte darauf, dass das Lüften nicht nach der Hauptwindrichtung erfolgt, sonst wird es Deinen Pflanzen schnell zu kalt.

Je kleiner das Frühbeet, desto größer die Temperaturschwankungen. Lüfte rechtzeitig, bevor sich zu viel Kondenswasser bildet, sonst breiten sich Pilzerkrankungen aus. An sonnigen Tagen bewahrt das Schattieren der Fenster Deine Pflanzen vor Verbrennungen. In klirrend kalten Nächten schützen Vlies oder Noppenfolie zusätzlich vor der Kälte.

Wer sein Frühbeet auf natürliche Weise beheizen möchte, kann ein sogenanntes Warmbeet oder Mistbeet anlegen. Dabei fungiert Pferdemist als Naturheizung, denn durch den Verrottungsprozess entsteht Wärme. Hebe eine etwa 40 Zentimeter tiefe Grube aus. Fülle das Loch zur Hälfte mit einer Mischung aus Pferdemist und Stroh. Nun kommen noch etwa 20 Zentimeter Erde darüber. 

Die Mikroorganismen im Boden beginnen sofort mit der Zersetzung des Mistes. Die dabei freigesetzte Wärme sorgt dafür, dass es die Pflanzen für mindestens eineinhalb Monate schön warm haben.

Für viele Hochbeete sind Frühbeetaufsätze erhältlich. Wichtig ist, dass das Produkt von den Maßen her zu Deinem Hochbeet passt. Erkundige Dich, ob der Hersteller des Beetes solche Aufsätze anbietet. Wer etwas handwerkliches Geschick mitbringt, kann sich auch ein Hochbeet passend zum Frühbeet bauen.

Über den Autor:

Artikel teilen:
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on email