Gartengeräte

Gartenkrallen Test: Die effektivsten Modelle im Vergleich

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Du hast keine Lust mehr, dich ständig zu bücken, um den Boden aufzuwühlen und von Unkraut zu entfernen? Dann empfehle ich dir eine Gartenkralle. Diese kleinen Helfer sind praktisch, effektiv und rückenschonend.

Das haben auch die Hersteller erkannt und bieten die verschiedensten Modelle an. Damit Du weißt, welches für dich das richtige ist, findest Du jetzt einen Überblick der besten Gartenkrallen, die meiner Ansicht nach 2024 erhältlich sind.

Die besten Gartenkrallen im Überblick

Unsere Empfehlung: GardenClaw GC820-06 Gartenkralle
Höhenverstellbare Option: Walensee Gartenkralle
Besonders flexibel: Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel
Beste Lösung für kleine Projekte: Loviver Mini Gartenkralle
Niedrigpreis Tipp: Freund-Victoria Gartenkralle

Produktname
Empfehlung
GardenClaw GC820-06 Gartenkralle
Walensee Gartenkralle
Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel
Loviver Mini Gartenkralle
Preistipp
Freund-Victoria Gartenkralle
Gartenkralle, Vertikutierer, Unkrautentferner, GC820-06
Walensee Gartenkralle mit 4 Zinken Kultivator Erdkralle und Handgriff Gardenclaw Twist Tiller Vertikutierer und Unkrautentferner in einem Gerät höhenverstellbar Gartenfräse für Gartenbeet
Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel - Blumenzwiebelpflanzer, Abnehmbarer Krallenzüchter mit komfortablem Griff, Handkultivator und Zwiebelpflanzer in einem, Geeignet für Kultiviere, Umpflanzen
LOVIVER Mini-Gartenkrallen-Handfräsen, 3-Klauen-Landwirtschaftswerkzeuge, kleine Rechen, Grubber für die Gartenarbeit im Hinterhof, Beetkultivierung, Aussaat,
Gartenkralle Gartenfreund 5 Zinken
Material
pulverbeschichteter Stahl
pulverbeschichteter Stahl & ABS
pulverbeschichtetes Eisen
pulverbeschichteter Stahl & Kunststoff
pulverbeschichteter Stahl
Farbe
blau/gelb
grau
gelb/schwarz
grün/grau
schwarz
Maße
95,5 x 14,5 x 14,5 cm
49 x 44,5 x 14 cm
98,5 x 40 x 9 cm
12 x 7,5 x 6 cm
95 x 31 x 30 cm
Stiellänge
80 cm
bis 89 cm
90 & 96,5 cm
85 cm
höhenverstellbar
Anzahl der Zinken
6
4
4
3
5
Gewicht
1,75 kg
2 kg
2,8 kg
k.A.
0,8 kg
Empfehlung
Produktname
GardenClaw GC820-06 Gartenkralle
Gartenkralle, Vertikutierer, Unkrautentferner, GC820-06
Material
pulverbeschichteter Stahl
Farbe
blau/gelb
Maße
95,5 x 14,5 x 14,5 cm
Stiellänge
80 cm
höhenverstellbar
Anzahl der Zinken
6
Gewicht
1,75 kg
Produktname
Walensee Gartenkralle
Walensee Gartenkralle mit 4 Zinken Kultivator Erdkralle und Handgriff Gardenclaw Twist Tiller Vertikutierer und Unkrautentferner in einem Gerät höhenverstellbar Gartenfräse für Gartenbeet
Material
pulverbeschichteter Stahl & ABS
Farbe
grau
Maße
49 x 44,5 x 14 cm
Stiellänge
bis 89 cm
höhenverstellbar
Anzahl der Zinken
4
Gewicht
2 kg
Produktname
Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel
Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel - Blumenzwiebelpflanzer, Abnehmbarer Krallenzüchter mit komfortablem Griff, Handkultivator und Zwiebelpflanzer in einem, Geeignet für Kultiviere, Umpflanzen
Material
pulverbeschichtetes Eisen
Farbe
gelb/schwarz
Maße
98,5 x 40 x 9 cm
Stiellänge
90 & 96,5 cm
höhenverstellbar
Anzahl der Zinken
4
Gewicht
2,8 kg
Produktname
Loviver Mini Gartenkralle
LOVIVER Mini-Gartenkrallen-Handfräsen, 3-Klauen-Landwirtschaftswerkzeuge, kleine Rechen, Grubber für die Gartenarbeit im Hinterhof, Beetkultivierung, Aussaat,
Material
pulverbeschichteter Stahl & Kunststoff
Farbe
grün/grau
Maße
12 x 7,5 x 6 cm
Stiellänge
höhenverstellbar
Anzahl der Zinken
3
Gewicht
k.A.
Preistipp
Produktname
Freund-Victoria Gartenkralle
Gartenkralle Gartenfreund 5 Zinken
Material
pulverbeschichteter Stahl
Farbe
schwarz
Maße
95 x 31 x 30 cm
Stiellänge
85 cm
höhenverstellbar
Anzahl der Zinken
5
Gewicht
0,8 kg

1. GardenClaw GC820-06 Gartenkralle

Testsieger

Gartenkralle, Vertikutierer, Unkrautentferner, GC820-06

Du suchst ein top verarbeitetes, effizientes Modell auch für häufige Einsätze? Dann rate ich dir zur GardenClaw GC820-06 Gartenkralle.

Das Modell gehört schon seit Jahren zu den absoluten Bestellern auf dem Markt.

Pro

  • ergonomischer S-Griff
  • schöne Verarbeitung
  • effektive, patentierte Kralle mit 6 Zinken

Contra

  • für größere Gärtner weniger geeignet
  • nicht günstig

Und das auch zu Recht: Was die Verarbeitung angeht, können nur wenige Geräte dieser Kralle das Wasser reichen. Sowohl Stiel als auch Greifapparat machen einen wertigen Eindruck und erweisen sich in der Praxis als sehr stabil.

Für überdurchschnittlich bequeme Bedienung sorgt ein ergonomisch geformter S-Griff, der Schultern und Rücken schont. Die Kralle ist patentiert und weist sage und schreibe sechs Zinken auf – deutlich mehr als bei anderen Standard Krallen.

Wichtige Daten

  • Material: Pulverbeschichteter Stahl
  • Stiellänge: 80 cm
  • Anzahl Zinken: 6
  • Gewicht: 1,75 kg

Ein Nachteil dieses Modells: Die Stiellänge beträgt lediglich 80 Zentimeter, für größere Gärtner ein bisschen wenig.

Auch der Preis ist höher als bei vielen anderen Gartenkrallen. Wenn Du bereit bist, etwas mehr zu investieren, wirst Du mit der GardenClaw CD820-06 aber bestimmt auch schneller und durchdringender fertig!

2. Walensee Gartenkralle

Flexibel

Walensee Gartenkralle mit 4 Zinken Kultivator Erdkralle und Handgriff Gardenclaw Twist Tiller Vertikutierer und Unkrautentferner in einem Gerät höhenverstellbar Gartenfräse für Gartenbeet

Oder suchst Du lieber ein höhenverstellbares Modell? Dann könnte die Walensee Gartenkralle etwas für dich sein.

Pro

  • höhenverstellbar
  • komfortable SoftTouch Griffe
  • hochwertige, effiziente Zinken

Contra

  • wackelt im Betrieb wohl ein wenig

Du kannst die Stiellänge flexibel auf bis zu 89 Zentimeter Höhe einstellen und somit genau auf deine körperlichen Gegebenheiten Rücksicht nehmen.

Die 4 Zinken sind gut verarbeitet und kommen auch mit härteren Hindernissen hervorragend klar. Im Betrieb zeigt sich die Kralle ziemlich effizient, viele Kunden loben in Erfahrungsberichten, dass sie beim Umgraben und Auflockern deutlich erfolgreicher geworden sind.

Auch die komfortablen SoftTouch Griffe, die das Manövrieren vereinfachen, werden gelobt.

Wichtige Daten

  • Material: Pulverbeschichteter Stahl & ABS Griffe
  • Stiellänge: Bis 89 cm
  • Anzahl Zinken: 4
  • Gewicht: 2 kg

Kritisiert wird aber hin und wieder, dass die Gartenkralle während der Arbeit wohl doch ein wenig zum Wackeln neigt. Das ist wohl konstruktionsbedingt so, macht das Grabegefühl aber ein etwas unsicher.

Vielleicht ist das aber auch nur Gewöhnungssache: Als effiziente, höhenverstellbare Lösung ist diese Kralle auf jeden Fall sehr interessant!

3. Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel

2-in-1

Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel - Blumenzwiebelpflanzer, Abnehmbarer Krallenzüchter mit komfortablem Griff, Handkultivator und Zwiebelpflanzer in einem, Geeignet für Kultiviere, Umpflanzen

Du bist etwas größer gewachsen und suchst eine rückenfreundliche Unterstützung, die auch noch ein praktisches Extra beinhaltet?

Dann ist die Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel wohl die beste Lösung.

Pro

  • ideal für größer gewachsene Gärtner
  • hochwertig verarbeitet
  • 17 cm lange Zinken, auch für tieferes Graben geeignet
  • mit Blumenzwiebelpflanzer Aufsatz

Contra

  • ziemlich schwer

Sie ist nämlich überdurchschnittlich groß geraten: Du kannst aus 90 und 96 Zentimetern Arbeitshöhe wählen – ideal für Gärtner, die sich bei anderen Modellen doch immer wieder bücken müssen!

Dabei kann auch die Verarbeitung überzeugen: Die Gardtech Gartenkralle wirkt sehr wertig und verfügt über 17 Zentimeter lange Zinken. So kannst Du auch etwas tiefer wühlen.

Weiterhin verfügt das Modell über ein schönes Extra: Neben der Kralle ist auch ein Blumenzwiebelpflanzer Aufsatz inkludiert. So kannst Du den Stiel werkzeuglos mit wenigen Handgriffen umfunktionieren.

Wichtige Daten

  • Material: Pulverbeschichtetes Eisen
  • Stiellänge: Bis 96,5 cm
  • Anzahl Zinken: 4
  • Extra: Blumenzwiebelpflanzer
  • Gewicht: 2,75 kg

Ein kleiner Nachteil des Geräts ist, dass es doch sehr schwer ausfällt: 2,8 Kilogramm sind auf Dauer etwas viel.

Etwas Muskelkraft solltest Du also schon mitbringen. Dann ist die Gardtech 2-in-1 Gartenkralle mit Stiel aber auch eine starke, flexible Lösung, die insbesondere größere Gärtner erfreuen wird!

4. Loviver Mini Gartenkralle

Mini Tipp

LOVIVER Mini-Gartenkrallen-Handfräsen, 3-Klauen-Landwirtschaftswerkzeuge, kleine Rechen, Grubber für die Gartenarbeit im Hinterhof, Beetkultivierung, Aussaat,

Vielleicht suchst Du aber auch einen Helfer für den Balkon oder Gelegenheitsarbeiten auf dem Friedhof.

Dann muss es kein Modell mit großem Stiel sein, es tut auch ein Gerät wie die Loviver Mini Gartenkralle.

Pro

  • kompakte Bauform
  • ideal für Blumenbeete & unterwegs
  • hochwertiger Schwammgriff

Contra

  • nur für Mini-Projekte
  • am Boden nicht rückenfreundlich

Dieser praktische Helfer kommt ganz ohne Führungsholm aus. Stattdessen verfügt das Gerät über einen ergonomisch smarten Griff, der aus hochwertigem schwammartigen Material besteht.

Geeignet ist diese kompakte Bauform vor allem überall dort, wo Du wenig Platz hast. Auf Hochbeeten, Balkonen und auch Mini-Projekten wie der Grabpflege hat die kleine Kralle große Vorteile.

Wichtige Daten

  • Material: Pulverbeschichteter Stahl & Kunststoff
  • Anzahl Zinken: 3
  • Grifflänge: 12 cm

Auf größerem Geläuf sieht es aber anders aus: Dann ist die Kralle nicht nur viel zu winzig geraten, sondern strapaziert auch deinen Rücken über Gebühr.

Angesichts des günstigen Preises des Modells spricht aber eigentlich nichts dagegen, es einfach als praktische Ergänzung zur ausgewachsenen Gartenkralle zu bestellen.

5. Freund-Victoria Gartenkralle

Niedrigster Preis

Gartenkralle Gartenfreund 5 Zinken

Oder bist Du eher auf der Suche nach einer sehr günstigen Lösung für die gelegentliche Nutzung? Als Niedrigpreis-Modell kann ich dir dann die Freund-Victoria Gartenkralle empfehlen.

Sie besteht aus pulverbeschichtetem Eisen und hat einen 85 cm hohen Stiel – sie eignet sich also für Gärtner fast jeder Körpergröße.

Pro

  • ultraleicht
  • bequeme Griffe
  • sehr günstiger Preis

Contra

  • wohl leichte Verarbeitungsschwächen
  • Zinken etwas unglücklich geformt

Die verführerisch günstige Kralle besticht vor allem mit ihrem niedrigen Gewicht: Du musst deutlich weniger als einen Kilogramm manövrieren, so dass die Arbeit sehr kraftsparend abläuft.

In Erfahrungsberichten loben viele Kunden auch die sehr bequemen Griffe, Komfort ist also gegeben.

Wichtige Daten

  • Material: Pulverbeschichtetes Eisen
  • Stiellänge: 85 cm
  • Anzahl Zinken: 5
  • Gewicht: 800 g

Allerdings bemängeln eine Käufer auch leichte Verarbeitungsschwächen, bei zu hartem Boden verbiegen die Zinken beispielsweise wohl eher schnell. Etwas unpraktisch ist auch, dass die Zacken direkt senkrecht nach unten gehen, das ist weniger effektiv als eine gebogene Form.

Für gelegentliche Arbeiten dürfte das Modell aber ausreichen. Dann kannst Du für wenig Geld einen schönen Helfer in den Garten holen.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Arbeitshöhe & Stiellänge

Wenn Du die Gartenkralle häufiger auf größeren Flächen einsetzen möchtest, ist eine bequeme Handhabung wichtig. Um Rückenschmerzen zu vermeiden, solltest Du ein Modell wählen, das zu Deiner Körpergröße passt.

Wenn mehrere Personen die Gartenkralle nutzen, ist ein Gerät mit verstellbarem Stiel optimal. So kann sie für jedes Familienmitglied individuell eingestellt werden.

Ergonomische Griffe

Achte darauf, dass der Handgriff eine angenehme Haltung der Hände, Arme und Schultern ermöglicht. Während er bei günstigeren Gartenkrallen meist gerade ist, bietet ein gebogener oder S-förmiger Griff, wie er bei hochwertigen Modellen zu finden ist, höheren Komfort.

Eine Kunststoffummantelung der Griffe ist eine zweischneidige Sache. Kunststoff fühlt sich bei kühler Witterung angenehmer an als Metall und ist zudem rutschfest. Andererseits kann das Material mit der Zeit Risse bekommen und in weiterer Folge brechen.

Verarbeitung

Damit sich die Zinken der Gartenkralle nicht gleich verbiegen, wenn Du bei der Arbeit mit dem Gerät auf einen Stein triffst, sollten sie aus widerstandsfähigem Stahl bestehen.

Hier gilt es, auf die Materialstärke des Stahlrohrs sowie auf die saubere Verarbeitung im Bereich der Schweißnähte zu achten. Sind Schraubverbindungen vorhanden, müssen diese ebenfalls stabil und langlebig sein.

Hier können auch Erfahrungsberichte anderer Gärtner sehr weiterhelfen. Informiere Dich zudem, ob und welche Garantie es auf das Gerät gibt.

Anzahl, Form & Ausrichtung der Zinken

Manche Erdkrallen besitzen fünf oder sogar sechs gleich lange und relativ gerade Zinken. Bei anderen Modellen sind die Zinken in der Mitte kürzer, während die äußeren tiefer in die Erde reichen und in unterschiedlichen Winkeln geneigt sind.

Mit einem speziell geformten Krallenkopf lassen sich Erdklumpen ohne Kraftanstrengung zerkleinern. Erkundige Dich vor dem Kauf, welches Modell für Deinen Bodentyp und für Deinen Einsatzzweck am besten geeignet ist.

Wechselbarer Krallenkopf

Bei manchen Modellen lässt sich der Krallenkopf tauschen. Das hat den Vorteil, dass Du bei verbogenen Zinken oder einem schadhaften Stiel das Gerät nicht entsorgen musst, sondern einfach den entsprechenden Teil nachkaufen kannst.

Weiterhin bieten manche Hersteller auch andere Köpfe an, z.B. zum Pflanzen von Blumenzwiebeln.

Vorteile von Gartenkrallen

1. Kein Bücken mehr

Mit einer Erdkralle lassen sich Blumen- und Gemüsebeete auf rückenschonende Weise lockern. Dabei musst Du nicht in die Hocke gehen, denn die meisten Gartenkrallen besitzen einen langen Stiel.

Auf diese Weise können auch ältere Personen oder Hobbygärtner mit Rückenproblemen ihre Beete pflegen. Manche Modelle besitzen einen höhenverstellbaren Stiel, der sich exakt an Deine Körpergröße anpassen lässt.

2. Kaum Kraftauswand

Mit einer Gartenkralle entfällt das anstrengende Umstechen mit dem Spaten. Das Tool wird einfach im Beet angesetzt und gedreht.

Mit der kraftsparenden Drehbewegung wie das Lockern des Bodens zum Kinderspiel. Dabei eignet es sich für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen. Gartenkrallen lassen sich auch an engen Stellen einsetzen.

3. Schonend für den Garten

Mit einer Gartenkralle kannst Du den Untergrund lockern, ohne ihn dabei komplett umzugraben.

Das schont die Bodenlebewesen und belüftet den Boden. Das Werkzeug eignet sich perfekt zum einarbeiten von Dünger und Kompost. Auch tiefwurzelndes Unkraut lässt sich damit leicht entfernen.

Nachteile von Gartenkrallen

Für steinige & harte Böden weniger geeignet

Zur Bearbeitung von trockenen und verdichteten Böden eignen sich Gartenkrallen nicht. Auch Wurzeln und Steine können den Einsatz dieses Gartengeräts behindern.

Am besten funktioniert das Arbeiten mit der Gartenkralle nach einen Regenguss oder nach der Gartenbewässerung.

Bruchgefahr

Wenn die Gartenkralle aus minderwertigem Material besteht, kann es vorkommen, dass sich die Zinken verbiegen oder gar abbrechen.

Auch die Griffe und der Stiel zählen zu den Schwachpunkten, die bei der Bearbeitung harter Böden Schaden nehmen können. Bei einigen Gartenkrallen lässt sich der Krallenkopf aber bei Bedarf tauschen.

Nicht zum Umgraben geeigner

Einen Spaten kann die beste Gartenkralle nicht ersetzen. Die Geräte eignen sich lediglich zum Lockern des Bodens bis zu einer Tiefe von etwa zehn Zentimetern. Wer den Untergrund umstechen möchte, braucht dafür ein anderes Werkzeug.

Achtung

Eine Gartenkralle ist nicht dazu gedacht, dass Du wie bei einem Spaten auf den unteren Teil trittst, um den Krallenkopf in die Erde zu rammen. Dabei können die Zinken oder der Stiel brechen. Ist der Boden sehr hart und trocken, solltest Du ihn am Abend vor der Bearbeitung wässern.

Was ist eine Gartenkralle?

Die Gartenkralle ist ein praktisches Werkzeug zur Bodenbearbeitung und wird auch Grubber oder Erdkralle genannt.

Sie besteht aus einem langen Stiel mit Handgriff, an dessen unterem Ende sich ein Fuß mit mehreren Zinken befindet. Diese Zinken sind häufig unterschiedlich lang und weisen in verschiedene Richtungen.

Schonende Alternative zum Spaten

Mit der Gartenkralle lässt sich die Erde zwischen Deinen Zier- und Nutzpflanzen lockern.

Das verbessert die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen. Unkraut kann dabei ganz einfach entfernt werden. Auch zum Einarbeiten von Kompost und anderen Düngemitteln ist das Gerät bestens geeignet.

Dabei geht die Erdkralle deutlich sanfter und schonender vor als ein Spaten. Sie sorgt dafür, dass Luft an die Wurzeln Deiner Pflanzen kommt, ohne dabei die Bodenschichten durcheinanderzubringen. Das freut die fleißigen Bodenorganismen, die für ein gesundes Pflanzenwachstum essenziell sind.

Auch ultrakompakt erhältlich

Es gibt auch kompakte Gartenkrallen, ohne langen Stiel. Bei der Arbeit mit diesen kompakten Handgeräten musst Du jedoch in die Hocke gehen.

Alternativen zur Gartenkralle

So eine Gartenkralle ist sehr praktisch, aber nicht immer die beste Wahl. In manchen Fällen könnten also auch die folgenden Alternativen interessant werden.

Spaten

Zum Umstechen und für Grabearbeiten brauchst Du einen Spaten. Mit diesem klassischen Gartenwerkzeug lässt sich das Erdreich lösen, bewegen und umdrehen. Im Gegensatz zur Gartenkralle ist ein Spaten auch für verdichtete Böden geeignet.

Das stabile Spatenblatt lässt sich auch mit dem Fuß in den Boden treten.

Mehr Infos

Weitere Infos zum Thema findest Du in unserem Spaten Test.

Grabegabel

Eine Grabegabel besitzt drei oder vier schwach gekrümmte Zinken und wird ebenfalls gerne zum Umgraben eingesetzt. Gegenüber einem Spaten hat sie den Vorteil, dass sie die Pflanzenwurzeln nicht durchtrennt und außerdem Nützlinge wie Regenwürmer schont.

Auch zum Umsetzten des Komposthaufens ist eine Grabegabel gut geeignet.

Empfehlenswerte Modelle

In unserem Grabegabel Test & Vergleich findest Du schöne empfehlenswerte Modelle.

Unkrautstecher

Wenn Du ganz gezielt Wurzelunkräuter ausstechen möchtest, ist ein Unkrautstecher das richtige Werkzeug für Dich. Damit lassen sich auch hartnäckige Löwenzahnwurzeln im Rasen entfernen, ohne dass dabei größere Lücken entstehen.

Neben simplen Handstechern gibt es auch komfortable Modelle mit langem Stil und Fußpedal, die Dir mühsames Bücken ersparen. Ausgeklügelte Greifmechanismen ziehen das Unkraut per Knopfdruck aus dem Boden.

Zum Weiterlesen

Erfreulicherweise gibt es viele empfehlenswerte Modelle. Welche das sind, erfährst Du im Unkrautstecher Test & Vergleich

Rasenlüfter

Für Rasenflächen ist die Gartenkralle nicht geeignet. Wenn Du Deinem grünen Teppich eine Frischluftzufuhr gönnen möchtest, bis Du mit einem Rasenlüfter, dem sogenannten Aerifizierer gut beraten.

Diese Geräte werden von einem Elektro- oder Benzinmotor angetrieben und durchkämmen die Grasnarbe mit dünnen, federnden Stahlzinken.

Kleinere Flächen kannst Du auch händisch mithilfe eines Laubrechens oder eines Federbesens lüften.

Rasenlüfter Überblick

Du möchtest mehr erfahren? Dafür haben wir dir einen kleinen Rasenlüfter Guide erstellt.

FAQs

Wie benutze ich die Gartenkralle sicher und effektiv?

Um die Gartenkralle sicher zu nutzen brauchst Du feste Schuhe. Die Zinken dürfen nicht zu tief in den Boden eindrehen und Du musst auf Steine oder Wurzeln achten. Achten Sie auf eine möglichst rückenschonende Haltung.

Was ist eine Gartenkralle?

Die Gartenkralle ist ein Gartenwerkzeug, das zum Lockern und Belüften des Bodens verwendet wird. Sie verfügt über rotierende Zinken, die in den Boden eingedreht werden, um Unkraut zu entfernen und die Bodenstruktur zu verbessern.

Gibt es spezielle Tipps zur Verwendung der Gartenkralle für die Aussaat?

Ja, auch für die Aussaat kannst Du eine Gartenkralle verwenden, um den Boden gleichmäßig zu lockern und vorzubereiten. Erstelle flache Rillen oder Beete, um Samen zu setzen, und bedecke sie dann leicht mit Erde. Dies fördert das Keimen und das Pflanzenwachstum.

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Meine Leidenschaft für die Pflanzenwelt habe ich als Kind bei mendelschen Kreuzungsversuchen entdeckt. Seither bin ich fasziniert von allem, was wächst und blüht. Ich liebe historische Rosen, experimentiere mit dem Anbau exotischer Früchte und interessiere mich für die Wildkräuterküche. Mit meinen Artikeln möchte ich Dir Lust aufs Gärtnern machen und Deine Fragen rund ums Thema Pflanzenpflege beantworten.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar