Häcksler

Leisehäcksler Test: So leise sind die besten 5 Häcksler

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Häcksler sind sehr praktische Helfer, können aber auch viel Lärm verursachen. Es soll schon einige Nachbarschaftsstreitigkeiten gegeben haben, die ihren Ursprung in diesen Geräten hatten.

Da hilft es, vorher etwas nachzudenken: Leisehäcksler haben besonders niedrige Schallpegel und sind deshalb sehr beliebt. Ich erkläre dir, worum es sich bei diesen Geräten handelt und stelle dir 5 tolle Modelle genauer vor.

Die besten Leisehäcksler im Überblick

Unsere Empfehlung: Atika LHF 2800
Bestes Premium Modell: Bosch AXT 25 TC
Besonders robust: Einhell GC-RS 60 CB
Testsieger für viel Schnittgut: Makita UD2500
Preistipp: Gardebruk DBHC003

Produktname
Empfehlung
Atika LHF 2800
Bosch AXT 25 TC
Einhell GC-RS 60 CB
Makita UD2500
Preistipp
Gardebruk DBHC003
ATIKA LHF 2800 Leise-Walzenhäcksler Gartenhäcksler Elektrohäcksler Schredder | 230V | 2800W
Bosch Home and Garden Bosch Häcksler AXT 25 TC (2500 W, Fangbox 53 Liter, Schneidekapazität: Ø 45 mm, im Karton)
Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 60 CB (2800 W, max. 45 mm Aststärke, Schneidwalze, große Trichteröffnung, Drehrichtungsumschalter, transparente 60 L Fangbox, integrierter Sicherheitsschalter)
Makita UD2500 Häcksler 45 mm
GARDEBRUK® Leisehäcksler 3100 W max. 45 mm Aststärke Elektrisch 60 L Auffangbox Walzenhäcksler Gartenhäcksler Schredder
Leistung
2800 W
2500 W
2800 W
2500 W
2800 W
Max. Astdurchmesser
45 mm
45 mm
45 mm
45 mm
44 mm
Fangbox
62 L
53 L
60 L
67 L
60 L
Schalldruck
69 dB
82 dB
82 dB
84 dB
82 dB
Schallleistung
92 dB
92 dB
92 dB
97 dB
94 dB
Maße
59 x 53 x 44 cm
77 x 68 x 40 cm
93 x 58 x 50 cm
88 x 65 x 50 cm
61 x 55 x 40 cm
Gewicht
30 kg
31 kg
31 kg
28 kg
21 kg
Empfehlung
Produktname
Atika LHF 2800
ATIKA LHF 2800 Leise-Walzenhäcksler Gartenhäcksler Elektrohäcksler Schredder | 230V | 2800W
Leistung
2800 W
Max. Astdurchmesser
45 mm
Fangbox
62 L
Schalldruck
69 dB
Schallleistung
92 dB
Maße
59 x 53 x 44 cm
Gewicht
30 kg
Produktname
Bosch AXT 25 TC
Bosch Home and Garden Bosch Häcksler AXT 25 TC (2500 W, Fangbox 53 Liter, Schneidekapazität: Ø 45 mm, im Karton)
Leistung
2500 W
Max. Astdurchmesser
45 mm
Fangbox
53 L
Schalldruck
82 dB
Schallleistung
92 dB
Maße
77 x 68 x 40 cm
Gewicht
31 kg
Produktname
Einhell GC-RS 60 CB
Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 60 CB (2800 W, max. 45 mm Aststärke, Schneidwalze, große Trichteröffnung, Drehrichtungsumschalter, transparente 60 L Fangbox, integrierter Sicherheitsschalter)
Leistung
2800 W
Max. Astdurchmesser
45 mm
Fangbox
60 L
Schalldruck
82 dB
Schallleistung
92 dB
Maße
93 x 58 x 50 cm
Gewicht
31 kg
Produktname
Makita UD2500
Makita UD2500 Häcksler 45 mm
Leistung
2500 W
Max. Astdurchmesser
45 mm
Fangbox
67 L
Schalldruck
84 dB
Schallleistung
97 dB
Maße
88 x 65 x 50 cm
Gewicht
28 kg
Preistipp
Produktname
Gardebruk DBHC003
GARDEBRUK® Leisehäcksler 3100 W max. 45 mm Aststärke Elektrisch 60 L Auffangbox Walzenhäcksler Gartenhäcksler Schredder
Leistung
2800 W
Max. Astdurchmesser
44 mm
Fangbox
60 L
Schalldruck
82 dB
Schallleistung
94 dB
Maße
61 x 55 x 40 cm
Gewicht
21 kg

1. Atika LHF 2800

Testsieger

Du suchst einen bewährten Dauerbrenner, der sich hinsichtlich Leistung und Zuverlässigkeit sehen lassen kann? Dann empfehle ich dir den “Atika LHF 2800”. Er gehört schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Leisehäckslern.

Pro

  • schöne Ergebnisse
  • sehr ruhiger Betrieb, niedriger Schalldruck
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig

Und das auch zu Recht: Die Häcksel-Ergebnisse dieses Geräts können sich wirklich sehen lassen! Das Schnittgut zieht sehr zuverlässig ein, die Walzen zermalmen mittleres bis dickeres Schnittgut ohne Probleme.

Wichtige Daten

  • Leistung: 2800 W
  • Astdicke: Bis 45 mm
  • Schalldruck: 69 dB
  • Schallleistung: 92 dB
  • Fangbox: 62 L

Ebenfalls sehr lobenswert ist die Laufruhe des Häckslers. Die Schallleistung liegt bei sehr guten 92 Dezibel, der Schalldruck ist noch geringer und mit 69 Dezibel fast konkurrenzlos niedrig.

Weitere Infos

Eine ausführliche Übersicht der Vor- und Nachteile des Modells findest Du auch in unserem “Atika LHF 2800” Einzelreview.

Etwas kritisiert wird gelegentlich die Bedienung des Häckslers: Die Fangbox muss aus Sicherheitsgründen fest eingerastet sein, in der Praxis ist das einfacher gesagt als getan und erfordert etwas Übung.

Das ist aber nur ein kleines Manko: Zusammengefasst ist der “Atika LHF 2800” immer noch einer der stärksten Leisehäcksler auf dem Markt!

2. Bosch AXT 25 TC

Premium Tipp

Oder suchst Du eine sehr leistungsfähige Premium Lösung? Dann dürfte der “Bosch AXT 25 TC” Leisehäcksler etwas für dich sein.

Pro

  • “Turbine Cut” Technologie kriegt fast alles klein
  • schneller Einzug, kaum Verstopfung
  • verbraucht wenig Energie

Contra

  • kleiner Fangbehälter
  • eher teuer

Das Gerät hat zwar “nur” 2500 Watt Leistung, ist dafür aber extrem effektiv. Das liegt vor allem an der “Turbine Cut” Technologie, welche die Vorzüge von Walzen- und Messerhäckslern miteinander vereint: Auch weiches Schnittgut wird deshalb zuverlässig zerkleinert.

Schöner Nebeneffekt des sparsamen Motors: Der Energieverbrauch ist eher gering.

Wichtige Daten

  • Leistung: 2500 W
  • Astdicke: Bis 45 mm
  • Schalldruck: 82 dB
  • Schallleistung: 92 dB
  • Fangbox: 53 L

Auch der Einzug verdient sich in Erfahrungsberichten Bestnoten: Der Häcksler nimmt das Schnittgut sehr zuverlässig auf und verstopft nur sehr selten. Das macht das Modell zu einer wartungsarmen Alternative.

Ausführlicher Vergleich

Mehr ausführliche Infos zum Gerät kannst Du in unserem “Bosch AXT 25 TC” Einzeltest nachlesen.

Ein kleiner Kritikpunkt ist der Auffangbehälter: Er fasst lediglich 53 Liter, so dass Du das Schnittgut öfter entsorgen musst. Auch der Preis des “Bosch AXT 25 TC” ist überdurchschnittlich hoch. Angesichts der Zuverlässigkeit und High-Tech Technologie kann es sich aber trotzdem lohnen, etwas mehr auszugeben.

3. Einhell GC-RS 60 CB

Schöner Mittelklasse Häcksler

Oder suchst Du eher einen zuverlässigen Mittelklasse-Häcksler ohne viel Schnickschnack? Dann könnte das Modell “Einhell GC-RS 60 CB” etwas für dich sein. Das Gerät hat eine Leistung von 2800 Watt und ist für Schnittgut bis zu 45 Millimetern geeignet.

Pro

  • robuste Verarbeitung
  • einfache Montage
  • zuverlässiger Betrieb

Contra

  • etwas klobig
  • Auffangkorb wird gelegentlich kritisiert
  • etwas kleiner Einfülltrichter

In Erfahrungsberichten wird vor allem die robuste Verarbeitung des Häckslers gelobt: Auch der zuverlässige Betrieb verdient sich gute Noten der Käufer. Das geht aber alles ein wenig auf Kosten der Handlichkeit: Das Gerät macht doch einen eher klobigen Eindruck und ist mit 31 Kilogramm auch kein Leichtgewicht.

Wichtige Daten

  • Leistung: 2800 W
  • Astdicke: Bis 45 mm
  • Schalldruck: 82 dB
  • Schallleistung: 92 dB
  • Fangbox: 60 L

Kritisiert wird auch gelegentlich der Auffangkorb (rastet nur schwierig ein) und der für manches Schnittgut wohl etwas unpraktisch bemessene Einfülltrichter. Das könnte etwas Gewöhnung kosten.

Dafür ist aber der Aufbau und die Bedienung wirklich kinderleicht. Zusammengefasst ist der “Einhell GC-RS 60 CB” also eine schöne, zuverlässige Wahl.

4. Makita UD2500

XXL Fangkorb

Wenn Du ein besonders stark verarbeitetes Modell auch für viel Schnittgut suchst, ist auch der “Makita UD2500” eine interessante Idee. Mit 97 Dezibel Schallleistung gerät der Begriff “Leisehäcksler” zwar fast an seine Grenzen, die Lärmentwicklung ist aber trotzdem geringer als bei vielen anderen Modellen.

Pro

  • stabil & robust
  • XXL Fangkorb
  • schöner Einzug, zuverlässiger Betrieb

Contra

  • etwas lauter als andere Leisehäcksler

In Erfahrungsberichten wird das Gerät vor allem als “Langläufer” gelobt: Viele Kunden setzen den Häcksler schon seit Jahren ein, ohne dass größere Reparaturen notwendig gewesen wären. Der Einzug ist sehr zuverlässig, im Betrieb treten Defekte oder Verstopfungen nur sehr selten auf.

Wichtige Daten

  • Leistung: 2500 W
  • Astdicke: Bis 45 mm
  • Schalldruck: 84 dB
  • Schallleistung: 97 dB
  • Fangbox: 67 L

Für Gärtner mit viel Häckselgut sehr interessant wird der XXL Fangkorb sein: Er hält bis zu 67 Liter geschnetzelte Gartenabfälle, das ist für Geräte dieser Kategorie ein Top-Wert!

Makita UD2500 im Einzeltest

Genauere Infos findest Du auch in unserem “Makita UD 2500” Spezial Artikel.

Wenn Du dich vor allem aus Lärmschutzgründen für einen Leisehäcksler interessierst, gibt es also wahrscheinlich bessere Modelle. Sollten es aber ein paar Dezibel mehr sein dürfen, ist der “Makita UD2500” eine starke, robuste und zuverlässige Option!

5. Gardebruk DBHC003

Kompakt & günstig

Oder interessierst Du dich eher für eine kompakte, preiswerte Lösung? Dann empfehle ich dir den “Gardebruk DBHC003” Leisehäcksler. Er ist einer der günstigsten Leisehäcksler, die 2024 überhaupt erhältlich sind.

Pro

  • schöne Häckselleistung
  • kompakt & leichtgewichtig
  • sehr günstiger Preis

Contra

  • nicht ganz so leise wie andere Häcksler
  • Fangbox etwas problematisch

Gleichzeitig ist er auch einer der leichtesten: Das Gerät wiegt gerade einmal um die 21 Kilogramm und lässt sich daher ohne großen Kraftaufwand transportieren.

Die Häckselleistung leidet darunter kaum: In Erfahrungsberichten wird immer wieder gelobt, dass das 2800 Watt Gerät erfreulich zuverlässig und kraftvoll zerkleinert.

Wichtige Daten

  • Leistung: 2800 W
  • Astdicke: Bis 44 mm
  • Schalldruck: 82 dB
  • Schallleistung: 94 dB
  • Fangbox: 60 L

Im Vergleich zu anderen Leisehäckslern ist das Modell aber etwas lauter (94 Dezibel Schallleistung). Hin und wieder wird auch die 60 Liter Fangbox kritisiert, sie ist nur schwierig zu reinigen, rastet nicht immer komplett ein und neigt wohl dazu, zu verstopfen.

Das sind aber nur kleinere Kritikpunkte: Als kompakte Lösung zum Niedrigpreis ist der “Gardebruk DBHC003” Leisehäcksler eine interessante Wahl!

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Leistung

Ein Leisehäcksler ist eine tolle Idee, allerdings sind nicht alle Modelle gleich. Vor dem Kauf lohnt es sich daher, zu vergleichen.

Ein erstes Kriterium ist die Leistung: Ein starker Leisehäcksler sollte mindestens 2500 Watt haben, schwächere Geräte sind meistens zu langsam.

Generell bedeuten mehr Watt mehr Power, erhöhen aber auch den Stromverbrauch. Es gibt aber auch genügsame Modelle, die dank effizienter High-Tech Entwicklungen energiesparend Höchstleistungen vollbringen.

Schnittguteinzug

Die meisten Leisehäcksler lassen Schnittgut mit einem Durchmesser von bis zu 45 Millimetern zu. Unterschiede gibt es eher beim Einzug: Manche Geräte nehmen Äste und Zweige sehr zuverlässig automatisch auf, bei anderen musst Du hin und wieder nachstopfen.

Bei diesem Kriterium können Kundenrezensionen anderer Käufer eine große Hilfe darstellen, Du kannst sie in fast jedem Online-Shop finden.

Schallwerte

Ein Leisehäcksler sollte natürlich vor allem leise sein. Hierfür gibt es genormte Werte. Allerdings musst Du wissen, wie man diese Angaben interpretiert:

  • Der Schalldruck (LpA) beschreibt, wie viel Lärm direkt am Gerät entsteht. Dieser Wert ist vor allem für dich wichtig, z.B. beim Gehörschutz.
  • Die Schallleistung (LWA) gibt den Lärm an, der in der Umgebung ankommt. Er ist z.B. für deine Nachbarn wichtig.

Gewöhnlich haben Leisehäcksler einen LWA von 92 bis 95 Dezibel, manchmal werden auch etwas lautere Geräte noch in diese Kategorie eingeordnet. Der LpA Wert variiert stärker, meistens befindet er sich zwischen 70 und 85 Dezibel.

Verarbeitung

Auch die Verarbeitung ist ein wichtiges Kriterium:

  • Manche Häcksler sind sehr robust gefertigt, sie eignen sich vor allem für den regelmäßigen Einsatz und gelten als besonders nachhaltige Lösung.
  • Andere Modelle haben ihre Macken, sie verstopfen schneller und müssen öfter repariert werden. Sie sind oft eher günstig, eignen sich aber eher für die Gelegenheits-Nutzung.

Auch hier kann Kundenfeedback anderer Gärtner eine große Hilfe sein. Viele Geräte sind schon seit Jahren unverändert auf dem Markt, so dass Du einige Langzeit-Erfahrungsberichte finden kannst.

Fangbox

Das zerkleinerte Schnittgut wird in einer Fangbox zwischengelagert, bis Du es entsorgst oder weiterverwendest. Wenn Du generell viel häckselst, solltest Du auf einen möglichst großen Behälter Wert legen. Bei kleineren Mengen reichen auch kleinere Modelle aus.

Es kommt aber nicht nur auf die Größe an: Viele Geräte funktionieren aus Sicherheitsgründen nur, wenn die Fangbox fest eingerastet ist. Dieser Mechanismus sollte dann schnell und zuverlässig funktionieren.

Auch diesbezüglich können Erfahrungsberichte anderer Käufer eine große Hilfe darstellen.

Vorteile von Leisehäckslern

1. Extrem leise

Den ersten Vorteil der Leisehäcksler muss ich wohl nicht weiter erklären: Wie der Name schon sagt, sind sie aufgrund ihrer Walzentechnologie wirklich sehr leise! Wenn ihr euch also Sorgen um euer Gehör macht (ich empfehle dennoch, jederzeit einen Gehörschutz zu tragen) oder ihr den Nachbarschaftsfrieden nicht aufs Spiel setzen wollt, dann solltet ihr wirklich zu einem Leisehäcksler greifen.

2. Besonders zum Komposten brauchbar

Ihr schmeißt eure Gartenreste am liebsten nicht in die Biotonne, sondern auf euren eigenen Komposthaufen? Eine gute Wahl, denn so habt ihr auch in der nächsten Düngesaison noch etwas von euren Abfällen. 

Leisehäcksler eignen sich besonders dazu, wertvolles Kompostgut zu schaffen: Denn Äste und Zweige werden zwar vergleichsweise grob gehäckselt, dabei aber auch noch zermalmt – so ändert sich die Faserstruktur und Mikroorganismen wie Bakterien und Asseln können schneller und besser an die Arbeit gehen!

3. Auch für “schwierige Fälle” geeignet

Wenn ihr in eurem Garten viele Hartholzbäume, also z.B. Buchen, Eschen oder Kiefern habt, dann kennt ihr auch die Schattenseiten dieser prächtige Gewächse: Viele Äste sind kaum kleinzukriegen, so massiv sind sie. 

Ein Messerhäcksler gerät da schnell an seine Grenzen, im schlimmsten Fall können sogar die Klingen beschädigt werden! Leisehäcksler haben dieses Problem weniger: 

Da die Walzen nicht nur fräsen, sondern die Äste und Zweige zudem zermalmt werden, könnt ihr auch diese “schwierigen Fälle” gut zerkleinern und anschließend weiternutzen.

Nachteile von Leisehäckslern

Nur bei großen Häckselstücken zuverlässig

Aber nicht immer lohnt sich der Kauf eines Leisehäckslers: Zwar sind sie wohl praktisch konkurrenzlos, wenn ihr so wenig Lärm wie möglich generieren wollt, doch dafür müsst ihr in den meisten Fällen einen kleinen Preis zahlen: Während diese Geräte zwar vergleichsweise große, harte und trockene Stücke problemlos kleinkriegen, sieht es bei kleinem, weichen und /oder nassem Häckselgut wieder anders aus. 

Mit ganz wenigen Ausnahmen ist die Walzentechnologie hierfür nämlich nicht ausgelegt, so dass die Stücke meist ungehäckselt in die Fangbox weitergeleitet werden. Wenn wirklich zu viel Grün in den Häcksler gerät, kann er sogar verstopfen.

Wenn ihr also eher kleines und junges Häckselgut habt, solltet ihr entweder in ein Spezialgerät oder in einen Messerhäcksler investieren.

Vergleichsweise langsam

Die Walzentechnologie von Leisehäckslern hat viele Vorteile, doch Schnelligkeit gehört leider nicht dazu. Auch wenn die Geräte in den letzten Jahren deutlich an Leistung zugelegt haben: Im Vergleich zu Messerhäckslern dauert es doch ziemlich, bis das Schnittgut zerlegt ist.

Etwas teuer

Schließlich möchte ich auch nicht verschweigen, dass Leisehäcksler auch in der Anschaffung nicht die günstigsten Geräte sind. Wenn ihr also höhere Lärmpegel in Lauf nehmen könnt und eher für die Biotonne häckselt, dann könnte ein Messerhäcksler euer Budget doch eher entlasten. 

Mittelfristig sind Walzenmodelle aber ein wenig wartungsärmer (Klingen müssen nicht nachgeschliffen werden), so dass sie mit der Zeit etwas kostenneutraler werden.

Wie funktioniert ein Leisehäcksler?

Anders als Messermodelle funktionieren Leisehäcksler mit einer Fräswalze. Es kommen also keine scharfen Klingen zum Einsatz, sondern ebenso scharfe zahnradartige Walzenräder.

Per automatischem Einzug – ihr müsst also nicht ständig eure Hand am Häcksler haben – gerät das Häckselgut in das Innere des Gerätes. Dort fangen dann die Räder an, ihre Arbeit zu erledigen. 

Damit die Schnittwirkung nicht ohne Folgen bleibt, stoßen sie dabei kontinuierlich gegen eine Andruckplatte. So entsteht nicht nur ein Schreddereffekt, auch die Fräsen werden ständig geschliffen, so dass ihr euch eigentlich nie Sorgen machen müsst, dass das Häckselwerk zu stumpf sein könnte.

Schnittgut wird zermalmt

 Anders als frei schwingende Klingen – wenn ihr schon einmal einen Mixer benutzt habt, könnt ihr euch wahrscheinlich vorstellen, wie laut ein Messerhäcksler sein kann – ist ein derartiges Fräswerk erstaunlich leise. Zwar bedeutet dies nicht, dass ein Leisehäcksler flüstert, doch eine Lärmbelästigung hört sich deutlich lauter an.

Allerdings ist das zerkleinerte Häckselgut noch ein wenig grob. Um dies etwas zu verfeinern, haben die meisten Modelle zusätzlich einen Zermalmungsmechanismus: Die Andruckplatte zerdrückt also die Gartenreste, so dass anschließend im Fangbehälter ziemlich ordentlich zerschreddertes Häckselgut auf die Weiterverwendung wartet.

FAQs

Wie laut darf ein Leisehäcksler sein?

Die Lautstärke eines Häckslers ist vor allem dann wichtig, wenn Du in einer hellhörigen Nachbarschaft gärtnerst und/oder auf deinem Grundstück Lärmgrenzwerte eingehalten werden müssen. Sehr leise Modelle bringen es dabei auf eine Schallleistung von knapp über 90 Dezibel – das entspricht ungefähr der Lautstärke von Musik, wenn Du sie per Kopfhörer hörst und ist um die 20 Dezibel leiser als herkömmliche Häcksler.

Wie funktioniert ein Leisehäcksler?

Leisehäcksler sind praktisch ausschließlich Walzenhäcksler. Das bedeutet, dass das Schnittgut nicht zerschreddert, sondern zermalmt wird. Dadurch werden die Lärmemissionen stark begrenzt, allerdings zerkleinern diese Geräte Schnittgut nicht so intensiv wie Modelle mit Messer-Technik. Auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist deshalb langsamer.

Für welchen Verwendungszweck eignen sich Leisehäcksler?

Leisehäcksler sind vor allem für lärmsensible Orte bestimmt. Das Häckselgut lässt sich danach am besten zum Mulchen oder als Kompostschicht verwenden, da die Fasern einfacher aufbrechen und die Reste so schneller verrotten. Bei sehr dünnem Gut wie Blättern kann das Gerät aber hin und wieder verstopfen.

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Seit über einem Jahrzehnt beschäftige ich mich leidenschaftlich gern mit Gartengeräten aller Art. Meine Hände haben inzwischen alles von kleinen Handschaufeln bis zu schweren Maschinen geführt. Bei „Pflanzentanzen“ teile ich als Autor mein Wissen und meine Erfahrungen, um unseren Lesern zu helfen, optimale Kaufentscheidungen zu treffen. Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, dass das richtige Gartenwerkzeug wirklich den Unterschied machen kann. Egal, ob du ein Anfänger oder schon ein Gartenprofi bist, ich habe definitiv den ein oder anderen Tipp für Dich auf Lager.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar