Häcksler

Häcksler für weiche Gartenabfälle: Die besten 3 im Test 2024

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Du suchst nach einem Gerät, mit dem Du vor allem weiche Pflanzenreste wie Grünschnitt und Laub zerkleinern kannst? Dann ist wahrscheinlich ein Messerhäcksler die beste Wahl, denn diese kompakten Geräte zerschreddern selbst winziges Schnittgut schnell, kraftvoll und zuverlässig.

Damit Du weißt, worauf Du dich 2024 verlassen kannst, stelle ich dir jetzt 3 tolle Häcksler für weiche Gartenabfälle genauer vor.

Die besten Häcksler für weiche Gartenabfälle im Überblick

Beste Qualität: Bosch AXT Rapid 2000
Bester Allrounder: Ryobi RSH2545B
Preis-Leistungs Testsieger: Einhell GC-KS 2540

Produktname
Bosch AXT Rapid 2000
Ryobi RSH2545B
Einhell GC-KS 2540
Bosch Home and Garden Bosch Häcksler AXT Rapid 2000 (2000 Watt, Materialdurchsatz 80 kg/H, maximal SchneidekapazitätØ 35 mm, im Karton)
Ryobi Gartenhäcksler, Elektro-Häcksler RSH2545B, für Sträucher, Zweige und andere weiche Materialien geeignet, Sicherheits-Stopfer. 2500 W, 40 l Fangbox
Einhell Elektro-Messerhäcksler GC-KS 2540 (2 Wendemesser aus Spezialstahl, große Trichteröffnung, Motorschutzschalter, Häckselgutfangsack, Transportgriff inkl. Stopfer), Rot
Art
Messer
Messer
Messer
Leistung
2000 W
2500 W
2500 W
Max. Drehzahl
3650
4500
3800
Max. Durchmesser Schnittgut
35 mm
45 mm
40 mm
Fangsack
ohne
40 L
40 L
Stopfer
Lautstärke
103 dB
107 dB
106 dB
Maße
‎438 x 756 x 360 mm
480 x 350 x 540 mm
413 x 330 x 940 mm
Gewicht
11,5 kg
13,4 kg
9,8 kg
Produktname
Bosch AXT Rapid 2000
Bosch Home and Garden Bosch Häcksler AXT Rapid 2000 (2000 Watt, Materialdurchsatz 80 kg/H, maximal SchneidekapazitätØ 35 mm, im Karton)
Art
Messer
Leistung
2000 W
Max. Drehzahl
3650
Max. Durchmesser Schnittgut
35 mm
Fangsack
ohne
Stopfer
Lautstärke
103 dB
Maße
‎438 x 756 x 360 mm
Gewicht
11,5 kg
Produktname
Ryobi RSH2545B
Ryobi Gartenhäcksler, Elektro-Häcksler RSH2545B, für Sträucher, Zweige und andere weiche Materialien geeignet, Sicherheits-Stopfer. 2500 W, 40 l Fangbox
Art
Messer
Leistung
2500 W
Max. Drehzahl
4500
Max. Durchmesser Schnittgut
45 mm
Fangsack
40 L
Stopfer
Lautstärke
107 dB
Maße
480 x 350 x 540 mm
Gewicht
13,4 kg
Produktname
Einhell GC-KS 2540
Einhell Elektro-Messerhäcksler GC-KS 2540 (2 Wendemesser aus Spezialstahl, große Trichteröffnung, Motorschutzschalter, Häckselgutfangsack, Transportgriff inkl. Stopfer), Rot
Art
Messer
Leistung
2500 W
Max. Drehzahl
3800
Max. Durchmesser Schnittgut
40 mm
Fangsack
40 L
Stopfer
Lautstärke
106 dB
Maße
413 x 330 x 940 mm
Gewicht
9,8 kg

1. Bosch AXT Rapid 2000

Top Qualität

Bosch Home and Garden Bosch Häcksler AXT Rapid 2000 (2000 Watt, Materialdurchsatz 80 kg/H, maximal SchneidekapazitätØ 35 mm, im Karton)

Du suchst vor allem Qualität und Komfort fürs Zerkleinern deiner weichen Gartenabfälle? Dann empfehle ich dir den Bosch AXT Rapid 2000. Dieser Messerhäcksler ist ein echter Bestseller und gehört schon seit Jahren zu den beliebtesten Geräten seiner Art überhaupt.

Das liegt vor allem an der hervorragenden Verarbeitung: Das Gerät ist exzellent gefertigt und ist laut vielen Erfahrungsberichten sehr zuverlässig und wartungsarm. Die Schweizer Häckselmesser, die zum Einsatz kommen, sind extrem hochwertig, was sich insbesondere bei weichem Schnittgut auszahlt.

Pro

  • hervorragende Verarbeitung
  • stark arbeitende Schweizer Klingen
  • mit Einzug & Stopfer
  • vergleichsweise leise & energiesparend

Contra

  • wird ohne Fangsack geliefert
  • vergleichsweise hoher Preis

Detaillierte Infos

Sehr detaillierte Infos sowie viele weitere Vor- und Nachteile des Modells findest Du in unserem Bosch AXT Rapid 2000 Test und Vergleich.

Etwas schade finden einige Käufer allerdings, dass der Häcksler ohne Fangsack geliefert wird: Du musst also selbst tätig werden oder die zerkleinerten Reste anschließend zusammenharken.

Sehr erfreulich ist allerdings, wie einfach die Gartenabfälle in den Häcksler geraten: Bosch hat nicht nur an einen hochwertigen Stopfer gedacht, das Modell gehört weiterhin zu den sehr wenigen Geräten mit Messertechnik, die über einen automatischen Einzug verfügen.

Wichtige Daten

  • Art: Messerhäcksler
  • Leistung: 2000 W
  • Fangsack: ohne
  • Lautstärke: 103 dB

Ebenfalls sehr interessant: Mit 103 Dezibel Schallleistung ist der Bosch AXT Rapid 2000 zwar kein Leisehäcksler, verursacht aber doch deutlich weniger Lärm als die meisten anderen Geräte seiner Kategorie. Da der “Powerdrive” Motor lediglich 2000 Watt zieht, ist der Stromverbrauch außerdem noch im Rahmen.

Eine wirklich schöne Lösung also: Wenn Du auf Qualität setzt, ist dieses Modell wohl die beste Wahl, wenn es ums Häckseln weicher Gartenabfälle geht. Allerdings gehört der Bosch AXT Rapid 2000 auch zu den etwas teureren Geräten, ein wenig Budget solltest Du also schon einplanen.

2. Ryobi RSH2545B

Kräftig & robust

Ryobi Gartenhäcksler, Elektro-Häcksler RSH2545B, für Sträucher, Zweige und andere weiche Materialien geeignet, Sicherheits-Stopfer. 2500 W, 40 l Fangbox

Vielleicht suchst Du aber auch ein sehr leistungsstarkes Modell, das nicht nur mit weichem Schnittgut, sondern auch mit dem einen oder anderen dickeren Ast gut klarkommt. Dann dürfte der “Ryobi RSH2545B” eine schöne Option sein.

Dieser Messerhäcksler leistet 2500 Watt und hat auch im Praxisbetrieb sehr viel Power. Weiterhin lässt die Einfüllöffnung Astbreiten bis zu 45 Millimetern zu – Du kannst also auch mal etwas dickeres und härteres Schnittgut durchlaufen lassen.

Pro

  • auch für dickere Gartenabfälle geeignet
  • schöne Häckselleistung, viel Power
  • robuste, integrierte Fangbox

Contra

  • vergleichsweise schwer
  • sehr laut

Die Verarbeitung dieses Geräts ist wirklich gut gelungen: Der Häcksler wirkt zwar etwas klobig und ist auch etwas schwerer als die meisten Konkurrenzmodelle seiner Kategorie, dafür ist er aber auch sehr robust.

So verfügt der “Ryobi RSH2545B” über keinen losen Fangsack, sondern über eine 40 Liter Kunststoffbox, die in die Konstruktion integriert ist. Die Gefahr, dass Schnittgut auf den Boden gerät, geht also gegen null, Du kannst beruhigt und sicher arbeiten.

Wichtige Daten

  • Art: Messerhäcksler
  • Leistung: 2500 W
  • Fangsack: 40 L
  • Lautstärke: 107 dB

In Erfahrungsberichten wird dann auch der zuverlässige, störungsfreie Betrieb immer wieder gelobt.

Schlechtere Noten kriegt die Lautstärke des Geräts: Viele Gärtner sind aufgrund der starken Lärmentwicklung doch negativ überrascht, ein Blick auf die genormte Schallleistung bestätigt dies – 107 Dezibel sind doch sehr viel.

Du solltest also sehr viel Rücksicht auf deine Nachbarn nehmen und auch den Gehörschutz nicht vergessen. Dann ist der “Ryobi RSH2545B” Messerhäcksler aber auch ein wirklich kraftvoller, robuster und zuverlässiger Allrounder.

3. Einhell GC-KS 2540

Top Preis Leistung

Einhell Elektro-Messerhäcksler GC-KS 2540 (2 Wendemesser aus Spezialstahl, große Trichteröffnung, Motorschutzschalter, Häckselgutfangsack, Transportgriff inkl. Stopfer), Rot

Oder bist Du eher auf der Suche nach einer möglichst günstigen Lösung für deinen Garten? Wenn Du es vor allem mit weicheren Abfällen zu tun hast, könnte dann der “Einhell GC-KS 2540” Häcksler etwas für dich sein.

Das Gerät gehört zu den günstigsten Messerhäckslern, die 2024 erhältlich sind. Dementsprechend ist es besonders bei Gelegenheits-Gärtnern und preisbewussten Käufern sehr beliebt.

Pro

  • kompakt & leichtgewichtig
  • einfacher Aufbau, intuitive Bedienung
  • sehr günstiger Preis

Contra

  • verstopft wohl gelegentlich
  • Fangsack wird häufiger kritisiert

Dabei handelt es sich um ein sehr benutzerfreundliches Modell: In Erfahrungsberichten loben Kunden so vor allem die sehr einfache Montage und die wirklich leicht verständliche, intuitive Bedienung des Geräts. Das kann die Zeit, die Du mit Häckseln verbringst, deutich reduzieren.

Wichtige Daten

  • Art: Messerhäcksler
  • Leistung: 2500 W
  • Fangsack: 40 L
  • Lautstärke: 106 dB

Generell arbeitet der kraftvolle 2500 Watt Motor zuverlässig. Die Konstruktion hat aber einen kleinen Haken: Es gibt doch einige Gärtner, die kritisieren, dass der Häcksler eher schnell verstopft und dann manuell gereinigt werden muss.

Auch der Fangsack verdient sich eher schlechte Noten: Viele Käufer halten ihn eher für unbrauchbar und nutzen stattdessen kreative Eigenlösungen wie eine Plastikwanne.

Wenn Du also sehr oft zum Häcksler greifst, sind andere Modelle wahrscheinlich besser geeignet. Solltest Du jedoch ein Gelegenheitsnutzer sein, der für die Zerkleinerung seiner weichen Gartenabfälle nicht allzu viel ausgeben möchte, dann ist dieses Gerät eine sehr interessante Lösung.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Häckslerart

Bei den Kaufüberlegungen für einen Häcksler, der auch mit weichen Gartenabfällen klarkommt, ist zunächst die Art des Geräts wichtig. Für derartige Reste sind vor allem Messerhäcksler empfehlenswert: Die Klingen kommen auch mit leichtem Schnittgut klar und zerhäckseln es schnell und zuverlässig.

Andere Häckslerarten sind für weiches Material nicht gut geeignet: Leise Walzenhäcksler sind zwar nachbarschaftsfreundlich, zerquetschen das Material aber nur. Kleine, lose Reste geraten oft sogar unberührt wieder nach draußen. Auch Profigeräte, z.B. Benzin Trommelhäcksler sind nicht die beste Wahl, sie lohnen sich vor allem für Holz.

Leistung & Messerqualität

Ein möglichst kraftvoller Häcksler hat natürlich viel Leistung: 2000 Kilowatt sollten eigentlich Pflicht sein. Auch die Umdrehungszahl des Motors ist ein guter Indikator dafür, wie schnell ein Gerät ist.

Allein damit werden weiche Gartenabfälle natürlich nicht zerkleinert. Deshalb musst Du auch auf die Qualität der Messer achten: Sie sollten sehr scharf sein und selbst bei regelmäßigem Einsatz nicht schnell abstumpfen.

Letztes Kriterium lässt sich alleine anhand von Daten nur schwierig beurteilen. Deshalb würde ich auch auf Erfahrungsberichte anderer Käufer achten, die Du in praktisch jedem Online-Shop finden kannst.

Verarbeitung

Auch bei der Verarbeitung können Kundenrezensionen anderer Gärtner helfen. Sie betrifft nicht nur Motor und Messer, sondern das gesamte Gerät: So ist es sehr ratsam, auf ein möglichst robustes Modell zu achten.

Das betrifft z.B. Gehäuse, Räder und Fangbehälter. Je stabiler sie gefertigt sind, desto einfacher wird das Häckseln und desto länger bringt dir das Gerät im Garten Freude.

Einfülltrichter

Der Einfülltrichter ist ebenfalls ein Kriterium, das Du berücksichtigen musst. Wenn Du “nur” Grünzeug häckseln möchtest, ist seine Breite vielleicht nicht allzu wichtig. Solltest Du allerdings hin und wieder auch Äste oder anderes dickes Material zerkleinern müssen, ist es ratsam, auf ein möglichst breites Modell zu achten.

Für Sicherheit und Komfort sorgt ein mitgelieferter Stopfer, auf ihn solltest Du auf jeden Fall bestehen. Noch bequemer ist ein automatischer Einzug des Häckselguts: Zwar gibt es nur wenige Messerhäcksler, die über diese Funktion verfügen, diese erleichtern dir die Arbeit aber ungemein.

Schallleistung

Wenn Du vor allem weiches Schnittgut häckseln möchtest, stehst Du vor einem kleinen Dilemma: Praktisch alle Geräte mit Messertechnik sind sehr laut und können sowohl für deine Nachbarschaft als auch für dich eine Belästigung darstellen.

Allerdings gibt es auch in diesem Segment Unterschiede: Manche Modelle versuchen zumindest, so leise wie möglich zu sein, andere sind wirklich laut. Um das zu beurteilen, musst Du vor allem auf zwei Werte achten:

  • Der Schalldruckpegel (LpA) besagt, wie viel Lärm in der unmittelbaren Umgebung, also bei dir, ankommt
  • Der Schallleistungspegel (LWA) zeigt, wie laut es für deine Nachbarschaft wird.

Fangmöglichkeit

Nachdem das weiche Schnittgut zerkleinert wurde, willst Du es natürlich weiterverwenden. Ein Behälter, um die Gartenabfälle aufzufangen, ist dann eigentlich Pflicht.

Die meisten Geräte werden mit einer Aufbewahrungsmöglichkeit geliefert. Manchmal ist dies eine Fangbox, die fest mit dem Häcksler verbunden ist – bei ihr geht nichts verloren. Andere Modelle haben lediglich einen Fangsack, der lose unter dem Häcksler aufgestellt wird.

Gelegentlich gibt es auch Maschinen, die ohne so einen Behälter ausgeliefert werden. Dann musst Du selbst dafür sorgen.

Sicherheitsausstattung

Und auch auf die Sicherheit musst Du auf jeden Fall achten. Zwar sind Unfälle mit Häckslern deutlich seltener geworden, denn die gesetzlichen Bestimmungen wurden in den letzten Jahrzehnten deutlich verschärft. Dennoch gibt es Geräte, die mehr Schutz bieten als andere.

Ideal ist es daher, auf so viel Sicherheitsausstattung wie möglich zu achten, so z.B. einen Notschalter oder einen Überlaufschutz. Manche Gärtner fühlen sich dadurch zwar gestört, diese Features können aber böse Verletzungen oder sogar lebensgefährliche Situationen vermeiden.

Vorteile von Häckslern für weiche Gartenabfälle

1. Zerkleinert das Schnittgut schnell & zuverlässig

Wenn Du häufig weiche Gartenabfälle verarbeitest, ist ein Häcksler, der speziell für diesen Dienst ausgelegt ist, eine hervorragende Idee. Ein großer Vorteil von derartigen Messer-Modellen ist, dass auch winziges Schnittgut ziemlich zuverlässig zerkleinert wird.

Anders als bei Walzenhäckslern besteht kaum Gefahr, dass Gräser oder Sträucher unbehandelt wieder ausgeschieden werden: Die enorm scharfen Klingen schreddern praktisch alles, so dass deine weichen Gartenabfälle gut für den Kompost, den Boden oder für die Biotonne vorbereitet werden.

2. Kompakt & leichtgewichtig

Im Vergleich zu anderen Modellen sind Häcksler, die sich für weiche Gartenabfälle eignen, außerdem ziemlich kompakt: Sie wiegen oft weniger als 15 Kilogramm und nehmen im Schuppen kaum Platz weg.

Viele Gärtner nutzen diese Häcksler daher auch als praktische Allround-Lösung für weiches und härteres Schnittgut.

3. Günstige Lösung

Ebenfalls ein großer Vorteil: Im Vergleich zu Profi Häckslern oder Modellen mit Walze sind Elektrogeräte, die für weiches Schnittgut ideal sind, auch noch vergleichsweise günstig. Du kannst sie dir also auch mit geringem Budget leisten.

Nachteile von Häckslern für weiche Gartenabfälle

Sehr laut

Ein Nachteil von für weiche Gartenabfälle ideale Messerhäckslern ist ihre Lautstärke: Praktisch alle Modelle dieser Kategorie bringen es auf Schallleistungen von deutlich über 100 Dezibel – Gehörschutz ist bei solchen Lärmpegeln eigentlich Pflicht.

Auch deine Nachbarn werden sich kaum darüber freuen, weshalb Du unbedingt Rücksicht nehmen und die gesetzlichen Ruhezeiten einhalten solltest. Sogenannte “Leisehäcksler” arbeiten leider fast immer mit Walzentechnologie und sind daher für sehr weiches und kleines Schnittgut denkbar ungeeignet.

Für dickeres Schnittgut oft ungeeignet

Weiterhin geraten diese Messerhäcksler auch bei dickeren Gartenabfällen an ihre Grenzen: Die Maximalbreite, die eingeführt werden kann, beträgt bei den meisten Modellen zwischen 40 und 50 Millimetern.

Das ist insbesondere für härteres Schnittgut wie Äste nicht immer ausreichend. Einige Gärtner nutzen deshalb auch zwei Geräte für die Schredderarbeit: Einen Messerhäcksler für weiche Reste und einen Walzen- oder Profi Häcksler für größeres bzw. dickeres Schnittgut.

Wie funktioniert ein Häcksler für weiche Gartenabfälle?

Bei Geräten, die für weiche Gartenabfälle perfekt geeignet sind, handelt es sich fast immer um elektrisch betriebene Messerhäcksler. Der 230 Volt Elektromotor bringt es dann im Regelfall auf zwischen 3000 und 5000 Umdrehungen pro Minute.

Mehr zum Thema

Viele weitere Geräte (auch für weiche Gartenabfälle) sowie weitere Tipps und Tricks findest Du in unserem “Messerhäcksler Test und Vergleich”.

Der Messer-Apparat besteht aus sehr scharfen Klingen und befindet sich in einer schwingenden Scheibe. Ist der Motor eingeschaltet, beginnt diese, zu rotieren: Alles, was in den Einfüllschacht gegeben wird, muss an diesen Schneiden vorbei.

Im Vergleich zu Walzenhäckslern, die das Schnittgut zermalmen, zerschreddern Messermodelle auch kleine und weiche Gartenabfälle zuverlässig. Nach dem Häckselvorgang werden die Reste nach unten ausgeworfen – sie geraten dann in einen Fangsack oder in eine Box.

FAQs

Welcher Häcksler für Kompost?

Um seinen Kompost mit reichlich Grünabfällen zu versorgen eignet sich ein Messerhäcksler am besten. Hiermit bekommt ihr Blätter und kleinere Äste schön klein, welche perfekt für den Kompost

Welcher Häcksler für weiche Gartenabfälle?

Für weiche Gartenabfälle wie Laub oder Grünschnitt eignen sich Messerhäcksler am besten. Bei Walzenhäckslern rutschen Blätter und weiche Gartenabfälle unzerkleinert durch.

Welcher Häcksler für Grünschnitt?

Für weichen Grünschnitt ist ein Messerhäcksler die beste Wahl: Sie zerkleinern auch kleine Gartenabfälle schnell und zuverlässig. Walzenhäcksler hingegen sind vor allem für größere und härtere Pflanzenreste geeignet.

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Seit über einem Jahrzehnt beschäftige ich mich leidenschaftlich gern mit Gartengeräten aller Art. Meine Hände haben inzwischen alles von kleinen Handschaufeln bis zu schweren Maschinen geführt. Bei „Pflanzentanzen“ teile ich als Autor mein Wissen und meine Erfahrungen, um unseren Lesern zu helfen, optimale Kaufentscheidungen zu treffen. Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, dass das richtige Gartenwerkzeug wirklich den Unterschied machen kann. Egal, ob du ein Anfänger oder schon ein Gartenprofi bist, ich habe definitiv den ein oder anderen Tipp für Dich auf Lager.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar