Hochentaster

Die besten Akku Hochentaster im Test & Vergleich 2024

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Hochentaster sind die perfekte Wahl, wenn es darum geht, deine Äste sicher vom Boden aus zu schneiden. Lange Zeit waren Benziner die beliebtesten Modelle, mittlerweile setzen sich umweltfreundliche Lösungen aber immer mehr durch.

Mit einem Akkugerät bist du besonders flexibel: Du stößt keine Abgase aus, arbeitest nachhaltig und brauchst keine Steckdose. Zum Glück gibt es viele schöne Modelle, aus denen du auswählen kannst.

Welche das sind, erfährst du jetzt: In unserem großen Akku Hochentaster Test für 2024.

Die besten Akku Hochentaster im Überblick

Empfehlung für den Hobbygarten: Bosch UniversalChainPole18
Maximale Kettengeschwindigkeit Makita DUA301Z
Besonders hochwertig: Stihl HTA 86
Leisester Akku Hochentaster 2024: Gardena TCS 20/18V P4A
Günstigster Preis: Fuxtec FX-E1HE20

Produktname
Empfehlung
Bosch UniversalChainPole18
Makita DUA301Z
Stihl HTA 86
Gardena TCS 20/18V P4A
Preistipp
Fuxtec FX-E1HE20
Bosch Home and Garden Bosch Akku Hochentaster UniversalChainPole 18 (Ohne Akku und Ladegerät)
Makita DUA301Z Akku-Hochentaster 2x18V (ohne Akku, ohne Ladegerät), Matt
Stihl Akku-Hochentaster HTA 86 - ohne Akku & Ladegerät
Gardena Akku-Teleskop-Hochentaster TCS 20/18V P4A ohne Akku: Astsäge für bis zu 4 m Reichweite, 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, inkl. Tragegurt (14770-55)
Fuxtec Akku Hochentaster 20V FX-E1HE20 Teleskop Astsäge mit verlängerbarem Teleskopstiel – 70 bis 260 cm – Ohne Akku und Ladegerät
Akku
Power-4-All, 18 V
LXT, 2 x 18 V
Stihl AP, 36 V
Power-4-All, 18 V
Fuxtec, 20 V
Laufzeit
ca. 55 Schnitte (2,5 Ah)
k.A.
ca. 68 min (Stihl AP 300)
ca. 100 min (2,5 Ah)
ca. 50 Schnitte (2,0 Ah)
Ladezeit
ca. 84 min (2,5 Ah)
k.A.
ca. 250 min (Stihl AP 300)
ca. 240 min
ca. 65 min
Kettengeschwindigkeit
bis 4 m/s
bis 20 m/s
k.A.
bis 3,8 m/s
bis 4,4 m/s
Länge
210-260 cm
253-376 cm
270-390 cm
239-289 cm
190-260 cm
Schienenlänge
20 cm
30 cm
30 cm
20 cm
20 cm
Schalldruck
78 dB
92 dB
77 dB
73 dB
83 dB
Schallleistung
92 dB
103 dB
93 dB
90 dB
90 dB
Vibrationen
1 m/s2
2,8 m/s2
1 m/s2
1 m/s2
k.A.
Gewicht ohne Akku
3,3 kg
6,5 kg
4,6 kg
3,5 kg
3,5 kg
Empfehlung
Produktname
Bosch UniversalChainPole18
Bosch Home and Garden Bosch Akku Hochentaster UniversalChainPole 18 (Ohne Akku und Ladegerät)
Akku
Power-4-All, 18 V
Laufzeit
ca. 55 Schnitte (2,5 Ah)
Ladezeit
ca. 84 min (2,5 Ah)
Kettengeschwindigkeit
bis 4 m/s
Länge
210-260 cm
Schienenlänge
20 cm
Schalldruck
78 dB
Schallleistung
92 dB
Vibrationen
1 m/s2
Gewicht ohne Akku
3,3 kg
Produktname
Makita DUA301Z
Makita DUA301Z Akku-Hochentaster 2x18V (ohne Akku, ohne Ladegerät), Matt
Akku
LXT, 2 x 18 V
Laufzeit
k.A.
Ladezeit
k.A.
Kettengeschwindigkeit
bis 20 m/s
Länge
253-376 cm
Schienenlänge
30 cm
Schalldruck
92 dB
Schallleistung
103 dB
Vibrationen
2,8 m/s2
Gewicht ohne Akku
6,5 kg
Produktname
Stihl HTA 86
Stihl Akku-Hochentaster HTA 86 - ohne Akku & Ladegerät
Akku
Stihl AP, 36 V
Laufzeit
ca. 68 min (Stihl AP 300)
Ladezeit
ca. 250 min (Stihl AP 300)
Kettengeschwindigkeit
k.A.
Länge
270-390 cm
Schienenlänge
30 cm
Schalldruck
77 dB
Schallleistung
93 dB
Vibrationen
1 m/s2
Gewicht ohne Akku
4,6 kg
Produktname
Gardena TCS 20/18V P4A
Gardena Akku-Teleskop-Hochentaster TCS 20/18V P4A ohne Akku: Astsäge für bis zu 4 m Reichweite, 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, inkl. Tragegurt (14770-55)
Akku
Power-4-All, 18 V
Laufzeit
ca. 100 min (2,5 Ah)
Ladezeit
ca. 240 min
Kettengeschwindigkeit
bis 3,8 m/s
Länge
239-289 cm
Schienenlänge
20 cm
Schalldruck
73 dB
Schallleistung
90 dB
Vibrationen
1 m/s2
Gewicht ohne Akku
3,5 kg
Preistipp
Produktname
Fuxtec FX-E1HE20
Fuxtec Akku Hochentaster 20V FX-E1HE20 Teleskop Astsäge mit verlängerbarem Teleskopstiel – 70 bis 260 cm – Ohne Akku und Ladegerät
Akku
Fuxtec, 20 V
Laufzeit
ca. 50 Schnitte (2,0 Ah)
Ladezeit
ca. 65 min
Kettengeschwindigkeit
bis 4,4 m/s
Länge
190-260 cm
Schienenlänge
20 cm
Schalldruck
83 dB
Schallleistung
90 dB
Vibrationen
k.A.
Gewicht ohne Akku
3,5 kg

1. Bosch UniversalChainPole18

Hobby Testsieger

Bosch Home and Garden Bosch Akku Hochentaster UniversalChainPole 18 (Ohne Akku und Ladegerät)

Du suchst eine solide Lösung für den Hobbygarten? Dann rate ich dir zum Bosch UniversalChainPole18.

Der Akku Hochentaster nutzt eine 18 Volt Power4All Batterie. Diese Akku Familie passt auch in Geräte vieler anderer Marken, zum Beispiel Gardena.

Pro

  • leichtgewichtig
  • schöne Verarbeitung
  • angenehme Bedienung

Contra

  • Akkulaufzeit etwas kurz

Mit nur 3,3 Kilogramm Gewicht ist das laufruhige Modell eines der leichtesten Geräte überhaupt. Auch körperlich schwächere Gärtnerinnen und Gärtner haben es problemlos unter Kontrolle. Laut Erfahrungsberichten vieler Kunden kannst du den Hochentaster auch als Anfänger gut bedienen.

Die Verarbeitung überzeugt ebenfalls: Das Kunststoffgehäuse wirkt sehr wertig, das Innenleben ist von hoher Qualität.

Bosch Akku Hochentaster UniversalChainPole 18 (Akku, Ladegerät, Karton, 18 Volt System, 2,5 Ah) Grün

Die meisten Shops verkaufen den UniversalChainPole18 als Solo Gerät ohne Batterie. Wenn du noch kein Power4All Gartenwerkzeug hast, lohnt sich aber ein Komplettpaket mit 2,5 Ampèrestunden Akku.

Ein großer Nachteil ist aber die Reichweite: Mehr als 55 Schnitte kannst du mit einer Akkuladung nicht setzen.

Wichtige Daten

  • Akku: Power-4-All, 18 V, mit 2,5 Ah Akku ca. 55 Schnitte Lauf-, 84 Minuten Ladezeit
  • Säge: 3/8″–90PX033E Kette, 20 cm Schiene, bis 4 m/s Kettengeschwindigkeit
  • Länge: Teleskopstiel, 216-260 cm, für bis zu ca. 4,30 Meter hohe Bäume
  • Lautstärke: 78 dB Schalldruck, 92 dB Schallleistung, 1 m/s2 Vibrationen
  • Gewicht ohne Akku: 3,3 kg

Für große Gärten empfehle ich deshalb andere Modelle. Bei kleinen Projekten ist der Bosch UniversalChainPole18 aber eine hervorragende, hochwertige Idee.

2. Makita DUA301Z

Extrem schnell

Makita DUA301Z Akku-Hochentaster 2x18V (ohne Akku, ohne Ladegerät), Matt

Wenn du maximale Power suchst, rate ich dir hingegen zum Makita DUA301Z Hochentaster.

Er funktioniert mit 2 Makita LXT Akkus. In Reihenschaltung ergeben sie 36 Volt Gesamtspannung.

Pro

  • extrem schnelle Säge
  • starke Verarbeitung, XPT Gehäuse
  • auch für sehr hohe Bäume

Contra

  • sehr laut, vibriert stark
  • schwergewichtig
  • hoher Preis

Das ist genug, um Höchstleistungen zu erreichen: Die Kette des DUA301Z bringt es auf 20 Meter pro Sekunde Ketten-Geschwindigkeit. So einen Wert erreichen sonst nur Benziner!

Deshalb lohnt sich dieser Makita auch für große Projekte mit dicken Ästen und vielen Bäumen. Dazu trägt auch die 30 Zentimeter lange Schiene bei.

Der Teleskopstiel erreicht bis zu 3,76 Meter: Damit kannst du auch über 5 Meter hohe Äste stutzen. Die Verarbeitung überzeugt ebenfalls: Dank hochwertiger Materialien und XPT Gehäuse bietet der DUA301Z Profi-Qualität.

Wichtige Daten

  • Akku: Makita LXT, 2 x 18 V
  • Säge: 3/8″ 90PX Kette, 30 cm Schiene, bis 20 m/s Kettengeschwindigkeit
  • Länge: Teleskopstiel, 253-376 cm, für bis zu ca. 5,30 Meter hohe Bäume
  • Lautstärke: 92 dB Schalldruck, 103 dB Schallleistung, 2,8 m/s2 Vibrationen
  • Gewicht ohne Akkus: 6,5 kg

Für ein Akku-Gerät ist das Modell allerdings sehr laut und vibriert auch stark. Weiterhin brauchst du Kraft, der DUA301Z wiegt schon ohne Akkus sechseinhalb Kilogramm.

Auch der Preis ist nicht ohne: Du brauchst ein großes Budget. Dann kannst du dich aber auch über einen sehr robusten, extrem leistungsstarken Profi Akku Hochentaster freuen.

3. Stihl HTA 86

Beste Qualität

Stihl Akku-Hochentaster HTA 86 - ohne Akku & Ladegerät

Oder interessierst du dich für ein Profi-Modell mit viel Ausdauer? Für riesige Gärten mit vielen Bäumen rate ich zum Stihl HTA 86 Hochentaster mit 36 Volt Stihl AP Akku.

Pro

  • sehr starke Verarbeitung
  • lange Laufzeit
  • hochwertige ¼” Kette
  • Teleskopstiel auf bis zu 3,90 m ausziehbar

Contra

  • lädt sehr lange
  • teuer

Wenn du exakt schneiden willst, ist dieser 30 Zentimeter Hochentaster genau richtig: Der Stihl hat eine Kette mit 1/4 Zoll Teilung. Sie ermöglicht einen deutlich exakteren Schnitt als die sonst üblichen 3/8 Zoll Modelle.

Auch die Verarbeitung überzeugt: Der Hochentaster richtet sich an professionelle Baumpfleger. Deshalb hält das Gerät auch extremen Belastungen hervorragend Stand.

Der Teleskopstiel ist bis zu 3,90 Meter lang, so erreichst du bis zu fünfeinhalb Meter hohe Bäume.

Wichtige Daten

  • Akku: Stihl AP, 36 V, 68 Minuten Laufzeit mit Stihl AP 300 S, 250 Minuten Ladezeit
  • Schnitt: ¼“ PM3 Kette, 30 cm langes Schiene
  • Länge: Teleskopstiel, 270-390 cm, für bis zu ca. 5,5 m hohe Bäume
  • Lautstärke: 77 dB Schalldruck, 93 dB Schallleistung, 1 m/s2 Vibration
  • Gewicht ohne Akkus: 4,6 kg

Sehr stark ist die Akkulaufzeit: Eine AP 300 S Batterie hält über eine Stunde. Mit noch stärker geladenen Modellen könntest du über 5 Stunden am Stück sägen!

Allerdings musst du danach lange warten: Ein 7,2 Ampèrestunden Akku braucht zum Beispiel eine Ladepause von über vier Stunden.

Weiterhin ist der Stihl HTA 86 deutlich teurer als andere Akku Hochentaster. Dafür sägst du aber besonders hochwertig und lange!

4. Gardena TCS 20/18V P4A

Besonders leise

Gardena Akku-Teleskop-Hochentaster TCS 20/18V P4A ohne Akku: Astsäge für bis zu 4 m Reichweite, 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, inkl. Tragegurt (14770-55)

Vielleicht suchst du aber auch eine leise Lösung für deinen Obstgarten. Dann ist der Gardena TCS 20/18V P4A interessant.

Der Hochentaster nutzt einen 18 Volt Power4All Akku, der zum Beispiel auch in viele Bosch Gartengeräte passt.

Pro

  • leisester Akku Hochentaster 2024
  • sehr ausdauernd im Betrieb
  • liegt gut in der Hand

Contra

  • langsame Kettengeschwindigkeit
  • wohl hoher Ölverbrauch

Besonders gut passt das Gerät in hellhörige Nachbarschaften: Du wirst kaum einen leiseren Akku Hochentaster finden. 73 Dezibel Schalldruck und 90 Dezibel Schallleistung sind die besten Werte in unserem Test!

Auch die Reichweite überzeugt: Immerhin 100 Minuten hält eine Akkuladung.

Gardena Akku-Teleskop-Hochentaster TCS 20/18V P4A Ready-To-Use Set: Astsäge für bis zu 4 m Reichweite, 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, inkl. 18V P4A Akku & Tragegurt (14770-20)

Wenn du bereits einen P4A Akku hast, rate ich dir zu einer Solo Variante. Es gibt aber auch ein Komplettpaket mit 2,5 Ampèrestunden Batterie.

Ohne Akku wiegt der Hochentaster nur 3,5 Kilogramm. Das Gerät liegt gut in der Hand und du kannst es kinderleicht bedienen.

Allerdings gibt es auch Nachteile: Die Kettensäge arbeitet sehr langsam und erreicht gerade einmal 3,8 Meter pro Sekunde. Außerdem beklagen einige Kunden, dass der Ölverbrauch überdurchschnittlich hoch ist.

Wichtige Daten

  • Akku: Power-4-All, 18 V, mit 2,5 Ah Akku ca. 100 Minuten Lauf-, 240 Minuten Ladezeit
  • Säge: 3/8″ Kette, 20 cm Schiene, bis 3,8 m/s Kettengeschwindigkeit
  • Länge: Teleskopstiel, 239-280 cm, für bis zu ca. 4,40 Meter hohe Bäume
  • Lautstärke: 73 dB Schalldruck, 90 dB Schallleistung, 1 m/s2 Vibrationen
  • Gewicht ohne Akku: 3,5 kg

Deshalb empfehle ich das Modell vor allem für kleine Projekte. Dann bist du lange und fast flüsterleise unterwegs!

5. Fuxtec FX-E1HE20

Niedrigpreis Empfehlung

Fuxtec Akku Hochentaster 20V FX-E1HE20 Teleskop Astsäge mit verlängerbarem Teleskopstiel – 70 bis 260 cm – Ohne Akku und Ladegerät

Oder interessierst du dich für ein besonders preiswertes Modell? Dann rate ich dir zum Fuxtec FX-E1HE20.

Dabei handelt es sich um den günstigsten Akku Hochentaster, den du 2024 kaufen kannst.

Pro

  • besonders für einfachen, ebenen Rasen ds dssss s dss geeignet
  • vergleichsweise leicht
  • sehr günstiger Preis

Contra

  • Akkulaufzeit fsdfsdfsdfsdfsdfs sdfsd fsdf sdfsasda ddsdf sdfsfdsd

Trotz Niedrigpreis überzeugt das Gerät in vielen Punkten. Es ist kompakt und handlich, auch die geringen Lärmemissionen sind positiv. Wenn du gelegentlich wenige Bäume in Schuss halten willst, ist der Fuxtec eine interessante Wahl.

FUXTEC Akku Hochentaster 20V FX-E1HE20-SET Teleskop Astsäge mit verlängerbarem Teleskopstiel – 70 bis 260 cm – inklusive Akku und Ladegerät

Der FX-E1HE20 nutzt einen 20 Volt Akku. Wenn du noch keine Fuxtec Gartengeräte hast, empfehle ich den Kauf eines Komplettpakets: Der Hochentaster kommt dann mit 2,0 Ampèrestunden Batterie.

Lohnt sich das Gerät auch für anspruchsvolle Arbeiten? Leider nein: Zum einen ist der Teleskopstiel etwas kurz, ab etwa 4,20 Meter hohen Bäumen ist Schluss. Andererseits ist der Akku etwas schwach, du kannst mit einer Ladung nur 65 Schnitte setzen.

Wichtige Daten

  • Akku: Fuxtec 20 V, mit 2,0 Ah Akku ca. 50 Schnitte Lauf-, 65 Minuten Ladezeit
  • Säge: 20 cm Schiene, bis 4,4 m/s Kettengeschwindigkeit
  • Länge: Teleskopstiel, 190-260 cm, für bis zu ca. 4,20 Meter hohe Bäume
  • Lautstärke: 83 dB Schalldruck, 90 dB Schallleistung
  • Gewicht ohne Akku: 3,5 kg

Aber nicht jeder braucht ein Profi-Gerät: Als günstige Gelegenheits-Lösung ist der Fuxtec FX-E1HE20 sehr interessant.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Akku

Bei einem Akku Hochentaster ist die Batterie natürlich sehr wichtig: Die Spannung sagt viel über die mögliche Power aus.

18 oder 20 Volt Modelle richten sich vor allem an Hobbygärtner. Sie reichen für einfache Arbeiten aus, sind aber eher langsam. 36 oder 40 Volt Geräte haben deutlich mehr Power, unter Profis sind sie die erste Wahl.

Akku Familien

Bei Akku Geräten lohnt es sich oft, bei einer Marke zu bleiben: Meistens kannst du die Batterie eines Modells auch in einem anderen Gartenwerkzeug des Herstellers nutzen. Das spart Geld, denn dann brauchst du nur noch einen Solo Hochentaster.

Beispiele für bekannte Akku Familien sind Makita LXT Serie, Einhell Power-X-Change oder die Stihl AP. Besonders vielseitig ist die Power4All Allianz: Diese Akkus passen zu verschiedenen Herstellern wie Bosch, Husqvarna und Gardena.

Achte auch auf die Ladekapazität, denn sie bestimmt die Reichweite: Mit kleinen 1,5, 2 oder 2,5 Ampèrestunden Akkus kannst du nur wenige Schnitte setzen. Für größere Projekte brauchst du leistungsstarke Batterien, ich empfehle mindestens 4,0 Ah.

Kettensäge

Ein weiterer wichtiger Teil des Hochentasters ist die Kettensäge.

Achte zunächst auf die Schienenlänge: Für kleine Projekte und dünne Äste lohnen sich um die 20 bis 25 Zentimeter. Große Herausforderungen bewältigst du am besten mit einer langen Säge, also um die 30 Zentimeter.

Bei der Kette musst du auf Qualität achten, ideal sind Markenprodukte, zum Beispiel von Oregon. Die meisten Geräte haben eine 3/8 Zoll Teilung, sie ist Standard bei Hobby-Modellen. Deutlich präziser arbeitest du aber mit 1/4 Zoll Ketten für Profis.

Schnitt-Geschwindigkeit

Bei großen Projekten mit hartem Holz, vielen Bäumen und dicken Ästen brauchst du eine schnelle Kettensäge: Besonders einfach arbeitest du dann mit Ketten-Geschwindigkeiten ab 15 Metern pro Sekunde.

Hobby-Geräte sind deutlich langsamer, meistens schaffen sie um die 4 m/s. Diese Hochentaster eignen sich vor allem für kleine Gärten und Arbeiten an wenigen Bäumen.

Teleskopstiel

Ideal sind Hochentaster mit teleskopierbarem Stiel. Achte dann auf die Maximallänge. Als Faustregel gilt: Die Höchstlänge plus etwa 1,50 Meter ergibt die maximale Arbeitshöhe.

Wenn dein Hochentaster nur zwei Meter lang wäre, könntest du also etwa 3,50 Meter hohe Äste sicher schneiden. Top-Modelle erreichen um die vier Meter, genug für fünfeinhalb bis sechs Meter hohe Bäume.

Lautstärke, Handling & Gewichtsverteilung

Besonders schonende Akku Hochentaster erreichen einen Schalldruck um die 75 und eine Schallleistung von etwa 90 Dezibel. Sie eignen sich auch für dicht besiedelte Umgebungen. Es gibt aber auch unangenehm laute Maschinen, die die 100 Dezibel Grenze knacken.

Besonders ruhig arbeitest du mit niedrigen Vibrationen von etwa einem Meter pro Quadratsekunde. Auch das Gewicht spielt eine Rolle: Eine gleichmäßige Verteilung spart Kraft und du arbeitest sicherer.

Bei diesem Kriterium sind auch Erfahrungsberichte anderer Gärtner eine große Hilfe.

Vorteile von Akku Hochentastern

Kabellos unterwegs

Akku Hochentaster arbeiten kabellos. Das bringt dir viel Flexibilität: Du musst keine Steckdose mehr suchen und kannst auf Verlängerungskabel verzichten.

So stutzt du auch Bäume, die weit ab vom Haus liegen, problemlos.

Umweltfreundlich

Im Vergleich zu Benzin Hochentastern gelten Akkumodelle als besonders umweltfreundlich.

Sie stoßen keine Abgase in die Luft und geben keine Schadstoffe ab. Du brauchst kein Motoröl und musst nicht mehr zur Tankstelle.

Wenn du Wert auf einen klimaneutralen, nachhaltigen Garten legst, ist diese Technologie die beste Wahl. Dank immer besseren Modellen stehen die Chancen gut, dass Akku Hochentaster in den kommenden Jahren zum Standard werden.

Wenig Lärm

Weiterhin sind Akku Hochentaster deutlich leiser als andere Antriebsarten. Sowohl Schalldruck als auch Schallleistung sind in der Regel um einiges niedriger als bei Elektro und Benzin Geräten.

Wenn du eine schonende Lösung für deine Nachbarn suchst, ist ein Akku also perfekt. Dazu passt auch die Laufruhe: Die meisten Geräte haben nur einen Meter pro Quadratsekunde Schwingungen, rekordverdächtig wenig!

Nachteile von Akku Hochentastern

Oft eher langsam

Ein Nachteil von vielen Akku Hochentastern ist die niedrige Geschwindigkeit. Zwar gibt es mittlerweile auch Profi-Geräte, die fast wie Benziner sägen: Die meisten Modelle für den Heimgarten sind aber sehr langsam.

Dann dauert es, bis du einen Ast zersägt hast. Bei kleineren Gärten kannst du das noch verschmerzen, viel Arbeit dauert dann aber zu lange.

Ladepausen

Ebenfalls nachteilig: Ist der Akku einmal leer, musst du dich auf eine lange Zwangspause einstellen. Viele Batterien brauchen mehrere Stunden, um wieder auf 100 Prozent zu sein. Hast du in der Zwischenzeit keinen (teuren) Ersatzakku, kannst du nicht weiterarbeiten.

Hier funktionieren andere Antriebsarten deutlich besser: Mit Steckdose läuft ein Elektro Hochentaster eigentlich ewig, Benziner brauchen nur wenige Minuten, um aufzutanken.

Höhere Gesamtkosten

Auch die Kostenfrage spricht noch gegen Akku Hochentaster. Wenn du die Ausgaben für Gerät, Akku und Ladegerät zusammenrechnest, kommt oft schon eine hohe Summe heraus.

Hinzu kommen vor allem Stromkosten. Die Geräte verbrauchen viel Energie: Wenn du oft zum Hochentaster greifst, hast du eine höhere Rechnung.

FAQs

Akku oder Elektro Hochentaster: Was ist besser?

Elektro Hochentaster eignen sich vor allem für kleine Gärten mit Bäumen direkt am Haus. Akku Geräte sind kabellos und besonders flexibel: Du kannst sie auch auf großen Grundstücken gut nutzen.

Wie lange hält ein Akku Hochentaster?

Die meisten Akku Hochentaster halten mit einer Ladung zwischen 30 und 60 Minuten. Mit stärkeren Batterien kannst du die Laufzeit manchmal verlängern. Die Reichweite hängt auch von den Ästen ab: Dicke und harte Äste belasten den Akku stärker als dünnes Holz.

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Seit über einem Jahrzehnt beschäftige ich mich leidenschaftlich gern mit Gartengeräten aller Art. Meine Hände haben inzwischen alles von kleinen Handschaufeln bis zu schweren Maschinen geführt. Bei „Pflanzentanzen“ teile ich als Autor mein Wissen und meine Erfahrungen, um unseren Lesern zu helfen, optimale Kaufentscheidungen zu treffen. Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, dass das richtige Gartenwerkzeug wirklich den Unterschied machen kann. Egal, ob du ein Anfänger oder schon ein Gartenprofi bist, ich habe definitiv den ein oder anderen Tipp für Dich auf Lager.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar