【ᐅ】Benzin Rasentrimmer im Test 2019 | Die Top 5 im Vergleich

Benzin Rasentrimmer Test – Meine besten 5 im Vergleich

Makita EM2651UH Benzin-Freischneider Tools
Nemaxx MT52 4in1 Benzin Gartengerät Motorsense - leistungsstarkes Multitool mit 52ccm, 3 PS Zweitaktmotor - Aufsätze für Grasschneider, Dickichtschneider, Heckenschere & Hochentaster - TÜV geprüft
Dolmar 4-Takt-Motorsense mit 4-Zahn-Schlagmesser und Zweihandgriff, schwarz/orange/edelstahl
FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 Profisense Rasentrimmer Freischneider Fadenspule fs Faden 2-Takt Antivibrationssystem Profi Komfort-Tragegurt
BRAST Benzin Multitool 3.0 PS 5 in1 Motorsense Heckenschere Hochentaster Rasentrimmer Astsäge Freischneider 52cm³ TÜV geprüft
Produktname
Makita EM 2651UH
Nemaxx MT52
Dolmar MS-245.4 UE
Fuxtec FX-PS152
Brast 5 in 1
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.1 out of 5 stars
Faden/Messer?
beides wählbar
Faden
Messer
Faden
beides
Tankvolumen
0,6 Liter
1,2 Liter
0,5 Liter
1,2 Liter
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 90 min
ca. 70 min
ca. 75 min
ca. 60 min
k.A.
Benzingemisch
Viertakt
Zweitakt, 40:1
Viertakt
Zweitakt, 40:1
Zweitakt, 25:1
Leistung
0,77 kW
2,2 kW
0,71 kW
2,2 kW
2,2 kW
Hubraum
25,4 ccm
52 ccm
25,4 ccm
52 ccm
52 ccm
Lautstärke
106 dB
114 dB
106 dB
113 dB
113 dB
Gewicht
5,6 kg
7,5 kg
5,9 kg
7,5 kg
7,2 kg
weitere Funktionen
Freischneider
Dickichtschneider, Heckenschere, Hochenschneider
Motorsense
Motorsense
Heckenschere, Hochentaster, Astsäge, Freischneider
Preis
ab 359,11 EUR
ab 99,90 EUR
330,00 EUR
159,00 EUR
149,00 EUR
Makita EM2651UH Benzin-Freischneider Tools
Produktname
Makita EM 2651UH
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Faden/Messer?
beides wählbar
Tankvolumen
0,6 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 90 min
Benzingemisch
Viertakt
Leistung
0,77 kW
Hubraum
25,4 ccm
Lautstärke
106 dB
Gewicht
5,6 kg
weitere Funktionen
Freischneider
Preis
ab 359,11 EUR
Nemaxx MT52 4in1 Benzin Gartengerät Motorsense - leistungsstarkes Multitool mit 52ccm, 3 PS Zweitaktmotor - Aufsätze für Grasschneider, Dickichtschneider, Heckenschere & Hochentaster - TÜV geprüft
Produktname
Nemaxx MT52
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Faden/Messer?
Faden
Tankvolumen
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 70 min
Benzingemisch
Zweitakt, 40:1
Leistung
2,2 kW
Hubraum
52 ccm
Lautstärke
114 dB
Gewicht
7,5 kg
weitere Funktionen
Dickichtschneider, Heckenschere, Hochenschneider
Preis
ab 99,90 EUR
Dolmar 4-Takt-Motorsense mit 4-Zahn-Schlagmesser und Zweihandgriff, schwarz/orange/edelstahl
Produktname
Dolmar MS-245.4 UE
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Faden/Messer?
Messer
Tankvolumen
0,5 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 75 min
Benzingemisch
Viertakt
Leistung
0,71 kW
Hubraum
25,4 ccm
Lautstärke
106 dB
Gewicht
5,9 kg
weitere Funktionen
Motorsense
Preis
330,00 EUR
FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 Profisense Rasentrimmer Freischneider Fadenspule fs Faden 2-Takt Antivibrationssystem Profi Komfort-Tragegurt
Produktname
Fuxtec FX-PS152
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Faden/Messer?
Faden
Tankvolumen
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 60 min
Benzingemisch
Zweitakt, 40:1
Leistung
2,2 kW
Hubraum
52 ccm
Lautstärke
113 dB
Gewicht
7,5 kg
weitere Funktionen
Motorsense
Preis
159,00 EUR
BRAST Benzin Multitool 3.0 PS 5 in1 Motorsense Heckenschere Hochentaster Rasentrimmer Astsäge Freischneider 52cm³ TÜV geprüft
Produktname
Brast 5 in 1
Bewertung
4.1 out of 5 stars
Faden/Messer?
beides
Tankvolumen
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
k.A.
Benzingemisch
Zweitakt, 25:1
Leistung
2,2 kW
Hubraum
52 ccm
Lautstärke
113 dB
Gewicht
7,2 kg
weitere Funktionen
Heckenschere, Hochentaster, Astsäge, Freischneider
Preis
149,00 EUR

Egal, ob ihr nur einen kleinen Vorgarten oder ein großes Grundstück habt: Zu den größten Aufgaben eines Gärtners gehört immer wieder die Rasenpflege. Und das hat auch seinen guten Grund, schließlich ist ein gut unterhaltenes Grün besonders für die Außenwirkung wichtig. Und dazu gehört nicht nur Mähen und Bewässern, sondern auch Trimmen.

Denn leider gibt es doch einige Orte, an die ein Rasenmäher nicht rankommt. Ohne maschinelle Hilfe bleibt dann eigentlich nur der Griff zur Schere, der aber doch sehr zeit- und arbeitsaufwändig sein sollte.

Doch das muss nicht sein: Denn für diese Fälle gibt es ja Rasentrimmer. Mit diesen Geräten könnt ihr alle Ecken und Kanten schnell und zuverlässig so zurechtstutzen, dass euer Rasen so aussieht wie das, was er ist: Die Visitenkarte eures Gartens.

Dabei gibt es verschiedene Antriebsarten: Neben Elektrogeräten, die entweder per Steckdose oder mit einem Akku betrieben werden, gibt es auch immer noch Benzin Rasentrimmer, die besonders dann, wenn ihr oft viel Power braucht, quasi alternativlos sind.

Deshalb dachte ich mir, dass es doch eine gute Idee wäre, euch etwas mehr über Benzintrimmer zu erzählen: Deshalb erkläre ich euch im Folgenden nicht nur, wie diese Geräte funktionieren und wann sie für euch eine Option sein könnten – damit ihr auch gut auf den Kauf vorbereitet seid, stelle ich euch außerdem noch die 5 besten Geräte, die meiner Meinung nach derzeit erhältlich sind, mit allen ihren Vor- und Nachteilen ausführlich vor.

Rasen wird unter Bank getrimmt
So kann man den Rasen auch unter Hindernissen noch trimmen.

Wenn ihr regelmäßig im Park spazieren geht, werdet ihr bestimmt schon einmal einen Benzintrimmer live erlebt haben. Denn diese Geräte sind besonders im professionellen Gartenbau verbreitet.

Lange Zeit waren derartige Modelle dann auch eher den Profis vorbehalten. Doch sie können auch für euch Hobbygärtner interessant sein. Denn im Laufe der Zeit hat sich nicht nur die Technik weiterentwickelt, auch der Preis für Benzingeräte ist mittlerweile so gesunken, dass sie sich durchaus auch im Heimbereich lohnen können.

Wie funktioniert ein Benzin Rasentrimmer?

Ein Benzin Rasentrimmer ist eigentlich eine Motorsense, die mit einem Aufsatz versehen ist, der ihr ermöglicht, den Rasen zu trimmen.

Angetrieben wird eine derartige Sense durch einen Benzinmotor. Dabei gibt es sowohl Viertakter, die verhältnismäßig leise und besonders spritsparend sind, als auch Zweitaktmotoren, die mit einem Benzin-Öl-Gemisch funktionieren und dabei zwar etwas verbrauchsintensiver und lauter sind, dafür aber verhältnismäßig günstig erworben werden können.

Mann mit Freischneider im Garten
Benzinbetriebene Motorsense bei Einsatz im Garten

Bedient wird dieser Motor mit einer Teleskopstange, die nicht nur die Leistung reguliert, sondern auch ein angenehmes Arbeiten im Stehen ermöglicht. Das Stutzen des Rasens wird von einem unten befestigten Trimmapparat erledigt.

Dabei gibt es zwei verschiedene Funktionsweisen: Ein Messertrimmer kürzt das Gras mit eingebauten scharfen Klingen. Ein Fadentrimmer hingegen ist mit einer Nylonspule ausgerüstet, die sich meist automatisch spannt und so den Rasen auf eine vorher bestimmte Höhe stutzt.

Für beide Systeme gibt es Pro und Contra – ich erkläre euch später noch genau, wann sich welche Betriebsart lohnt. Aber zuerst möchte ich noch einmal auf den Antrieb zurückkommen: Benziner stehen hier in Konkurrenz zu Elektro- und Akkugeräten. Wann aber lohnt es sich, auf einen Verbrennungsmotor zurückzugreifen?

Die Vorteile

Starke Leistung

Wenn ihr einen Trimmer sucht, der auch mit hartnäckigem Gestrüpp gut klar kommt, dann seid ihr mit einem Benziner gut bedient. Denn diese Geräte gehören zu den leistungsfähigsten, die der Markt zu bieten hat! Die Power der Motoren ist um einiges größer als bei Elektro- und Akkumodellen. Kein Wunder also, dass die meisten Gärtnerprofis auf Benzingeräte schwören!

Kein Stromanschluss oder Kabel nötig

Ein weiterer Vorteil: Wenn der Tank voll ist, könnt ihr einen Benzin Rasentrimmer eigentlich überall einsetzen! So bleibt ihr vollkommen mobil und es ist auch kein Problem, das Gerät dort einzusetzen, wo es keine Steckdosen gibt. Wenn ihr also z.B. einen weit abgelegenen Garten habt oder ein sehr großes Grundstück, dann sollte ein Benziner mindestens in eure engere Auswahl geraten.

Lange Betriebsdauer möglich

Wenn ihr weit weg von der Steckdose arbeitet, dann wollt ihr wahrscheinlich ungestört sein und euch keine Sorgen darum machen, dass euren Trimmer die Puste ausgeht. Bezüglich der Betriebsdauer mit einer Tankfüllung sind die meisten Benziner hier auf den vorderen Plätzen zu finden: Denn während Akku Trimmer oft schon nach maximal einer Stunde aufgeladen werden müssen, hält mancher Benzintank sogar 90 Minuten!

Oft sehr vielfältig

Ihr wollt euer neues Gerät nicht nur zum Rasentrimmen einsetzen? Dann gibt es viele Benziner, die euch helfen können: Denn die meisten Modelle können mit verschiedenen Aufsätzen versehen werden. So könnt ihr viele Geräte auch als Heckenschneider oder Astsäge verwenden!

Die Nachteile

Sehr laut

Doch nicht immer sind Benzintrimmer die beste Wahl. Denn diese Betriebsart hat auch ein paar kleine Nachteile.

Zum einen sind die Motoren doch sehr laut: Bei voller Kraft erreichen sie locker einen Schallpegel von weit über 100 Dezibel, was nicht nur euren Ohren schaden, sondern auch eure Nachbarn stören kann. Wenn Lärm für euch ein Problem ist, solltet ihr deshalb doch eher überlegen, vielleicht ein Elektro- oder ein sehr leises Akkugerät zu wählen.

Wenn ihr euch dennoch für einen Benziner entscheidet, heißt es vorsorgen: Nutzt ihn immer mit einem angemessenen Gehörschutz und achtet darauf, dass ihr eure Nachbarn nicht allzusehr stört.

Ziemlich schwer

Benzin Rasentrimmer sind sehr leistungsstark, können aber unter Umständen auch etwas überdimensioniert sein. Wenn ihr “nur” euren Vorgarten trimmen wollt, werdet ihr wahrscheinlich schnell feststellen, dass diese Geräte doch ziemlich schwer sind.

Dies ist konstruktionsbedingt, denn ein gut verarbeiteter Motor und ein schwerer Tank sind nunmal Ballast. Für einen besseren Komfort werden zwar die meisten Modelle mit einem Tragegurt geliefert, der das Gewicht besser verteilt. Wenn ihr aber keine Lust habt, allzuviel zu schleppen, dann kann es durchaus Sinn machen, eher zu einem Akku- oder E-Trimmer zu greifen.

Hohe Anschaffungs- und Unterhaltskosten

Schließlich hat die Leistung, die ihr mit Benzinern erreichen könnt, auch ihren Preis: Im Vergleich zu Akku Modellen und insbesondere E-Geräten sind diese Rasentrimmer nämlich ziemlich teuer in der Anschaffung.

 

Auch der Unterhalt gestaltet sich etwas schwierig: Denn nicht nur müsst ihr regelmäßig Benzin und Motoröl kaufen und unter Umständen auch mischen, der Motor will auch regelmäßig gewartet werden. Außerdem sind die Abgase, die auch ein kleiner Benzinmotor erzeugt, nicht jedermanns Sache.

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Benzin Rasentrimmer sind also zwar sehr leistungsfähig und vielseitig einsetzbar, haben aber auch einige Nachteile. Sie lohnen sich deshalb eher dann, wenn ihr wirklich starke Power braucht, also z.B. ein großes Grundstück habt oder sehr viel mit Unkraut und Gehölz beschäftigt seid.

Wenn ihr einen Benziner aber gebrauchen könnt, dann wird er sich höchstwahrscheinlich lohnen, denn es gibt wohl kaum eine Antriebsart, die derartig kraftvoll und ausdauernd ist.

Doch nicht jeder Benziner verfügt über dieselben Eigenschaften: Denn es gibt ganz unterschiedliche Modelle, und damit meine ich nicht nur die Leistung und den Preis.

Damit ihr auch den richtigen Benzintrimmer für euch findet, habe ich euch ein paar Punkte herausgesucht, auf die ihr besonders achten solltet, bevor ihr eine Kaufentscheidung trefft.

Ihr könnt Benzintrimmer entweder mit einem Zweitakt- oder mit einem Viertaktmotor kaufen.

Zweitaktmotoren sind vergleichsweise einfach aufgebaut und daher problemloser in der Wartung. Sie funktionieren mit einem Benzingemisch, ihr müsst das Benzin also anteilig mit Motoröl mischen, damit das Gerät arbeitet, was unter Umständen etwas mühsam sein kann. Aufgrund ihres einfachen Aufbaus sind Zweitakter zwar vergleichsweise günstig in der Anschaffung, aber auch ziemlich schwer.

Viertakter hingegen sind Motoren, die denjenigen ähneln, die auch in modernen Autos verbaut sind. Sie werden mit Normalbenzin von der Tankstelle befüllt, was weniger Aufwand bedeutet, und haben im Regelfall eine höhere Leistung.  Dabei sind sie um einiges leichter als Zweitakter, aber auch um einiges teurer in der Anschaffung.

Rasentrimmer funktionieren entweder mit einer Schnittvorrichtung, die mit Messern funktioniert oder mit Fäden. Welche Schnittart die richtige für euch ist, hängt dabei ganz von euren Wünschen und der Beschaffenheit eures Rasens ab.

Messertrimmer kommen aufgrund ihrer scharfen Klingen meist auch mit sehr schwierigen Hindernissen wie Ästen klar. Der Schnitt ist allerdings vergleichsweise grob, so dass sich diese Geräte eher dann eignen, wenn ihr keinen großen Wert auf extrem akkurat geschnittenen Rasen legt. Diese Geräte sind zwar sehr robust, sollten die Klingen aber einmal kaputt gehen, ist der Ersatz manchmal ein bisschen teuer.

Fadentrimmer hingegen funktionieren mit einem oder mehreren Nylonfäden. Diese werden durch die Fliehkraft, die der Motor in Gang setzt, so gespannt, dass sie wie kleine Messer wirken. Dabei ist es möglich, die Schnitthöhe genau so anzulegen, dass sie zu eurem restlichen gemähten Rasen passt. Bei größeren Hindernissen kann es schnell passieren, dass ein Faden mal reißt, der Ersatz ist aber vergleichsweise einfach und günstig.

Wenn ihr einen Benzinmotor nutzen wollt, dann müssen wir natürlich auch über den Verbrauch sprechen. Schließlich ist der Sprit auch ein Kostenfaktor.Generell verbrauchen Zweitakter ein bisschen weniger als Viertakter: Somit ermöglichen Geräte mit Viertaktmotoren meist eine längere Arbeitszeit. Besonders, wenn ihr oft weit weg vom Geräteschuppen arbeitet, kann es sich deshalb lohnen, dann in einen etwas teureren Motor zu investieren. Wenn ihr allerdings nur schnell wenig Fläche bearbeiten wollt, dann könnt ihr auch ein Gerät mit etwas kürzerer Betriebsdauer wählen.

Die besten Benzin Rasentrimmer im Test

Makita EM2651UH Benzin-Freischneider Tools
Nemaxx MT52 4in1 Benzin Gartengerät Motorsense - leistungsstarkes Multitool mit 52ccm, 3 PS Zweitaktmotor - Aufsätze für Grasschneider, Dickichtschneider, Heckenschere & Hochentaster - TÜV geprüft
Dolmar 4-Takt-Motorsense mit 4-Zahn-Schlagmesser und Zweihandgriff, schwarz/orange/edelstahl
FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 Profisense Rasentrimmer Freischneider Fadenspule fs Faden 2-Takt Antivibrationssystem Profi Komfort-Tragegurt
BRAST Benzin Multitool 3.0 PS 5 in1 Motorsense Heckenschere Hochentaster Rasentrimmer Astsäge Freischneider 52cm³ TÜV geprüft
Produktname
Makita EM 2651UH
Nemaxx MT52
Dolmar MS-245.4 UE
Fuxtec FX-PS152
Brast 5 in 1
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.1 out of 5 stars
Faden/Messer?
beides wählbar
Faden
Messer
Faden
beides
Tankvolumen
0,6 Liter
1,2 Liter
0,5 Liter
1,2 Liter
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 90 min
ca. 70 min
ca. 75 min
ca. 60 min
k.A.
Benzingemisch
Viertakt
Zweitakt, 40:1
Viertakt
Zweitakt, 40:1
Zweitakt, 25:1
Leistung
0,77 kW
2,2 kW
0,71 kW
2,2 kW
2,2 kW
Hubraum
25,4 ccm
52 ccm
25,4 ccm
52 ccm
52 ccm
Lautstärke
106 dB
114 dB
106 dB
113 dB
113 dB
Gewicht
5,6 kg
7,5 kg
5,9 kg
7,5 kg
7,2 kg
weitere Funktionen
Freischneider
Dickichtschneider, Heckenschere, Hochenschneider
Motorsense
Motorsense
Heckenschere, Hochentaster, Astsäge, Freischneider
Preis
ab 359,11 EUR
ab 99,90 EUR
330,00 EUR
159,00 EUR
149,00 EUR
Makita EM2651UH Benzin-Freischneider Tools
Produktname
Makita EM 2651UH
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Faden/Messer?
beides wählbar
Tankvolumen
0,6 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 90 min
Benzingemisch
Viertakt
Leistung
0,77 kW
Hubraum
25,4 ccm
Lautstärke
106 dB
Gewicht
5,6 kg
weitere Funktionen
Freischneider
Preis
ab 359,11 EUR
Nemaxx MT52 4in1 Benzin Gartengerät Motorsense - leistungsstarkes Multitool mit 52ccm, 3 PS Zweitaktmotor - Aufsätze für Grasschneider, Dickichtschneider, Heckenschere & Hochentaster - TÜV geprüft
Produktname
Nemaxx MT52
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Faden/Messer?
Faden
Tankvolumen
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 70 min
Benzingemisch
Zweitakt, 40:1
Leistung
2,2 kW
Hubraum
52 ccm
Lautstärke
114 dB
Gewicht
7,5 kg
weitere Funktionen
Dickichtschneider, Heckenschere, Hochenschneider
Preis
ab 99,90 EUR
Dolmar 4-Takt-Motorsense mit 4-Zahn-Schlagmesser und Zweihandgriff, schwarz/orange/edelstahl
Produktname
Dolmar MS-245.4 UE
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Faden/Messer?
Messer
Tankvolumen
0,5 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 75 min
Benzingemisch
Viertakt
Leistung
0,71 kW
Hubraum
25,4 ccm
Lautstärke
106 dB
Gewicht
5,9 kg
weitere Funktionen
Motorsense
Preis
330,00 EUR
FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 Profisense Rasentrimmer Freischneider Fadenspule fs Faden 2-Takt Antivibrationssystem Profi Komfort-Tragegurt
Produktname
Fuxtec FX-PS152
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Faden/Messer?
Faden
Tankvolumen
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
ca. 60 min
Benzingemisch
Zweitakt, 40:1
Leistung
2,2 kW
Hubraum
52 ccm
Lautstärke
113 dB
Gewicht
7,5 kg
weitere Funktionen
Motorsense
Preis
159,00 EUR
BRAST Benzin Multitool 3.0 PS 5 in1 Motorsense Heckenschere Hochentaster Rasentrimmer Astsäge Freischneider 52cm³ TÜV geprüft
Produktname
Brast 5 in 1
Bewertung
4.1 out of 5 stars
Faden/Messer?
beides
Tankvolumen
1,2 Liter
Betriebszeit mit 1 Tankfüllung
k.A.
Benzingemisch
Zweitakt, 25:1
Leistung
2,2 kW
Hubraum
52 ccm
Lautstärke
113 dB
Gewicht
7,2 kg
weitere Funktionen
Heckenschere, Hochentaster, Astsäge, Freischneider
Preis
149,00 EUR

Ich habe euch ja schon die besten Akku und Elektro Rasentrimmer (zum Test) etwas genauer vorgestellt. Dasselbe will ich jetzt auch mit Benzinern tun, und das macht auch Sinn: Denn weil diese Geräte weitaus mehr kosten als Modelle mit Elektromotoren, kann sich ein Fehlkauf schon schnell schmerzhaft im Geldbeutel bemerkbar machen.

Fangen wir also an: Meiner Meinung nach gehören die folgenden 5 Geräte zu den besten Benzinern, die der Markt derzeit zu bieten hat:

Makita EM 2651UH

Wenn Du ein Benzingerät kaufen möchtest, tust Du dies wahrscheinlich, weil Dir Leistung besonders wichtig ist. Sehr empfehlenswert ist dabei der Trimmer EM 2651 von Makita, denn er bietet die nötige Kraft, ohne dass Du dabei beim Komfort Kompromisse eingehen musst.

Sehr beliebt ist besonders der EM 2651UH, der mit Messern schneidet. Diese Technik führt zwar nicht zu den feinsten Ergebnissen,dank des kraftvollen 0,77 Kilowatt Motor kannst Du mit dem Messertrimmer aber auch große Unkrautlandschaften problemlos von deinen Rasenecken und -enden befreien! Wenn Dir eher ein makellos getrimmtes Grün wichtig ist, kannst Du aber auch auf den etwas teureren Bruder des Gerätes, den EM 2651LH setzen. Dieser ist zwar etwas teurer, hat aber statt der Messer einen feinen Fadenapparat.

Bei beiden Modellen wird die Viertakt-Antriebsweise genutzt, was bedeutet, dass Du dich nicht zeitaufwändig mit dem Mischen von Benzin plagen musst. Dabei ist es auch erfreulich, dass der Trimmer ziemlich lange hält: Mit einer Tankfüllung sind etwa anderthalb Stunden Dauerbetrieb möglich, so kannst Du auch große Flächen problemlos trimmen! Somit erfüllt er seine Hauptaufgabe exzellent. Zwar ist er nicht so vielseitig wie andere Alleskönner, dafür ist der EM 2651UH aber erfreulich leise (106 Dezibel) und auch nicht so schwer wie andere Trimmer. Die komfortable Viertakttechnik hat zwar ihren Preis – richtig günstig sind die EM 2651 Trimmer nicht – dafür bekommst Du aber auch einiges geboten. Wenn Du also einen Benziner suchst, der robust ist und zuverlässig alle Trimmarbeiten erledigt, dann ist ein Makita Trimmer die richtige Wahl: Hier findest Du den EM 2651UH mit Messertechnik, den etwas teureren Fadentrimmer EM 2651LH findest Du hier!

Positiv

  • Viertakt-Motor mit geringem Verbrauch
  • vergleichsweise leise
  • relativ leicht

Negativ

  • nicht sehr vielseitig
  • Messertechnik sorgt für etwas weniger feine Ergebnisse
  • etwas teuer

Nemaxx MT52

Es müssen aber nicht unbedingt Viertakter sein: Auch Rasentrimmer mit Zweitakt-Motor können eine gute Alternative sein. Wenn Du für alle Fälle gewappnet sein möchtest, ist es dabei nicht schlecht, ein Multifunktionsgerät sein Eigen zu nennen. Und hier sind die Modelle von Nemaxx sehr empfehlenswert.

Denn für kleines Geld bietet der Hersteller vielseitige Produkte an, die besonders durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen: Am beliebtesten ist dabei der MT52, der nicht nur als Rasentrimmer funktioniert, sondern in kurzer Zeit auch zu einem Dickichtschneider, einer Heckenschere oder einem Hochenschneider umgebaut werden kann. Als Trimmer nutzt er dabei die Fadentechnik – wenn Du also einen genau getrimmten Rasen haben möchtest, dann bist Du mit dem Nemaxx auf der sicheren Seite. Dabei sind nicht nur die Trimmleistungen gut, der MT52 ist außerdem für einen Zweitakter erfreulich genügsam: Mit einer Tankfüllung kommst Du nämlich gute 70 Minuten aus, lang genug also, zum auch längere Wege komplett zurecht zu stutzen!

Allerdings musst Du beim Nemaxx, wie bei den meisten Zweitaktern, ein paar Abstriche machen: Zum einen ist das Gerät auch für einen Vertreter dieser Antriebsweise doch sehr laut – bei 114 Dezibel Schallpegel solltest Du vorher doch lieber die Zustimmung deiner Nachbarn einholen. Trotz Traggurt kann zudem das Gewicht des Modells bei längerer Nutzungsdauer hinderlich sein, denn 7,5 Kilogramm sind doch ganz schön viel Ballast.

Dies ändert aber nichts daran, dass der Nemaxx MT52 ein kraftvoller und zuverlässiger Begleiter für fast alle Alltagsarbeiten ist.

Du suchst nach noch mehr Vielfalt? Dann könnte dir auch der etwas teurere MT62 gefallen, der zusätzlich auch noch zur Kreissäge umgebaut werden kann!

Und wenn Du etwas Geld sparen möchtest und “nur” einen Rasentrimmer suchst, dann könnte auch der MT22 etwas für dich sein.

Positiv

  • geringer Verbrauch
  • sehr vielseitig einsetzbar
  • günstiger Preis

Negativ

  • sehr schwer
  • sehr laut

Dolmar MS-245.4 UE

Ein weiterer Vertreter der Viertakter ist der MS-245.4 des renommierten Herstellers Dolmar. Er könnte für dich besonders dann interessant sein, wenn Du auf einfache Weise kurze, aber kraftvolle Jobs erledigen willst.

Denn auch beim Dolmar entfällt erfreulicherweise das umständliche Herumhantieren mit Benzin und Motoröl, was sehr viel Zeit und Mühe sparen kann. Angetrieben wird er von einem kleinen, aber feinen 0,71 Watt Motor, der zwar nicht der kraftvollste im Viertakt-Segment ist, dafür aber in der Praxis durch gute Arbeit überzeugt: Hier helfen besonders die kraftvollen Messer des Gerätes, die auch von größeren Behinderungen im Garten wie Hölzern und Unkraut praktisch nicht beeindruckt werden! Mit einem halben Liter Volumen ist die Tankgröße noch ausreichend, allerdings verbraucht der Dolmar auch vergleichsweise viel Benzin, so dass Du gerade einmal etwa 75 Minuten arbeiten kannst, ohne nachtanken zu müssen. Wenn Du etwas mehr Reichweite brauchst, solltest Du deshalb vielleicht besser zum Makita greifen.  

Weiterhin erfreulich ist das niedrige Gewicht des MS-245.4 UE: Mit 5,9 Kilogramm ist er um einiges leichter als Zweitakter. Was den Preis angeht, ist der Dolmar aber doch ziemlich teuer, die Vorteile der Technik musst Du dir also doch erkaufen.

Wenn dein Budget es aber zulässt, wirst Du vom Dolmar bestimmt nicht enttäuscht werden.

Positiv

  • Viertakt-Antrieb mit reinem Benzin
  • vergleichsweise handlich
  • kraftvolle Messer

Negativ

  • etwas niedrige Leistung
  • etwas kleiner Tank
  • ziemlich hoher Preis

Fuxtec FX-PS152

Du brauchst keine extreme Reichweite und willst nur einen guten, akkuraten und vergleichsweise günstigen Rasentrimmer, der durch Leistung überzeugt? Dann ist vielleicht der FX-PS152 von Fuxtec genau das, wonach Du suchst.

Denn dieses Modell überzeugt vor allem durch seine Trimmleistung: In der Praxis sind der 2,2 Kilowatt Motor und die Fadentrimmeinrichtung nämlich ein sehr gutes Team: So kriegst Du mit dem Trimmer nicht nur Unkraut und Gras gut weg, es ist auch problemlos möglich, die Trimmhöhe so zu verstellen, dass man nach der Rasenpflege gar nicht mehr so genau weiß, wo jetzt der Rasenmäher aufgehört und der Trimmer mit seiner Arbeit begonnen hat! Allzu groß sollte die Fläche, die Du damit beackerst, allerdings nicht sein, denn der Tank hält gerade einmal 60 Minuten.

Wie alle Zweitakter ist auch der Fuxtec nicht gerade ein Leichtgewicht: 7,5 Kilogramm sind schon ziemlich viel. Erfreulich ist aber, dass der Hersteller alles dafür getan hat, diese Last so angenehm wie möglich zu gestalten. So ist das Gerät nicht nur durchdacht ergonomisch geformt, die Tragelast wird auch durch den einfach anlegbaren Gurt gut verteilt. Auch die Lautstärke ist mit 113 Dezibel eher im gehobenen Bereich angesiedelt, leider gibt es aber kaum leisere Zweitakter.

Zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bietet der Fuxtec somit eigentlich alles, was Du für kleinere Trimmaufgaben so brauchst.

Positiv

  • leistungsstark
  • angenehme ergonomische Form
  • günstiger Preis

Negativ

  • laut
  • hoher Verbrauch
  • schwer

Brast 5 in 1

Rasentrimmer, Astsäge, Freischneider, Heckenschere und Hochentaster: 5 Geräte in einem? Zu einem unschlagbar günstigen Preis? Es ist schon einiges, was Brast mit seinem Sensenset verspricht. Und wenn dein Budget eher gering ist, dann kannst Du, wenn Du bereit bist, ein paar Schwachstellen zu akzeptieren, mit diesem Gerät durchaus ein Schnäppchen machen.

Denn die Leistung des 2,2 Kilowatt Motors hat es in sich: Mit ihm kriegst Du eigentlich alles, was deinen Rasen beeinträchtigt, ohne Probleme weg. Für genaue Trimmarbeiten kannst Du dabei den Fadentrimmer benutzen, bei sehr hartnäckigen Störfaktoren kannst Du aber auch die Messerfunktion nutzen! Dabei hat der Zweitakter aber zwei kleinere Schwächen: Zum einen ist auch er mit 113 Dezibel sehr laut. Andererseits verwendet er die heute nicht mehr sehr gebräuchliche Benzinmischung von 25:1, was nicht nur etwas umweltschädlich ist, sondern auch die Lebensdauer des Motors etwas verringern kann.

Angesichts des unschlagbar günstigen Preises – der Brast gehört wirklich zu den Preisbrechern auf dem Markt – kann ich aber verstehen, wenn Du dies hinnimmst. Allerdings kann der Betrieb im Alltag etwas mühsam sein: Zwar wiegt das Gerät mit 7,2 Kilogramm für einen Zweitakter verhältnismäßig wenig, es ist aber nicht unbedingt ergonomisch günstig gestaltet, auch der Tragegurt ist besonders für größere Gärtner nicht unbedingt perfekt.

Der Brast Trimmer kann sich also lohnen, wenn Du bereit bist, die kleinen Abstriche zu akzeptieren: Wenn Du nur wenig Geld zur Verfügung hast und nicht unbedingt jeden Tag mit ihm hantieren musst, kann er eine sinnvolle Investition sein.

Und wenn Du noch mehr Geld sparen möchtest und mit weniger Funktionen klarkommst, dann könnte auch die etwas abgespeckte 2 in 1 Variante etwas für dich sein.

Positiv

  • sehr vielseitig
  • gute Leistung
  • sehr günstiger Preis

Negativ

  • laut
  • veraltetes Benzingemisch
  • nicht sehr ergonomisch

Mein Testsieger

Der beste Benzin Rasentrimmer ist für mich der EM 2651UH von Makita. Denn er bietet nicht nur eine hohe Leistung bei ziemlich geringem Verbrauch, sondern ist auch sehr komfortabel zu bedienen.

Dabei solltet ihr aber bedenken, dass es sich hier um einen Messertrimmer handelt.

Wenn ihr also mehr Wert auf Feinschnitt legt, könnte auch ein Fadentrimmer wie der Makita EM 2651LH oder der MT52 von Nemaxx etwas für euch sein.

Solltest Du Dir generell einen Überblick verschaffen wollen: Hier werden alle Rasentrimmer von Makita vorgestellt.

Fazit

Wenn ihr nicht nur die Rasenmitte, sondern auch alle Ecken und Kanten gleichmäßig geschnitten haben wollt, müsst ihr wohl in einen Rasentrimmer investieren.

Im Vergleich zu Elektro- und Akkugeräten lohnt sich dabei ein Benziner besonders dann, wenn ihr wirklich viel Leistung braucht oder längere Zeit ohne Stromversorgung arbeiten wollt oder müsst.

Ein bisschen Muskelkraft und etwas Budget solltet ihr dann aber auch mitbringen, denn derartige Geräte sind nicht nur vergleichsweise schwer, sondern haben auch ihren Preis. Auch die Lautstärke eines Benzinmotors solltet ihr nicht unterschätzen, wenn ihr also Probleme mit euren Nachbarn fürchtet, könnte es sein, dass ein leiseres Elektrogerät besser für euch geeignet ist.

Wenn ihr aber die Kraft eines Benziners nicht missen wollt, dann gibt es sehr viele gute und auch vielseitige Geräte, die ihr Geld auf jeden Fall wert sind.

Schreibe einen Kommentar