SANLight Q4W Test – Modernste Technik auch für kleinere Anbaugebiete

Gesamt

4.7 out of 5 stars

Das Logo von Amazon
Logo des Shops Growland

*Preis aktualisiert am 22.05.2019

Aufbau

4.5 out of 5 stars

Einsetzbarkeit

4.5 out of 5 stars

Leistung

5 out of 5 stars

Lebensdauer

5 out of 5 stars

Verarbeitung

5 out of 5 stars

Preis

3.3 out of 5 stars

Mit der Q-Serie hat SANlight eine neue Generation von Pflanzenlampen auf den Markt gebracht. Die Q4W ist dabei das kleinste Modell der Reihe. Konzipiert wurde sie für kleine bis mittelgroße Anbauflächen und Growboxen. Dank ihrem modularen Aufbau und Kombinationsmöglichkeiten eignet sie sich aber bedingt auch für größere Projekte.

Mein Test kommt dabei zu einem sehr positiven Ergebnis: Als Leuchte für den (semi-) professionellen und anspruchsvollen Hobbybereich kann sie vor allem durch sehr effiziente Lichtwerte, exzellente Verarbeitung und wartungsfreie Langlebigkeit überzeugen.

Positiv

  • hochwertige Verarbeitung
  • passive Kühlung, dadurch lüfterlos, wartungsarm und leise
  • Vollspektrum mit sehr effizienter Ausleuchtung
  • sehr einfach erweiterbar dank modularem Aufbau
  • stabil und langlebig, zukunftssichere Konstruktion

Negativ

  • sehr viele Leuchten für größere Anbauflächen benötigt
  • vergleichsweise hoch, kann bei beengtem Platz zu Problemen führen
  • relativ hoher Preis

Aufbau

Wie der Name schon vermuten lässt besteht die Q4W aus 4 LED Panels, die jeweils 26 Leuchten umfassen. Insgesamt sorgen also 104 Dioden dafür, dass eure Pflanzen das nötige Licht bekommen. Bei der Auswahl der LEDs hat SANlight zum Glück äußerste Sorgfalt walten lassen – die kleinen Lämpchen aus dem Hause Osram werden gesondert ausgewählt, so dass nur die besten Exemplare ihren Weg in die Q4W finden.

Mit einer Länge von knapp 49 Zentimetern ist die Q4W vergleichsweise schmal geraten – deshalb eignet sie sich besonders für Growboxen mit kleinem Grundriss. Allerdings sollte die Box dann auch genügend Platz nach oben bieten, denn mit 12,8 Zentimetern ist diese SANlight vergleichsweise hoch – besonders, wenn man den Platz für die Aufhängung noch dazu rechnet. Für Growboxen mit wenig Spielraum und für Growzelte mit mehreren Etagen würde ich euch deshalb immer noch zur kleinsten Leuchte der SANlight S-Serie raten: Der mit nur 4,5 Zentimetern konkurrenzlos niedrigen S2W (zum Test).

Eine einzelne Q4W ist für eine Grundfläche von ungefähr 0,36 Quadratmetern ausgelegt. Bei Growboxen kann die Fläche aber auch etwas größer werden: Sollten eure Pflanzen lichttechnisch eher anspruchslos sein, ist es auch möglich, ein Zelt mit einem Grundriss von etwa einem Quadratmeter mit dieser SANlight Lampe auszuleuchten.

Trotz mitgeliefertem Konverter, der bei anderen SANlight Leuchten einigen Probleme bei der Verkabelung bereitet hat, ist die Installation der Q4W erstaunlich einfach. Mit etwas Geschick ist die Aufhängung und Inbetriebnahme innerhalb weniger Minuten erledigt.

Somit ist die Sanlight Q4W eine clever aufgebaute und durchdachte Lösung für kleine Flächen und die meisten Growboxen.

4.5 out of 5 stars 4.5 von 5

Leistung

Die 104 Osram LEDs bringen es insgesamt auf eine Leistung von 150 Watt – für eine Lampe dieser Größenordnung ein fabelhafter Wert. Dabei könnt ihr die Q4W ohne Wechsel des Leuchtmaterials sowohl in der Wachstums- als auch in der Blütephase einsetzen. Die Emissionswellen liegen nämlich zwischen 400 und 760 nm – in der Praxis bedeutet das Vollspektrum. Und erfreulicherweise merkt das menschliche Auge kaum etwas davon: Die Lichter wirken auf uns nämlich angenehm-unauffällig weiß, so dass ihr eure Grow Anlage auch im Wohnzimmer aufstellen könnt.

Und das Licht ist auch noch erfreulich intensiv: Mit einem PAR Wert von 400 µmol pro Sekunde dürften nämlich auch schwierige Pflanzen, die besonders viel Licht benötigen, problemlos gedeihen.

Ebenfalls exzellent gelungen ist die Verbreitung der Lichtstrahlen. Anders als andere Lampen, die oft etwas diffus leuchten, strahlt die Q4W ihr Licht nämlich äußerst homogen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die SANlight Entwicklungsabteilung gute Arbeit geleistet hat: Dank des 90 Grad Abstrahlungswinkels kommen nämlich 95 Prozent der Lichtstrahlen auch wirklich bei den Pflanzen an – besser geht’s kaum!

5 out of 5 stars 5 von 5

Verarbeitung

Ich glaube, ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass SANlight berühmt für seine erstklassige Verarbeitung ist – zumindest ist mir noch keine Lampe des Herstellers vor die Augen gekommen, bei der es etwas zu mäkeln gab. Und erfreulicherweise hält diese Serie auch bei der Q4W. Denn in dieser Leuchte sind wirklich nur Top-Markenteile eingebaut, z.B. die handverlesenen Osram LEDs. Und auch die Montage der Lampe ist vorzüglich gelungen: Sie wirkt sehr stabil, so dass sie in eurer Indoor Anlage ein langes Leben genießen dürfte. Dazu trägt auch der Schutz gegen Kleinteile von außen bei: Die Q4W entspricht nämlich der Schutzklasse IP40 – Partikel, die größer als 1 Millimeter sind, bleiben also draußen.

Viele LED Lampen haben das Problem, dass der Lüfter schnell verschleißt, dann müsstet ihr euch so schnell wie möglich um Ersatz kümmern. Bei der SANlight Q4W entfällt dies, denn die Leuchte ist zu hundert Prozent passiv gekühlt. Ein Lüfter ist also nicht notwendig. Stattdessen wird die Temperatur per Metallableitung reguliert. Und das hat noch einen erfreulichen Nebeneffekt: Im Betrieb ist die Q4W nämlich praktisch geräuschlos – sie stellt also keine Lärmbelästigung dar!

Außerdem hat SANlight auch für den Fall vorgesorgt, dass eine einzelne LED mal den Geist aufgeben sollte. Dann erhöhen die anderen Leuchten nämlich ihre Leistung, so dass eure Pflanzen eigentlich nichts von dem Malheur mitbekommen: Sie wachsen ungestört weiter, bis der Schaden repariert ist.

5 out of 5 stars 5 von 5

Einsetzbarkeit

Zwar ist die SANlight Q4W vor allem für kleine und mittlere Anbaugebiete gedacht: Wenn ihr eure Indoor Anlage aber vergrößern wollt, könnt ihr das tun, ohne auf eure Lampe verzichten zu müssen: Wenn ihr genügend Exemplare dazu kauft, könnt ihr nämlich bis zu 7 Q4Ws an einer Steckdose betreiben – so könnt ihr auch größere Anbauflächen ausleuchten. 

Hier ist aber schnell das Ende der Fahnenstange erreicht: Zwar ist es möglich, einen Sicherungsautomaten zu nutzen und so beliebig viele Lampen zusammen zu betreiben, das ist aber doch ziemlich unpraktisch. Wenn ihr eine größere Anbaufläche habt oder plant, eure Indoor Grow Anlage in naher Zukunft zu vergrößern, würde ich euch deshalb raten, gleich zur größeren Q6W (zum Test) zu greifen.

5 out of 5 stars 4.5 von 5

Lebensdauer

Wenn es um die Lebensdauer geht, könnt ihr bei SANlight nichts falsch machen: Die Q4W hält unter normalen Umständen bis zu 80.000 Stunden – um einiges länger als die meisten LED Pflanzenlampen der Konkurrenz!

Außerdem hat SANlight erfreulicherweise auch den technischen Fortschritt bedacht – und das macht auch Sinn, schließlich hat sich die LED-Technologie auf dem Grow Markt in den letzten Jahren so stark weiterentwickelt, dass bahnbrechende Neuheiten nur eine Frage der Zeit zu sein scheinen. Auch dann gehört die Q4W nicht zum alten Eisen. Die Lampe ist nämlich so gestaltet, dass die LEDs der Module problemlos ausgetauscht werden können – mit neuen Entwicklungen verlängert sich die Lebensdauer also noch einmal!

5 out of 5 stars 5 von 5

Preis

Die SANlight Q4W ist keine Hobbyleuchte: Sie ist in erster Linie für den (semi-)professionellen Einsatz konzipiert – dennoch ist sie natürlich auch für viele ambitionierte Hobbygärtner interessant. Ihr müsst euch dann aber auf ziemlich happige Anschaffungskosten einstellen: Es gibt nur wenige 150 Watt Lampen, die so viel kosten wie die SANlight. Das ist bei einer Leuchte vielleicht noch verschmerzbar – wenn ihr eure Anlage aber erweitern wollt, werdet ihr sehr schnell feststellen, dass das euer Budget ganz schön ausschöpfen kann.

Allerdings werden die hohen Anschaffungskosten durch die exzellente Qualität wieder etwas wett gemacht: Aufgrund der passiven Kühlung, der sehr hochwertigen Aufhängung und der wirklich langlebigen Osram LEDs fallen während der Lebensdauer der Lampe nämlich auch viele Ausgaben für Wartung und Ersatzteile weg. Wenn ihr also das Geld zur Verfügung habt, dann lohnt sich der Kauf langfristig wahrscheinlich doch – nicht zuletzt auch, weil eure Pflanzen quasi perfekt ausgeleuchtet werden und dementsprechend besser wachsen bzw. blühen.

3.3 out of 5 stars 3.3 von 5

Fazit

Die SANlight Q4W ist das kleinste Modell der neuen Q-Serie des österreichischen Herstellers. Und der Test zeigt, dass es bestimmt nicht falsch ist, in dieses Exemplar zu investieren: Wie von SANlight gewohnt sind sowohl Verarbeitung als auch Lebensdauer exzellent, dank passiver Kühlung vermeidet ihr sowohl Lärm als auch Probleme mit einem Lüfter. Das beste Kaufargument ist aber wohl die Leuchtleistung: Hier überzeugt die Q4W durch exzellente PAR Werte in Verbindung mit einem perfekten Abstrahlungswinkel. Eure Pflanzen werden sich also sehr freuen, von der Q4W mit Licht versorgt zu werden.

Wenn ihr bereit seid, euch eure Pflanzenbeleuchtung ein wenig kosten zu lassen und ihr eher kleine bis mittelgroße Indoor Anbauflächen kultiviert, dann ist die modular aufgebaute SANlight Q4W eine der besten verfügbaren Optionen auf dem Markt.

Bei der Entwicklung der Q6W hat sich SANlight richtig ins Zeug gelegt: Technisch wurde die neue Generation der Q-Serie ordentlich überarbeitet, was sich besonders bei der Leuchtleistung zeigt: Die Effizienz der Osram LEDs ist im Vergleich zur S-Serie noch einmal besser geworden! Auch die Anbaufläche, die mit einer Lampe optimal ausgeleuchtet werden kann, ist mit der Q6W größer geworden. Hier zeigt sich, dass diese Lampe das derzeit leistungsstärkste Modell der SANlight Produktpalette ist. Gleichzeitig wurden die Vorteile der vorherigen Generationen beibehalten: Dank modularem Aufbau ist eine Q6W Anlage theoretisch beliebig erweiterbar, die Verarbeitung ist einfach exzellent und dank passiver Kühlung müsst ihr euch nicht mit einem wartungsintensiven und lauten Belüftungssystem herumschlagen.

Besonders in Growboxen kann die Q6W ihre Stärken ausspielen. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern der S-Reihe ist diese Lampe aber auch etwas größer und dicker geraten, was bei sehr beengten Platzverhältnissen nachteilig sein kann.

Ansonsten kann ich aber eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Als Premium Leuchte für den (semi-)professionellen und ambitionierten Hobbygärtner ist die Q6W zwar wirklich nicht günstig, langfristig lohnt sich die zunächst ziemlich preisintensive Investition aber auf jeden Fall.

Alle SANlight Lampen im Überblick findet ihr hier.

4.7 out of 5 stars 4.6 von 5

Günstig erhältlich bei:

Empfehlung
SANlight LED Modul S2W
SANlight S4W Pflanzenlampe 140-Watt LED Modul, Modular Grow Pflanzenlicht
Preistipp
SANlight 30W LED Modul M30 Pflanzenlampe Modular Grow Pflanzenlicht
SANlight Q4W 150 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
SANlight Q6W 215 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
Produktname
SANLight S2W
SANLight S4W
SANLight M30
SANLight Q4W
SANLight Q6W
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
Stromverbrauch
62W
140W
30W
150 W
215 W
LEDs
84x Osram Oslon SSL
96x Osram Oslon SSL
21x Osram Oslon SSL
104x Osram Oslon SSL
156x Osram Oslon SSL
PPF
173 µmol/s
384 µmol/s
69 µmol/s
400 µmol/s
580 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
bis 80.000h
bis 80.000h
bis zu 80.000 h
bis zu 80.000 h
Größe
450 x 75 x 45 mm
980 x 75 x 45 mm
148 x 56 x 50 mm
48,6 x 17,7 x 12,8 cm
66,4 x 17,7 x 12,8 cm
Gewicht
1,3 kg
2,6 kg
0,7 kg
3,75 kg
5,10 kg
Preis
214,96 EUR
414,28 EUR
129,65 EUR
485,95 EUR
634,00 EUR
Empfehlung
SANlight LED Modul S2W
Produktname
SANLight S2W
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Stromverbrauch
62W
LEDs
84x Osram Oslon SSL
PPF
173 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
Größe
450 x 75 x 45 mm
Gewicht
1,3 kg
Preis
214,96 EUR
SANlight S4W Pflanzenlampe 140-Watt LED Modul, Modular Grow Pflanzenlicht
Produktname
SANLight S4W
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Stromverbrauch
140W
LEDs
96x Osram Oslon SSL
PPF
384 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
Größe
980 x 75 x 45 mm
Gewicht
2,6 kg
Preis
414,28 EUR
Preistipp
SANlight 30W LED Modul M30 Pflanzenlampe Modular Grow Pflanzenlicht
Produktname
SANLight M30
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Stromverbrauch
30W
LEDs
21x Osram Oslon SSL
PPF
69 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
Größe
148 x 56 x 50 mm
Gewicht
0,7 kg
Preis
129,65 EUR
SANlight Q4W 150 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
Produktname
SANLight Q4W
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Stromverbrauch
150 W
LEDs
104x Osram Oslon SSL
PPF
400 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis zu 80.000 h
Größe
48,6 x 17,7 x 12,8 cm
Gewicht
3,75 kg
Preis
485,95 EUR
SANlight Q6W 215 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
Produktname
SANLight Q6W
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Stromverbrauch
215 W
LEDs
156x Osram Oslon SSL
PPF
580 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis zu 80.000 h
Größe
66,4 x 17,7 x 12,8 cm
Gewicht
5,10 kg
Preis
634,00 EUR

Jetzt teilen:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Über den Autor: