SANlight Flex 10 & 20 im Test – Kleine Leuchten auf Sondermission

Gesamt

4.4 out of 5 stars

Das Logo von Amazon
Logo des Shops Growland

*Preis aktualisiert am 17.11.2019

Aufbau

4.3 out of 5 stars

Einsetzbarkeit

4.5 out of 5 stars

Leistung

5 out of 5 stars

Lebensdauer

4 out of 5 stars

Verarbeitung

5 out of 5 stars

Preis

3.7 out of 5 stars

Bei den SANlight Flex Pflanzenlampen handelt es sich um sehr kompakte Beleuchtungslösungen, die sich besonders dann anbieten, wenn größere Leuchtmittel nicht sinnvoll verwendet werden können. Besonders häufig werden sie in Growboxen mit mehreren Etagen, bei schwierigen Pflanzenarten sowie als Ergänzung zu größeren SANlight Lampen eingesetzt. Aufgrund seiner sehr ausgeglichenen Rottöne und des sehr breiten Farbspektrums empfiehlt sich diese Leuchte besonders in der ersten Wachstumsphase von Jungpflanzen.

Mein Test der SANlight Flex Lampen ist durchweg positiv: Neben der sehr guten Ausleuchtung besticht die modular aufgebaute Leuchte besonders durch Flexibilität, Belastbarkeit und Verarbeitung.

Positiv

  • Sehr breites Lichtspektrum, besonders für die Wachstumsphase geeignet
  • kann auch dort installiert werden, wo herkömmliche Pflanzenlampen nicht hinkommen
  • hervorragende Verarbeitung
  • wasserdicht, kann auch in sehr feuchter Umgebung eingesetzt werden
  • erstklassige Beleuchtungsfunktion

Negativ

  • Lebensdauer etwas kürzer als bei anderen SANlight Lampen
  • als alleinige Lösung eher ungeeignet

SANlight Flex im Überblick

Aufbau

Die SANlight Flex Leuchten sind in zwei Versionen erhältlich: Die 10 Watt Version verfügt über insgesamt 16 LEDs, die 20 Watt Variante hat doppelt so viele Dioden. Dabei handelt es sich jeweils um vergleichsweise lange, aber auch schmale Lampen, die eigentlich überall angebracht werden können – auch an den unmöglichsten Orten.

Aufgrund der vergleichsweise geringen Leistung eines Moduls ist es aber nicht unbedingt ratsam, die Flex Serie als einziges Leuchtmittel zu verwenden – da eine Leuchte nur für wenige Zehntel Quadratmeter ausreicht, bräuchtet ihr für eine feste Growanlage schon sehr viele Module, um dauerhafte Fortschritte zu erreichen. Bei sehr kleinen Anbauflächen würde ich euch dann eher zur SANlight M30 (zum Test) raten.

Als zeitweilige Verstärkung oder auch für besondere Lösungen sind die Flex Lampen aber eine gute Möglichkeit, euren Pflanzen etwas Zusatzlicht zu gönnen. Aufgrund der sehr kompakten Maße könnt ihr sie auch problemlos in eher beengten Growzelten unterbringen.

4.3 out of 5 stars 4.3 von 5

Leistung

Ich habe es ja bereits angesprochen: Was die Wattzahlen angeht, sind die Flex Leuchten eher klein geraten. Allerdings ist es ja auch gar nicht der Anspruch der Lampen, euer ganzes Anbaugebiet zu bestrahlen. Um die Leistung der Flex besser bewerten zu können, schauen wir deshalb am besten auf die Lichteigenschaften.

Dann sieht man nämlich, dass die Flex Serie ein wirkliches Wunderwerk modernster Technik ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Vollspektrum Lampen, die meistens den Bereich zwischen 400 und 760 nm abdecken, gehen die Flex einen Schritt weiter: Bei ihnen reicht die Bandbreite bis zu 780 nm, sie bieten also um einiges tiefere Rottöne. Das macht sich besonders beim Wurzeln schlagen und in der ersten Wachstumsphase bemerkbar: Eure Pflanzen werden so von Anfang an robuster, widerstandsfähiger und gesünder – perfekte Voraussetzungen für ein langes Leben und eine sehr ertragreiche Ernte!

Für die Größe der Flex Leuchten ist die Lichtintensität ebenfalls hervorragend: Der PAR Wert liegt bei 20,4 (Flex 10) bzw. 40,7 (Flex 20) µmmol pro Sekunde. Da das Licht außerdem in einem perfekten 90 Grad Winkel auf die Pflanzen einstrahlt, ist ein sehr hoher Wirkungsgrad praktisch garantiert.

5 out of 5 stars 5 von 5

Verarbeitung

Mit der Flex Serie stellt SANlight mal wieder unter Beweis, dass Profis nicht ohne Grund auf den Hersteller setzen: Denn die Verarbeitung ist mal wieder hervorragend gelungen! Die Österreicher haben sich nicht lumpen lassen und verwenden in ihren kleinen Flex Modulen dieselben Markenkomponenten wie in ihren großen Pflanzenlampen – besonders die hochwertigen Osram LEDs sind hier zu nennen. Trotz der sehr schmalen und kompakten Bauweise müsst ihr euch keine Sorgen um die Belastbarkeit der Lampen machen, denn die Flex sind sehr robust und beständig gefertigt.

Im Vergleich zur S- und Q-Serie sind die Flex Lampen sogar etwas fester gebaut: So halten sie nicht nur hundertprozentiger Luftfeuchtigkeit stand (die größeren Modelle sind lediglich für etwa 90 Prozent konzipiert), sondern erfüllen auch noch die Schutzklasse IP68. Das bedeutet: Die Leuchten sind komplett staub- und wasserdicht! Das macht auch Sinn, wenn man bedenkt, dass die Flex auch für den Einsatz an Orten gedacht ist, an die Pflanzenlampen normalerweise nicht installiert werden. Erde oder Bewässerungsanlagen können ihr also nichts ausmachen – ein großer Pluspunkt!

Und auch die Belüftung der Flex ist SANlight-typisch: Wie von den Österreichern gewohnt erfolgt die Kühlung nämlich zu hundert Prozent passiv – ihr braucht also keinen zusätzlichen Lüfter, entstandene Hitze wird ganz einfach über Metall abgeleitet.

5 out of 5 stars 5 von 5

Einsetzbarkeit

Anders als größere SANlight Modelle ist die Flex nicht als Grundbeleuchtung einer “normalen” Grow Anlage entwickelt worden. Vielmehr kann sie einige Sondermissionen erfüllen, an denen andere Pflanzenlampen scheitern würden, so z.B.:

  • die intelligente Beleuchtung von etagenartig angelegten Grow Anlagen, z.B. im Growzelt
  • die Beleuchtung von Pflanzen mit einem sehr geringen Abstand zwischen Blättern und Lampe oder auch
  • der Beleuchtung von Pflanzen, an die man aufgrund der Blattdichte von oben nicht herankommt.

Außerdem könnt ihr die Flex Module natürlich auch als Zusatzlichter verwenden, wenn eure “normale” Pflanzenlampe nicht mehr ausreicht. Dabei könnt ihr auch mehrere Module gleichzeitig nutzen – aus praktischen und aus Kostengründen würde ich euch aber eher davon abraten, euer gesamtes Anbaugebiet mit Flex Lampen auszuleuchten.

4.5 out of 5 stars 4,5 von 5

Lebensdauer

Normalerweise sind SANlight Lampen für extrem lange Lebenszyklen ausgelegt. Die Flex Serie stellt hier leider eine Ausnahme dar: Sie ist lediglich für 50.000 Stunden Betrieb konzipiert, was bei LED Pflanzenlampen eher Durchschnitt ist. Das ist immer noch sehr viel, aber eben nicht so viel wie man eigentlich von SANlight kennt. Da ihr die Flex Leuchten aber wahrscheinlich nicht so im Dauerbetrieb nutzen werdet wie eure herkömmlichen Lampen, dürfte diese Lebensdauer in der Praxis aber dennoch ausreichen.

4 out of 5 stars 4,0 von 5

Ansicht von unten auf die LEDs der S2W

Preis

Die SANlight Pflanzenlampen gehören normalerweise zu den qualitativ hochwertigsten, aber eben auch teuersten Modellen, die auf dem Markt erhältlich sind: Wenn ihr von dem modularen Aufbau profitieren wollt und euch mehr als ein Exemplar zulegt, seid ihr schnell bei Anschaffungskosten im vierstelligen Bereich.

Im Vergleich dazu sind die Flex Lampen ein wahres Schnäppchen: Zwar kosten sie hinsichtlich ihrer Wattzahl immer noch um einiges mehr als vergleichbare Mini LED Pflanzenlampen, sind aber immer noch relativ bezahlbar. Wenn ihr also eine flexible und intelligente Lösung für euren Indoor Garten sucht, dann ist die Anschaffung einer oder mehrerer Flex Lampen auch ohne Riesen Budget noch möglich.

3.7 out of 5 stars 3.7 von 5

Günstig erhältlich bei:

Fazit

Die SANlight Flex Serie unterscheidet sich etwas von den anderen Baureihen des österreichischen Herstellers: Anders als die S- und die Q-Serie ist sie nicht als Leuchtmittel für eine ausgewachsene Grow Anlage konzipiert, im Gegensatz zur M-Reihe ist sie in erster Linie auch nicht dafür entwickelt worden, kleine Flächen dauerhaft auszuleuchten. Stattdessen sind es eher Speziallampen, die z.B. bei Etagenanbau im Growzelt, bei schwierig zugänglichen Pflanzen oder auch als Boostlampe in der Wachstumsphase eingesetzt werden können. Natürlich ist es auch möglich, eine Flex als Zusatzbeleuchtung zu verwenden. 

Wenn ihr derartige Ziele verfolgt, dann fahrt ihr mit dieser LED Familie wirklich gut: Denn die Flex Lampen überzeugen nicht nur durch starke Beleuchtungsergebnisse und eines der breitesten Farbspektren überhaupt: Die Lampen sind außerdem extrem robust verarbeitet, wasserdicht und dank lüfterloser Passivkühlung lautlos und wartungsarm.

Hier findet ihr eine Übersicht über alle SANlight Lampen.

4.4 out of 5 stars 4.4 von 5

Empfehlung
SANlight LED Modul S2W
SANlight S4W Pflanzenlampe 140-Watt LED Modul, Modular Grow Pflanzenlicht
Preistipp
SANlight 30W LED Modul M30 Pflanzenlampe Modular Grow Pflanzenlicht
SANlight Q4W 150 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
SANlight Q6W 215 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
Produktname
SANLight S2W
SANLight S4W
SANLight M30
SANLight Q4W
SANLight Q6W
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
4.6 out of 5 stars
Stromverbrauch
62W
140W
30W
150 W
215 W
LEDs
84x Osram Oslon SSL
96x Osram Oslon SSL
21x Osram Oslon SSL
104x Osram Oslon SSL
156x Osram Oslon SSL
PPF
173 µmol/s
384 µmol/s
69 µmol/s
400 µmol/s
580 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
bis 80.000h
bis 80.000h
bis zu 80.000 h
bis zu 80.000 h
Größe
450 x 75 x 45 mm
980 x 75 x 45 mm
148 x 56 x 50 mm
48,6 x 17,7 x 12,8 cm
66,4 x 17,7 x 12,8 cm
Gewicht
1,3 kg
2,6 kg
0,7 kg
3,75 kg
5,10 kg
Preis
199,99 EUR
389,99 EUR
110,11 EUR
470,84 EUR
673,83 EUR
Empfehlung
SANlight LED Modul S2W
Produktname
SANLight S2W
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Stromverbrauch
62W
LEDs
84x Osram Oslon SSL
PPF
173 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
Größe
450 x 75 x 45 mm
Gewicht
1,3 kg
Preis
199,99 EUR
SANlight S4W Pflanzenlampe 140-Watt LED Modul, Modular Grow Pflanzenlicht
Produktname
SANLight S4W
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Stromverbrauch
140W
LEDs
96x Osram Oslon SSL
PPF
384 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
Größe
980 x 75 x 45 mm
Gewicht
2,6 kg
Preis
389,99 EUR
Preistipp
SANlight 30W LED Modul M30 Pflanzenlampe Modular Grow Pflanzenlicht
Produktname
SANLight M30
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Stromverbrauch
30W
LEDs
21x Osram Oslon SSL
PPF
69 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis 80.000h
Größe
148 x 56 x 50 mm
Gewicht
0,7 kg
Preis
110,11 EUR
SANlight Q4W 150 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
Produktname
SANLight Q4W
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Stromverbrauch
150 W
LEDs
104x Osram Oslon SSL
PPF
400 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis zu 80.000 h
Größe
48,6 x 17,7 x 12,8 cm
Gewicht
3,75 kg
Preis
470,84 EUR
SANlight Q6W 215 Watt LED Panel Modul Pflanzenlampe Grow Lampe Pflanzenlicht Homebox Growbox
Produktname
SANLight Q6W
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Stromverbrauch
215 W
LEDs
156x Osram Oslon SSL
PPF
580 µmol/s
Vollspektrum
Lebensdauer
bis zu 80.000 h
Größe
66,4 x 17,7 x 12,8 cm
Gewicht
5,10 kg
Preis
673,83 EUR

Über den Autor: