Rasenmäher

Die besten Rasentraktor Batterien im Test & Vergleich 2024

AKTUALISIERT AM:

Artikel teilen:

Du bist auf der Suche nach einer neuen Starterbatterie für deinen Rasentraktor oder Aufsitzmäher? Dann hast du zum Glück viel Auswahl.

Mit einem zuverlässigen und leistungsstarken Akku wird der Elektrostart zum Kinderspiel. Du kannst dein Fahrzeug dann das ganze Jahr über einsetzen.

Du willst du wissen, worauf du dich verlassen kannst? Dann lies‘ weiter, denn ich stelle dir jetzt meine Top 5 der besten Rasentraktor Batterien für 2024 vor.

Die besten Rasentraktor Batterien im Überblick

Testsieger: Electronicx U1R Premium Rasentraktor Batterie
Beste Gel Batterie: Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL
AGM Testsieger: Kung Long WP18-12 SHR
Tipp mit linkem & rechtem Pluspol: Accurat Garden U1L
Für kleine Aufsitzmäher: IntAct Bike GEL12-5L-B

Produktname
Empfehlung
Electronicx Premium Rasentraktor Batterie
Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL
Kung Long WP18-12 SHR
Accurat Garden U1L
Preistipp
IntAct Bike GEL12-5L-B
Electronicx Premium Rasentraktor Batterie 12V 30Ah Aufsitzrasenmäher Akku Rasenmäher Pluspol Rechts, Starterbatterie für Rasenmähertraktor Aufsitzmäher, 30 Ah U1R
Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL Batterie Starterbatterie Aufsitzmäher Rasenmäher statt 26Ah 28Ah 30Ah 32Ah 35Ah
Akku 18Ah 12V AGM Blei Batterie Rasenmäher Rasentraktor Aufsitzmäher Boot Scooter 17Ah 19Ah 20Ah 22Ah 23Ah Akkuman Edition
Accurat Motorradbatterie U1L- 12V, 30Ah, 310A, Pluspol links, selbstentladung, 30% mehr Kapazität, wartungsfrei- Nass Rasentraktor-Batterie, Starterbatterie für Aufsitzmäher, Frontmäher, Rider
intAct - GEL MOTORRADBATTERIE | Batterie mit +30% Startleistung. Für Roller, Motorrad, Quad, Rasentraktor | Bike-Power GEL12-5L-B, CBL-B, 12V Batterie, 5 AH (c20), 80 A (EN) | Maße: 121x61x131mm
Technologie
Bleisäure, Ca/Ca
Gel
AGM
Bleisäure, Ca/Ca
Gel
Spannung
12 V
12 V
12 V
12 V
12 V
Kapazität
30 Ah
33 Ah
18 Ah
30 Ah
5 Ah
Kaltstartstrom
300A (EN)
440A (EN)
270A (EN)
310A (EN)
80A (EN)
Pluspol
rechts
rechts
rechts
links oder rechts
rechts
Minuspol
links
links
links
links oder rechts
links
Länge
196 mm
178 mm
181 mm
205 mm
121 mm
Breite
132 mm
124 mm
76 mm
132 mm
61 mm
Höhe
182 mm
166 mm
167 mm
185 mm
131 mm
Gewicht
6,5 kg
10 kg
5,6 kg
7,2 kg
1,3 kg
Empfehlung
Produktname
Electronicx Premium Rasentraktor Batterie
Electronicx Premium Rasentraktor Batterie 12V 30Ah Aufsitzrasenmäher Akku Rasenmäher Pluspol Rechts, Starterbatterie für Rasenmähertraktor Aufsitzmäher, 30 Ah U1R
Technologie
Bleisäure, Ca/Ca
Spannung
12 V
Kapazität
30 Ah
Kaltstartstrom
300A (EN)
Pluspol
rechts
Minuspol
links
Länge
196 mm
Breite
132 mm
Höhe
182 mm
Gewicht
6,5 kg
Produktname
Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL
Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL Batterie Starterbatterie Aufsitzmäher Rasenmäher statt 26Ah 28Ah 30Ah 32Ah 35Ah
Technologie
Gel
Spannung
12 V
Kapazität
33 Ah
Kaltstartstrom
440A (EN)
Pluspol
rechts
Minuspol
links
Länge
178 mm
Breite
124 mm
Höhe
166 mm
Gewicht
10 kg
Produktname
Kung Long WP18-12 SHR
Akku 18Ah 12V AGM Blei Batterie Rasenmäher Rasentraktor Aufsitzmäher Boot Scooter 17Ah 19Ah 20Ah 22Ah 23Ah Akkuman Edition
Technologie
AGM
Spannung
12 V
Kapazität
18 Ah
Kaltstartstrom
270A (EN)
Pluspol
rechts
Minuspol
links
Länge
181 mm
Breite
76 mm
Höhe
167 mm
Gewicht
5,6 kg
Produktname
Accurat Garden U1L
Accurat Motorradbatterie U1L- 12V, 30Ah, 310A, Pluspol links, selbstentladung, 30% mehr Kapazität, wartungsfrei- Nass Rasentraktor-Batterie, Starterbatterie für Aufsitzmäher, Frontmäher, Rider
Technologie
Bleisäure, Ca/Ca
Spannung
12 V
Kapazität
30 Ah
Kaltstartstrom
310A (EN)
Pluspol
links oder rechts
Minuspol
links oder rechts
Länge
205 mm
Breite
132 mm
Höhe
185 mm
Gewicht
7,2 kg
Preistipp
Produktname
IntAct Bike GEL12-5L-B
intAct - GEL MOTORRADBATTERIE | Batterie mit +30% Startleistung. Für Roller, Motorrad, Quad, Rasentraktor | Bike-Power GEL12-5L-B, CBL-B, 12V Batterie, 5 AH (c20), 80 A (EN) | Maße: 121x61x131mm
Technologie
Gel
Spannung
12 V
Kapazität
5 Ah
Kaltstartstrom
80A (EN)
Pluspol
rechts
Minuspol
links
Länge
121 mm
Breite
61 mm
Höhe
131 mm
Gewicht
1,3 kg

Starterbatterien, kein Akku Antrieb

Aufgepasst: Wir reden über Starterbatterien für Rasentraktoren. Mittlerweile gibt es auch viele Elektro Aufsitzmäher. Sie funktionieren mit anderen Akkus: Sie sind größer, passgenau auf das Fahrzeug abgestimmt und deutlich teurer.

Mehr Infos zu dieser neuen Antriebsart findest du in unserem Akku Aufsitzmäher Test und Vergleich.

1. Electronicx U1R Premium Rasentraktor Batterie

Gesamt Testsieger

Electronicx Premium Rasentraktor Batterie 12V 30Ah Aufsitzrasenmäher Akku Rasenmäher Pluspol Rechts, Starterbatterie für Rasenmähertraktor Aufsitzmäher, 30 Ah U1R

Wenn du eine zuverlässige, bewährte Lösung suchst, rate ich dir zur Electronicx U1R Premium Rasentraktor Batterie.

Die Nassbatterie nutzt Calcium/Calcium Technologie. Sie ist komplett verschlossen, auslaufsicher und langlebig.

Pro

  • konstante Leistung auch bei schlechter Witterung
  • niedrige Selbstentladungsrate
  • robust & auslaufsicher
  • mit Ladeanzeige

Contra

  • muss stehend verbaut werden

Die Kapazität beträgt 30 Ampèrestunden, ideal für leistungsstarke Traktoren. Der Kaltstartstrom beträgt 300A, mehr als genug für schlechtes Wetter. Einem Einsatz im Winter steht so nichts im Wege.

Die Selbstentladungs-Rate ist gering. Für den Fall der Fälle verfügt die Electronicx U1R über eine zusätzliche Ladestandsanzeige: So weißt du immer, wie es um deinen Elektrostart steht.

Wichtige Daten

  • Art: Nassbatterie, Ca/Ca
  • Spannung: 12 Volt, 300A Kaltstartstrom
  • Kapazität: 30 Ah
  • Pole: Rechts plus, links minus
  • Maße & Gewicht: 196 x 132 x 182 mm, 6,5 kg

Ein Nachteil der Ca/Ca Batterie: Du musst sie stehend einbauen. Bei manchen Rasentraktoren ist das nicht möglich.

Ansonsten eine starke Wahl: Wenn du keine Experimente eingehen möchtest, ist die speziell für Gärtner entwickelte Electronicx U1R Premium Rasentraktor Batterie perfekt!

2. Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL

Beste Gel Batterie

Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL Batterie Starterbatterie Aufsitzmäher Rasenmäher statt 26Ah 28Ah 30Ah 32Ah 35Ah

Ebenfalls sehr interessant für kalte Tage ist die Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL.

Sie eignet sich auch für schwierige Bedingungen.

Pro

  • stabile Gel Batterie
  • starke Ladekapazität
  • hoher Kaltstartstrom

Contra

  • sehr schwer
  • ziemlich teuer

Die Ladekapazität beträgt 33 Ampèrestunden. Für Rasentraktoren ist dies das obere Limit, auch nach Selbstentladung hält der Akku noch lange.

Die Langzeit 12V Batterie enthält Kieselgel. Das macht sie sehr stabil und auslaufsicher. Trotzdem ist der Kaltstartstrom sehr hoch: Er beträgt 440A, perfekt für kalte Tage.

Allerdings wiegt das Modell 10 Kilogramm, was auf Kosten der Reichweite deines Traktors gehen kann. Weiterhin ist die Langzeit Rasentraktor Batterie teurer als andere Lösungen.

Wichtige Daten

  • Art: Gel Batterie
  • Spannung: 12 Volt, 440A Kaltstartstrom
  • Kapazität: 33 Ah
  • Pole: Rechts plus, links minus
  • Maße & Gewicht: 178 x 124 x 166 mm, 10 kg

Dafür ist sie aber auch leistungsstark und stabil: Insbesondere für den Winter ist die Langzeit Rasentraktor Batterie 12V 33Ah GEL eine interessante Option!

3. Kung Long WP18-12 SHR

AGM Tipp

Akku 18Ah 12V AGM Blei Batterie Rasenmäher Rasentraktor Aufsitzmäher Boot Scooter 17Ah 19Ah 20Ah 22Ah 23Ah Akkuman Edition

Vielleicht suchst du aber auch eine robuste und flexible Lösung. Dann lohnt sich die Kung Long WP18-12 SHR Starterbatterie.

Sie nutzt AGM Technologie. Die Säure ist mit Glasvlies gemischt, das Prinzip kommt auch in Start-Stopp-Batterien für Autos zum Einsatz.

Pro

  • rüttelfest, ideal für holprigen Rasen
  • wiederaufladbar
  • flexibler Einbau
  • sehr schmal

Contra

  • braucht Tiefentladeschutz
  • eher kurze Lebensdauer

Öffnen kannst du die Batterie zwar nicht, dafür kannst du sie aber wieder aufladen. Komplett leer darf sie aber nicht lange sein, ich empfehle einen Tiefentladeschutz.

Die Kung Long WP18-12 SHR ist sehr schmal, du kannst sie auf allen Seiten stehend einbauen. Weiterhin gilt sie als rüttelfest, ideal für holprigen Rasen.

Ohne perfekte Pflege ist die Lebensdauer aber eher gering. Für maximale Einsatzzeiten empfehle ich andere Technologien.

Wichtige Daten

  • Art: AGM Batterie
  • Spannung: 12 Volt, 270A Kaltstartstrom
  • Kapazität: 18 Ah
  • Pole: Rechts plus, links minus
  • Maße & Gewicht: 181 x 76 x 167 mm, 5,6 kg

Wenn dir aber Flexibilität vor Langlebigkeit geht, ist die Kung Long Rasentraktor Batterie eine hervorragende Wahl!

4. Accurat Garden U1L

Für Pole auf beiden Seiten

Accurat Motorradbatterie U1L- 12V, 30Ah, 310A, Pluspol links, selbstentladung, 30% mehr Kapazität, wartungsfrei- Nass Rasentraktor-Batterie, Starterbatterie für Aufsitzmäher, Frontmäher, Rider

Die meisten Rasentraktor Batterien haben den Pluspol rechts. Aber was, wenn deine Motorhaube anders angeordnet ist? Dann lohnt sich der Accurat Garden U1L Starterakku.

Bei dieser Nassbatterie kannst du aus zwei Versionen wählen: Eine hat den Pluspol rechts, die andere links.

Pro

  • 2 verschiedene Versionen mit Pluspol links oder rechts
  • wartungsfrei & sofort einsatzbereit
  • gute Performance im Winter

Contra

  • nur aufrechter Einbau möglich
  • etwas teurer

So findest du bestimmt das Modell, das zu deinem Fahrzeug passt. Dank bewährter Ca/Ca Nassbatterie Technologie arbeitet der Akku sehr zuverlässig. Der Wartungsaufwand geht gegen null, du kannst nach dem Einbau sofort loslegen.

Auch im Winter arbeitet die 30 Ampèrestunden Batterie zuverlässig. Der Kaltstartstrom beträgt 310A, dein zum Schneepflug umfunktionierter Rasentraktor springt so bestimmt an.

Wichtige Daten

  • Art: Nassbatterie, Ca/Ca
  • Spannung: 12 Volt, 310A Kaltstartstrom
  • Kapazität: 30 Ah
  • Pole: 2 Versionen erhältlich
  • Maße & Gewicht: 205 x 132 x 185 mm, 7,2 kg

Kleines Manko: Wie alle Nassbatterien kannst du die Accurat Garden U1L nur aufrecht einbauen. Weiterhin ist das Modell etwas teurer als viele andere Optionen.

Dafür bist du aber auch auf der sicheren Seite: Insbesondere, wenn du einen Akku mit linkem Pluspol brauchst, ist die U1L Ca/Ca Batterie eine exzellente Idee!

5. IntAct Bike GEL12-5L-B

Günstige Mini Batterie

intAct - GEL MOTORRADBATTERIE | Batterie mit +30% Startleistung. Für Roller, Motorrad, Quad, Rasentraktor | Bike-Power GEL12-5L-B, CBL-B, 12V Batterie, 5 AH (c20), 80 A (EN) | Maße: 121x61x131mm

Vielleicht magst du es aber auch klein und günstig. Dann ist die InAct Bike GEL 12-5L-B Batterie eine schöne Wahl.

Das Modell richtet sich eigentlich an Motorräder und Roller. Aber auch in Aufsitzmähern gibt die Batterie eine gute Figur ab.

Pro

  • sehr kompakt, ideal für Mini Aufsitzmäher
  • auslaufsicher & flexibel verbaubar
  • sehr günstiger Preis

Contra

  • entlädt schneller als andere Batterien
  • für manche Rasentraktoren zu schwach
  • nur geringer Kaltstartstrom

Großer Vorteil des Akkus: Er ist sehr kompakt und wiegt nur 1,3 Kilogramm. Das ist perfekt für Mini Aufsitzmäher, du hast ein geringeres Gesamtgewicht und eine höhere Reichweite.

Dank Gel Technologie ist die Batterie auslaufsicher und sehr flexibel: Du kannst sie auch quer oder auf dem Kopf einbauen, so passt sie in jedes Fahrzeug.

Wichtige Daten

  • Art: Gel Batterie
  • Spannung: 12 Volt, 80A Kaltstartstrom
  • Kapazität: 5 Ah
  • Pole: Rechts plus, links minus
  • Maße & Gewicht: 121 x 61 x 131 mm, 1,3 kg

Allerdings hat so eine kompakte Batterie auch Nachteile: Sie entlädt schneller als andere Technologien und hat nur 5 Ampèrestunden Ladekapazität. Auch der 80A Kaltstartstrom ist eher gering.

Dafür ist die IntAct Bike Batterie aber auch sehr preiswert. Wenn du einen Mini Aufsitzmäher hast, würde ich sie mir genauer anschauen.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Art der Batterie

Ideal sind Rasentraktor Batterien speziell für Gartenfahrzeuge. Sie gelten als besonders robust und langlebig.

Flexibler bist du aber, wenn du auch Modelle für andere Einsatzgebiete in Erwägung ziehst: So gibt es viele Akkus für Mopeds oder Motorräder, die auch in Aufsitzmäher passen.

Vorsicht beim Befüllen

Vorsicht, wenn du deine Batterie vor Inbetriebnahme mit Säure befüllen musst: Trage Schutzbrille und Handschuhe, die Säure darf nicht verschütten. Sonst drohen Verätzungen und Umweltbelastungen.

Achte auch auf die Technologie: Es gibt verschiedene Rasentraktor Batterie Bauarten, alle mit eigenen Vor- und Nachteilen.

  • Bleisäure Nassbatterien sind zyklenfest und sehr bewährt: Sie gelten als sehr sicher und haben hohe Startstromstärken. Du kannst sie einfach recyceln, es tritt kein Memory-Effekt auf. Allerdings haben sie eine geringe Energiedichte, du kannst sie nur schwierig lagern. Sie entladen sich schnell selbst und gelten als umweltbelastend.
  • EFB (Enhanced Flooded Battery) sind optimierte Nassbatterien mit stabilisierendem Polyester Scrim zwischen Platte und Separator. Das verlängert die Lebensdauer, erhöht aber auch den Preis.
  • AGM (Absorbent Glass Mat) Batterien mit Glasfaservlies gelten als wartungsfrei und auslaufsicher. Du musst sie vorher mit Säure befüllen, danach darfst du sie nicht mehr öffnen. Bereits gefüllte Modelle heißen AGM + SLA Batterien.
  • Bei Gel Batterien befindet sich das Elektrolyt in Kieselgel. Diese Bauart ist robust und entlädt sich kaum, allerdings haben sie einen hohen Innenwiderstand. Sie eignen sich nur für kleine Fahrzeuge.

Maße & Gewicht

Schau’ vor dem Kauf in den Motorraum deines Mähers. Mit einem Maßband überprüfst du, wie viel Platz dir für die Batterie zur Verfügung steht. Der Akku darf gerne kleiner, aber nicht zu groß sein.

Achte auch auf das Gewicht: Besonders bei kleinen Aufsitzmähern erhöht jedes gesparte Gramm die Reichweite. Mini-Batterien wiegen oft unter 2 Kilogramm, mit großen Modellen hast du manchmal über 10 Kilo Extra-Ballast.

Ladekapazität & Kaltstartstrom

Eine Rasentraktor Batterie darf maximal etwa 30 Ampèrestunden Ladekapazität haben. Größere Modelle, zum Beispiel für Autos, eignen sich nicht.

Generell gilt: Je stärker das Fahrzeug, desto größer sollte die Ladefähigkeit sein. Ein ausgewachsener Rasentraktor braucht langfristig das Maximum, bei kleinen Aufsitzmähern reichen oft schon weniger als 15 Ampèrestunden.

Wenn du deinen Mäher auch im Winter flexibel nutzen willst, musst du auf angemessenen Kaltstartstrom achten. Dabei handelt es sich um die Stromstärke, die eine Batterie bei einer Temperatur von -17,8 °C für 30 Sekunden abgeben kann. Je höher der Kälteprüfstrom einer Batterie, desto leichter springt Dein Mäher an.

Messeinheiten für Kälteprüfstrom

Der Kälteprüfstrom wird in A angegeben. Aufgrund verschiedener Prüfverfahren und Normen (DIN, IEC, EN oder SAE-Norm) herrscht hier manchmal Verwirrung. Die meisten Hersteller geben EN Werte an, die Einheit ist dann A(EN).

Lage von Plus- & Minuspol

Bei den meisten Rasentraktoren liegt der Pluspol rechts und der Minuspol links. Deshalb sind fast alle Batterien so angeordnet. Manche Geräte haben aber eine abweichende Polung: Dann brauchst du einen Starter-Akku mit linkem Pluspol.

Schau’ also vorher genau nach, welche Lage deine alte Rasenmäher Batterie hat. Dann wird auch der Neukauf funktionieren.

Vorteile von Rasentraktor Batterien

Praktischer Elektrostart

Wenn dein Rasentraktor einen Elektrostart hat, brauchst du auf jeden Fall eine Batterie.

Dann arbeitest du sehr bequem. Du musst dich nicht mehr mit einem Starterseil herumplagen, sondern nutzt einfach einen Zündschlüssel.

Die Starterbatterie sorgt dann wie beim Auto dafür, dass der Motor anspringt.

Rasentraktor wird zu vielseitigem Fahrzeug

Das ist besonders im Winter vorteilhaft: Dein Rasentraktor – eine teure Anschaffung – wird dann zum vielseitigen Multifunktions-Fahrzeug.

Außerhalb der Gartensaison kannst du ihn oft zum Schneepflug umrüsten. Manche Hersteller bieten auch Kehrmaschinen-Umrüst-Sets, ideal für gepflasterte Wege mit viel Laub.

Bei niedrigen Temperaturen ist der Start oft ein Problem. Mit genug Kaltstartstrom springt der Traktor aber auch bei Minusgraden zuverlässig an!

Langlebige Lösung

Dank technologischem Fortschritt halten Starter Batterien mittlerweile sehr lange. Du kannst sie oft viele Jahre nutzen, bevor du sie austauschen musst.

Neue Bauformen machen die Akkus außerdem sehr robust: Auch bei holprigem Geläuf laufen sie nicht aus und funktionieren prächtig.

Wenn du dich für eine gute Batterie entscheidest, investierst du also in die Zukunft!

Nachteile von Rasentraktor Batterien

Pflegeaufwand

Wenn dein Rasentraktor eine Batterie braucht, musst du eine kaufen. Allerdings solltest du bedenken, dass du sie gut pflegen musst.

Für ein langes Leben musst du regelmäßig – auch außerhalb der Gartensaison – den Ladezustand überprüfen. Bei manchen Bauarten ist auch eine Prüfung der Elektrolyte fällig: Gelegentlich musst du destilliertes Wasser nachfüllen.

Vorsicht vor Tiefentladungen: Ist die Batterie komplett leer, droht ein Totalschaden des Akkus. Ein Tiefentladeschutz oder eine Bleigel-Batterie helfen.

So pflegst du deine Rasentraktor Batterie

Damit deine Rasentraktor Batterie optimal funktioniert, musst du sie regelmäßig pflegen. Im folgenden Abschnitt erfährst du, wie das geht.

Funktionsprüfung

Sehr wichtig ist eine regelmäßige ​​Funktionsprüfung.

Verbinde die Batterie dafür mit einem Ladegerät. Ist sie nach acht Stunden nicht komplett geladen, musst du sie auswechseln. Bei schnellem Ladungsverlust musst du sie ebenfalls wechseln. Im Zweifelsfall hilft dir ein Multi-Tester.

Wenn es trotzdem Probleme gibt, liegt es meistens an der Lichtmaschine. Die Funktionsfähigkeit überprüfst du wie folgt:

  • Wenn Dein Rasenmäher Scheinwerfer besitzt, dann stelle sie bei laufendem Motor an und stelle danach den Motor ab. Blenden die Lichter ab, ist die Lichtmaschine in Ordnung.
  • Du kannst auch einen Multi-Tester verwenden, um die Lichtmaschine zu testen.

Auf Reinlichkeit beim Einbau achten

Schmutz und Feuchtigkeit auf den Polen der Batterie begünstigen Kriechströme. Achte daher beim Einbau auf Sauberkeit: Reinige die Pole und Anschlüsse gründlich. Zusätzlich empfehle ich, die Pole mit Polfett einzufetten.

So verhinderst Du Korrosion, du verbesserst Ladungsaufnahme und Kaltstartfähigkeit.

Ladezustand regelmäßig überprüfen

Eine regelmäßige und ausreichende Ladung trägt maßgeblich zu einer hohen Lebensdauer bei. Vermeide einen Abfall der Batteriespannung und insbesondere eine Tiefentladung: Besonders während der Winterpause musst du die Batterie rechtzeitig wieder aufladen.

Typische Ladeprobleme beim Elektrostart

  • Beim Anlassen des Motors erklingt ein Klicken oder Stöhnen
  • Die Batterie leert sich schnell
  • Die Batterie lädt nicht
  • Die Elektronik arbeitet nicht richtig.

Ein regelmäßiger Test hilft Dir, eine schwache Batterie zu erkennen, bevor es zu einer Tiefentladung kommt. Besonders praktisch sind Batterien mit Ladestandsanzeige. Ohne diese kannst Du den Ladezustand mithilfe eines Multi-Testers ermitteln.

FAQs

Kann man einen Rasentraktor mit einer Autobatterie starten?

Autobatterien sind für einen Rasentraktor zu groß. Du brauchst entweder eine spezielle Rasentraktor Batterie oder ein Modell für Motorräder und Mopeds. Die maximale Ladekapazität beträgt etwa 30 Ampèrestunden.

Wie viel Volt braucht ein Rasentraktor?

Praktisch alle Starterbatterien für Rasentraktoren haben 12 Volt Spannung.

Wird beim Rasentraktor die Batterie geladen?

Wenn du deinen Rasentraktor regelmäßig nutzt, lädt sich die Starterbatterie beim Fahren auf. Nach langen Betriebspausen ist sie oft leer, dann musst du sie aufladen oder austauschen. Deshalb musst du den Akku auch im Winter gut pflegen.

Lerne Garten.

Praktische Garten- & Gemüseanbautipps direkt in Deine Inbox.

Foto des Autors

Meine Leidenschaft für die Pflanzenwelt habe ich als Kind bei mendelschen Kreuzungsversuchen entdeckt. Seither bin ich fasziniert von allem, was wächst und blüht. Ich liebe historische Rosen, experimentiere mit dem Anbau exotischer Früchte und interessiere mich für die Wildkräuterküche. Mit meinen Artikeln möchte ich Dir Lust aufs Gärtnern machen und Deine Fragen rund ums Thema Pflanzenpflege beantworten.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar