Elektro Rasentrimmer

Black+Decker Elektro-Rasentrimmer (550 W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive mit Zahnradantrieb, Autoselect-Technologie Einzelfaden 9 m, ᴓ 1,6 mm, automatische Fadenverlängerung) ST5530
Bosch Elektro Rasentrimmer ART 23 SL (Fadenspule, Karton, 280 W, 23 cm Schnittkreisdurchmesser, 1,7 kg)
Einhell Elektro Rasentrimmer GC-ET 4530 Set (450 Watt, 30 cm Schnittbreite, 10 m Fadenlänge, teleskopierbar, inkl. 3 Fadenspulen)
GARDENA Rasentrimmer EasyCut 400/25: Motorsense mit 250 mm Schnittkreis, zum Schneiden von Gräsern und Wildwuchs, mit anpassbarem Teleskopstiel, abwinkelbarer Trimmerkopf (9807-20)
Güde 95154 Rasentrimmer, Blau, 26 x 33 x 88 cm
Produktname
Black+Decker ST5530
Bosch DIY ART 23 SL
Einhell GC-ET 4530
Gardena EasyCut 400/25
Güde GRT 351 T
Bewertung
Faden enthalten?
optional
Schnittkreis
30 cm
23 cm
30 Zentimeter
25 Zentimeter
25 Zentimeter
Fadennachziehen
vollautomatisch
halbautomatisch
vollautomatisch
halbautomatisch
halbautomatisch
Leistung
550 Watt
280 Watt
450 Watt
400 Watt
350 Watt
Lautstärke
95 Dezibel
91 Dezibel
93 Dezibel
95 Dezibel
96 Dezibel
Gewicht
2,5 Kilogramm
1,7 Kilogramm
2,75 Kilogramm
2,9 Kilogramm
1,75 Kilogramm
Preis
55,98 EUR
31,33 EUR
34,00 EUR
50,25 EUR
26,99 EUR
Black+Decker Elektro-Rasentrimmer (550 W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive mit Zahnradantrieb, Autoselect-Technologie Einzelfaden 9 m, ᴓ 1,6 mm, automatische Fadenverlängerung) ST5530
Produktname
Black+Decker ST5530
Bewertung
Faden enthalten?
optional
Schnittkreis
30 cm
Fadennachziehen
vollautomatisch
Leistung
550 Watt
Lautstärke
95 Dezibel
Gewicht
2,5 Kilogramm
Preis
55,98 EUR
Bosch Elektro Rasentrimmer ART 23 SL (Fadenspule, Karton, 280 W, 23 cm Schnittkreisdurchmesser, 1,7 kg)
Produktname
Bosch DIY ART 23 SL
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
23 cm
Fadennachziehen
halbautomatisch
Leistung
280 Watt
Lautstärke
91 Dezibel
Gewicht
1,7 Kilogramm
Preis
31,33 EUR
Einhell Elektro Rasentrimmer GC-ET 4530 Set (450 Watt, 30 cm Schnittbreite, 10 m Fadenlänge, teleskopierbar, inkl. 3 Fadenspulen)
Produktname
Einhell GC-ET 4530
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
30 Zentimeter
Fadennachziehen
vollautomatisch
Leistung
450 Watt
Lautstärke
93 Dezibel
Gewicht
2,75 Kilogramm
Preis
34,00 EUR
GARDENA Rasentrimmer EasyCut 400/25: Motorsense mit 250 mm Schnittkreis, zum Schneiden von Gräsern und Wildwuchs, mit anpassbarem Teleskopstiel, abwinkelbarer Trimmerkopf (9807-20)
Produktname
Gardena EasyCut 400/25
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
25 Zentimeter
Fadennachziehen
halbautomatisch
Leistung
400 Watt
Lautstärke
95 Dezibel
Gewicht
2,9 Kilogramm
Preis
50,25 EUR
Güde 95154 Rasentrimmer, Blau, 26 x 33 x 88 cm
Produktname
Güde GRT 351 T
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
25 Zentimeter
Fadennachziehen
halbautomatisch
Leistung
350 Watt
Lautstärke
96 Dezibel
Gewicht
1,75 Kilogramm
Preis
26,99 EUR

Seid ihr auch Freunde von sattem Grün? Ich persönlich liebe es auf jeden Fall, einen gut gepflegten Rasen zu sehen. Doch dieser kommt ja leider nicht von alleine: Damit die eigene Wiese schön aussieht, muss man leider etwas Arbeit und Zeit investieren.

Und dabei ist es mit Mähen und Bewässern leider nicht getan. Denn damit der Rasen hundertprozentig gepflegt aussieht, darf man auch die Ecken und Kanten nicht vergessen. Und hier stoßen Rasenmäher beispielsweise an ihre Grenzen.

Ihr braucht also ein zusätzliches Hilfsmittel, denn mit der Hand lässt sich kaum eine Grünfläche so akkurat schneiden, dass das Gesamtbild einheitlich aussieht, nämlich einen Rasentrimmer. Dies sind kleine, handliche Geräte, die besonders dort eingesetzt werden können, wo größere Werkzeuge versagen.

Und dabei mangelt es nicht an Modellen, denn es gibt gleich drei Rasentrimmerarten, die euch gute Dienste erweisen können: Akku-Rasentrimmer, Benzinrasentrimmer und Elektro Rasentrimmer.

Im Folgenden werde ich euch die im Regelfall preisgünstigste Geräteart ein wenig genauer vorstellen: Nämlich Elektrotrimmer. Denn besonders, wenn ihr nicht allzuviel Geld habt und nicht den größten Garten der Welt unterhalten müsst, können diese Modelle eine gute und sinnvolle Wahl sein.

Dabei erkläre ich euch zuerst ein wenig, was diese E-Geräte ausmacht und gebe euch dann ein paar Tipps, worauf ihr bei der Auswahl besonders achten solltet. Und damit ihr nicht völlig unvorbereitet auf Trimmersuche gehen müsst, stelle ich euch auch noch die besten E-Trimmer, die meiner Meinung nach derzeit auf dem Markt erhältlich sind, etwas genauer vor.

Seid ihr genauso gespannt wie ich? Dann solltet ihr weiterlesen, es lohnt sich!

Rasentrimmer an Weg aus Stein
Rasentrimmer kommen vor allem an Rasenkanten zum Einsatz

Ein Rasentrimmer kann einen Rasenmäher zwar meist nicht ersetzen – das wäre doch viel zu viel Kleinarbeit – stellt aber eine wichtige Ergänzung dar. Denn wo der Mäher an seine Grenzen stößt, fängt die Arbeit des Trimmers erst an!

Besonders, wenn dein Rasen in die Gartenlandschaft integriert ist, werdet ihr wissen, wovon ich spreche: Bei Ecken, Kanten oder Begrenzungen hilft leider kein Mäher mehr. Denn dessen Aktionsradius ist leider auf breite Flächen beschränkt.

Ohne zusätzliche Hilfe würde dies bedeuten, dass ihr in der Mitte zwar einen sauber gemähten Rasen habt, an den Rändern aber weiterhin Gras und Unkraut munter wuchern kann. Und das wollen wir doch nicht, oder? Wenn euer Grün also gleichmäßig fein geschnitten aussehen soll, dann müsst ihr wohl zu einem Trimmer greifen.

Wie funktioniert ein Elektro Rasentrimmer?

Rasentrimmer sind technisch eigentlich ziemlich einfach konstruiert. Denn im Grunde genommen handelt es sich um eine Motorsense, die dafür verwendet wird, Grünflächen kurz zu halten.

Herzstück ist dabei ein ein Elektromotor, der einen Schneideapparat antreibt. Bei E-Trimmern besteht dieser sehr selten aus (Kunststoff-) Messern. Beliebter sind hingegen Geräte, die mit einem Faden funktionieren.

Faden Rasentrimmer Detailansicht
Ein elektrischer Rasentrimmer mit Nylonfaden

Dieser Faden besteht meist aus Nylon und ist auf einer Spule aufgewickelt. Wenn ihr den Motor des E-Trimmers anschaltet, wirkt die Fliehkraft auf den Faden, so dass er rotiert. Mit voller Power funktionieren die Fäden dann wie scharfe Messer: Gräser und Unkraut werden so zuverlässig weggesenst. Dabei könnt ihr in den meisten Fällen vorher einstellen, auf welche Höhe die Fäden trimmen sollen: Am Ende steht so fein getrimmter Rasen, der genau die selbe Höhe wie die gemähten Flächen hat!

Doch warum solltet ihr eher zu einem Elektro Trimmer greifen, wenn es auch Benziner und Akku Geräte gibt? Das ist eine gute Frage, denn nicht für jeden von euch wird ein Gerät mit Stromkabel die beste Lösung sein. Allerdings haben E-Geräte auch einige Vorteile. Es kann also durchaus möglich, dass diese die besten Rasentrimmer für eure Ansprüche sind. Was sind also genau die Vor- und Nachteile von Elektro Trimmern?

Die Vorteile

Klein und handlich

Anders als bei Benzinern und Akkugeräten müsst ihr bei einem E-Trimmer kaum zusätzlichen Ballast mit euch herumschleppen. Denn ihr braucht weder einen schweren Akku noch einen gefüllten Tank, um mit ihm zu arbeiten. Deshalb gehören Elektro Rasentrimmer zu den leichtesten und handlichsten Geräten auf dem Markt: Sie wiegen deutlich weniger als Akku Modelle und wiegen oft zwei Drittel weniger als ein vergleichbarer Benziner! Wenn ihr also keine Lust habt, viel zu schleppen, sollte ein Elektro Trimmer bei euch in die engere Auswahl kommen.

Praktisch immer startklar, endlose Einsatzzeiten

Ein weiterer Vorteil von Elektro Rasentrimmer: Du kannst sie eigentlich immer dann nutzen, wenn Du eine Steckdose in der Nähe hast. Anders als bei Akku Geräten, bei denen das Aufladen schon etwas dauern kann, und durstigen Benzinern habt ihr so alle Zeit der Welt, um euren Rasen zu trimmen, denn bei E-Geräten müsst ihr euch nur bei Stromausfall Sorgen machen, dass dem Trimmer die Puste ausgeht!

Günstiger Preis

Schließlich sind Elektro Rasentrimmer im Vergleich zu anderen Geräten sehr günstig: Sie kosten deutlich weniger als Akkumodelle und nur den Bruchteil von Benzinern. Wenn ihr also unsicher seid, ob ihr euch ein zusätzliches Gartenwerkzeug leisten könnt, seid ihr mit einem Elektrogerät auf der sicheren Seite.

Auch die Folgekosten bleiben bei einem Elektro Rasentrimmer erstaunlich gering: Bei Akku Geräten müsst ihr immer daran denken, dass die Batterien nach einigen Jahren an Leistungsfähigkeit abnehmen und erneuert werden müssen – was unter Umständen ganz schön ins Geld gehen kann. Benziner wiederum benötigen nicht nur regelmäßige Tankfüllungen, auch der Motor will entsprechend gewartet werden.

All dies könnt ihr mit einem Elektro Trimmer umgehen: Denn derartige Geräte sind für einen wartungsarmen Betrieb ohne hohe Folgekosten ausgelegt. Außer den Stromkosten, die ihr im Steckdosenbetrieb verursacht, müsst ihr lediglich hin und wieder in neue Fäden investieren.

Die Nachteile

Abhängigkeit von Kabeln

Doch Elektro Rasentrimmer haben auch einige kleine Nachteile. Diese werdet ihr besonders dann zu spüren bekommen, wenn ihr entweder ein großes Grundstück habt oder sehr hartnäckige und schwierige Rasenstellen bearbeiten müsst.

Ein sofort sichtbarer Nachteil von E-Geräten ist, dass ihr ständig von einem Stromkabel abhängig seid. Dies bedeutet: Ihr müsst euch ständig in der Nähe einer Steckdose aufhalten, was besonders dann zum Problem werden kann, wenn ihr lange Rasenstrecken, also z.B. eine Einfahrt, trimmen wollt. Zwar ist es möglich, dieses Problem mit einem oder mehreren Verlängerungskabeln etwas zu lindern, doch der Kabelsalat bleibt.

Zudem müsst ihr beim Arbeiten sehr darauf aufpassen, dass ihr mit eurem Gerät nicht aus Versehen euer Kabel mit abtrimmt. Denn bei hohen Geschwindigkeiten kann auch Nylon sehr scharf sein und dann unter Umständen eure Stromversorgung beschädigen.

Nicht die höchste Leistung

Im Allgemeinen sind Elektro Trimmer um einiges leistungsfähiger als Akkugeräte. Profi Benzinern können sie allerdings nicht das Wasser reichen, so dass es bei sehr viel Gestrüpp passieren kann, dass ein E-Trimmer nicht genug ist.

Rasentrimmer an Blumenbeet
Ein Trimmer kürzt den Rasen dort, wo ein Rasenmäher nicht mehr hinkommt.

Worauf muss man beim Elektro Rasentrimmer Kauf achten?

Ein Elektro Rasentrimmer bietet also angemessene Leistung zu einem guten Preis. Die Vorteile der Geräte gehen aber auf Kosten der Mobilität: Wenn ihr euch frei bewegen wollt, solltet ihr also lieber auf ein kabelloses System setzen.

Dennoch kann es sehr gut sein, dass ein Elektrogerät für euch geeignet ist. Denn besonders, wenn ihr

  • nur ein kleines Budget habt
  • keine Lust habt, schwere Geräte mit euch herumzuschleppen
  • die zu trimmende Rasenfläche übersichtlich ist, ihr also z.B. nur den Vorgarten bearbeiten wollt und
  • die Ecken und Kanten eures Grüns nicht allzusehr mit Unkraut oder Gehölz belastet sind

kann ein Elektro Trimmer eine gute Wahl sein.

Doch auch hier gibt es Unterschiede – je nachdem, was ihr mit dem Gerät vorhabt, kann es sein, dass ganz verschiedene Modelle für euch in Betracht kommen. Bevor ihr euch also für einen bestimmten Trimmer entscheidet, solltet ihr schon ein bisschen die Basics kennen. Dabei solltet ihr z.B. auf folgende Dinge achten:

Wenn die Schnittkraft des Trimmfadens nicht mehr ausreicht, muss er verlängert werden. Wenn euer Gerät keine Verlängerungsautomatik hat, kann das viel Fummelei bedeuten. Ihr solltet also darauf achten, dass euer Trimmer entsprechend ausgestattet ist.

Dabei gibt es zwei Mechanismen, den Faden zu verlängern: Eine sogenannte Halbautomatik funktioniert, indem ihr den Fadenkopf des Trimmers einmal auf den Boden tippt, während sich der Motor im Leerlauf befindet. Diese Technik ist sehr bewährt, kann aber anfangs ein wenig mühsam sein.

Komfortabler sind hier vollautomatische Nachziehsysteme. Hier verlängert sich der Faden, ohne dass ihr auftippen müsst, so dass ihr euch ganz aufs Trimmen konzentrieren könnt.

Die Leistung von Rasentrimmern wird in Watt angegeben. Eine größere Wattzahl bedeutet dabei mehr Motorenpower, aber auch einen etwas höheren Stromverbrauch.

Wenn ihr auf alle Fälle vorbereitet sein möchtet, solltet ihr auf jeden Fall einen Trimmer mit möglichst hoher Leistung wählen. Wenn das Einsatzgebiet aber überschaubar ist und es z.B. “nur” darum geht, die Kanten akkurat zu halten, dann kann auch ein Motor mit geringerer Wattzahl ausreichen.

Ein Detail, dass ihr nicht vernachlässigen solltet, ist der Schnittkreis des Trimmers. Dies ist nämlich die Fläche, die das Gerät mit einmal Aufsetzen bearbeiten kann. Wenn ihr viel Rasen habt, der getrimmt werden soll, ist es deshalb empfehlenswert, einen möglichst großen Schnittkreis zu haben. Wenn ihr eher Details stutzt oder nur wenig Rasen habt, kann dieser aber auch etwas kleiner sein.

Elektro Rasentrimmer sind zwar nicht ganz so leise wie Akku Geräte, stellen aber keine so große Lärmbelästigung dar wie Benziner. Wenn ihr in einer hellhörigen Nachbarschaft lebt, solltet ihr dennoch auf die Lautstärke eures Gerätes achten.

Eine einheitliche Größe ist dabei der Schallleistungspegel, der in Dezibel angegeben wird. Die meisten gängigen E-Trimmer haben dabei eine Lautstärke zwischen 90 und 100 Dezibel. Da schon 1 Db viel ausmachen kann, solltet ihr, wenn ihr Probleme mit den Nachbarn erwartet, lieber ein Gerät wählen, das möglichst leise ist.

Aber auch bei “leiseren” Modellen solltet ihr darauf achten, euch selbst zu schützen: Haltet also nicht nur die Ruhezeiten ein, sondern nutzt am besten auch einen angemessenen Gehörschutz.

Die besten Elektro Rasentrimmer

Black+Decker Elektro-Rasentrimmer (550 W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive mit Zahnradantrieb, Autoselect-Technologie Einzelfaden 9 m, ᴓ 1,6 mm, automatische Fadenverlängerung) ST5530
Bosch Elektro Rasentrimmer ART 23 SL (Fadenspule, Karton, 280 W, 23 cm Schnittkreisdurchmesser, 1,7 kg)
Einhell Elektro Rasentrimmer GC-ET 4530 Set (450 Watt, 30 cm Schnittbreite, 10 m Fadenlänge, teleskopierbar, inkl. 3 Fadenspulen)
GARDENA Rasentrimmer EasyCut 400/25: Motorsense mit 250 mm Schnittkreis, zum Schneiden von Gräsern und Wildwuchs, mit anpassbarem Teleskopstiel, abwinkelbarer Trimmerkopf (9807-20)
Güde 95154 Rasentrimmer, Blau, 26 x 33 x 88 cm
Produktname
Black+Decker ST5530
Bosch DIY ART 23 SL
Einhell GC-ET 4530
Gardena EasyCut 400/25
Güde GRT 351 T
Bewertung
Faden enthalten?
optional
Schnittkreis
30 cm
23 cm
30 Zentimeter
25 Zentimeter
25 Zentimeter
Fadennachziehen
vollautomatisch
halbautomatisch
vollautomatisch
halbautomatisch
halbautomatisch
Leistung
550 Watt
280 Watt
450 Watt
400 Watt
350 Watt
Lautstärke
95 Dezibel
91 Dezibel
93 Dezibel
95 Dezibel
96 Dezibel
Gewicht
2,5 Kilogramm
1,7 Kilogramm
2,75 Kilogramm
2,9 Kilogramm
1,75 Kilogramm
Preis
55,98 EUR
31,33 EUR
34,00 EUR
50,25 EUR
26,99 EUR
Black+Decker Elektro-Rasentrimmer (550 W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive mit Zahnradantrieb, Autoselect-Technologie Einzelfaden 9 m, ᴓ 1,6 mm, automatische Fadenverlängerung) ST5530
Produktname
Black+Decker ST5530
Bewertung
Faden enthalten?
optional
Schnittkreis
30 cm
Fadennachziehen
vollautomatisch
Leistung
550 Watt
Lautstärke
95 Dezibel
Gewicht
2,5 Kilogramm
Preis
55,98 EUR
Bosch Elektro Rasentrimmer ART 23 SL (Fadenspule, Karton, 280 W, 23 cm Schnittkreisdurchmesser, 1,7 kg)
Produktname
Bosch DIY ART 23 SL
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
23 cm
Fadennachziehen
halbautomatisch
Leistung
280 Watt
Lautstärke
91 Dezibel
Gewicht
1,7 Kilogramm
Preis
31,33 EUR
Einhell Elektro Rasentrimmer GC-ET 4530 Set (450 Watt, 30 cm Schnittbreite, 10 m Fadenlänge, teleskopierbar, inkl. 3 Fadenspulen)
Produktname
Einhell GC-ET 4530
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
30 Zentimeter
Fadennachziehen
vollautomatisch
Leistung
450 Watt
Lautstärke
93 Dezibel
Gewicht
2,75 Kilogramm
Preis
34,00 EUR
GARDENA Rasentrimmer EasyCut 400/25: Motorsense mit 250 mm Schnittkreis, zum Schneiden von Gräsern und Wildwuchs, mit anpassbarem Teleskopstiel, abwinkelbarer Trimmerkopf (9807-20)
Produktname
Gardena EasyCut 400/25
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
25 Zentimeter
Fadennachziehen
halbautomatisch
Leistung
400 Watt
Lautstärke
95 Dezibel
Gewicht
2,9 Kilogramm
Preis
50,25 EUR
Güde 95154 Rasentrimmer, Blau, 26 x 33 x 88 cm
Produktname
Güde GRT 351 T
Bewertung
Faden enthalten?
Schnittkreis
25 Zentimeter
Fadennachziehen
halbautomatisch
Leistung
350 Watt
Lautstärke
96 Dezibel
Gewicht
1,75 Kilogramm
Preis
26,99 EUR

Elektro Rasentrimmer sind sehr weit verbreitet und gehören trotz wachsender Konkurrenz von Akkugeräten und Benzinern immer noch zu den beliebtesten Geräten im Heimbereich. Kein Wunder also, dass die Auswahl an verfügbaren Modellen sehr groß ist. Deshalb ist zum Glück eigentlich für jeden von euch etwas dabei.

Aber welche Trimmer sind dabei besonders empfehlenswert? Damit ihr beim Kauf nichts falsch macht, habe ich für euch einmal die 5 besten Geräte zusammengefasst, die es derzeit meiner Meinung nach auf dem Markt zu kaufen gibt.

Black+Decker ST5530

Du möchtest gerne für alle Trimmarbeiten gewappnet sein und suchst deswegen einen kraftvollen Begleiter für größere und kleinere Projekte? In diesem Fall könnte der ST5530 von Black und Decker (zum Hersteller B+D) etwas für dich sein.

Denn dieser E-Trimmer ist nicht nur hervorragend und robust verarbeitet, er überzeugt auch durch einen sehr potenten Motor: Er bringt es auf satte 550 Watt, weit mehr, als die Konkurrenz zu bieten hat! Der Trimmer ist deshalb zwar nicht ganz günstig und mit 95 Dezibel auch ziemlich laut, erfüllt aber praktisch alle Anforderungen, die bei der Rasenpflege wichtig sind: Egal, ob Rasen oder Unkraut – wenn Du es mit dem ST5530 nicht wegbekommst, wird Dir wahrscheinlich auch kein anderer Elektrotrimmer helfen können. Aufgrund des großen Schnittkreises (30 Zentimeter) eignet er sich auch hervorragend für größere Rasenflächen. Weiterhin erfreulich: Die Bedienung des Trimmers und der Fadenspule ist dank Vollautomatik sehr einfach.

Der ST5530 ist also besonders dann ein starker Alltagsbegleiter, wenn Du mit entsprechend langen Verlängerungskabeln große Flächen bearbeiten musst oder einen sehr arbeitsintensiven Rasen hast. Interesse bekommen? Dann kannst Du ihn hier ohne Faden bestellen! Gegen einen kleinen Aufpreis kannst Du ihn hier aber auch mit Fadenspule bestellen.

Positiv

  • hohe Leistung
  • großer Schnittkreis
  • Vollautomatik

Negativ

  • ziemlich laut
  • etwas teuer

Bosch DIY ART 23 SL

Oder sollte es eine Nummer kleiner sein? Schließlich sind nicht alle Rasenflächen so groß und verwinkelt, dass Du gleich ein Riesenkraftpaket brauchst. Wenn Du also z.B. nur hin und wieder den Vorgarten ein wenig trimmen willst, kann es gut sein, dass der ART 23 SL aus der beliebten DIY Serie von Bosch zu dir passt.

Zwar ist der Motor dieses Modells mit 280 Watt eher klein dimensioniert – bei wenig Rasen sollte dies aber genauso wenig groß auffallen wie der mit 23 Zentimetern etwas kleine Schnittkreis. Überzeugen kann der ART 23 SL aber durch ganz andere Tugenden: So ist er nicht nur klein und handlich – er wiegt gerade einmal 1,7 Kilogramm – sondern auch erfreulich leise: Ein Schallpegel von gerade einmal 91 Dezibel ist für ein Elektrogerät wirklich top und hilft dir auch, Nachbarschaftsstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Da der Trimmer für ein renommiertes Markenprodukt zudem noch ziemlich günstig ist, sollte dein Budget außerdem auf jeden Fall für ihn ausreichen.

Wenn Du also nicht die ganz große Leistungsklasse brauchst, sondern eher auf Handlichkeit und Schallpegel Wert legst, wirst Du mit diesem Bosch Trimmer bestimmt nichts falsch machen.

Positiv

  • Klein und handlich
  • vergleichsweise leise
  • günstiger Preis

Negativ

  • Etwas schwache Motorleistung
  • kleiner Schnittkreis

Einhell GC-ET 4530

Vielleicht brauchst Du aber auch einen ziemlich potenten Trimmer für deinen Garten und willst oder kannst nicht all zu viel dafür ausgeben. Wenn Du bereit bist, zwischendurch auch mal eine Zwangspause einzulegen, ist dann der GC-ET 4530 von Einhell eine gute Alternative.

Mit 2,75 Kilogramm Gewicht und 450 Watt Motorleistung handelt es sich hierbei nämlich um ein zwar etwas schweres, aber auch ganz schön kraftvolles Bürschchen, das sich besonders bei nicht ganz so einfachen Fällen wohl fühlt. Wenn sich also oft Unkraut zwischen deine Grashalme gesellt, dann ist der Einhell eine gute Wahl. Der große 30 Zentimeter Schnittkreis sorgt außerdem für eine schnelle Bearbeitung auch größerer Flächen. DIe Fadensteuerung erfolgt dabei vollautomatisch, in der Praxis ist dies jedoch nicht immer so einfach, wie man zunächst vermuten würde: Hin und wieder kann es nämlich schon einmal vorkommen, dass sich die Fadenspule festzieht. Dann heißt es Ruhe bewahren, kurz pausieren und den Faden per Hand wieder begradigen. Wenn Du aber auf Schnäppchensuche bist, musst Du diesen Kompromiss wohl eingehen. Denn für ein Gerät seiner Motorklasse ist der Preis des Einhells wirklich extrem günstig!

Der GC-ET 4530 ist somit eine sehr leistungsstarke Budgetlösung, die nur wenig Nachteile mit sich bringt. Hier kannst Du ihn dir zum günstigsten Preis sichern!

Positiv

  • großer Schnittkreis
  • gute Leistung
  • günstiger Preis

Negativ

  • Fadenspule zieht sich öfters fest
  • etwas schwer

Gardena EasyCut 400/25

Aber jeder Garten ist anders: Vielleicht hast Du ja nur ganz wenig Rasen und dennoch große Probleme mit Unkraut oder kleinen Hölzern in den Ecken. Dann solltest Du dir vielleicht ein zwar eher kleines, aber dennoch robustes und leistungsfähiges Gerät zulegen – zum Beispiel den EasyCut 400/25 von Gardena.

Denn dieser ist zwar mit 25 Zentimetern Schnittkreis eher ein kleinerer Vertreter der Elektro Rasentrimmer, dafür ist er aber mit 400 Watt Motorleistung auch angemessen kraftvoll. Zudem überzeugt er durch eine sehr stabile Konstruktion, er ist nämlich zu einem großen Teil aus Metall gefertigt, so dass er dich auch bei schlechtem Wetter zuverlässig begleiten sollte. Dies hat zwar auch zur Folge, dass der Gardena ziemlich schwer ist und auch nicht zu den Leisesten gehört, dafür ist aber die Bedienung des EasyCuts erfreulich einfach: Nicht nur wird der Faden vollautomatisch reguliert, Du kannst den Trimmer zudem auch so abwinkeln, dass Du mit ihm auch an Orte kommst, die anderen Geräten verwehrt bleiben!

Zwar hat derartige Qualität auch seinen Preis, wenn Du aber bereit bist, diesen zu bezahlen, dann wirst Du wahrscheinlich hocherfreut über die Fähigkeiten des kleinen Gardena Trimmers sein.

Positiv

  • gut zu bedienen, Vollautomatik
  • angemessene Leistung
  • stabile Konstruktion

Negativ

  • laut
  • etwas teuer

Güde GRT 351 T

Oder suchst Du einfach nach einem günstigen Rasentrimmer, der zwar nicht viel besonderes zu bieten hat, dafür aber vergleichsweise zuverlässig seine Dienste verrichtet? Dann gibt es auch noch den GRT 351 T von Güde.

Dein Budget wird mit diesem Trimmer bestimmt nicht gesprengt, denn er gehört wirklich zu den günstigsten Geräten, die überhaupt erhältlich sind! Der Motor ist dabei mit 350 Watt noch ausreichend dimensioniert, mit 96 Dezibel aber auch sehr laut für ein Gerät seiner Klasse. Dafür sollte die Arbeit aber im wahrsten Sinne des Wortes leicht fallen, denn das Modell wiegt gerade einmal 1,75 Kilogramm und gehört so zu den kompaktesten Angeboten auf dem Markt. Auch die Bedienung ist ziemlich einfach – sehr erfreulich sind z.B. die vielen verstellbaren Höhenstufen der Teleskopstange. Nur manchmal kann es passieren, dass sich die Spule bei zu viel getrimmten Rasen ein wenig verheddert, deswegen solltest Du bei der Arbeit besonders vorsichtig vorgehen.

Aber wenn Du deine kleine Rasenfläche so günstig wie möglich trimmen möchtest, bist Du bestimmt bereit, dies zu akzeptieren.

Positiv

  • sehr leicht
  • gute Bedienbarkeit
  • sehr günstiger Preis

Negativ

  • sehr laut
  • Spule verheddert sich manchmal

Der beste Elektrotrimmer

Meiner Meinung nach ist ganz klar der ST5530 von Black und Decker  der beste Elektro Rasentrimmer, der zur Zeit erhältlich ist. Denn er ist nicht nur sehr leistungsstark, so dass ihr ihn eigentlich für jedes Projekt nutzen könnt, sondern auch sehr einfach zu bedienen. So machen auch eher mühsame Arbeiten Spaß!

Fazit

Wenn ihr euren Rasen richtig pflegen wollt, dann ist ein Trimmer eigentlich ein absolutes Muss: Denn nur so könnt ihr nicht nur die Mitte, sondern auch Ecken, Kanten und andere Stellen, an die ein Mäher nicht herankommt, präzise und schnell feinschneiden.

Wenn ihr euch nur auf kleinem Raum bewegt und nicht die größte Leistung benötigt, dann kann sich durchaus ein Elektro Rasentrimmer lohnen. Denn diese Geräte sind nicht nur vergleichsweise günstig, sondern überzeugen außerdem durch ein geringes Gewicht und ein großes Leistungsspektrum.

Wenn ihr allerdings vollkommen mobil sein wollt, solltet ihr vielleicht eher in ein kabelloses System investieren. Für viel Leistung empfehle ich dabei Benzintrimmer, wenn Du mit etwas weniger Power zufrieden bist und ein leises Modell schätzt, könnte dann auch ein Akku Trimmer eine gute Wahl sein.

Schreibe einen Kommentar

*