Diese Regentonnen aus Holz sind echte Schmuckstücke für Deinen Garten

Regentonne, Holzfass, Weinfass Barrique, Temesso-Fass aus Eiche 225 Liter inkl. Deckel
Ing. G. Beckmann FL42 KG Regenfass, natur, 82 x 82 x 88 cm, 420 L
Regentonne, Regenfass, Holzfass mit großer Handpumpe, Handschwengelpumpe - 225 Liter - H 158cm (Mit Schlauch und Ventil)
Regentonne Regenspeicher Evergreen 475 Liter Farbe hellbraun aus UV- und witterungsbeständigem Material. Regenfass bzw. Regenwassertonne mit kindersicherem Deckel und hochwertigen Messinganschlüssen.
150 Liter Holzfass, Neues Fass, Weinfass aus Kastanienholz Geöffnet als Regenfass, Regentonne (Fass Geölt mit Deckel)
Produktname
Temesso Weinfass Barrique
Beckmann Regenfass
Temesso Regenfass mit Handschwengelpumpe
3P Technik Filtersysteme Regentonne Baumstamm
Temesso Weinfass Kastanienholz
Bewertung (max. 5)
Material
Eichenholz
Lärchenholz, Kunststofffolie
Eichenholz, Pumpe aus Gusseisen
Polyethylen
Kastanienholz geölt
Fassungsvermögen
225 L
420 L
225 L
475 L
150 L
Durchmesser
70 cm
82 cm
70 cm
78 cm
84 cm
Höhe
90 cm
88 cm
158 cm
120 cm
100 cm
Wandstärke
3 cm
1,8 cm
keine Angaben
keine Angaben
2,2 cm
Gewicht
60 kg
21,5 kg
60 kg
18 kg
keine Angabe
Deckel
separat erhältlich
Neu oder gebraucht?
gebraucht
neu
gebraucht
neu
neu
Preis
179,90 EUR
124,95 EUR
229,90 EUR
199,99 EUR
169,90 EUR
Regentonne, Holzfass, Weinfass Barrique, Temesso-Fass aus Eiche 225 Liter inkl. Deckel
Produktname
Temesso Weinfass Barrique
Bewertung (max. 5)
Material
Eichenholz
Fassungsvermögen
225 L
Durchmesser
70 cm
Höhe
90 cm
Wandstärke
3 cm
Gewicht
60 kg
Deckel
Neu oder gebraucht?
gebraucht
Preis
179,90 EUR
Ing. G. Beckmann FL42 KG Regenfass, natur, 82 x 82 x 88 cm, 420 L
Produktname
Beckmann Regenfass
Bewertung (max. 5)
Material
Lärchenholz, Kunststofffolie
Fassungsvermögen
420 L
Durchmesser
82 cm
Höhe
88 cm
Wandstärke
1,8 cm
Gewicht
21,5 kg
Deckel
separat erhältlich
Neu oder gebraucht?
neu
Preis
124,95 EUR
Regentonne, Regenfass, Holzfass mit großer Handpumpe, Handschwengelpumpe - 225 Liter - H 158cm (Mit Schlauch und Ventil)
Produktname
Temesso Regenfass mit Handschwengelpumpe
Bewertung (max. 5)
Material
Eichenholz, Pumpe aus Gusseisen
Fassungsvermögen
225 L
Durchmesser
70 cm
Höhe
158 cm
Wandstärke
keine Angaben
Gewicht
60 kg
Deckel
Neu oder gebraucht?
gebraucht
Preis
229,90 EUR
Regentonne Regenspeicher Evergreen 475 Liter Farbe hellbraun aus UV- und witterungsbeständigem Material. Regenfass bzw. Regenwassertonne mit kindersicherem Deckel und hochwertigen Messinganschlüssen.
Produktname
3P Technik Filtersysteme Regentonne Baumstamm
Bewertung (max. 5)
Material
Polyethylen
Fassungsvermögen
475 L
Durchmesser
78 cm
Höhe
120 cm
Wandstärke
keine Angaben
Gewicht
18 kg
Deckel
Neu oder gebraucht?
neu
Preis
199,99 EUR
150 Liter Holzfass, Neues Fass, Weinfass aus Kastanienholz Geöffnet als Regenfass, Regentonne (Fass Geölt mit Deckel)
Produktname
Temesso Weinfass Kastanienholz
Bewertung (max. 5)
Material
Kastanienholz geölt
Fassungsvermögen
150 L
Durchmesser
84 cm
Höhe
100 cm
Wandstärke
2,2 cm
Gewicht
keine Angabe
Deckel
Neu oder gebraucht?
neu
Preis
169,90 EUR

Du liebst den natürlichen und authentischen Look? Mit einer Regentonne aus Holz holst Du Dir ein Stück traditionelle Handwerkskunst in den Garten. Ob altes Weinfass oder topmoderner Regentank – Holz ist wundervoll robust – beinahe unverwüstlich – und sieht einfach umwerfend aus. Wir stellen Dir 5 traumhafte Regentonnen vor, die den Charme dieses tollen Werkstoffes in Deinen Outdoor-Bereich bringen.

Warum eine Regentonne aus Holz?

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der sich gut recyceln lässt. Damit gehört es zu den nachhaltigsten Materialien, vor allem, wenn es sich dabei um heimische Holzarten handelt. Diese Überlegungen sind gut und wichtig, der ausschlaggebende Faktor, warum sich viele Gartenbesitzer für eine Regentonne aus Holz entscheiden ist oft jedoch viel persönlicher: Holz ist einfach wunderschön. Es fühlt sich echt und lebendig an. Es ist warm, natürlich und vermittelt ein Gefühl der Behaglichkeit. Je nach Holzart und Bearbeitung kann es ländlich-rustikal, klassisch & edel oder trendig & modern wirken. Dabei sind Holzfässer die Urform der Regentonne und werden seit langer Zeit zum Bewässern des Gartens verwendet. Darüber hinaus übertrifft Holz Kunststoff hinsichtlich einiger Eigenschaften. Das Naturmaterial leidet kaum unter der UV-Strahlung und kommt auch mit Frost deutlich besser zurecht.

Welche Holzarten sind geeignet?

Holz ist nicht gleich Holz. Nicht jede Holzart ist für den Außenbereich und für den permanenten Kontakt mit Wasser gleichermaßen geeignet. Achte darauf, dass die Regentonne Deiner Wahl aus einer witterungsbeständigen, robusten und sehr dauerhaften Holzart gemacht ist. Hier geben wir Dir einen kleinen Überblick über jene Holzarten, die sich für die Herstellung von Fässern und Tanks aus Holz bewährt haben.

Eiche

Eichenholz zählt zu den wertvollsten heimischen Nutzhölzern. Es ist im Möbelbau und als Parkettholz beliebt und eignet sich auch für den Außenbereich gut. Seit langer Zeit wird Eiche für Fassdauben verwendet. Die traditionellen Barriquefässer sind aus Eichenholz gemacht. Als die kleinsten unter den Weinfässern haben sie ein Fassungsvermögen von lediglich 225 Litern. Das Einbrennen oder ‚Toasten‘ verleiht dem Barrique die gewünschten Aromen. Bei der Lagerung des Weins im Barriquefass gibt das Eichenholz seine Gerbstoffe und die beim Toasten entstandenen Röstaromen an den Wein ab. Das sorgt für das begehrte Barrique-Aroma, das ganz leicht nach Holz und Rauch schmeckt. Häufig sind auch feine Karamellaromen, die vom Zellstoff des Holzes stammen, enthalten. Darüber hinaus enthält Eichenholz Vanillin, welches ebenfalls in den Wein übergeht. 

Nach mehrmaliger Belegung verliert das Barriquefass sein Aroma, daher können die Fässer nur drei Mal verwendet werden. Das ist auch der Grund, warum Weine mit Barrique-Ausbau so teuer sind. Häufig gibt es gebrauchte Barriquefässer relativ günstig zu kaufen. Mit ihrem urigen Aussehen sind sie als Regentonnen heiß begehrt.

Kastanie

In Farbe und Struktur ähnelt das Holz der Kastanie dem Eichenholz. Es ist sehr dauerhaft und wird gerne im Wasser- und Schiffsbau eingesetzt. In manchen Ländern dient es auch der Herstellung von Fassdauben.

Robinie

Das Holz der Robinie gehört zu den schwersten heimischen Holzarten. Es ist zäh, biegsam und elastisch und ist für den Außenbau mit Erdkontakt geeignet. Neben der Verwendung für Parkett, Fenster, Haustüren und im Wintergartenbau, dient es auch der Herstellung von Fässern.

Maulbeere

Maulbeerholz ist hart, fest, zäh und witterungsbeständig. Das wertvolle Material wird im Bereich der Kunsttischlerei und Drechslerei, im Modellbau und für Musikinstrumente verwendet. Seine Dauerhaftigkeit machte es zu einem beliebten Material im Schiffs- und Bootsbau. Auch in der Produktion von Wein- und Schnapsfässern hat es Bedeutung.

Lärche

Das Holz der Lärche gilt als elastisch, zäh sowie trag- und druckfest. Es ist im Trockenen und im Wasser sehr dauerhaft. Daher wird es im Innen- und Außenbau vielseitig eingesetzt: Als beliebtes Konstruktionsholz wird es häufig im Boots-, Brücken-, Erd- und Wasserbau verwendet und eignet sich gut zur Herstellung von Bottichen und Fässern.

Welche Regentonnen aus Holz gibt es?

Gebrauchte Weinfässer

Alte Weinfässer sehen wunderschön romantisch aus. Sie lassen an vollmundige Rotweine aus Frankreich und Italien denken und verleihen Deinem Garten Charme. Das Holz ist meist durch die natürliche Alterung schön dunkel und wirkt antik. Typischerweise geht von gebrauchten Weinfässern ein Weingeruch aus, den nicht alle Hobbygärtner als angenehm empfinden. Leidenschaftliche Rotweintrinker haben meist kein Problem mit diesem manchmal doch recht intensiven Aroma, das einem beim Öffnen der Tonne entgegenströmt. Manche Menschen nehmen dieses ‚Bouquet‘ jedoch als störend wahr.

Neue Fässer

Neu gefertigte Regenfässer wirken natürlich und verbreiten ein rustikales Flair, das gut zu vielen heimischen Gärten passt. Sie sind heller als bereits gebrauchte Weinfässer, dunkeln mit der Zeit jedoch nach. Durch das Sonnenlicht und die natürlichen Witterungsverhältnisse entwickelt sich der Farbton anders als in einem Weinkeller. Die meisten Holzarten nehmen im Freien eine leicht graue Färbung an, was wiederum gut zu moderner Architektur, die gerne Beton mit unbehandelten Holzfassaden kombiniert.

Regentonnen aus Holzleisten

Werden die einzelnen Holzleisten nicht eng sondern lose miteinander verbunden, können sie sich ausdehnen. Das ist vor allem im Winter ein großer Vorteil. Das Wasser kann auch bei Minusgraden in der Tonne bleiben, da diese dem Druck der gefrierenden Wassermassen durch ihre flexible Konstruktion standhält. Regenspeicher dieser Bauweise sind in ihrem Inneren mit robuster Kunststofffolie ausgekleidet. Sie sind die einzigen Regenspeicher, die vor dem Winter nicht entleert werden müssen.

Regentonnen in Holzoptik

Holz ist wunderschön, aber leider auch sehr schwer. Wer sich eine große Regentonne wünscht, muss mit einem enormen Gewicht rechnen. Ein Weinfass, das 500 Liter fasst, bringt gut und gerne 100 Kilogramm auf die Wage. Für eine Person alleine ist es unmöglich, dieses Behältnis zu transportieren. Eine gute Alternative sind hier Regentonnen in Holzoptik. Sie sind aus witterungsbeständigem Kunststoff gefertigt und  urigen Weinfässern, antiken Holzkisten oder knorrigen Baumstämmen nachempfunden. Häufig sehen sie so täuschend echt aus, dass Du erst beim Anfassen der Tonne bemerkst, dass sie gar nicht aus Holz besteht. Das Beste – sie haben nur einen Bruchteil des Gewichts einer Tonne aus Echtholz.

Varianten

Offene Tonne

Die klassische Regentonne, wie sie seit Jahrhunderten verwendet wird, ist ein oben offenes Holzfass. Sie wird direkt unter einem ausklappbaren Ausguss am Fallrohr platziert. Ist die Tonne voll, klappst Du diesen Auslauf hoch, damit das Regenwasser über das Fallrohr in den Kanal gelangt. Da wohl niemand bei Regen neben seiner Regentonne stehen möchte, um ein Überlaufen zu verhindern, ist wird diese ursprüngliche Form heute immer mehr von praktischeren Regenspeichern verdrängt. Bei der offenen Regentonne schöpfst Du das Wasser von oben mit der Gießkanne aus dem Fass. Steht das Regenwasser länger im Behältnis, wird es von Mücken gerne zur Eiablage genutzt. Immer wieder kommt es außerdem vor, dass kleine Tiere wie Eichhörnchen oder Mäuse in der Regentonne ertrinken.

Tonne mit Deckel und Regensammler

Alltagstauglicher als eine offene Regentonne ist auf jeden Fall eine Holz-Regentonne mit einem passendem Deckel. Häufig handelt es sich auch hierbei um Weinfässer, es gibt aber auch andere Modelle aus Holz. Ein Regensammler mit Überlauf-Stopp, der dafür sorgt, dass das Wasser durch das Fallrohr in den Boden geleitet wird sobald die Tonne voll ist. Hochwertige Füllautomaten sind mit einem Filter ausgestattet, der grobe Verschmutzungen wie Laub herausfiltert.

Geschlossene Tonne mit Wasserhahn

Viele Regenspeicher sind geschlossen, besitzen also keine größere Öffnung und brauchen daher auch keinen Deckel. Das verhindert, dass Kinder in die Tonne klettern können, bedeutet allerdings auch, dass Du das Fass nicht reinigen kannst. Wenn die Zuleitung des Regenwassers über einen Filter erfolgt, ist eine Reinigung auch gar nicht notwendig. Zur Wasserentnahme benötigst Du hier auf jeden Fall einen Wasserhahn. Je weiter unten der Hahn angebracht ist, desto weniger Wasser bleibt beim Entleeren in der Tonne. Ein Podest sorgt dafür, dass Du bei einem bodennah angebrachten Wasserhahn dennoch die Gießkanne befüllen kannst.

Was Du gegen Stechmücken unternehmen kannst

Die erste Maßnahme gegen die Quälgeister ist ein gut schließender Deckel. Eine gute Alternative ist auch ein Fass in geschlossener Form. Durch den integrierten Zulauf gelangen dennoch manchmal Mücken in den Tank, wo sie das angesammelte Wasser sofort zur Eiablage nutzen. Um die lästigen Blutsauger konsequent auszusperren, kannst Du ein Mückennetz einsetzen. Sind doch einmal Mücken in Deine Tonne gelangt, kannst Du die Insektenlarven im Wasser mit Bacillus thuringiensis abtöten, einem biologischen Schädlingsbekämpfungsmittel, welches ausschließlich gegen Stechmücken- und Kriebelmücken wirksam ist. Für alle anderen Lebewesen und Pflanzen ist die Substanz unschädlich.

"Das konsequente Abdecken der Regentonne hilft auch gegen Algen, denn Algen benötigen Sonnenlicht um zu wachsen."
Mein Tipp

Die Vorteile

Echt & natürlich

Holz ist ein natürlich gewachsener Rohstoff und das sieht man ihm auch an: Es wirkt ursprünglich und ‚echt‘ und fühlt sich warm und lebendig an. Naturverbundene Gartenbesitzer geben Holz meist den Vorzug gegenüber Kunststoff. Letzterer ist zwar meist billiger, wirkt aber künstlich und kalt. Im Naturgarten bleibt Kunststoff stets ein Fremdkörper. Holz hingegen fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ein  – oft scheint es so, als hätte die Holztonne schon immer an diesem Platz gestanden.

Rustikale Optik mit Charme

Regentonnen aus Holz lassen uns an französische und italienische Weingüter denken, an Schlösser und Burgen und an rustikale Bauernhäuser. Sie erinnern an überlieferte Handwerkskunst, wirken authentisch und hochwertig und sind absolut zeitlos. Ganz gleich, ob antik anmutend oder schlicht und modern – Regentanks aus Holz verleihen Deinem Garten und Deiner Terrasse eine ganz besondere Atmosphäre.

Robuster als Kunststoff

Regentonnen aus Holz sind von Natur aus UV-und witterungsbeständig. Das Holz kann zwar mit der Zeit die Farbe verändern, dabei leidet aber die Qualität nicht. Während Farbveränderung bei Kunststoff unschön verblasst oder verwaschen aussehen, wirkt nachgedunkeltes oder leicht grau gewordenes Holz natürlich und authentisch. Für Fässer aus Holz werden besonders widerstandsfähige und dauerhafte Holzarten wie Eiche, Robinie, Kastanie oder Lärche gewählt. Diese Hölzer sind langlebig und äußerst robust. Weder Regen noch Frost kann ihnen etwas anhaben.

Die Nachteile

Höheres Gewicht

Holzfässer sind praktisch unverwüstlich, dafür sind sie auch schwer. Sie lassen sich nicht so einfach transportieren wie Regentonnen aus Kunststoff. Zum Tragen solltest Du Dir daher einen Helfer suchen oder eine Sackrodel verwenden. Zum Glück sind Regentonnen aus Holz frostbeständig und können im Winter nach der Entleerung an ihrem Aufstellungsort bleiben. Wähle den Platz für Deinen Regentank gut aus, denn der Standort lässt sich nur mit einiger Mühe verändern.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Welche Größe?

Regentonnen gibt es in ganz unterschiedlichen Größen – von 100 Liter bis 1.000 Liter Fassungsvermögen. Welche Größe für Dich ideal ist, hängt von der Größe Deines Gartens, dem Aufstellungsort und der geplanten Nutzung ab. Wer sämtliche Pflanzen mit Regenwasser gießen möchte, braucht einen deutlich größeren Regenspeicher. Möchtest Du dagegen nur empfindsame Gewächse, die kein Leitungswasser vertragen, wie Hortensien und Rhododendren damit bewässern, kommst Du mit einem kleineren Behältnis aus. Bedenke, dass Dir bei einer Regentonne aus Holz eher Grenzen gesetzt sind, als bei einem Kunststofftank. Große Holzfässer sind unheimlich schwer. Daher sind nur selten richtig große Holztonnen im Garten zu finden. Eine Ausnahme bilden speziell konstruierte Wassertanks aus flexibel verbundenen Holzleisten mit Folieneinsatz. Diese lassen sich vor Ort aufbauen und können bis zu 6.000 Liter fassen. 

Ein passender Deckel

Wenn es sich bei der Regentonne Deiner Wahl nicht um ein geschlossenes Behältnis handelt, solltest Du Dich um einen passenden Deckel kümmern. Häufig ist die Abdeckung bereits im Lieferumfang enthalten, manchmal muss sie separat bestellt werden. Praktisch ist ein stabiler Griff, mit dessen Hilfe sich der Deckel leicht abnehmen lässt. Wer kleine Kinder hat, ist mit einer Kindersicherung gut beraten.

Stabiler & trockener Stand

Gefüllte Holzfässer sind wahre Schwergewichte. Damit Deine Regentonne sicher steht und nicht kippen kann, solltest Du auf einen festen Stand achten. Die Stellfläche muss eben sein. Wenn Du ein Podest verwenden möchtest, gilt es darauf zu achten, dass dieses dem Gewicht des Wassertanks standhält und so konstruiert ist, dass es nicht wackelt und keinesfalls umkippt. Sorge dafür, dass Deine Holz-Regentonne auf trockenem Untergrund wie einer Steinplatte, Beton, trockenem, festen Sand oder feinem Kies steht. Feuchte Erde tut einem Holzfass auf Dauer nämlich nicht gut. 

Entleerung im Winter

Obwohl Holz robuster und stabiler als Kunststoff ist, solltest Du auch Regentonnen aus Holz vor dem Winter entleeren. Durch die Ausdehnung des gefrierenden Wassers können die Fässer sonst undicht werden. Eine Ausnahme stellen hier speziell konstruierte Wasserspeicher dar, die mit Holzleisten verkleidet sind und auch in der kalten Jahreszeit mit Wasser befüllt sein dürfen. Achte bei allen anderen Tonnen darauf, dass sich das Behältnis eicht entleeren lässt, denn Holzfässer können ganz schön schwer sein.

Die besten Regentonnen aus Holz

Regentonne, Holzfass, Weinfass Barrique, Temesso-Fass aus Eiche 225 Liter inkl. Deckel
Ing. G. Beckmann FL42 KG Regenfass, natur, 82 x 82 x 88 cm, 420 L
Regentonne, Regenfass, Holzfass mit großer Handpumpe, Handschwengelpumpe - 225 Liter - H 158cm (Mit Schlauch und Ventil)
Regentonne Regenspeicher Evergreen 475 Liter Farbe hellbraun aus UV- und witterungsbeständigem Material. Regenfass bzw. Regenwassertonne mit kindersicherem Deckel und hochwertigen Messinganschlüssen.
150 Liter Holzfass, Neues Fass, Weinfass aus Kastanienholz Geöffnet als Regenfass, Regentonne (Fass Geölt mit Deckel)
Produktname
Temesso Weinfass Barrique
Beckmann Regenfass
Temesso Regenfass mit Handschwengelpumpe
3P Technik Filtersysteme Regentonne Baumstamm
Temesso Weinfass Kastanienholz
Bewertung (max. 5)
Material
Eichenholz
Lärchenholz, Kunststofffolie
Eichenholz, Pumpe aus Gusseisen
Polyethylen
Kastanienholz geölt
Fassungsvermögen
225 L
420 L
225 L
475 L
150 L
Durchmesser
70 cm
82 cm
70 cm
78 cm
84 cm
Höhe
90 cm
88 cm
158 cm
120 cm
100 cm
Wandstärke
3 cm
1,8 cm
keine Angaben
keine Angaben
2,2 cm
Gewicht
60 kg
21,5 kg
60 kg
18 kg
keine Angabe
Deckel
separat erhältlich
Neu oder gebraucht?
gebraucht
neu
gebraucht
neu
neu
Preis
179,90 EUR
124,95 EUR
229,90 EUR
199,99 EUR
169,90 EUR
Regentonne, Holzfass, Weinfass Barrique, Temesso-Fass aus Eiche 225 Liter inkl. Deckel
Produktname
Temesso Weinfass Barrique
Bewertung (max. 5)
Material
Eichenholz
Fassungsvermögen
225 L
Durchmesser
70 cm
Höhe
90 cm
Wandstärke
3 cm
Gewicht
60 kg
Deckel
Neu oder gebraucht?
gebraucht
Preis
179,90 EUR
Ing. G. Beckmann FL42 KG Regenfass, natur, 82 x 82 x 88 cm, 420 L
Produktname
Beckmann Regenfass
Bewertung (max. 5)
Material
Lärchenholz, Kunststofffolie
Fassungsvermögen
420 L
Durchmesser
82 cm
Höhe
88 cm
Wandstärke
1,8 cm
Gewicht
21,5 kg
Deckel
separat erhältlich
Neu oder gebraucht?
neu
Preis
124,95 EUR
Regentonne, Regenfass, Holzfass mit großer Handpumpe, Handschwengelpumpe - 225 Liter - H 158cm (Mit Schlauch und Ventil)
Produktname
Temesso Regenfass mit Handschwengelpumpe
Bewertung (max. 5)
Material
Eichenholz, Pumpe aus Gusseisen
Fassungsvermögen
225 L
Durchmesser
70 cm
Höhe
158 cm
Wandstärke
keine Angaben
Gewicht
60 kg
Deckel
Neu oder gebraucht?
gebraucht
Preis
229,90 EUR
Regentonne Regenspeicher Evergreen 475 Liter Farbe hellbraun aus UV- und witterungsbeständigem Material. Regenfass bzw. Regenwassertonne mit kindersicherem Deckel und hochwertigen Messinganschlüssen.
Produktname
3P Technik Filtersysteme Regentonne Baumstamm
Bewertung (max. 5)
Material
Polyethylen
Fassungsvermögen
475 L
Durchmesser
78 cm
Höhe
120 cm
Wandstärke
keine Angaben
Gewicht
18 kg
Deckel
Neu oder gebraucht?
neu
Preis
199,99 EUR
150 Liter Holzfass, Neues Fass, Weinfass aus Kastanienholz Geöffnet als Regenfass, Regentonne (Fass Geölt mit Deckel)
Produktname
Temesso Weinfass Kastanienholz
Bewertung (max. 5)
Material
Kastanienholz geölt
Fassungsvermögen
150 L
Durchmesser
84 cm
Höhe
100 cm
Wandstärke
2,2 cm
Gewicht
keine Angabe
Deckel
Neu oder gebraucht?
neu
Preis
169,90 EUR

Es gib im Handel unzählige Regenspeicher. Wenn Du allerdings auf der Suche nach einer Regentonne aus Holz bist, ist Deine Auswahl deutlich eingeschränkt. Wir haben uns für Dich umgesehen und möchten Dir fünf tolle Regentonnen aus Holz vorstellen, die völlig unterschiedlich sind. Ein Produkt in dieser Auswahl sieht zwar sehr ‚urig‘ aus, besteht jedoch auch Kunststoff. Dadurch wollen wir Dir eine Alternative aufzeigen, falls Du Dir einen Tank mit größerem Fassungsvermögen wünschst, der dennoch handlich ist und natürlich wirkt. Sieh selbst – vielleicht ist ja eine Regentonne dabei, die genau zu Dir und Deinem Garten passt!

1. Temesso Weinfass Barrique aus Eiche 225 L

Dieses originale Weinfass ist ein absoluter Blickfang für Deinen Outdoor-Bereich. Es stammt von einem Weingut aus Frankreich, Italien oder Spanien und hat bereits seinen Teil zur Veredelung und Reifung großartiger Rotweine beigetragen. Das Fass hat die typische Barrique-Größe – es fasst 225 Liter. Es besteht aus massiver Eiche und eignet sich daher perfekt zum Sammeln von Regenwasser. 

Edles Weinfass mit Geschichte

Die Fassdauben haben eine Stärke von knapp 3 Zentimetern und machen die Tonne somit unverwüstlich. Eichenholz kann problemlos immer wieder aufquellen und trocknen, ohne dadurch Schaden zu erleiden. Das Fass ist vollkommen wasserdicht, frostsicher und resistent gegen UV-Strahlung. Es hat eine Öffnung von 50 Zentimetern, was Dir ein einfaches Eintauchen der Gießkanne erlaubt. Der Deckel wurde vom Hersteller in Handarbeit direkt aus dem Fass gefertigt und mit Verstrebungen sowie einem Edelstahgriff versehen. Das Fass verströmt anfangs einen ziemlich intensiven Rotweingeruch, der mit der Zeit aber verfliegt.

Positiv

  • original Weinfass
  • unverwüstlich
  • original Eichendeckel mit Edelstahlgriff

Negativ

  • riecht nach Rotwein

2. Beckmann Regenfass aus Lärchenholz 420 L

Schlicht, modern und edel wirkt dieses wunderschöne Regenfass von Beckmann. Die Fasswandung besteht aus gehobelten Lärchenholzleisten, die ihm eine natürliche Ausstrahlung verleihen. Anfangs ist das beständige Nadelholz hell mit einem zarten Rotstich, mit der Zeit dunkelt es nach und verfärbt sich leicht grau. Es harmoniert perfekt mit modernen Häusern und schlichten Holzterrassen und ist wie gemacht für all jene, die sich einen zeitgemäßen Look anstatt rustikalem Flair wünschen. 

Bewährte Qualität seit 40 Jahren

Das Fass hat ein Fassungsvermögen von 420 Litern. Innen ist es mit einem Folieneinstaz in Trinkwasser-Qualität ausgestattet. Die widerstandsfähigen Lärchenholzleisten sind 4,7 Zentimeter breit, 1,8 Zentimeter stark und mit zwei unsichtbar verlaufenden Drahtseilen verbunden. Diese Holzwandung dient dem Wasser als Stützgerüst. Sie ist durch ihre spezielle Bauweise so flexibel, dass das Wasser auch den Winter über in der Tonne bleiben kann. Das Regenfass von Beckmann muss nicht mit Holzschutzmitteln behandelt werden. Es wird als Bausatz geliefert und kann daher leicht und ohne Hilfe an den Aufstellungsort gebracht werden. Der Aufbau nimmt allerdings eine gewisse Zeit in Anspruch. Ein passender Deckel ist separat erhältlich.

Positiv

  • moderner, natürlicher Look
  • vergleichsweise leicht
  • kann im Winter gefüllt stehen bleiben

Negativ

  • Aufbau nicht ganz einfach

3. Temesso Regenfass mit Handschwengelpumpe 225 L

An Großmutters Garten erinnert dieses attraktive Weinfass von Temesso mit dunkelgrüner Handpumpe. Das originale Weinfass stammt von einem Weingut, wo es zur Reifung edler Rotweine beigetragen hat. Es ist aus Eichenholz gefertigt und damit stabil, robust und langlebig. Zusammen mit der gusseisenen Handschwengelpumpe verströmt es Nostalgie pur. Doch das Fass sieht nicht nur bezaubernd aus, es dient auch als praktische Bewässerung-Station für Deine Pflanzen.

Nostalgisches Flair & robuste Technik

Das Eichenfass hat ein Fassungsvermögen von 225 Litern. Sein Durchmesser beträgt 70 Zentimeter. Zusammen mit der Pumpe ist es etwa 158 Zentimeter hoch. Für den Transport ist die Pumpe im Fass untergebracht. Du musst sie nur herausnehmen und mit vier Schrauben montieren. Bei dieser Variante wird die Schwengelpumpe mit Schlauch und Rückschlagventil aus rostfreiem Messing und Edelstahl geliefert. Dadurch ist sie sofort einsatzbereit. Nach dem nächsten Regen kann es bereits losgehen!

Positiv

  • original Weinfass
  • mit klassischer Pumpe aus Gusseisen
  • sehr dekorativ

Negativ

  • Weingeruch

4. 3P Technik Filtersysteme Regentonne Baumstamm 475 L

Diese Regentonne von 3P Technik Filtersysteme besteht nicht aus Echtholz, sondern aus Polyethylen. Dafür sieht die Tonne umso ‚holziger‘ aus, daher haben wir sie als Alternative zu den echten Holzfässer in unsere Auswahl aufgenommen. Auf den ersten Blick meint man tatsächlich, dass es sich dabei um einen alten Baumstamm handelt. Der Regenspeicher ist dem Stamm einer alten Eiche naturgetreu nachempfunden – die Rinde mit ihren Rillen und Furchen wirkt absolut authentisch, als wäre sie so gewachsen. Die Regentonne ist als solche kaum erkennbar. Mit ihrem urigen Charakter ist sie ein Schmuckstück für natürlich gestaltete Gärten.

Rustikaler Look & moderne Technik

Unter der idyllisch wirkenden Oberfläche verbirgt sich eine zeitgemäße Ausstattung: Das Behältnis verfügt über einen kindersicheren Deckel, der mit einer Edelstahlschraube gesichert werden kann. Es ist mit hochwertigen Messinganschlüssen in den Auslauföffnungen versehen. Die Tonne wurde im Rotationsverfahren in einem Stück gefertigt und ist damit sehr strapazierfähig. Darüber hinaus ist sie 100 % frostsicher und kann auch im Winter im entleerten Zustand im Freien stehen bleiben. Bei einem Gewicht von lediglich 18 Kilogramm hat der schöne Regenspeicher ein Fassungsvermögen von 475 Litern und ist damit um ein Vielfaches leichter, als vergleichbare Regentonnen aus Holz.

Positiv

  • tolle rustikale Optik
  • großes Fassungsvermögen bei geringem Gewicht
  • kindersicherer Deckel

Negativ

  • aus Kunststoff

5. Temesso – Neues Weinfass aus Kastanienholz 150 L

Dieses Weinfass besteht aus Kastanienholz und wurde von einer europäischen Küferei in Handarbeit gefertigt. Es wurde geölt und trägt ein FSC Gütesiegel, das ausschließlich nachhaltige Holzprodukte aus sozial- und umweltverträglicher Waldwirtschaft erhalten. Da es neu und völlig unbenutzt ist, eignet es sich für Menschen, die sich ein Fass ohne den intensiven Weingeruch wünschen, den gebrauchte Fässer oftmals verströmen. Kastanienholz ist sehr witterungsbeständig und äußerst dekorativ.

Attraktive kleine Tonne aus edlem Holz

Das Temesso-Fass aus Kastanienholz fasst 150 Liter. Am Bauch hat es einen Durchmesser von 58 Zentimetern. Seine Höhe beträgt 84, die Wandstärke 22 Zentimeter. Die Tonne wird mit einem Holzdeckel geliefert, der mit einem stabilen Edelstahlgriff versehen ist. Durch die geringe Größe eignet es sich für kleinere Terrassen sowie für die Aufstellung am Balkon. So hast Du stets frisches Regenwasser für Deine Pflanzen zur Hand.

Positiv

  • neues Fass – kein Weingeruch
  • FSC Zertifikat
  • aus dauerhaftem Kastanienholz

Negativ

  • für die Größe relativ teuer

Für mich die Beste

Mein Favorit unter den Regentonnen aus Holz ist das Weinfass Barrique aus Eiche von Temesso. Es sieht einfach wunderschön aus. Da ich Rotwein liebe und auch Eichenholz sehr gerne mag, ist mir die Wahl leicht gefallen. Das Fass ist wirklich massiv und sehr solide gearbeitet, auch der Deckel ist hochwertig und sieht super aus. Die leichten Gebrauchsspuren machen die Tonne meiner Meinung nach erst richtig attraktiv. Auch der Weingeruch stört mich nicht – ganz im Gegenteil, ich empfinde ihn sogar als angenehm. Falls es euch anders ergeht – keine Sorge, er verfliegt mit der Zeit. Das Barriquefass wirkt einfach hochwertiger als sämtliche Plastiktonnen und ist ein absoluter Eyecatcher.

Fazit

Eine Regentonne aus Holz verbindet das Nützliche mit dem Schönen. Sie speichert wertvolles, weiches Regenwasser für die Bewässerung Deines Gartens und ist zugleich ein dekorativer Blickfang, der natürlich wirkt und für ein stilvolles Ambiente sorgt. Durch das natürlich gewachsene Material sieht ein Regenspeicher aus Holz nicht nur sehr attraktiv aus, er ist auch äußerst widerstandsfähig und langlebig sowie umweltfreundlich und nachhaltig.

Schreibe einen Kommentar