Pflanzentipps

Blumenkohl Sorten im Überblick

AKTUALISIERT AM:

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Botrytis) ist eine äußerst beliebte Gemüsesorte. Beim Blumenkohl werden nicht wie bei anderen Kohlsorten die Blätter verzehrt, sondern die Blüten. Traditionell ist Blumenkohl weiß, aber mittlerweile wird auch farbiger Blumenkohl, der Abwechslung auf den Tisch bringt immer beliebter.

Blumenkohl stammt von der Kohl-Urform Brassica oleracea var. Silvestris ab. Er war ursprünglich im Mittelmeerraum heimisch, wird aber seit dem 16. Jahrhundert in ganz Europa angebaut. Er zählt bei uns zu den beliebtesten Kohl-Arten, ist jedoch im Anbau etwas anspruchsvoller als Brokkoli und andere Kohl-Sorten.

Wir möchten Dir hier einige bekannt und auch weniger bekannte Blumenkohl-Sorten vorstellen.

Weiße Blumenkohlsorten

Weißer Blumenkohl ist die am meisten verkaufte und angebaute Sorte in Deutschland, sowohl privat als auch kommerziell.

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Alpha)

Wenn der Blumenkohl Alpha in der vollen Sonne angebaut wird, hat er einen besonders aromatischen Geschmack. Die Sorte bildet mittel große, gleichmäßige Köpfe aus, die zwischen August und Oktober geerntet werden können.

  • Standort: sonnig bis halbschattig sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: bis zu 90 Tagen
  • Anbauzeit: April bis Mai
  • Erntezeit: August bis Oktober
  • Besonderheiten: gleichmäßige weiße Köpfe

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Walcheren Winter)

Der Blumenkohl Walcheren Winter ist winterhart bis zu -10 Grad Celsius. Er ist somit eine Sorte für den Überwitterungsanbau. Er ist eine stark wüchsige Sorte, die bereits Mitte April geerntet werden kann. Er bildet eine lockere Blume mit geringer Wölbung.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: etwa 8 Monate
  • Anbauzeit: Juli bis August
  • Erntezeit: April bis August
  • Besonderheiten: nicht bei Frost ernten

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Erfurter Zwerg)

Erfurter Zwerg ist eine bewährte, robuste Blumenkohl-Sorte. Er ist für den frühen Freilandanbau oder als Nachkultur im Sommer geeignet. Er produziert mittel große Köpfe mit festen feinkörnigen Blumen. Er ist bestens für die Sommer- und Herbsternte geeignet. Für besonders weiße Köpfe mit nach innen geknickten Blättern abdecken.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: etwa 120 Tage
  • Anbauzeit: Februar bis Mitte April in geschütztem Frühbeet oder von Mitte Mai bis Ende Juni im Freien
  • Erntezeit: Juli bis Oktober
  • Besonderheiten: gegen Kohlfliege mit Gemüseschutznetz abdecken

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Multi Head (F1)

Multi Head ist etwas Besonderes. Die einzelne Pflanze entwickelt mehrere Blumen, die 12 – 15 Zentimeter groß werden. Eine relativ kurze Kulturzeit ermöglicht eine frühe Ernte. Die Ernte der mittigen Hauptblüte fördert die Bildung von Nebenblüten und erhöht dadurch den Ertrag.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: etwa 90 Tage
  • Anbauzeit: Februar bis April
  • Erntezeit: Juni bis September
  • Besonderheiten: viele kleine Blütenstände an einer Plfanze

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Neckarperle)

Neckarperle bildet hochgewölbte, gleichmäßige Blumen. Das kräftige Laub schützt die Blume und kann leicht eingeknickt werden, damit die Blume reinweiß bleibt. Diese Sorte ist nicht für die Ernte im Hochsommer geeignet.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: etwa 90 Tage
  • Anbauzeit: Februar/März
  • Erntezeit: Juni bis Juli
  • Besonderheiten: nicht für die Ernte im Hochsommer geeignet

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Herbstriesen)

Herbstriesen ist, wie der Name schon sagt, ideal für die Herbstkultur. Er produziert kräftige schöne weiße Blumen mit hervorragendem Geschmack. Die Pflanzen werden groß und bilden viele Blätter, mit denen sich die Blume gut bedecken lässt.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: 90 bis 100 Tage
  • Anbauzeit: März bis Mitte Juni
  • Erntezeit: Juli bis September
  • Besonderheiten: Kohlkragen verhindern die Eiablage der Kohlfliege

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Fremont (F1))

Fremont bildet feste, schneeweiße und feingenarbte Blumen, die von kräftigem Laub geschützt werden. Die Sorte ist für den Anbau von Frühjahr bis Herbst geeignet. Die Sorte wird von Juli bis Oktober geerntet, wobei die Kulturdauer etwa 90 Tage beträgt.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: schneeweiß
  • Kulturdauer: 90 Tage
  • Anbauzeit: März bis Juni
  • Erntezeit: Juli bis Oktober
  • Besonderheiten: Mischkultur mit Tomaten oder Sellerie ist gut gegen Kohlweißling

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Goodman

Goodman ist eine seltene, alte Sorte, die fast schon in Vergessenheit geraten ist. Die Sorte ist für den Frühsommer geeignet. Sie produziert reinweiße, feste, kleine Köpfe, die einen guten Geschmack haben.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: 60 Tage
  • Anbauzeit: Februar bis Mai
  • Erntezeit: April bis Juli
  • Besonderheiten: schnell wachsende Sorte

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Flora Blanca (Bio)

Flora Blanca ist eine altbewährte Sorte aus den Niederlanden. Sie bildet dichte, geschlossene Köpfe mit sehr gutem Aroma. Sie ist eine späte Herbst-Sorte mit kräftigen, robusten Pflanzen. Der Blumenkohl kann bis zum Frost geerntet werden und unter Vlies überwintert werden.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: 90 Tage
  • Anbauzeit: Mai bis Juli
  • Erntezeit: September bis Dezember
  • Besonderheiten: späte Herbst-Sorte mit Erntezeit bis

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Flamenco (F1)

Flamenco ist eine mittel frühe Hybride für den Sommeranbau. Seine festen, weißen Köpfe wachsen in kräftigen aufrechten Blättern, die eine sehr gute Selbstdeckung zeigen. Die gute Haltbarkeit der Köpfe zeigt die gute Qualität der Sorte.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: weiß
  • Kulturdauer: 76 Tage
  • Anbauzeit: Mitte März bis Mitte Juli
  • Erntezeit: Anfang Juni bis Ende September
  • Besonderheiten: Flamenco ist eine Bio-zertifizierte Sorte

Farbige Blumenkohlsorten

Gelber, grüner und Lila Blumenkohl sind aufgrund einer höheren Konzentration an Vitaminen und anderen Inhaltsstoffen für die Ernährung wertvoller als die weißen Sorten. Zudem sehen sie hübsch aus.

Die Färbung kommt von der Sonneneinstrahlung, wodurch sich farbgebende Stoffe bilden. Farbige Sorten haben zudem einen intensiveren Geschmack.

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Cheddar (F1)

Cheddar ist ein orangefarbener Blumenkohl mit einem besonders hohen Anteil an Beta-Karotin, der Abwechslung auf den Teller bringt. Die Farbe bleibt auch nach dem Kochen erhalten. Der Blumenkohl hat einen hervorragenden Geschmack und eine gute Konsistenz

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: orange
  • Kulturdauer: 75 Tage
  • Anbauzeit: Juni bis September
  • Erntezeit: Mitte September bis Mitte Dezember
  • Besonderheiten: zum Schutz mit Vlies bedecken

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Di Sicilia Violetto)

Die Sicilia Violetto ist eine traditionelle, sizilianische Züchtung. Ihre beeindruckende violette Farbe entsteht durch einen hohen, gesunden Anthozyan-Gehalt. Sie ist eine frühe Blumenkohl Sorte und kann das ganze Jahr über angebaut werden. Der Blumenkohl verblasst beim Kochen zu rosa.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: violett (nach dem Kochen rosa)
  • Kulturdauer: 80 – 90 Tage
  • Anbauzeit: Mai bis August
  • Erntezeit: Oktober bis Dezember
  • Besonderheiten: kräftige, aufrechte Pflanze mit graugrünen Blättern mit violetter Äderung

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Susana (F1)

Susana ist ein grüner Blumenkohl, der sich für den Sommeranbau eignet. Die Reifezeit beträgt 80 bis 100 Tage je nach Lage und Witterung..

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: grün
  • Kulturdauer: 80 – 100 Tage
  • Anbauzeit: März bis Juni
  • Erntezeit: Juni bis Oktober
  • Besonderheiten: schnell wachsender grüner Blumenkohl

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Marches Green)

Marches Green ist eine italienische Blumenkohl-Spezialität mit grasgrünen Köpfen. Sie ist früh bis mittel erntereif. Die grüne Farbe sieht sehr appetitlich aus. Der Geschmack ist sehr intensiv und die Farbe bleibt auch beim Kochen erhalten.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: grün
  • Kulturdauer: 90 Tage
  • Anbauzeit: März bis Juni
  • Erntezeit: Juni bis September
  • Besonderheiten: grasgrüner Blumenkohl

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Precoce di Jesi)

Precoce die Jesi produziert hellgelbe Köpfe, die fast wie Romanseco aussehen. In Italien wird er wegen seines Aussehens „Schneckenblumenkohl“ genannt. Er hat einen sehr guten Geschmack, süßer und nussiger als normaler Blumenkohl.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: hellgelb
  • Kulturdauer: 120 Tage
  • Anbauzeit: Mai bis August
  • Erntezeit: Oktober bis Dezember
  • Besonderheiten: sehr außergewöhnliche Form

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Lavender (F1))

Lavender ist ein violetter Blumenkohl. Die Pflanzen sind gesund und wuchskräftig auch unter schwierigeren Bedingungen. Die dichte, violette Blume ist gleichmäßig ausgefärbt und behält ihre attraktive Farbe auch nach der Bearbeitung.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: violett
  • Kulturdauer: 60 – 90 Tage
  • Anbauzeit: März bis Juli
  • Erntezeit: Juni bis November
  • Besonderheiten: gleichmäßig gefärbter Kopf, der auch beim Kochen violett bleibt

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Vitaverde (F1)

Vitaverde ist ein grüner Blumenkohl mit einem aufrechten Wuchs. Seine Blume ist schwer und fest und besteht aus hübschen, grünen Röschen, die von einem gesunden Blattwerk umgeben sind. Die Qualität des Kopfes ist sehr gut mit einem gleichmäßigen Blumenansatz.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: grün
  • Kulturdauer: 60 Tage
  • Anbauzeit: Mitte März bis Juli
  • Erntezeit: Juni bis Oktober
  • Besonderheiten: für Frühjahr-, Sommer- und Herbstanbau geeignet

Blumenkohl (Brassica oleracea var. Betrytis Verde di Macerata)

Verde die Macerata ist eine alte mittel frühe Sorte aus Italien. Er hat eine beeindruckende grüne Garbe und eine schöne Kopfform. Die Köpfe werden vom 1 bis 1,3 Kilogramm schwer und wrden von dunkelgrünen, hellgeaderten Blättern umgeben.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Bodenbeschaffenheit: lehmig, tiefgründig, nährstoffreich, feucht, kalkhaltig, pH-Wert 6-7
  • Farbe: grün
  • Kulturdauer: 100 Tage
  • Anbauzeit: Mai bis Juli
  • Erntezeit: September bis November
  • Besonderheiten: für Sommer-, Herbst- und Winteranbau geeignet
Foto des Autors

Es gibt kaum etwas Befriedigenderes für mich, als nach einem langen Tag im Garten die Erde unter meinen Fingernägeln zu spüren. Mein Garten ist mein Ruhepol, meine Kreativwerkstatt und manchmal auch mein kleines Chaos. Bei „Pflanzentanzen“ teile ich all die kleinen Freuden und Herausforderungen, die das Gärtnern mit sich bringt. Bist du bereit, mit mir auf diese grüne Reise zu gehen?

Folge uns auf:

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar