Glas Gewächshäuser im Test & Vergleich 2019 | Satte Ernten

Produktname
Empfehlung
Primrose Lacewing Anlehngewächshaus
Vitavia Gewächshaus Venus 3800
Vitavia Gewächshaus Hera 9000
Juliana Gewächshaus Gärtner
Vitavia Gewächshaus Sirius
Vitavia Anlehngewächshaus Ida 3300 HKP 4 mm 3,30 m², dunkelgrün
Vitavia Gewächshaus Venus 3800 ESG 3mm 3,8m², Alu
Vitavia Gewächshaus Hera aus Alu/Glas schwarz Hera 9000, ESG/HKP 6 mm
Juliana Gewächshaus Gärtner 21.4 anthrazit Sicherheitsglas
Vitavia Gewächshaus Sirius aus Alu/Glas versch. Farben silber
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4 out of 5 stars
3.7 out of 5 stars
3.5 out of 5 stars
Fläche
6,2 m²
3,8 m²
9 m²
21,4 m²
13 m²
Farbe
grün
Aluminium eloxiert oder grün
schwarz
schwarz
Aluminium eloxiert
Rahmen
Doppelstegplatten aus Polykarbonat
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
HKP 6 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
Maße L x B x H
319 x 193 x 196 cm
195 x 195 x 197 cm
195 x 195 x 197 cm
368 x 583 x 275 cm
H 254 cm
Traufenhöhe
122 cm
124 cm
188 cm
172 cm
160 cm
Tür
Schiebetür B: 60 cm
Schiebetür 61 x 161 cm
Schiebetür 61 x 161 cm
doppelte Stahl-Schiebetür B 140 cm
Doppelschiebetür 122 x 191 cm
Fenster
2 Dachfenster
1 Dachfenster
1 Dachfenster
6 Dachfenster
4 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
gegen Aufpreis erhältlich
im Lieferumfang enthalten
gegen Aufpreis erhältlich
im Lieferumfang enthalten
Preis
549,90 EUR
699,00 EUR
2.395,81 EUR
5.277,25 EUR
340,00 EUR
Empfehlung
Produktname
Primrose Lacewing Anlehngewächshaus
Vitavia Anlehngewächshaus Ida 3300 HKP 4 mm 3,30 m², dunkelgrün
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Fläche
6,2 m²
Farbe
grün
Rahmen
Doppelstegplatten aus Polykarbonat
Scheiben Blankglas 3 mm
Blankglas 3 mm
Dacheindeckung
Blankglas 3 mm
Maße L x B x H
319 x 193 x 196 cm
Traufenhöhe
122 cm
Tür
Schiebetür B: 60 cm
Fenster
2 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
Preis
549,90 EUR
Produktname
Vitavia Gewächshaus Venus 3800
Vitavia Gewächshaus Venus 3800 ESG 3mm 3,8m², Alu
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Fläche
3,8 m²
Farbe
Aluminium eloxiert oder grün
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
ESG 3 mm
Maße L x B x H
195 x 195 x 197 cm
Traufenhöhe
124 cm
Tür
Schiebetür 61 x 161 cm
Fenster
1 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
Preis
699,00 EUR
Produktname
Vitavia Gewächshaus Hera 9000
Vitavia Gewächshaus Hera aus Alu/Glas schwarz Hera 9000, ESG/HKP 6 mm
Bewertung
4 out of 5 stars
Fläche
9 m²
Farbe
schwarz
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
HKP 6 mm
Maße L x B x H
195 x 195 x 197 cm
Traufenhöhe
188 cm
Tür
Schiebetür 61 x 161 cm
Fenster
1 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
im Lieferumfang enthalten
Preis
2.395,81 EUR
Produktname
Juliana Gewächshaus Gärtner
Juliana Gewächshaus Gärtner 21.4 anthrazit Sicherheitsglas
Bewertung
3.7 out of 5 stars
Fläche
21,4 m²
Farbe
schwarz
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
ESG 3 mm
Maße L x B x H
368 x 583 x 275 cm
Traufenhöhe
172 cm
Tür
doppelte Stahl-Schiebetür B 140 cm
Fenster
6 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
Preis
5.277,25 EUR
Produktname
Vitavia Gewächshaus Sirius
Vitavia Gewächshaus Sirius aus Alu/Glas versch. Farben silber
Bewertung
3.5 out of 5 stars
Fläche
13 m²
Farbe
Aluminium eloxiert
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
ESG 3 mm
Maße L x B x H
H 254 cm
Traufenhöhe
160 cm
Tür
Doppelschiebetür 122 x 191 cm
Fenster
4 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
im Lieferumfang enthalten
Preis
340,00 EUR

Ein Glashaus ist ein Schmuckstück für Deinen Garten, in dem sich nicht nur Pflanzen wohlfühlen. Wir zeigen Dir die 5 besten Gewächshäuser aus Glas, die Gemüse und Blumen gedeihen lassen und Dich zum Verweilen und Genießen einladen.

Der Klassiker unter den Gewächshäusern

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, Dir ein edles Gewächshaus zuzulegen, ist Glas die erste Wahl. Modelle aus Echtglas bieten Deinen Pflanzen ein gutes Klima und sind zugleich eine optische Bereicherung für den Garten. Natürlich soll ein Gewächshaus in erster Linie funktional sein, dennoch ist auch die Ästhetik ein wichtiger Faktor. Mit dem passenden Modell kannst Du Deinem Outdoor-Bereich eine ganz besondere Atmosphäre bieten.

Wo das Licht tanzt

Ein Glashaus bietet Dir die Möglichkeit, Deiner Fantasie beim Gärtnern freien Lauf zu lassen. Das lichtdurchflutete Gebäude erlaubt es Dir, all die Pflanzen anzubauen, von denen Du schon immer geträumt hast: Melonen, Feigen, Kiwis, Oliven und Zitronen können sich hier bestens entwickeln. Ein etwas größeres Modell eignet sich auch zum Relaxen inmitten des üppigen Grüns. Mit gemütlichen Gartenstühlen und einem Tisch verwandelst Du Dein Gewächshaus in einen zauberhaften Gartenpavillon, der an die luxuriösen Orangerien des Barock erinnert.

"Montiere Dein Gewächshaus auf einem soliden Fundament, das fest im Boden verankert ist. Das Fundament muss unbedingt waagrecht und rechtwinkelig sein."
Mein Tipp

Die besten Glasgewächshäuser

Produktname
Empfehlung
Primrose Lacewing Anlehngewächshaus
Vitavia Gewächshaus Venus 3800
Vitavia Gewächshaus Hera 9000
Juliana Gewächshaus Gärtner
Vitavia Gewächshaus Sirius
Vitavia Anlehngewächshaus Ida 3300 HKP 4 mm 3,30 m², dunkelgrün
Vitavia Gewächshaus Venus 3800 ESG 3mm 3,8m², Alu
Vitavia Gewächshaus Hera aus Alu/Glas schwarz Hera 9000, ESG/HKP 6 mm
Juliana Gewächshaus Gärtner 21.4 anthrazit Sicherheitsglas
Vitavia Gewächshaus Sirius aus Alu/Glas versch. Farben silber
Bewertung
4.7 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4 out of 5 stars
3.7 out of 5 stars
3.5 out of 5 stars
Fläche
6,2 m²
3,8 m²
9 m²
21,4 m²
13 m²
Farbe
grün
Aluminium eloxiert oder grün
schwarz
schwarz
Aluminium eloxiert
Rahmen
Doppelstegplatten aus Polykarbonat
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
HKP 6 mm
ESG 3 mm
ESG 3 mm
Maße L x B x H
319 x 193 x 196 cm
195 x 195 x 197 cm
195 x 195 x 197 cm
368 x 583 x 275 cm
H 254 cm
Traufenhöhe
122 cm
124 cm
188 cm
172 cm
160 cm
Tür
Schiebetür B: 60 cm
Schiebetür 61 x 161 cm
Schiebetür 61 x 161 cm
doppelte Stahl-Schiebetür B 140 cm
Doppelschiebetür 122 x 191 cm
Fenster
2 Dachfenster
1 Dachfenster
1 Dachfenster
6 Dachfenster
4 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
gegen Aufpreis erhältlich
im Lieferumfang enthalten
gegen Aufpreis erhältlich
im Lieferumfang enthalten
Preis
549,90 EUR
699,00 EUR
2.395,81 EUR
5.277,25 EUR
340,00 EUR
Empfehlung
Produktname
Primrose Lacewing Anlehngewächshaus
Vitavia Anlehngewächshaus Ida 3300 HKP 4 mm 3,30 m², dunkelgrün
Bewertung
4.7 out of 5 stars
Fläche
6,2 m²
Farbe
grün
Rahmen
Doppelstegplatten aus Polykarbonat
Scheiben Blankglas 3 mm
Blankglas 3 mm
Dacheindeckung
Blankglas 3 mm
Maße L x B x H
319 x 193 x 196 cm
Traufenhöhe
122 cm
Tür
Schiebetür B: 60 cm
Fenster
2 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
Preis
549,90 EUR
Produktname
Vitavia Gewächshaus Venus 3800
Vitavia Gewächshaus Venus 3800 ESG 3mm 3,8m², Alu
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Fläche
3,8 m²
Farbe
Aluminium eloxiert oder grün
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
ESG 3 mm
Maße L x B x H
195 x 195 x 197 cm
Traufenhöhe
124 cm
Tür
Schiebetür 61 x 161 cm
Fenster
1 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
Preis
699,00 EUR
Produktname
Vitavia Gewächshaus Hera 9000
Vitavia Gewächshaus Hera aus Alu/Glas schwarz Hera 9000, ESG/HKP 6 mm
Bewertung
4 out of 5 stars
Fläche
9 m²
Farbe
schwarz
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
HKP 6 mm
Maße L x B x H
195 x 195 x 197 cm
Traufenhöhe
188 cm
Tür
Schiebetür 61 x 161 cm
Fenster
1 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
im Lieferumfang enthalten
Preis
2.395,81 EUR
Produktname
Juliana Gewächshaus Gärtner
Juliana Gewächshaus Gärtner 21.4 anthrazit Sicherheitsglas
Bewertung
3.7 out of 5 stars
Fläche
21,4 m²
Farbe
schwarz
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
ESG 3 mm
Maße L x B x H
368 x 583 x 275 cm
Traufenhöhe
172 cm
Tür
doppelte Stahl-Schiebetür B 140 cm
Fenster
6 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
gegen Aufpreis erhältlich
Preis
5.277,25 EUR
Produktname
Vitavia Gewächshaus Sirius
Vitavia Gewächshaus Sirius aus Alu/Glas versch. Farben silber
Bewertung
3.5 out of 5 stars
Fläche
13 m²
Farbe
Aluminium eloxiert
Rahmen
Aluminium
Scheiben Blankglas 3 mm
ESG 3 mm
Dacheindeckung
ESG 3 mm
Maße L x B x H
H 254 cm
Traufenhöhe
160 cm
Tür
Doppelschiebetür 122 x 191 cm
Fenster
4 Dachfenster
Regenrinnen
mit Fundament
im Lieferumfang enthalten
Preis
340,00 EUR

Obwohl es ein breites Sortiment an Glashäusern auf dem Markt gibt, ist gar nicht so einfach das richtige Modell zu finden. Schließlich soll es funktionell, langlebig, ästhetisch ansprechend und nicht zu teuer sein. Wir haben uns das Angebot genau angesehen und stellen Dir hier die 5 besten Glasgewächshäuser vor. Von kompakt bis geräumig ist hier für jeden etwas dabei. 

1. Juliana Halls Popular

Du möchtest Tomaten, Erdbeeren und Kräuter aus dem eigenen Garten ernten? Mit dem Gewächshaus Halls Popular vom renommierten dänischen Hersteller Juliana ist das auch in kühlen Sommern möglich. Das Glashaus aus der Popular Serie ist perfekt für Hobbygärtner und hilft Dir, Deinen grünen Daumen zur Perfektion zu bringen. 

Hochwertiges Einstiegsmodell zu einem guten Preis

Ganz gleich ob Du Gartenanfänger oder leidenschaftlicher Gärtner mit viel Erfahrung bist, das Halls Popular eignet sich für alle, die kein riesiges Treibhaus suchen. Wenn Du einen Großteil Deiner Pflanzen im Freiland kultivierst und das Glashaus für die Jungpflanzenanzucht sowie für einige empfindsame Gewächse nutzen möchtest, bist Du hier richtig.

Das Haus zeichnet sich durch seine hochwertige Verarbeitung aus. Die gegossenen Verbindungen am Dachfirst und an den Seiten machen es besonders robust. Die Verglasung besteht aus Blankglas mit einer Stärke von 3 mm. Die geteilten Scheiben sind überlappend montiert. Das einfache Clip-Verglasungssystem erleichtert die Montage.

Halls Popular hat eine Nutzfläche von 6,2 m² und ist in zwei weiteren Größen (3,8 m² und 5 m²) erhältlich. Gegen einen Aufpreis kannst Du auch ein passendes Fundament bestellen. Das Modell verfügt über zwei Dachfenster sowie eine leichtgängige Schiebetür. Somit kannst Du das haus gut lüften, um Schimmelpilzen vorzubeugen.

Wenn Du Dir ein kleines, feines Glasgewächshaus wünschst bist Du hier genau richtig. Mit dem Halls Popular von Juliana erhältst Du ein hochwertiges & robustes Einsteigermodell zu einem großartigen Preis.

Positiv

  • hochwertige Verarbeitung
  • einfaches Clip-Verglasungssystem
  • sehr robust durch gegossene Verbindungen an Dachfirst und Seiten
  • integrierte Dachrinnen

Negativ

  • Großgewachsene können nur in der Mitte aufrecht stehen

2. Vitavia Gewächshaus Venus 3800

Auch wenn Dein Garten nicht groß ist, bist Du ein begeisterter Hobbygärtner und ziehst Dein eigenes Obst und Gemüse? Das einzige, was Dir noch fehlt ist ein Gewächshaus? Mit dem Modell Venus 3800 können sich nun auch Menschen mit wenig Platz ein eigenes Treibhaus in den Garten holen. Das Kleingewächshaus punktet mit seiner ESG-Verglasung und der robusten Konstruktion.

Stabiles, kleines Gewächshaus mit Einscheiben-Sicherheitsglas

Durch die Verglasung mit Echtglas verzaubert das kompakte Modell mit seinem klassisch Look. Da es sich um gehärtetes Einscheiben-Sicherheitsglas handelt, können die Scheiben nicht scharfkantig brechen. Das reduziert die Verletzungsgefahr und ist somit eine gute Option für Familien mit kleineren Kindern.

Die hohe Lichtdurchlässigkeit der ESG-Scheiben fördert das Pflanzenwachstum. An heißen Sommertagen kann es gegebenenfalls notwendig sein, das Glas mit Schattiergewebe zu versehen. Das Verglasungssystem ist kittlos – dank der rostfreien Glasfederklammern lassen sich die Scheiben auch von Laien ganz einfach einsetzen. Die Aufbauanleitung ist sehr übersichtlich. Halte Dich daran, dann klappt die Montage gut.

Das Vitavia Gewächshaus Venus 3800 ist mit einer kugelgelagerten Schiebetür ausgestattet und verfügt über ein Dachfenster und Regenrinnen. Auf die Konstruktion und den Rahmen gibt der Hersteller eine Garantie von 15 Jahren.

Wenn Du nur wenig Platz aber große gärtnerische Ambitionen hast, solltest Du Dir das Modell Venus definitiv genauer ansehen. Es besticht mit seiner edlen Glasoptik und bietet Deinen Pflanzen auf einer Fläche von 3,8 m² optimale Wachstumsbedingungen.

Positiv

  • mit Einscheiben-Sicherheitsglas
  • ideales Einsteigermodell
  • 15 Jahre Garantie auf Konstruktion & Rahmen

Negativ

  • etwas klein

3. Vitavia Gewächshaus Hera 9000

Du wünscht Dir ein Gewächshaus, das nicht nur Deinen Pflanzen gefällt? Das Modell Hera 9000 ist ein toller Eyecatcher für Deinen Außenbereich. Das attraktive Hexagon eignet sich nicht nur als lichtdurchflutetes Treibhaus für Deine Pflanzen, mit seiner tollen Pavillon-Form bietet er sich auch als wundervoller Sitzplatz für verregnete Tage an, wo Du zwischen üppigem Grün stilvoll entspannen kannst.

Ein eleganter Pavillon als Schmuckstück für Deinen Garten

Das formvollendete Gewächshaus Hera zieht die bewundernden Blicke der Nachbarn und Passanten auf sich. Mit seiner eleganten Erscheinung verbreitet der klassische Pavillon einen Hauch von Luxus in Deinem Garten. Er besteht aus einem stabilen Gerüst aus schwarz lackiertem Aluminium und ist mit Einscheiben-Sicherheitsglas mit einer Stärke von 3 mm verglast. Junge Eltern und Haustierbesitzer können sich also entspannt zurücklehnen.

Das Dach ist mit 6 mm starken Hohlkammerplatten eingedeckt, welche Deine Pflanzen vor Verbrennungen an den Blättern schützt und einen Hitzestau verhindert. Im Dach befindet sich darüber hinaus eine Zwangsentlüftung, die eine optimale Luftzirkulation gewährleistet. Zusätzlich verfügt der Pavillon Hera 9000 über drei Seitenfenster, Regenrinnen sowie über zwei Regenfallrohre. Auch das Stahlfundament ist im Lieferumfang enthalten. 

Die komfortable Doppelschiebetür hat eine Eingangsbreite von 80 cm und eine Höhe von 177 cm. Besonders toll an diesem schönen Modell ist die großzügige Raumhöhe. Die Firsthöhe beträgt ganze 283 cm, an den Seiten ist das Haus immerhin 188 cm hoch. Hier müssen selbst großbewachsene Hobbygärtner nicht den Kopf einziehen, Kletterpflanzen und hohe Tomatenpflanzen können sich prächtig entwickeln.

Wenn Du auf der Suche nach einem richtig edlen Glasgewächshaus mit klassischem Flair bist, ist das Modell Hera 9000 von Vitavia eine gute Wahl. Es ist zwar nicht gerade billig, doch wunderschön und sehr hochwertig gemacht und verbreitet eine noble Atmosphäre in Deinen Garten.

Positiv

  • als Gewächshaus & als Wintergarten nutzbar
  • die Zwangsentlüftung im Dach garantiert eine optimale Raumbelüftung
  • tolle Raumhöhe – auch für große Pflanzen geeignet
  • inklusive Stahlfundament

Negativ

  • etwas teuer

4. Juliana Gewächshaus Gärtner

Deine absolute Leidenschaft ist das Gärtnern? Wenn Du Deinen Haushalt ganz mit selbst gezogenem Gemüse versorgst und dabei auch auf exotische Arten nicht verzichten möchtest, bist Du hier richtig. Das Gewächshaus Gärtner von Juliana bietet Deinen Gewächsen 21,4 Quadratmeter zum Wachsen und Gedeihen. Ob Physalis, Auberginen, Pepino, Melonen, Zitronen, Orangen, Granatäpfel oder Feigen – hier findet alles Platz, was Dein Herz begehrt.

Großzügig & elegant – Deine private Orangerie

Im Juliana Gewächshaus Gärtner kannst Du Deinen Traum leben. Neben allen nur erdenklichen Nutzpflanzen finden hier empfindsame Blüh – und Zierpflanzen ein Dach über dem Kopf. An regnerischen Sommertagen oder kühlen Abenden lässt sich das gemütliche Beisammensein im Garten auch ins Glashaus verlegen. Eine edle Sitzgarnitur und einige Laternen verwandeln das Gebäude in einen Pavillon im Stil der klassischen Orangerien, wo Du stilvoll feiern oder entspannt den Ausblick auf die Natur genießen kannst.

Das großzügige Gebäude besteht aus einem schwarzen, pulverbeschichteten Alurahmen und einer Glaseindeckung aus Einscheiben-Sicherheitsglas, welche das Verletzungsrisiko im Fall eine Glasbruchs enorm verringert. Auch das Dach ist mit 3 mm starkem Sicherheitsglas eingedeckt. Das macht das Gewächshaus besonders attraktiv, da es eine gute Sicht auf die Pflanzen erlaubt. Auch von Innen hast Du einen freien Blick nach außen. Das Haus ist stets lichtdurchflutet. Im Frühjahr und im Herbst ist das großartig, an heißen, sonnigen Sommertagen kann es jedoch eine Schattierung mit Schattiermatten erforderlich machen.

Wer beim Glashauskauf weit mehr im Sinn hat, als nur einen geschützten Ort zur Anzucht von Jungpflanzen ist hier richtig. Das Gewächshaus Gärtner von Juliana ist ideal für alle, die in großen Dimensionen denken. Wenn Du neben der Funktionalität auch die Ästhetik eine wichtige Rolle für Dich spielt, ist dieses elegante Modell mit seinen vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten eine gute Wahl.

Positiv

  • großzügig – auch als Außenraum nutzbar
  • niedrige Türschwelle erleichtert den Zugang
  • Dachrinne mit schützendem, kippbarem Oberteil

Negativ

  • hoher Preis

5. Vitavia Gewächshaus Sirius

Du möchtest beste Bedingungen für den Gemüseanbau schaffen und brauchst einen geschützten Bereich zum Überwintern Deiner Topfpflanzen? Das vollverglaste Gewächshaus Sirius von Vitavia bietet Deinen Gewächsen viel Licht und Luft und bezaubert mit seinem besonderen Flair. 

Luftiges Glashaus im Barockstil

Mit seiner außergewöhnlichen T-Form erinnert Sirius an eine barocke Orangerie. Zugleich überzeugt das schöne Haus mit seiner modernen Ausstattung. Sowohl die Seiten als auch das Dach sind mit Einscheiben-Sicherheitsglas eingedeckt. Die großzügige Firsthöhe von 254 cm gibt Dir ein Gefühl der Freiheit und lässt auch großen Pflanzen viel Raum zur Entwicklung.

Das Gewächshaus Sirius hat eine kugelgelagerte Doppelschiebetür mit einer Breite von 122 cm und einer Höhe von 191 cm. Es verfügt über vier Dachfenster und ist mit Regenrinnen sowie mit drei Regenfallrohren ausgestattet. Wenn Du möchtest, kannst Du das Regenwasser sammeln und zum Bewässern Deiner Pflanzen nutzen.

Bei diesem Modell besteht die Möglichkeit, zwei weitere Doppelschiebetüren an den Giebelseiten einzubauen. So kannst Du für eine optimale Belüftung sorgen oder das Haus als Pavillon für verträumte Stunden im Garten nutzen.

Der 6 cm hohe Stahlrahmen ist im Lieferumfang enthalten, allerdings ist er meiner Meinung nach etwas unterdimensioniert. Das Blech ist ziemlich dünn, hier wurde am falschen Fleck gespart. Wenn Du beim Einbetonieren der Punktfundamente sauber arbeitest reicht es zwar aus, dennoch wäre ein etwas soliderer Rahmen bei dem Preis auf jeden Fall noch drin. 

Wenn Du auf der Suche nach einem schönen, mittelgroßen Glasgewächshaus bist, ist dieses Modell dennoch eine gute Wahl. Es bietet auch hohen Pflanzen Platz und ist mit seiner schönen Form ein Blickfang für jeden Garten.

Positiv

  • wohnliche Atmosphäre durch T-Form
  • großzügige Firsthöhe
  • serienmäßig inklusive Stahlfundament

Negativ

  • Stahlblech des Fundamentrahmens etwas dünn

Mein persönlicher Favorit

Gewächshäuser aus Glas sind einfach schön anzusehen. Glas hat eben doch eine ganz andere Wirkung als Polycarbonat oder Plexiglas. Es gibt dem Gebäude Leichtigkeit und sorgt dafür, dass es stets lichtdurchflutet ist. Mich erinnern schöne Glashäuser häufig an barocke Orangerien. Leider sind die eleganten Bauwerke meist auch ziemlich teuer. 

Am Halls Popular von Juliana gefällt mir der moderate Preis. Das Gewächshaus hat eine Nutzfläche von über 6 Quadratmetern und kostet dennoch nicht mehr, als ein entsprechendes Modell mit HKP Eindeckung. Die Wirkung ist aber eine ganz andere. Das Haus sieht nicht nach Großgärtnerei aus, sondern wirkt edel und ist ein attraktiver Blickfang für den Garten – ganz gleich ob er klassisch gestaltet, romantisch oder modern ist.

Pflanzen lieben dieses helle Gewächshaus. Insbesondere für die Anzucht von Jungpflanzen ist das Halls Popular optimal. Im Frühjahr kann das Wetter recht wechselhaft sein – da zählt jeder Sonnenstrahl, der durch das Glasdach fällt. Aber auch exotische Gewächse, die aus sonnigen Gefilden stammen, fühlen sich hier recht wohl.

Für den Hochsommer solltest Du allerdings Schattiermatten besorgen, damit Deine Pflanzen von der erbarmungslosen Sonne nicht verbrannt werden. Vergiss auch nicht auf das tägliche Lüften, sonst haben Pilzerkrankungen ein leichtes Spiel. Bei diesem Modell sorgen zwei Fenster und die Schiebetür für eine gute Luftzirkulation. Wenn Du möchtest, kannst Du im unteren Bereich des Gewächshauses ein zusätzliches Lamellenfenster einbauen – so ist auch bei geschlossener Tür ein optimaler Luftaustausch gegeben.

Wenn Du schon länger von einem Glas Gewächshaus träumst, aber bisher vor den hohen Kosten zurückgeschreckt bist, ist Halls Popular perfekt für Dich. Preislich kann es locker mit Kunststoff-Gewächshäusern mithalten und sieht um ein Vielfaches schöner aus.

Die Vorteile

Attraktive Optik

Weil ein Gewächshaus doch recht viel Platz im Garten einnimmt, sollte es auch schön anzusehen sein. Vom ästhetischen Standpunkt betrachtet sind Modelle aus Glas einfach die schönste Variante. Sie bringen ein besonderes Flair in Deinen Außenbereich. Je nach Form und Bauweise können sie klassisch, romantisch oder modern wirken und verbreiten stets einen Hauch von Luxus. Ein Glashaus ermöglicht es Dir, von außen einen Blick auf Deine Pflanzen zu werfen und bietet von innen einen tollen Ausblick auf den Garten. Das ist auch mit ein Grund, warum die eleganten Gebäude gerne als Pavillon oder wie ein Wintergarten genutzt werden.

Beständig & robust

Glasscheiben ermöglichen einen hervorragenden Lichteinfall und garantieren so auch in lichtarmen Monaten ein gutes Pflanzenwachstum. Hohlkammerplatten lassen deutlich weniger Licht herein und werden nach einigen Jahren zunehmend spröde, wodurch ihre Lichtdurchlässigkeit rapide abnimmt.

Langlebig

Ein Glasgewächshaus besteht zumeist aus einer Aluminiumkonstruktion mit einer Eindeckung aus Glas. Diese beiden Materialien sind ausgesprochen langlebig und witterungsbeständig. Sicherheitsglas hat dabei eine deutlich höhere Stoß- und Schlagfestigkeit als normales Flachglas.

Die Nachteile

Vorsicht Hitzestau!

Ohne die entsprechende Schattierung kann es im Hochsommer in einem Glashaus sehr heiß werden. Empfindliche Pflanzen erleiden dadurch Verbrennungen an den Blättern. Wenn die Temperatur nicht abgesenkt wird, drohen Deine Kulturen zu verdorren. Neben der Schattierung ist auch eine gute Luftzirkulation essenziell, sonst breiten sich Pilzerkrankungen in Windeseile aus

Schlechte Wärmedämmung

Genauso schnell, wie sich die Luft im Glashaus erwärmt, kühlt sie auch wieder ab. Kaum geht die Sonne unter, wird es im Frühjahr empfindlich kühl im Glashaus. Blankes Einfachglas kann Deinen Pflanzen somit kaum gleichbleibende Klimabedingungen bieten. HKP isoliert Wärme deutlich besser als Glas.

Bruchgefahr & Verletzungsrisiko

Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen – so lautet ein bekanntes Sprichwort. Auch wörtlich genommen liegt viel Wahrheit in dieser Redensart. Der größte Nachteil eines Glasgewächshauses ist sicher die Zerbrechlichkeit der Scheiben. Insbesondere Eltern kleinerer Kinder, aber auch Hundebesitzer sollten diesen Punkt bedenken. Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) ist deutlich stabiler, kann aber natürlich trotzdem zu Bruch gehen. Es zerfällt dabei jedoch in kleine Fragmente ohne scharfe Kanten, was das Verletzungsrisiko minimiert.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Das perfekte Modell für Deinen Garten

Ein Glashaus vereint praktische Aspekte mit ästhetischen Gesichtspunkten. Leidenschaftliche Gärtner können hier ihren grünen Daumen so richtig ausleben. Manche Modelle eignen sich auch als stilvoller Sitzplatz. Hier kannst Du an weniger warmen Tagen den Ausblick auf den Garten genießen. Ein nobles Dinner zwischen Zitronen, Feigen und duftenden Blüten hat ebenfalls seinen Reiz.

Überlege, wie intensiv Du das Gewächshaus nutzen möchtest und wie viele Pflanzen Du darin unterbringen willst. Soll es vor allem der Jungpflanzenanzucht oder dem Überwintern von Kübelpflanzen dienen? Wünschst Du Dir ein Tomatenhaus oder eine kleine Orangerie für mediterrane Gewächse oder emfindsame Rosen? 

Ein schöner & geeigneter Standort

Natürlich ist es wichtig, dass sich Dein neues Gewächshaus harmonisch in den Garten einfügt. Dennoch solltest Du bei der Wahl des perfekten Aufstellungsortes, den Einfluss von Wind und Sonne nicht außer Acht lassen. Der optimale Platz ist sonnig und windgeschützt, bei besonders attraktiven Modellen kann er sich gerne auch im Zentrum befinden. Auf diese Weise lässt sich das Haus auch als Pavillon nutzen, der abends etwas Schutz bietet und dennoch einen freien Blick auf den Sternenhimmel gewährt.

Die richtige Eindeckung

Glas ist nicht gleich Glas. Neben Blankglas gibt es auch Gewächshäuser mit Scheiben aus Isolierglas oder aus Nörpelglas. Isolierglas setzt sich aus mindestens zwei Glasscheiben zusammen und hat einen wärmedämmenden Effekt. Allerdings ist das Material recht schwer und benötigt eine stabile Konstruktion. Darüber hinaus ist es relativ teuer. 

Nörpelglas hat eine glatte und eine strukturierte Seite und wird so eingebaut, dass die glatte Oberfläche nach außen zeigt. Die strukturierte Fläche zeigt nach innen und bricht das einfallende Licht und streut es. Einige Pflanzenarten gedeihen bei diesem diffusen Licht besonders gut. Darüber hinaus wirkt Nörpelglas einem Überhitzen des Gewächshauses entgegen.

Blankglas sieht am schönsten aus, muss aber im Sommer eventuell mit Schattiermatten versehen werden um einen Hitzestau im Glashaus zu verhindern. Bei manchen Modellen ist das Dach aus diesem Grund mit einem weniger lichtdurchlässigen Material wie Hohlkammerplatten oder Nörpelglas eingedeckt.

Zumindest für die Seitenwände ist auf jeden Fall die Verwendung von Sicherheitsglas empfehlenswert. Sollten die Scheibe zerbrechen, zerfallen sie bei ESG in kleine Fragmente, die keine scharfen Kanten aufweisen. Das hilft, Schnittverletzungen zu verhindern.

Die passenden Fenster

Ein gutes Gewächshaus verfügt je nach Größe über die entsprechende Anzahl an Dachfenstern um einen Luftaustausch zu ermöglichen. Zusätzliche Seitenfenster mit Lamellen unterstützen die Luftzirkulation. An heißen Tagen solltest Du darüber hinaus auch die Schiebetür öffnen, um die Temperatur abzusenken und die Luftfeuchtigkeit nicht zu stark ansteigen zu lassen.

Besonders praktisch ist ein automatischer Fensteröffner. Er verfügt über einen mit Öl gefüllten Zylinder. Wird es zu warm im Haus, dehnt sich das Öl aus und öffnet so das Fenster. Sinkt die Temperatur, schließt sich das Fenster wieder. Bei der Schiebetür gilt es darauf zu achten, dass sie ausreichend stabil ist und mühelos gleitet. Je breiter die Türöffnung, desto komfortabler die Nutzung.

Welches Budget steht Dir zur Verfügung?

Natürlich spielt bei der Auswahl des richtigen Gewächshauses auch der Preis eine wesentliche Rolle. Modelle aus Glas sind dabei wesentlich langlebiger als Foliengewächshäuser oder als Treibhäuser mit HKP Eindeckung. Bedenke, dass ein hochwertiges Gewächshaus eine langfristige Anschaffung ist. Entscheide Dich für ein stabiles Modell und achte auf ein gutes Fundament. Prüfe das Preis-Leistungs-Verhältnis genau. Sei ruhig sparsam, aber spare nicht am falschen Fleck.

Fazit

Ein Glasgewächshaus sieht einfach schön aus und eignet sich bestens zur Anzucht von Gemüse, Kakteen, Rosen und vielen anderen Pflanzen. Es bietet Deinen Zöglingen viel Licht und optimale Bedingungen. Die Kombination aus einem stabilen Aluminiumgerüst und Scheiben aus Echtglas macht es langlebig und sehr witterungsbeständig. Integrierte Dachfenster gewährleisten eine optimale Be- und Entlüftung. So fühlen sich Deine Pflanzen rundum wohl! 

Über den Autor: