Zubehör

Die besten Gartentrolleys im Test & Vergleich

AKTUALISIERT:

Artikel teilen:

Ob Kompost, Laub, Erde, Jungpflanzen oder Werkzeuge: Im Garten gibt es eine Menge zu transportieren. Für kurze Wege und kleine Lasten ist ein Gartentrolley eine schöne Alternative zur Schubkarre.

Wenn du dich für so einen Helfer interessierst, solltest du weiterlesen: Ich stelle dir jetzt meine Top 3 der besten Gartenkarren für 2024 ausführlich vor.

Die besten Gartentrolleys im Überblick

Unsere Empfehlung: Sekey StarkX 3114
Tipp für Gartenutensilien: UPP Garten-Werkzeug-Trolley
Bester Preis: Keter Marisa

Produktname
Empfehlung
Sekey StarkX 3114
UPP Garten-Werkzeug-Trolley
Preistipp
Keter Marisa
Sekey Bollerwagen Faltbar Gummireifen 200KG Schwerlast, Faltbarer Bollerwagen Geländetauglich, Klappbarer Handwagen Strand Camping Ultraleise Vollgummi 100L, StarkX 3114, Schwarz
UPP Garten- & Werkzeugtrolley I Transportwagen mit 12 & 20 L Eimer | Gerätehalter und Tasche mit 12 Fächern für Gartenwerkzeug I Gartentrolley mit Rollen I 40 kg belastbar I 100 cm langer Griff
Keter 17182462 Gartenkarre Marisa grün, Fassugnsvermögen: 55 l
Material
Stahl & Oxford-Gewebe
Legierter Stahl & Kunststoff
Kunststoff
Volumen
100 L
12 + 20 L
55 L
Belastung
bis 200 kg
bis 40 kg
bis 50 kg
Verstellbarer Griff
Farben
3 verschiedene
schwarz/grün
dunkelgrün
Extras
Stauraumnetz, Getränketaschen
2 Eimer, Gerätehalter, Tasche mit 12 Fächern
Maße
600 x 990 x 500 mm
540 x 980 x 410 mm
584 x 889 x 533 mm
Empfehlung
Produktname
Sekey StarkX 3114
Sekey Bollerwagen Faltbar Gummireifen 200KG Schwerlast, Faltbarer Bollerwagen Geländetauglich, Klappbarer Handwagen Strand Camping Ultraleise Vollgummi 100L, StarkX 3114, Schwarz
Material
Stahl & Oxford-Gewebe
Volumen
100 L
Belastung
bis 200 kg
Verstellbarer Griff
Farben
3 verschiedene
Extras
Stauraumnetz, Getränketaschen
Maße
600 x 990 x 500 mm
Produktname
UPP Garten-Werkzeug-Trolley
UPP Garten- & Werkzeugtrolley I Transportwagen mit 12 & 20 L Eimer | Gerätehalter und Tasche mit 12 Fächern für Gartenwerkzeug I Gartentrolley mit Rollen I 40 kg belastbar I 100 cm langer Griff
Material
Legierter Stahl & Kunststoff
Volumen
12 + 20 L
Belastung
bis 40 kg
Verstellbarer Griff
Farben
schwarz/grün
Extras
2 Eimer, Gerätehalter, Tasche mit 12 Fächern
Maße
540 x 980 x 410 mm
Preistipp
Produktname
Keter Marisa
Keter 17182462 Gartenkarre Marisa grün, Fassugnsvermögen: 55 l
Material
Kunststoff
Volumen
55 L
Belastung
bis 50 kg
Verstellbarer Griff
Farben
dunkelgrün
Extras
Maße
584 x 889 x 533 mm

1. Sekey StarkX 3114

Testsieger

Sekey Bollerwagen Faltbar Gummireifen 200KG Schwerlast, Faltbarer Bollerwagen Geländetauglich, Klappbarer Handwagen Strand Camping Ultraleise Vollgummi 100L, StarkX 3114, Schwarz

Du möchtest für kleine und große Aufgaben vorbereitet sein? Dann ist der Sekey StarkX 3114 eine gute Wahl.

Dabei handelt es sich um einen Bollerwagen, den du mit einem höhenverstellbaren Griff ziehen kannst.

Pro

  • faltbar & platzsparend
  • robuste Verarbeitung
  • großes Volumen, sehr stark belastbar
  • geländegängige Luftbereifung & Bremsen

Contra

  • etwas sperrig & schwer
  • teurer als andere Lösungen

Im Vergleich zu anderen Modellen ist der Sekey StarkX 3114 riesig: Mit einer Fuhre transportierst du bis zu 100 Liter und 200 Kilogramm Ladung. Trotzdem ist der Trolley deutlich kompakter als eine Schubkarre. Du klappst ihn mit wenigen Handgriffen zusammen, im Schuppen nimmt er kaum Platz weg.

Auch die Verarbeitung stimmt: Der Rahmen besteht aus robustem Stahlrohr, das dichte 600D Oxford Gewebe hält selbst spitze Gegenstände gut aus. Dank Luftbereifung eignet sich der StarkX auch für holpriges Geläuf, mit Feststellbremse parkst du ihn auch in Hanglage sicher.

Wichtige Daten

  • Art: Faltbarer Gartentrolley, für Werkzeug & Gartenreste
  • Material: Stahlrohr & 600D Oxford-Gewebe
  • Volumen: 100 L
  • Belastbarkeit: Bis 200 kg
  • Maße: Aufgeklappt 600 x 990 x 500 mm

Allerdings solltest du bedenken, dass dieser Gartentrolley etwas sperrig und schwer ist. In vielen Mini-Gärten ist er zudem nicht wendig genug.

Auch der etwas hohe Preis spricht gegen den Sekey StarkX 3114. Wenn du gelegentlich auch größere Ladung transportierst und starke Qualität suchst, ist dieser faltbare Gartentrolley aber eine hervorragende Wahl.

2. UPP Garten-Werkzeug-Trolley

Besonders praktisch

UPP Garten- & Werkzeugtrolley I Transportwagen mit 12 & 20 L Eimer | Gerätehalter und Tasche mit 12 Fächern für Gartenwerkzeug I Gartentrolley mit Rollen I 40 kg belastbar I 100 cm langer Griff

Oder suchst du ein Modell, mit dem du vor allem deine Werkzeuge von A nach B bringen kannst? Für diesen Fall empfehle ich den UPP Garten-Werkzeug-Trolley.

Pro

  • einfache Montage
  • ideal als mobiler Schuppen
  • stabile Fertigung, gute Laufeigenschaften

Contra

  • für Gartenabfälle weniger geeignet
  • kippt bei ungleichmäßiger Verteilung schnell

Mit diesem Gefährt hast du jederzeit alles beisammen: Der Trolley hat mehrere Gerätehalter und eine Tasche – man kann ihn fast als mobilen Schuppen bezeichnen.

Auch die Qualität stimmt: Der Rahmen besteht aus legiertem Stahl, die großen Kunststoffräder sorgen für ruhige Laufeigenschaften. Die Montage ist sehr einfach, hier gibt es keine Beanstandungen.

Der UPP Trolley hält bis zu 40 Kilogramm Belastung aus. Allerdings musst du auf die Gewichtsverteilung achten, ansonsten kippt das Wägelchen schnell.

Wichtige Daten

  • Art: Gartentrolley für Werkzeug & Geräte
  • Material: Legierter Stahl & Kunststoff
  • Volumen: 2 Eimer, 12 & 20 L, zusätzlich Gerätehalter & Tasche
  • Belastbarkeit: Bis 40 kg
  • Maße: 540 x 980 x 410 mm

Für Gartenabfälle eignet sich der Wagen weniger. Zwar kommt er mit zwei Eimern, sie fassen aber nur insgesamt 32 Liter. Auf größeren Grundstücken brauchst du eigentlich mehr Volumen.

Im Kleingarten ist der UPP Garten-Werkzeug-Trolley aber sehr praktisch: Mit ihm hast du deine Utensilien jederzeit griffbereit!

3. Keter Marisa

Preistipp

Keter 17182462 Gartenkarre Marisa grün, Fassugnsvermögen: 55 l

Oder suchst du einen praktischen Trolley zum Bestpreis? Dann rate ich zum Modell Keter Marisa.

Dabei handelt es sich um eine der günstigsten Gartenkarren, die du 2024 überhaupt kaufen kannst.

Pro

  • sofort einsatzbereit
  • stapelbar
  • toller Preis

Contra

  • etwas dünner Boden
  • kleine Räder, wenig geländegängig

Der Keter Marisa ist vor allem praktisch: Der Trolley kommt vorgefertigt, du musst ihn nicht zusammenbauen, sondern kannst sofort loslegen. Wenn du mehrere Exemplare kaufst, kannst du sie einfach aufeinanderstapeln.

Für kleinere Projekte reichen die Maße völlig aus. Das Volumen beträgt 55 Liter, du kannst den Trolley mit bis zu 50 Kilogramm belasten.

Wichtige Daten

  • Art: Gartentrolley für Werkzeug & Geräte
  • Material: Kunststoff
  • Volumen: 55 L
  • Belastbarkeit: Bis 50 kg
  • Maße: 584 x 889 x 533 mm

Ein Premium Gartentrolley ist der Keter Marisa aber nicht. Die Räder sind etwas klein, auf holprigem Boden gibt das Modell keine gute Figur ab. Auch der Boden ist ziemlich dünn, bei stärkerer Belastung könnten schnell Verschleiß-Erscheinungen auftreten.

Angesichts des günstigen Preises lohnt sich ein Kauf oft aber trotzdem: Wenn du nur manchmal einen Helfer für Gartenarbeiten brauchst, machst du mit dem Keter Marisa durchaus ein Schnäppchen.

Darauf solltest Du vor dem Kauf achten:

Verwendungszweck

Du willst einen Gartentrolley kaufen? Dann musst du dir zunächst überlegen, wofür du ihn einsetzen möchtest.

  • Du möchtest vor allem Laub und Schnittgut transportieren? Dann lohnt sich ein Modell mit abnehmbarem Sack.
  • Für Erde oder Wasser brauchst du eine sehr stabile, undurchlässige Wanne.
  • Solltest du hingegen dreckiges Material wie Pferdemist transportieren, brauchst du einen abwaschbaren Gartentrolley.

Fassungsvermögen & Belastbarkeit

Gartentrolleys haben verschiedene Fassungsvermögen:

Mit manchen Modellen kannst du nur 30 oder 40 Liter transportieren. Für kleine Projekte in Mini-Gärten reicht das völlig aus, auf größeren Grundstücken werden kompakte Modelle aber schnell unpraktisch. Dann solltest du eher einen Trolley mit 100 Litern oder mehr Volumen wählen.

Achte auch auf die Belastbarkeit. Für leichte Aufgaben wie Schnittgut, Laub oder kleine Gartenwerkzeuge reichen 40 bis 50 Kilogramm. Schwerere Materialien benötigen stabilere Karosserien: Manche Trolleys schaffen weit über 100 Kilogramm und damit so viel wie Schubkarren.

Qualität & Verarbeitung

Natürlich sollte auch die Qualität stimmen: Besonders robuste Gartentrolleys haben ein Metallgerüst, der Aufbau ist meistens aus Kunststoff. Sie gelten als besonders langlebig und hochwertig, sind aber auch eher teuer.

Andere Karren bestehen vollständig aus Plastik. Sie sind meistens eher günstig, verschleißen aber schneller.

Neben Produktdaten und Fotos helfen bei der Beurteilung auch Erfahrungsberichte anderer Käufer: Belastbare Kundenrezensionen findest du in fast jedem Online-Shop.

Geländegängigkeit

Du möchtest deinen Gartentrolley auch abseits von befestigten Wegen einsetzen? Dann musst du auf Geländegängigkeit achten.

  • Premium Modelle haben sehr stabile Räder oder sogar Gummibereifung, manche Wagen verfügen auch über eine Bremse. Das ist ideal für holpriges Geläuf, Hanglagen und weiche oder matschige Böden.
  • Trolleys mit kleinen Kunststoffrädern eignen sich eher für ebene Wege. Auch sie sind eine große Hilfe, die letzten Meter musst du aber oft alleine bewältigen.

Achte hier auch auf die Maße der Modelle. In kleinen Gärten haben manche Trolleys einen zu großen Wendekreis, so dass du sie kaum sinnvoll einsetzen kannst.

Vorteile von Gartentrolleys

Rückenschonende Lösung

Wenn du einen Gartentrolley kaufst, sparst du Kraft und schonst deinen Körper.

Wenn du Gartenerde, Dünger oder anderen Ballast schleppst, musst du dich nicht nur anstrengen: Du belastest auch deinen Rücken. Ein Trolley übernimmt diese mühsame Aufgabe und bewahrt Dich vor Kreuzschmerzen. Du musst dich nicht mehr bücken, sondern ziehst den Wagen aufrecht.

Schafft Ordnung

Egal, ob Werkzeuge, Pflanzen oder Gartenabfälle: Mit einem Trolley hast du alles, was dich gerade beschäftigt, zusammen.

So schaffst du Ordnung in deinem Garten. Statt Chaos geht nichts daneben.

Einfach zu lagern

Im Vergleich zu Schubkarren benötigen Gartentrolleys nur sehr wenig Platz. So kannst du sie einfach im Schuppen unterstellen und auch in kleinen Gärten nutzen.

Viele Modelle sind zudem falt- oder stapelbar.

Nachteile von Gartentrolleys

Geringe Traglast

Ein Nachteil der meisten Gartentrolleys ist die geringe Traglast: Oft kannst du sie nur mit 40 bis 50 Kilogramm belasten.

Für große Projekte ist das zu wenig. Laub oder Gestrüpp kannst du so zwar transportieren. Bei schwerer Erde oder Kies geraten die Wagen aber schnell an ihre Grenzen. Dann sind Schubkarren die bessere und flexiblere Wahl.

Schlechtere Laufeigenschaften als Schubkarre

Und auch die Laufeigenschaften sind nicht die besten: Auf holprigem Geläuf schneiden die Wagen nicht so gut ab.

Zwar gibt es auch Modelle mit Luftbereifung, an Schubkarren kommen aber auch sie nicht heran. Für empfindliche Ladung eignen sich Gartentrolleys deshalb weniger.

FAQs

Warum kippt mein Gartentrolley?

Unbeladene Gartentrolleys kippen schnell, weil sie eher hoch und schmal sind. Wenn du sie mit etwas Ballast befüllst, stehen sie deutlich sicherer.

Kann ein Gartentrolley mit Wasser gefüllt werden?

Generell kannst du einen Gartentrolley auch mit Wasser befüllen. Dafür muss er aber eine dichte Wanne haben. Ich rate davon aber eher ab, denn die meisten Modelle haben nur eine begrenzte Tragfähigkeit.

Kostenloser Aussaatkalender

Aussaatkalender für Gemüse und Kräuter.

Verpasse nie wieder den richtigen Moment zur Aussaat Deines Lieblingsgemüses! Einfach eintragen und loslegen!

Foto des Autors

Meine Leidenschaft für die Pflanzenwelt habe ich als Kind bei mendelschen Kreuzungsversuchen entdeckt. Seither bin ich fasziniert von allem, was wächst und blüht. Ich liebe historische Rosen, experimentiere mit dem Anbau exotischer Früchte und interessiere mich für die Wildkräuterküche. Mit meinen Artikeln möchte ich Dir Lust aufs Gärtnern machen und Deine Fragen rund ums Thema Pflanzenpflege beantworten.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar