Hortensie verliert Farbe – 5 Ursachen & Lösungen

Hortensien (Hydrangea) gehören zu den beliebtesten blühenden Garten- und Kübelpflanzen. Sie haben große grüne Blätter, durch die der Strauch einen guten Sichtschutz abgibt. Je nach Art haben die Hortensien hübsche Ballen-, Rispen- oder Tellerblüten in den Farben weiß, rosa, rot, blau oder violett.

Manchmal kommt es vor, dass die Farben der Hortensien-Blüten während der Blüte verblassen, grün werden oder ihre Farbe wechseln. Das kann sehr interessant und apart aussehen. Dafür gibt es bestimmte Ursachen, die wir Dir in diesem Artikel aufzeigen wollen. Wir werden Dir auch zeigen, was Du dagegen tun kannst.

Ursachen, warum die Hortensie ihre Farbe verliert

Du hast Dir eine Hortensie in einer bestimmten Farbe gekauft und bist bestimmt sehr enttäuscht, wenn die leuchtende Farbe verblasst, die Blüten sich grün verfärben oder die Hortensie eine andere Farbe annimmt.

Die Veränderungen der Blütenfarben treten nicht plötzlich auf. Zudem können zweifarbige Blüten sehr hübsch aussehen. Die folgenden Farbveränderungen können auftreten:

  • Eine rosafarbene Hortensie wird cremeweiß oder grünlich-rosa.
  • Eine blaue Hortensie wird rosa.
  • Eine weiße Hortensie bekommt grüne Blüten

Und damit Du Deine Lieblingsfarbe bei Deiner Hortensie beibehalten kannst, bieten wir Dir gleich im Anschluss die passende Lösung für das jeweilige Problem an. Farbveränderungen bei Hortensien können die folgenden Ursachen haben:

Die Bodenbeschaffenheit bestimmt die Farbe der Blüten

In normale Gartenerde mit einem pH-Wert von 6 gepflanzt, blühen die meisten Hortensien-Sorten rosa. Nur, wenn der pH-Wert des Bodens bis 5,5 liegt, können Hortensien ausreichend Aluminium aus dem Boden aufnehmen, damit sie blau blühen können. In alkalischem Substrat mit einem pH-Wert über 6,5 blühen die Blüten kräftig rosa oder sogar rot.

Wenn sich die Bodenverhältnisse ändern, verblassen oft die ursprünglichen Farben der Blüten. Oft zeigt sich danach ein neuer Farbton.

Das kannst Du tun:

Damit Deine Hortensie in der gewünschten Farbe blüht, solltest Du bereits bei der Pflanzung auf den richtigen pH-Wert des Bodens achten. Dieser kann mit einem Teststreifen aus dem Gartenfachhandel gemessen werden.

Wenn du den pH-Wert des Bodens gemessen hast, kannst Du ihn entsprechend der Bedürfnisse Deiner Hortensie folgendermaßen anpassen.

  • Für blaue Hortensien muss der Boden angesäuert werden. Wenn Du eine blaue Hortensie pflanzt und der Boden weist einen höheren pH-Wert als 5,5 auf, solltest Du die Erde mit viel Kompost oder Rhododendron-Erde vermischen.
    Auch das Ausbringen von Rindenmulch säuert den Boden auf natürliche Weise an. Du kannst außerdem versuche, die Hortensie vor dem Ausbringen von aluminiumhaltigem Blaudünger mit Essigwasser zu gießen. Dazu gibst Du dem Gießwasser so viel Essig bei, bis der gewünschte pH-Wert erreicht ist.
  • Wenn der Boden zu sauer ist und Du Dir kräftig rosa oder rote Blüten wünschst, muss der Boden einen pH-Wert von über 6,5 aufweisen. Diesen erreichst Du durch regelmäßiges Kalken des Bodens.

Anmerkung

Kurz bevor die Hortensie verblüht, verblassen die Blüten. Wenn die nachwachsenden Hortensien-Blüten kräftigere Farben zeigen, ist das kein Grund zur Besorgnis und es müssen keine besonderen Maßnahmen ergriffen werden, da es sich um einen natürlichen Vorgang handelt.

Grüne Blüten aufgrund von Aluminiumsalz-Mangel

Eine mögliche Ursache, warum blaue Hortensien grüne Blüten bekommen, könnte ein niedriger Aluminiumsalz-Gehalt des Bodens sein. Vor allem bei Kübelpflanzen wird das Mineral durch das Gießwasser ausgespült.

Das kannst Du tun:

Ist ein zu niedriger Aluminiumsalz-Gehalt die Ursache für grüne Blüten bei blauen Hortensien, kannst Du mit Alaun nachhelfen:

Hortensiendünger Blau 1.5 Kg Alaun - 100% Hortensienblau - Alaunpulver zum Blaufärben von Hortensien - Dünger Hortensien Blau - Hortensienblau mit Aluminiumsulfat - Blaudünger für blaue Hortensien
176 Bewertungen
Hortensiendünger Blau 1.5 Kg Alaun – 100% Hortensienblau – Alaunpulver zum Blaufärben von Hortensien – Dünger Hortensien Blau – Hortensienblau mit Aluminiumsulfat – Blaudünger für blaue Hortensien
  • 💙 BLAUE HORTENSIEN: JASKER’S Hortensiendünger Blau Granulat 1.5 Kg ist ein Bodenhilfsmittel – Mit dem Alaunpulver säuern Sie den Boden, um Hortensien blau zu färben.
  • 🪴 KRÄFTIG BLAUE BLÜTEN: Das Blaumacher ist kein Dünger- Diesen finden Sie in unserem Amazon Shop – Das Hortensienblau ist ein Blaufärbemittel zur Erhaltung der Farbe von blauen Hortensien
  • ⏱ MIT LANGZEITWIRKUNG: Geben Sie im Frühjahr & Frühherbst jeweils 5 g Aluminiumsulfat Pulver dem lauwarmen Gießwasser 2 bis 3 mal pro Liter zu. Dosierung: 1 gehäufter Esslöffel wiegt ca. 18 g
  • ⭐️ SPEZIAL BODENHILFSMITTEL: Speziell für blaue und violette Hortensien. Die Blütenfarben von weißen Hortensien werden durch Alaun nicht beeinflusst. Anwendung: von März bis Oktober
  • 🇩🇪 NACHHALTIG AUS DEUTSCHLAND: Von Gärtner für Gärtner – NACHHALTIG für gesunde Pflanzen. Das Alaun wird in unserem Familienbetrieb im Papierbeutel mit Graspapier-Etikett abgefüllt

Folge den Anweisungen des Herstellers und gebe das Mineral in Dein Gießwasser, indem Du es ständig umrührst. Wenn es sich komplett aufgelöst hat, kannst Du den Strauch damit gießen.

Als Gießwasser solltest Du entkalktes Leitungswasser oder besser noch, Regenwasser, verwenden.

Grüne Blüten aufgrund der Lichtverhältnisse

Auch die Lichtverhältnisse, die sich im Laufe der Saison verändern, können eine negative Auswirkung auf die Blütenbildung haben. Beispielsweise könnten andere Sträucher in der Nähe der Hortensie ihre Blätter verlieren und die Hortensie steht dann nicht mehr in deren Halbschatten, sondern in der vollen Sonnenbestrahlung, kann sie grüne Blüten bekommen.

Das kann auch bei einer Kübelpflanze passieren, wenn Du ihren Standort wechselst. Der Grund dafür ist, dass grüne Blüten das Sonnenlicht besser einfangen und speichern.

Blüten können sich grün färben, wenn die Pflanze dem direkten Sonnenlicht für sechs Stunden täglich ausgesetzt ist.

Das kannst Du tun:

Wenn die Hortensie ihre Blüten grün einfärbt, weil sich die Lichtverhältnisse ihres Standortes verändert haben, hilft nur, bei den Lichtverhältnissen nachzuhelfen. Stelle Deine Kübelpflanze an ihren alten Standort zurück.

Bei Pflanzen im Freiland solltest Du dafür sorgen, dass sie durch einen Sonnenschirm, einem Netz oder ähnliches vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Grüne Blüten aufgrund von Trockenheit und Hitze

Im Sommer können sich auch lange anhaltende Hitze- und Trockenperioden auf die Blütenbildung der Hortensie auswirken. Beispielsweise sollte der Boden, in dem die Hortensie steht, nie austrocknen.

Die Pflanzen benötigen viel Wasser, da sie ansonsten verwelken. Verwelkende Blüten verlieren nach und nach an Farbe und werden schließlich grün. Die Blüten könnten bei solchen Verhältnissen schneller welken, weil die Hortensie ihre Kräfte zum Überleben einsparen will.

Das kannst Du tun:

Gegen die Hitze kannst Du eigentlich nichts tun, aber Du kannst Deiner Hortensie helfen, die Hitze zu überstehen, indem Du sie regelmäßig gießt.

 Wenn sie ausreichend Wasser erhält, braucht sie nicht sparsam damit umzugehen und muss keine Welk-Prozesse einleiten, um Wasser zu sparen. Achte beim Gießen darauf, dass Du den Wurzelballen immer feucht, aber nicht nass hältst.

Außerdem solltest Du von unten gießen, damit die Blüten und Blätter nicht nass werden.

Grüne Blüten aufgrund von falschem Düngen

Der Dünger sollte die Bodenverhältnisse, die die Hortensie benötigt, wie oben beschrieben, unterstützen. Er sollte sie aber nicht wesentlich verändern, da der Boden dann den Bedürfnissen der Hortensie nicht länger entspricht.

Das kannst Du tun:

Beim Düngen solltest Du darauf achten, dass der Dünger die Bodenverhältnisse, die Deine Hortensie braucht, unterstützt, aber nicht wesentlich verändert. Folge beim Düngen immer den Anleitungen des Herstellers auf der Packung.

Weitere Artikel

Über den Autor:

Artikel teilen: