Die besten Gartensteckdosen im Test & Vergleich

Mit Außensteckdosen versorgst Du Deinen Garten mit Strom und kannst elektrische Geräte dort anschließen, wo Du sie benötigst. Wir verraten Dir, was es beim Kauf von wetterfesten Gartensteckdosen & Energiesäulen zu beachten gilt und stellen Dir die 5 besten Modelle vor. 

Der Testsieger

Mein Favorit unter den Gartensteckdosen ist die 2-fach Außensteckdose mit Erdspieß von Brennenstuhl. Dieses Modell lässt sich auch von Menschen ohne jede elektrotechnischen Fachkenntnisse installieren und sofort in Betrieb nehmen. Die Gartensteckdose ist hochwertig gemacht und dabei günstig, robust, witterungsbeständig und explizit für den ständigen Einsatz im Freien gemacht. Ihre selbstschließenden Klappdeckel und Neopren Gummianschlussleitung sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Die besten Gartensteckdosen in 2020

Heute gibt es Gartensteckdosen in vielen Farben, Formen und Designs, da fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Wir haben uns die verschiedenen Modelle genauer angesehen und stellen Dir hier die besten 5 Außensteckdosen vor. Ob einfach zu installieren & preiswert oder schick & elegant – da ist für jeden Garten der passende Stromverteiler dabei.

Produktname
Brennenstuhl Garten-Steckdose mit Erdspieß
ledscom.de Garten-Steckdosen-Säule Polly
Philips Stromversorgung myGarden
BTR Betterlighting GmbH 4er Steckdose
Unitec Steckdosenverteiler in Steinoptik
Brennenstuhl Garten-Steckdose / Außensteckdose 2-fach mit Erdspieß (witterungsbeständiger Kunststoff, Steckdose für außen mit wasserfestem Gehäuse, 1,4m Kabel) schwarz
ledscom.de Garten-Steckdosen-Säule Polly mit Erdspieß für außen, 2-Fach, Edelstahl, eckig, 27cm
Philips Stromversorgung myGarden, IP44 wetterfest, Edelstahl, 23 x 7 x 7 cm
Gartensteckdose 4er Steckdose aus Edelstahl für Teich und Garten Außensteckdose
UNITEC Steckdosenverteiler für den Garten in Steinoptik, Gartensteckdose, Außensteckdose, IP 44, 4 Steckdosen Würfel
Material
Kunststoff
Edelstahl
Edelstahl
Edelstahl
Kunstharz
Farbe
schwarz
silber
silber
silber
grau
Maße
65 x 120 x 380 mm
125 mm x 125 mm x 660 mm
70 x 70 x 230 mm
350 x 115 mm
190 x 190 x 200 mm
Anzahl Steckplätze
2
2
2
4
4
mit Anschlusskabel
Kabellänge
1,5 m
1,5 m
selbstschließende Klappdeckel
für den ständigen Einsatz im Außenbereich
Befestigung
Erdspieß
Erdspieß
Verschrauben auf einer Steinplatte
Verschrauben auf einer Steinplatte
Verschrauben auf einer Steinplatte
Gewicht
590 g
1300 g
939 g
ca. 1000 g
ca. 3.500 g
Produktname
Brennenstuhl Garten-Steckdose mit Erdspieß
Brennenstuhl Garten-Steckdose / Außensteckdose 2-fach mit Erdspieß (witterungsbeständiger Kunststoff, Steckdose für außen mit wasserfestem Gehäuse, 1,4m Kabel) schwarz
Material
Kunststoff
Farbe
schwarz
Maße
65 x 120 x 380 mm
Anzahl Steckplätze
2
mit Anschlusskabel
Kabellänge
1,5 m
selbstschließende Klappdeckel
für den ständigen Einsatz im Außenbereich
Befestigung
Erdspieß
Gewicht
590 g
Produktname
ledscom.de Garten-Steckdosen-Säule Polly
ledscom.de Garten-Steckdosen-Säule Polly mit Erdspieß für außen, 2-Fach, Edelstahl, eckig, 27cm
Material
Edelstahl
Farbe
silber
Maße
125 mm x 125 mm x 660 mm
Anzahl Steckplätze
2
mit Anschlusskabel
Kabellänge
selbstschließende Klappdeckel
für den ständigen Einsatz im Außenbereich
Befestigung
Erdspieß
Gewicht
1300 g
Produktname
Philips Stromversorgung myGarden
Philips Stromversorgung myGarden, IP44 wetterfest, Edelstahl, 23 x 7 x 7 cm
Material
Edelstahl
Farbe
silber
Maße
70 x 70 x 230 mm
Anzahl Steckplätze
2
mit Anschlusskabel
Kabellänge
selbstschließende Klappdeckel
für den ständigen Einsatz im Außenbereich
Befestigung
Verschrauben auf einer Steinplatte
Gewicht
939 g
Produktname
BTR Betterlighting GmbH 4er Steckdose
Gartensteckdose 4er Steckdose aus Edelstahl für Teich und Garten Außensteckdose
Material
Edelstahl
Farbe
silber
Maße
350 x 115 mm
Anzahl Steckplätze
4
mit Anschlusskabel
Kabellänge
selbstschließende Klappdeckel
für den ständigen Einsatz im Außenbereich
Befestigung
Verschrauben auf einer Steinplatte
Gewicht
ca. 1000 g
Produktname
Unitec Steckdosenverteiler in Steinoptik
UNITEC Steckdosenverteiler für den Garten in Steinoptik, Gartensteckdose, Außensteckdose, IP 44, 4 Steckdosen Würfel
Material
Kunstharz
Farbe
grau
Maße
190 x 190 x 200 mm
Anzahl Steckplätze
4
mit Anschlusskabel
Kabellänge
1,5 m
selbstschließende Klappdeckel
für den ständigen Einsatz im Außenbereich
Befestigung
Verschrauben auf einer Steinplatte
Gewicht
ca. 3.500 g

1. BRENNENSTUHL – Garten-Steckdose mit Erdspieß

Du hast genug vom Kabelgewirr an gemütlichen Grillabenden? Mit der Gartensteckdose von Brennenstuhl ist das Problem gelöst. Dank Erdspieß kannst Du sie blitzschnell am Standort Deiner Wahl installieren und den Elektrogrill, die Beleuchtung oder das Radio anschließen. Die 2fach Außensteckdose ist spritzwasserfest und für den dauerhaften Einsatz im Freien geeignet. 

Qualität
4.6/5
Preis
5/5
Wertung
4.8/5

Günstig, praktisch & sicher – der kleine Stromverteiler für den Garten

Ob für den Rasenmäher, für die Ladestation Deines Rasenroboters, für die Teichpumpe oder für die Weihnachtsbeleuchtung – die Brennenstuhl Außensteckdose ist für die verschiedensten Anwendungen im Garten geeignet. Insgesamt dürfen die beiden Steckdosen mit maximal 3.500 Watt belastet werden.

Das Modell ist hochwertig verarbeitet und auch für Zeitschaltuhren geeignet, sofern diese ebenfalls für den Außenbereich zugelassen sind. Gehäuse und Erdspieß bestehen aus robustem, witterungsbeständigem Kunststoff. Wenn Dein Gartenboden hart und trocken ist, solltest Du das Loch für den Erdspieß dennoch vorbohren.

Die Anschlussleitung ist mit Neopren-Gummi ummantelt. Mit einer Länge von 1,4 Metern ist sie allerdings etwas kurz geraten. Der Hersteller bietet auch eine 4-fach Steckdose mit 10 Meter Kabel. Wer ein Erdkabel verlegt hat, kann die Steckdose natürlich auch dort anschließen. 

Natürlich sieht die günstige Kunststoff-Version nicht so gut aus, wie Modelle mit Edelstahlgehäuse. Dafür ist sie flexibel einsetzbar. Bei einer dauerhaften Installation kann die Außensteckdose zum Beispiel in einem Gabionenkorb versteckt werden

Die Brennestuhl 2er Gartensteck Dose gehört gewiss nicht zu den schönsten Modellen. Dafür überzeugt das Produkt durch die einfache und sichere Handhabung sowie durch sein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Positiv

Negativ

2. LEDSCOM.DE Garten-Steckdosen-Säule Polly mit Erdspieß

Du legst Wert auf ein stilvolles Ambiente im Garten? Dann ist die Steckdosen Säule Polly von ledscom.de genau das Richtige für Dich und Deine grüne Oase. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl. Durch die schlichte Form und das moderne Material wirkt ist Modell wunderbar unauffällig und zugleich sehr edel.

Qualität
3.2/5
Preis
5/5
Wertung
4.1/5

Elegante & dezente Lösung mit Kindersicherung

Die Steckdosensäule Polly besitzt zwei Steckdosen mit Kindersicherung. Insgesamt ist das Modell 66 Zentimeter hoch, davon ragen 27 Zentimeter aus dem Boden. Der Erdspieß erlaubt Dir eine flexible Verwendung im Rasen und in Beeten. Der Stromanschluss erfolgt über eine in der Säule versenkbare Anschlussmuffe. 

Hier befinden sich die beiden Steckplätze nicht auf der gleichen Seite, sondern liegen einander gegenüber. Im Lieferumfang enthalten sind neben der Edelstahl Steckdosen Säule, der dazupassende Erdspieß sowie Schrauben und Dübel. Die Dübel sind allerdings nicht sehr hochwertig. Sie drehen sich im Bohrloch mit der Schraube mit und sollten daher besser ersetzt werden.

Mit IP44 sind die Steckdosen gegen Spritzwasser geschützt. Dem Rasensprenkler solltest Du sie allerdings nicht dauerhaft aussetzen. Dass das Produkt nicht ins Wasser getaucht werden darf, versteht sich von selbst. 

Die Anschlussarbeiten sind für geübte Heimwerker so einfach durchzuführen wie bei einer Lampe. Allerdings ist die Öffnung zur Kabeleinführung etwas klein geraten, sodass Du ein wenig Herumprobieren musst.

Alles in allem eine sehr edle Garten Steckdosen Säule zu einem Top-Preis, die rund ums Haus oder im Poolbereich eine gute Figur macht.

Wenn Du den Bogen auspackst, ist er noch blank. Die Patina entwickelt sich erst unter freiem Himmel. Es kann je nach Witterung einige Wochen dauern, bis das Eisen Rost ansetzt. Spätestens nach den ersten Niederschlägen ist es jedoch soweit.

Die zwei hübschen Spitzen eingerechnet ist das Modell 240 Zentimeter hoch. Die Breite beträgt 140 Zentimeter. Mit einer Durchgangshöhe von 210 Zentimetern kann der Torbogen auch von großbewachsenen Rosenliebhabern durchschritten werden. Die massiven Volleisen-Stäbe haben einen Durchmesser von 10 Zentimetern. Befestige den Rankbogen mit robusten Bodenankern, dann hält er auch Stürmen stand. 

Für Liebhaber von Edel-Rost ist dieser Rosenbogen ein absolutes Must-have. Ob als Durchgang, als Dekoration oder als Rankgerüst – dieses Modell macht in jedem Fall eine gute Figur in Deinem Garten.

Positiv

Negativ

3. PHILIPS - Stromversorgung myGarden IP44 wetterfest

Du wünscht Dir eine schicke, moderne Gartensteckdose, die Deinen gesamten Garten mit Strom versorgt? Die Steckdosensäule myGarden von Philips wurde für die Installation in einer feuchten Umgebung entwickelt. Die Montage ist unkompliziert, die seitliche Erdung garantiert einen sicheren Betrieb. 

Qualität
5/5
Preis
3/5
Wertung
4/5

Einfache Installation & sichere Anwendung

Mit der myGarden Außensteckdose von Philips musst Du abends im Garten nicht im Dunklen sitzen. Das Gehäuse der eleganten Säule besteht aus Edelstahl. An der Rückseite befinden sich zwei Steckdosen mit selbstschließenden Klappdeckeln. 

Da die Deckel der Steckdosen aus Kunststoff bestehen, solltest Du sie so installieren, dass sie nicht die ganze Zeit über der Sonne ausgesetzt sind. Das Material könnte sonst brüchig werden.

Mit einer Höhe von nur 23 Zentimetern ist dieses Modell kompakt und dezent. Am Fuß der Säule ist eine Montageplatte mit 4 Bohrlöchern angebracht. Du kannst die Steckdosen-Säule an einer vorhandenen Steinplatte oder Terrassenfliesen befestigen. Natürlich ist es auch möglich, selbst einen passenden Block aus Estrichbeton zu gießen. Lass in der Mitte des Blocks ein Rohr herausragen, durch welches später das Kabel geführt wird. 

Das Kabel ist nicht mit dabei. Verbinde die Säule mit einem dreiadrigen Erdkabel und schon kannst Du Deinen Elektrogrill oder die Beleuchtung anschließen. Wenn Du nach einer hochwertigen Lösung mit attraktiver Optik suchst, ist die Stromversorgung myGarden von Philipps eine gute Wahl.

Positiv

Negativ

4. BTR BETTERLIGHTING GMBH - 4er Steckdose aus Edelstahl

Du träumst von einem Rosenbogen, der nicht nur schön aussieht, sondern auch als Ort der Entspannung dient? Das Modell Turin von DEMA besitzt eine Bank und lädt Dich zum Verweilen ein. Hier kannst Du dem Zwitschern der Vögel lauschen, die Blüten Deiner Rosen bewundern und die Seele baumeln lassen.

Qualität
2/5
Preis
5/5
Wertung
3.5/5

4 Steckplätze – Energieversorgung für den ganzen Garten

Die Rosenbank Turin ist viel mehr als ein tolles Deko-Objekt, sie fungiert als gemütliches Outdoor-Möbel, das Deinen Garten zu Deinem grünen Wohnzimmer macht. Überwachsen von Rosen, Efeu, Wein oder anderen Kletterpflanzen wird sie zu einem lauschigen Sitzplatz, wo Du Dich unter dem schützenden Blätterdach von einem anstrengenden Arbeitstag erholen kannst.

Der Rosenbogen besteht aus schwarz lackiertem Stahlrohr. Die Materialstärke beträgt 1 Millimeter, die Holmstärke 20 mm. Das Produkt ist stabil und witterungsbeständig, jedoch nicht so robust wie Modelle aus massivem Eisen. Hier und da sind die Schweißnähte nicht ganz sauber gearbeitet und der Lack zerkratzt leichter als bei manchen anderen Rosenbögen. Gemessen am günstigen Preis ist die Qualität jedoch gut.

Das schlichte Design wird von hübschen herzförmigen Verzierungen im Bereich des Rankgitters aufgelockert. Das schwarze Metall wirkt auf zeitlose Art elegant. Der Rosenbogen Turin mit Bank ist für viele Jahre eine Bereicherung im Garten. Mit romanischen Sitzkissen machst Du ihn zu Deinem ganz privaten Refugium.

Wenn Du zu den Genießern zählst, ist dieses Modell optimal für Dich. Hier kannst Du mit einem kühlen Drink relaxen und den betörenden Duft der Rosen atmen.

Positiv

Negativ

5. UNITEC – Steckdosenverteiler für den Garten in Steinoptik

Du magst Naturmaterialien und ein rustikales Ambiente? Dieser schöne Holz-Rosenbogen von Relaxdays besteht aus imprägniertem Tannenholz. Seine eckige Form wird all denjenigen gefallen, die verspielten Schnörkeln wenig abgewinnen können. Seine praktischen Rankgitter geben auch zarteren Kletterpflanzen Halt. Sein fairer Preis schont Deinen Geldbeutel.

Qualität
2/5
Preis
4/5
Wertung
3/5

Steckdosen in einem kompakten Würfel – fügt sich unauffällig in den Garten ein

Das Gehäuse der United Steckdose in Steinoptik besteht aus Kunstharz und ist damit sehr robust, UV- und witterungsbeständig. Nach IP44 spritzwassergeschützt eignet sich dieses Modell zur Verwendung im Freien. Temperaturen zwischen -15°C bis + 40°C verträgt es problemlos. 

Durch das bereits vormontierte Anschlusskabel kannst Du den Steckdosenverteiler in Betrieb nehmen, selbst wenn Du kein begnadeter Heimwerker bist. Das Kabel ist mit einem Schutzkontaktstecker versehen. Wer möchte, kann das vorhandene Kabel leicht ausbauen und die Dose an ein Erdkabel anschließen. 

Das Gehäuse besitzt einen Schließmechanismus mit Magnet. Die kompakte Form ist aus optischen Gesichtspunkten zwar toll, doch leider ist der Platz im Inneren des Würfels sehr knapp bemessen. Problemlos passen hier nur normale EURO Stecker. Handelsübliche IP44 Stecker, die im Außenbereich üblich sind, passen nicht. Und auch Stecker mit Adaptern gehen sich – wenn überhaupt – nur einmal aus.

Am Anfang verströmt das Kunstharz einen etwas unangenehmen Geruch, was im Garten aber nicht weiter stört. Kurz gesagt: Die Optik ist toll, der Preis attraktiv, die Inbetriebnahme kinderleicht – Konstruktion und Verarbeitung könnten allerdings besser sein.

Positiv

Negativ

Was macht eine Gartensteckdose aus?

Unter freiem Himmel muss ein Stromanschluss andere Voraussetzungen erfüllen, als in Innenräumen. Gartensteckdosen sind so gemacht, dass ihnen ein Regenschauer nichts anhaben kann. Auch eine kleine Dusche mit dem Rasensprinkler stellt keine Gefahr dar. 

Strom im Grünen

Meist sind Gartensteckdosen als Mehrfachsteckdosen konzipiert. Somit stehen Dir gleich mehrere Steckplätze zur Verfügung und Du musst Dich nicht mehr über den Kabelsalat im Rasen ärgern. Was die Installation betrifft, hast Du zwei Möglichkeiten. Manche Modelle werden einfach mit einem Erdspieß in den Boden gesteckt. Andere Gartensteckdosen sind zur fixen Montage an einem Sockel gedacht.

Ob Du eine Gartenparty feierst, mit der Familie grillst oder regelmäßig mithilfe der verschiedensten Elektrogeräte Deine Grüne Oase pflegst – wetterfeste Gartensteckdosen liefern Dir den Strom dazu. Sie bringen Lichterketten zum Leuchten, laden Deinen Rasenroboter oder Dein Notebook wieder auf, sorgen für Musik und für gute Stimmung. 

Was bedeutet IP-44?

IP steht für International Protection. Von den beiden Ziffern danach gibt die erste den Schutz von Gegenständen an, die zweite den Schutz vor Feuchtigkeit. Für Lampen, Steckdosen und Elektrogeräte ist IP44 die gängige Mindestschutzart für Bereiche wie das Badezimmer und den Garten. 

Steckdosen die IP44 entsprechen sind gegen Objekte mit einem Durchmesser von einem Millimeter und mehr und zudem gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt. Dabei ist es wichtig, dass IP44 keineswegs wasserdicht bedeutet! Das Kürzel sagt lediglich aus, dass  das Produkt nassgespritzt werden kann, ohne schaden zu nehmen. Ein Regenschauer stellt also keine Gefahr dar.

Sichere Elektrik unter freiem Himmel

Bei der Montage von Außensteckdosen und dem Verlegen von Erdkabeln ist eine fachgerechte Montage wichtig. Wenn Dir das nötige Know-how fehlt, um Elektroinstallationen selbst vorzunehmen, ist es klug, sich an einen Fachmann zu wenden, Ein Profi weiß, welche Vorschriften es zu beachten gilt und welche Kabel sich eignen. Wenn es um das Thema Sicherheit geht, solltest Du nicht am falschen Platz sparen.

Gartensteckdosen Kaufkriterien

Wetter- & Spritzwasserschutz

Um der Bezeichnung „Außensteckdose“ gerecht zu werden, muss ein Produkt mindestens nach IP44 spritzwassergeschützt sein. Die erste Ziffer 4 bedeutet dabei, dass Fremdkörper die einen Durchmesser von mehr als 1 mm haben nicht eindringen können. Die zweite Ziffer 4 gibt an, dass ein Schutz gegen Spritzwasser von allen Seiten gegeben ist.

ACHTUNG: Gartensteckdosen sind nicht wasserfest! Sie dürfen nicht ins Wasser getaucht werden. Der Standort muss so gewählt werden, dass er nicht geflutet werden kann. Achte auf einen Mindestabstand von 50 Zentimetern zu Gewässern und Pools. 

Maximale Schaltleistung

Erkundige Dich über die maximale Schaltleistung der Energiesäule. Diese Zahl wird in Watt angegeben und ist am Produkt selbst zu finden. Überlege, für welche Geräte Du die Steckdosen nutzen möchtest. Gehe beim Anschließen mehrerer Verbraucher sicher, dass deren Leistungsaufnahme die Schaltleistung nicht überschreitet.

Sicherheit & Kinderschutz

Es gibt Gartensteckdosen, bei denen sich die Steckplätze in einem verschließbaren Gehäuse befinden. Bei anderen Modellen liegen die Steckdosen außen. In letzterem Fall müssen die Steckplätze mit selbstschließenden Klappdeckeln geschützt sein. Diese Federklappen schützen die Steckdosen vor Spritzwasser, Schmutz und Staub.

Junge Eltern sollten sich für ein Produkt mit Kindersicherung entscheiden, um Stromunfällen durch spielende Kleinkinder vorzubeugen.

Art & Schwierigkeitsgrad der Installation

Wenn Deine Erfahrung mit Elektroinstallationen über das Einschrauben einer Glühbirne nicht hinaus geht, solltest Du weder selbstständig ein Erdkabel verlegen noch die neue Gartensteckdose an dieses anschließen. In diesem Fall bleiben Dir nur folgende Möglichkeiten: 

Entweder Du lässt einen Profi kommen beziehungsweise Du bittest einen Bekannten mit dem nötigen Know-how, Dich zu unterstützen. Oder Du kaust eine Gartensteckdose, die über die entsprechende Zuleitung verfügt und einfach nur angesteckt werden muss. Diese Lösung ist zwar optisch nicht ganz so elegant, aber dafür ungefährlich.

Die Vorteile

Keine lästige Kabeltrommel

Mit einer Gartensteckdose steht Dir mitten im Grünen Strom zur Verfügung, ohne dass Du dafür ein Verlängerungskabel quer durch den Garten liegen hast. Ob für Gartengeräte, für die Ladestation des Rasenroboters, für Beleuchtung oder Bewässerung – in großen Gärten sind klug verteilte Stromquellen eine große Erleichterung. Verlege ein Erdkabel und Du kannst fest installierte Stromverteiler anbringen, wo immer Du sie benötigst.

Spritzwassergeschützt

Im Gegensatz zu so manchem Verteilerstecker oder Verlängerungskabel sind Gartensteckdosen speziell für den Einsatz im Außenbereich konzipiert. Gemäß IP44 gegen Spritzwasser geschützt kann ihnen Feuchtigkeit und Regen nichts anhaben. Sicherheitsklappen beugen dem Eindringen von Fremdkörpern, Schmutz und Wassertropfen vor.

Dezente & attraktive Optik

Heute gibt es eine große Auswahl an Gartensteckdosen in verschiedenen Designs. Ob Metall, Kunststoff oder Stein bleibt ganz Dir überlassen. Neben modernen Gehäusen aus Edelstahl sind auch täuschend echt aussehende Varianten in Stein- oder Holzoptik erhältlich, die sich unauffällig und natürlich in den Garten einfügen.

Die Nachteile

Installation nicht für Laien

Um eine Gartensteckdose an ein Erdkabel anzuschließen, solltest Du ein Basiswissen zu den Themen Elektroinstallationen und 230 Volt Stromnetz mitbringen. Absoluten Laien ist von der eigenmächtigen Montage von Außensteckdosen und von der Verlegung von Erdkabeln dringend abzuraten. Kaufe besser ein Modell mit integriertem Anschlussstecker oder wende Dich an einen Fachmann.

Begrenzte Belastbarkeit

Auch wenn sie an viele Energiesäueln bis zu vier Geräte anstecken lassen, ist die maximale Schaltleistung begrenzt. Diese Zahl ist in Watt angegeben und informiert darüber, wie hoch die elektrische Last durch die angeschlossenen Verbraucher höchstens sein darf. Selbst wenn Dir vier Steckplätze zur Verfügung stehen, bedeutet das nicht, dass Du den Rasenmäher, den Gartengrill und die Stereoanlage damit gleichzeitig nutzen kannst.

Arten von Gartensteckdosen

Gartensteckdosen mit Zuleitung

Einige Gartensteckdosen sind mit einem Kabel ausgestattet, das einfach mit dem Stromnetz verbunden wird. Diese Modelle kannst Du auch dann verwenden, wenn in Deinem Außenbereich kein Erdkabel verlegt ist. Sie eigenen sich damit besonders für Grillpartys, aber auch für Menschen, die den Laptop oder das Handy in verschiedenen Gartenbereichen nutzen und aufladen möchten. 

Meist ist das Kabel jedoch nicht länger als 1,5 bis 2 Meter und muss erst recht über eine Kabeltrommel mit dem Stromnetz verbunden werden. Als dauerhafte Lösung sind diese Produkte nicht gedacht, da sie Dir das umständliche Hantieren mit dem Verlängerungskabel und die damit verbundenen Stolperfallen nicht ersparen. 

Flexibel einsetzbare Gartensteckdosen mit Zuleitung dienen vielmehr als praktischer und mobiler Stromverteiler im Garten. Meist werden sie mittels Erdspieß einfach am Einsatzort in den Boden gesteckt (siehe unten).

Einfache Installation durch integrierten Anschluss

Eine Gartensteckdose mit integriertem Anschlussstecker und Erdspieß ist die unkomplizierteste Lösung. Einfach anstecken – und schon kannst Du den Strom nutzen. Beachte, dass die Außensteckdose nur an eine Schutzkontaktsteckdose angeschlossen werden darf, die über einen HI-Schalter gesichert ist.

Gartensteckdosen für den Anschluss an ein vorhandenes Erdkabel

In einigen Gartenbereichen wie zum Beispiel am Grillplatz oder am Pool brauchst Du immer wieder einen Stromanschluss. Wer die Gartensteckdose dauerhaft installieren möchte, sollte ein Modell mit Direktanschluss an ein Erdkabel wählen. Das bedeutet zuerst natürlich mehr Aufwand, denn das Erdkabel will fachgerecht verlegt sein. 

Auch der Anschluss der Gartensteckdose verlangt eine gewisse Grundkenntnis der Elektrotechnik. Bei den meisten Modellen sind die für den Anschluss benötigten Materialien im Lieferumfang enthalten. Achte darauf, dass die Steckdosenleiste korrekt angeschlossen wird. Im Zweifelsfall solltest Du dazu einen Fachmann zu Rate ziehen. Das kostet zwar, dafür hast Du dann eine dauerhafte und sicheren Stromverteiler im Garten.

Gartensteckdose für den Bodeneinbau

Es gibt auch die Möglichkeit, die Gartensteckdose im Boden zu versenken. Von außen ist dann nur die Abdeckung aus Metall oder Kunststoff erkennbar. Ein weiterer Vorteil dieser Art der Installation ist neben der Unsichtbarkeit die trittsichere Begehbarkeit. Für den Rasenmäher stellen Bodeneinbausteckdosen kein Hindernis dar, sondern werden einfach überfahren.

Gartensteckdosen mit Erdspieß

Eine Gartensteckdose mit Erdspieß wird einfach in den Boden gesteckt und kann sofort in Betrieb genommen werden. Bei harter, trockener Erde, solltest Du mit einem Erdbohrer ein Loch für den Spieß stechen. Ein Standortwechsel ist hier keine große Sache. Allerdings sind die diese Modelle weniger stabil. Sie können sich lockern oder kippen.

Gartensteckdosen mit Fundament

Bei einer fest installierten Gartensteckdose ist das Gehäuse meist mit einem Sockel versehen, der mit einer Steinplatte, einer Terrassenfliese oder mit einem extra dafür angefertigten Betonfundament verschraubt wird. Die Steckdose wird an ein Erdkabel angeschlossen. Wer möchte, kann das Fundament mit Kies oder ähnlichem kaschieren.

Diese Art der Installation ist zwar deutlich aufwendiger und erfordert ein gewisses maß an handwerklichem Geschick, dafür sieht das Ergebnis besser aus. Darüber hinaus hat das fest verschraubte Gehäuse einen sicheren Stand.

Alternativen zur Gartensteckdose

Verlängerungskabel

Wer nur ab und zu Strom im Garten braucht, muss deshalb nicht gleich eine Gartensteckdose installieren. Mit einem Verlängerungskabel lässt sich im Handumdrehen eine flexible Stromverbindung herstellen und bei Bedarf auch auf verschiedene Geräte verteilen.

Für den Außenbereich benötigst Du ein Verlängerungskabel nach Schutzklasse IP44, das gegen Spritzwasser geschützt ist und Stöße verträgt. Spezielle Gummi Dichtungen und verschließbare Schutzklappen sorgen für Sicherheit.

Kabeltrommel

Mit einer Kabeltrommel kannst Du die Länge des im Garten liegenden Kabels an Deinen Bedarf anpassen. Wickle nur so viel Kabel ab, wie Du gerade benötigst. Das sieht ordentlicher aus und minimiert das Risiko, über ein kreuz und quer liegendes Kabel zu stolpern. Nach der Verwendung lässt sich das Kabel sauber auf die Trommel aufrollen und platzsparend unterbringen.

Für den Außeneinsatz ist eine spritzwassergeschützte Kabeltrommel mit zumindest IP44 oder einer höheren Schutzklasse empfehlenswert. Dann ist es kein Problem, wenn während dem Rasenmähen ein paar Regentropfen fallen.

So nimmst Du Deine Außensteckdose in Betrieb

Eine Gartensteckdose mit integriertem Anschlussstecker und Erdspieß kannst Du auch ohne Fachwissen und handwerkliches Geschick selbst installieren. Hier erfährst Du, was es dabei zu beachten gilt.

FAQs

Ja, es ist möglich, Gartensteckdosen durch eine Zeitschaltuhr an- und auszuschalten. Bedenke jedoch, dass das Einstecken der Zeitschaltuhr zumindestens einen Steckplatz blockiert. Meist lassen sich auch nur alle Steckdosen gleichzeitig mit der Zeitschaltuhr programmieren. Es sind auch Modelle erhältlich, bei denen der Timer bereits integriert ist.

Damit Du eine Gartensteckdose auch tatsächlich unter freiem Himmel verwenden kannst, muss sie mindestens IP44 entsprechen. Je höher die zweite Ziffer, desto besser: 

  • IP23: Schutz gegen Sprühwasser – für überdachte Eingangsbereiche und Balkone
  • IP44: Schutz gegen Spritzwasser – an der Hauswand, auch bodennah
  • IP65: Schutz gegen Strahlwasser – für Bodeneinbau unter Vordächern.
  • IP67: Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen – nahezu uneingeschränkt im Garten einsetzbar

Mache eine Liste von allen Geräten, die eine Steckdose brauchen. Notiere, ob der Anschluss immer an desselben Stelle (Elektrogrill, Beleuchtung, Ladestation für den Rasenroboter) erfolgt oder abwechselnd an verschiedenen Standorten (Elektro-Rasenmäher, Vertikutierer etc.). 

Plane auf der Terrasse oder des Sitzbereichs im Garten an jeder Ecke eine Steckdose ein. Für Gartengeräte sollten die Steckdosen so verteilt sein, dass Du alle Gartenbereiche mit einem 15 Meter langen Anschlusskabel problemlos erreichen kannst.

Über den Autor: