Die besten Teichschalen im Test & Vergleich 2021

Viele Gärtner träumen von einem eigenen kleinen Tümpel in ihrer Wohlfühloase. Und das muss gar nicht mit so viel Aufwand und Kosten verbunden sein. Denn Teichschalen bzw. Fertigteiche lassen diesen Traum in kürzester Zeit Realität werden.

Im Folgenden stelle ich dir die besten 2021 erhältlichen Teichbecken im Vergleich vor. Außerdem findest Du viele Hinweise dazu, wie Du die Größe und Ausführung findest, die am besten zu deinem Garten passt.

Testsieger

Mein Favorit unter den Teichbecken ist der “Ubbink Fertigteich Start”. Diese Baureihe ist in fast allen Größen erhältlich und überzeugt besonders durch seine robuste Verarbeitung.

Dank großzügig gestalteter Uferzone ist genug Platz für Anpflanzungen, so dass Du die Schale auch für Öko-Projekte verwenden kannst. Viel Qualität also, die auch noch optisch einiges hermacht!

Die besten Teichschalen in 2021

Wenn es darum geht, Wasserflächen im eigenen Garten zu schaffen, sind Teichbecken die einfachste, komfortabelste und schnellste Option. Dementsprechend groß ist auch das Angebot auf dem Markt.

Damit Du weißt, was Sache ist, habe ich mit die 5 besten 2021 erhältlichen Fertigteich Modelle etwas genauer angesehen und miteinander verglichen.

Produktname
Empfehlung
Ubbink Fertigteich Start
Garten-Wohnambiente GFK Teichbecken
Heissner PE-Fertigteich
Preistipp
Oase Teichschale PE
Heissner PE-Terrassen-Becken
Ubbink Fertigteich Start 750
garten-wohnambiente GFK Teichbecken rechteckig 240/120/35 cm 800 ltr. Rechteckbecken Springbrunnenbecken Becken
Heissner: Teichbecken 224 x 150 x 70 cm | Teich-Wanne nierenförmig | Teichschale bis 1.000 Liter | PE-Fertigteich einbaufertig 224 x 150 x 70 cm 1000 Liter
Oase 36790 Teichschale PE 150 | Teichwanne | Teichbecken | Fertigteich
Heissner PE-Fertigteich auadratisch/rechteckig Teichbecken 70-900 Liter 58 x 58 x 30 cm 70 Liter
Art
Gartenbecken
Gartenbecken
Gartenbecken
Gartenbecken
Terrassenbecken
Grundform
Niere
Rechteck
Niere
Niere
Quadrat
Material
Polyethylen
Glasfaser-Kunststoff
Polyethylen
Polyethylen
Polyethylen
Wasserinhalt
150, 250, 500, 750 oder 1000 L
550, 800, 900, 1400 oder 2200 L
250, 500 oder 1000 L
150, 250, 500, 750 oder 1000 L
70 L
Uferzone
Maße
202 x 160 x 55 cm (750 L)
240 x 120 x 35 cm
224 x 150 x 70 cm (1000 L)
120 x 80 x 45 cm (150 L)
58 x 58 x 30 cm
Gewicht
3 kg (750 L)
15 kg (800 L)
k.A.
2,5 kg (150 L)
1,1 kg
Empfehlung
Produktname
Ubbink Fertigteich Start
Ubbink Fertigteich Start 750
Art
Gartenbecken
Grundform
Niere
Material
Polyethylen
Wasserinhalt
150, 250, 500, 750 oder 1000 L
Uferzone
Maße
202 x 160 x 55 cm (750 L)
Gewicht
3 kg (750 L)
Produktname
Garten-Wohnambiente GFK Teichbecken
garten-wohnambiente GFK Teichbecken rechteckig 240/120/35 cm 800 ltr. Rechteckbecken Springbrunnenbecken Becken
Art
Gartenbecken
Grundform
Rechteck
Material
Glasfaser-Kunststoff
Wasserinhalt
550, 800, 900, 1400 oder 2200 L
Uferzone
Maße
240 x 120 x 35 cm
Gewicht
15 kg (800 L)
Produktname
Heissner PE-Fertigteich
Heissner: Teichbecken 224 x 150 x 70 cm | Teich-Wanne nierenförmig | Teichschale bis 1.000 Liter | PE-Fertigteich einbaufertig 224 x 150 x 70 cm 1000 Liter
Art
Gartenbecken
Grundform
Niere
Material
Polyethylen
Wasserinhalt
250, 500 oder 1000 L
Uferzone
Maße
224 x 150 x 70 cm (1000 L)
Gewicht
k.A.
Preistipp
Produktname
Oase Teichschale PE
Oase 36790 Teichschale PE 150 | Teichwanne | Teichbecken | Fertigteich
Art
Gartenbecken
Grundform
Niere
Material
Polyethylen
Wasserinhalt
150, 250, 500, 750 oder 1000 L
Uferzone
Maße
120 x 80 x 45 cm (150 L)
Gewicht
2,5 kg (150 L)
Produktname
Heissner PE-Terrassen-Becken
Heissner PE-Fertigteich auadratisch/rechteckig Teichbecken 70-900 Liter 58 x 58 x 30 cm 70 Liter
Art
Terrassenbecken
Grundform
Quadrat
Material
Polyethylen
Wasserinhalt
70 L
Uferzone
Maße
58 x 58 x 30 cm
Gewicht
1,1 kg

1. Ubbink Fertigteich Start

Einer der bekanntesten und beliebtesten Anbieter von Fertigteichen ist die Firma Ubbink. Die nierenförmige “Start”-Reihe gehört zu den meistgekauftesten Modellen des Herstellers.

Ubbink Start Fertigteich Größen im Überblick:

Erhältlich ist sie in praktisch allen denkbaren Größen: So gibt es einen 150 Liter Miniteich, ein platzsparenderes 250 Liter Modell, den mittelgroßen 500 Liter Teich sowie XL und XXL Ausführungen mit 750 Liter und 1000 Liter Fassungsvermögen.

Qualität
4.8/5
Preis
4.5/5
Wertung
4.7/5

Qualitätsmodell auch für ökologische Teich-Landschaften

Sehr hervorzuheben ist die wirklich exzellente Verarbeitung des Start Fertigteichs: Das Polyethylen ist sehr dick geraten und macht einen hervorragenden Eindruck. Langlebigkeit dürfte so kein Problem sein. Lediglich die Tatsache, dass die Oberfläche laut einigen Kundenmeinungen etwas kratzanfällig ist, trübt das Bild hier leicht.

Der Einbau der Ubbink Teichschale ist erfreulich einfach und sollte, wenn man sich konzentriert, innerhalb eines Nachmittags erledigt sein. Dank des ziemlich tief sitzenden Grunds lassen sich die größeren Varianten auch gut als Fischteich verwenden.

Erfreulich ist zudem, dass das Start Modell nicht nur als Zierteich, sondern auch als ökologische Bereicherung eine gute Figur macht. Dazu trägt besonders die sehr großzügig gestaltete Uferzone mit gleich drei verschiedenen Pflanzebenen bei. Die Chancen stehen also gut, dass dein Garten mit diesem Teich viele gern gesehene tierische Besucher bekommt!

Somit ist diese Ubbink Baureihe eine exzellente Qualitäts-Serie, die eigentlich in jedem Garten eine gute Figur abgibt.

Positiv

Negativ

2. Garten-Wohnambiente GFK Teichbecken

Neben Polyethylen gibt es auch noch andere Teichschalen Materialien. Viele Gärtner setzen dann auf Glasfaser-Kunststoff. Ein sehr beliebtes Modell mit dieser Technologie ist das “Garten-Wohnambiente GFK Teichbecken”.

Es ist vor allem in größeren Ausführungen erhältlich: So kannst Du zwischen einer mittelgroßen 550 Liter Variante, großzügigeren 800 Liter und 900 Liter Becken sowie riesigen 1400 Liter und sogar 2200 Liter Teichen wählen.

Garten-Wohnambiente GFK Teichbecken Größen im Überblick:

Es ist vor allem in größeren Ausführungen erhältlich: So kannst Du zwischen einer mittelgroßen 550 Liter Variante, großzügigeren 800 Liter und 900 Liter Becken sowie riesigen 1400 Liter und sogar 2200 Liter Teichen wählen.

Qualität
5/5
Preis
3.5/5
Wertung
4.3/5

Sehr robuster und stabiler Premium Zierteich

Die Teichbecken haben eine rechteckige Form, was sowohl die Planung als auch den Einbau in den Untergrund sehr vereinfacht. Aufgrund der gleichmäßigen Wasserverteilung steht die Teichschale auch alleine ohne Probleme, somit lässt sich das Modell sowohl als eingeebneter Gartenteich als auch als hochgelegtes Terrassenbecken nutzen.

Die Teichschale besteht aus sehr robustem Glasfaser-Kunststoff, was eine sehr lange Lebenszeit ermöglichen dürfte. Das hat aber auch zur Folge, dass die Wanne sehr schwer ist, ein Einbau alleine ist daher nicht unbedingt empfehlenswert.

Geeignet ist der Garten-Wohnambiente GFK Teich praktisch ausschließlich als Zierteich. Eine Uferzone für Pflanzen und einen Sumpfbereich fehlt nämlich leider, wenn Du dem Ökosystem in deinem Garten einen Gefallen tun möchtest, eignet sich also wahrscheinlich ein anderes Modell besser.

Wenn Du allerdings einen einfach zu wartenden, robusten Teich vor allem aus Dekorationsgründen suchst, ist dieses Modell eine exzellente Idee. Die hohe Qualität will allerdings auch bezahlt werden: Im Vergleich zu herkömmlichen PE-Teichen ist Glasfaser-Kunststoff dann doch eine eher teure Lösung.

Positiv

Negativ

3. Heissner PE-Fertigteich

Ein sehr schön anzusehendes Modell ist der “Heissner PE-Fertigteich”. Es hat eine nierenförmige Grundform und gehört zu den meistverkauftesten Teichschalen überhaupt.

Heissner PE-Fertigteich Größen auf einen Blick:

Erhältlich ist sie in drei Größen: So kannst Du aus einer kleinen 250 Liter Variante, einem mittelgroßen 500 Liter Teich und einem fast schon enormen 1000 Liter Becken wählen.

Qualität
4.4/5
Preis
4.3/5
Wertung
4.4/5

Robuster Gartenteich mit schicker Optik

Teichanlagen von Heissner sind bei Gärtnern sehr beliebt, und das liegt nicht nur an der gediegenen, schicken Optik. Besonders die Verarbeitung weiß zu überzeugen. Im Vergleich zu einigen anderen Polyethylen Modellen ist die Wanne nämlich sehr stabil geraten – Kunden berichten dementsprechend auch von einer sehr langen Nutzungszeit.

Der Fertigteich lässt sich einfach einbauen und ist besonders als in die Erde gelassenes Gartenbecken geeignet. Aufgrund seiner ziemlich beachtlichen Tiefe bietet er Fischen auch im Winter genug Platz, um Frostphasen auf dem Grund zu überstehen.

Dabei hat Heissner auch an eine kleine Uferzone am Rand gedacht. Diese ist aber leider nicht sonderlich gelungen: Sie ist sehr schmal, so dass eine sinnvolle Bepflanzung nur mit aufwändigen Umwegen möglich scheint. Als Öko-Teich ist das Modell so nur sehr bedingt geeignet.

Wenn Du eher Wert auf Optik legst und einen ausdauernden, schicken Gartenteich mit ausgedehnten Maßen suchst, sind die PE-Modelle von Heissner aber eine gute Wahl.

Positiv

Negativ

4. Oase Teichschale PE

Besonders für Einsteiger empfehlenswert ist die nierenförmige “Oase Teichschale PE”. Sie ist in praktisch allen gängigen Fertigteich-Größen erhältlich. 

Oase Teichschale PE Größen im Überblick:

So kannst Du einen 150 Liter Miniteich wählen, es gibt sie aber auch mit 250 Litern, als mittelgroße 500 Liter Variante sowie für 750 Liter und als XXL 1000 Liter Teichbecken.

Qualität
3.5/5
Preis
4.8/5
Wertung
4.2/5

Besonders für Einsteiger eine gute Lösung

Der Fertigteich besteht aus Polyethylen. Diese macht auf den ersten Blick auch eine gute Figur, im Vergleich zu einigen anderen Modellen ist dieser aber nach Ansicht vieler Kunden etwas weich und dünn geraten. Mit angemessener Pflege dürfte er aber dennoch lange halten.

Die Oase Teichschalen lassen sich auch oberirdisch verwenden, am meisten werden sie aber eingelassen verwendet. Sehr erfreulich ist, dass der Einbau sehr einfach ist, Probleme treten kaum auf – das liegt nicht zuletzt an der sehr exakten Fertigung.

Mit seiner leichten Nierenform macht diese Baureihe optisch eine ziemlich gute Figur. Aber auch die Funktionen können sich sehen lassen. Aufgrund der Tiefe (selbst die kleinste Variante überzeugt durch 45 Zentimeter Tiefgang) lässt sich die Wanne auch als Ganzjahres-Fischteich nutzen. Bereits ins Design integrierte Sumpf- und Pflanzzonen sorgen dafür, dass ohne viel Nachbesserung eine wahre Öko-Oase in deinem Garten entstehen kann.

Eine interessante Lösung also, die gar nicht mal so viel kostet: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich exzellent! Besonders Einsteiger, die ein starkes Komplettpaket suchen, werden sich darüber freuen.

Positiv

Negativ

5. Heissner PE-Terrassen-Becken

Ein wirklich schöner Blickfang ist das “Heissner PE-Terrassen-Becken”. Der Teich hat eine quadratische Grundform und lässt sich sowohl als Hochanlage als auch als tiefgelegtes Gartenbecken installieren.

Qualität
3/5
Preis
5/5
Wertung
4/5

Kleiner, günstiger Blickfang für die Terrasse

Gedacht ist die Teichschale vor allem für kleinere Projekte. Der Wasserinhalt beträgt 70 Liter: Für größere Anlagen ist das natürlich viel zu wenig, wenn Du nur wenig Platz hast, ist dieser Fertigteich aber perfekt dimensioniert. Selbst auf Balkonen strahlt das Becken viel Leichtigkeit und Stil aus!

Die Schale besteht aus Polyethylen, ein sehr bewährtes Material. Die Wände sind aber leider etwas dünn geraten, besonders bei erhöhter Aufstellung kann es laut Kundenfeedback deshalb hin und wieder zu Problemen mit der Statik kommen.

Außerdem ist etwas schade, dass dieses Modell ausschließlich als Zierteich konzipiert ist. Pflanzen- und Sumpfzonen sucht man also vergeblich.

Dafür ist es aber verführerisch günstig: Wenn Du dir auch mit wenig Platz und niedrigem Budget einen gemütlichen Teich gönnen willst, ist dieser Teich auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Positiv

Negativ

Fertigteich Kaufkriterien

Größe

Teichschalen sind in verschiedenen Größen erhältlich: Unter den Fertigteichen dominieren Modelle mit einer Wasserkapazität zwischen 150 und 1000 Litern – manchmal gibt es aber auch größere oder kleinere Becken zu kaufen.

Das alleinige Füllvolumen ist aber nicht die einzige Größe, die Du beachten musst: Damit der Teich auch auf dein Grundstück passt, müssen die Grundmaße auch stimmen.

Wenn Du planst, Fische anzusiedeln, ist auch die maximale Tiefe sehr wichtig: Im Winter ziehen sich die Tiere nämlich nach unten zurück, um auch bei Minusgraden überleben zu können. Dabei ist darauf zu achten, dass der Teich mehrere (mindestens zwei) Tiefenstufen hat.

Form & Aufbau

Teichbecken sind sowohl in runder als auch in eckiger Form erhältlich. Viele Modelle bilden eine kurvige Figur, häufig werden diese auch als “Nierenteiche” bezeichnet. Sie eignen sich besonders für naturbelassene Anlagen und bieten u.a. eine stetig zunehmende Wassertiefe.

Quadratische oder rechteckige Teiche eignen sich besonders für Zieranlagen. Sie lassen sich nicht nur in Tieflage installieren, sondern können auch gut hochgelegt aufgestellt werden, z.B. auf der Terrasse.

Material

Gartenteiche gibt es aus verschiedenen Materialien. Bei Fertigmodellen besonders beliebt sind Polyethylen (PE) und Glasfaser-Kunststoff (GFK). Darüber hinaus gibt es aber auch Modelle, die z.B. aus Beton gefertigt sind oder als Gabionen Hochteich eine gute Figur abgeben.

Für einen langlebigen Teich ist es besonders wichtig, dass das Material sehr dicht und dick ist. So lassen sich aufwändige Reparaturaktionen in der Zukunft vermeiden.

Uferzonen

Wenn Du deinen Teich nicht nur als Zierde, sondern auch ökologisch einsetzen willst, sind außerdem Uferzonen am Rand sehr wichtig. Sie lassen sich sowohl z.B. mit Kies befüllen als auch mit Teichpflanzen versehen.

Zum einen dienen diese Zonen z.B. nach Regenfällen dazu, Überschwemmungen zu verhindern. Weiterhin sind sie für viele Nutztiere extrem wichtig, sei es als Versteck oder als Nahrungsgrundlage.

Wie lassen sich Fertigteiche einsetzen?

Teich richtig absichern

Achte auf jeden Fall darauf, dass dein Teich richtig abgesichert ist. Insbesondere, wenn Du Kinder oder Haustiere hast, könnte ansonsten nämlich schnell ein Unglück passieren. Ein kleiner gemütlicher Holzzaun kann hier Wunder wirken, ohne dass das Gesamtbild beeinträchtigt wird.

Die Vorteile

Gemütlicher Blickfang in deinem Garten

Optisch ist ein Gartenteich eigentlich immer die Mühe wert. Besonders abends und nachts schafft das Fließen des Wassers ein gemütliches, romantisches Ambiente.

Umgeben von schönen und nützlichen Teichpflanzen kannst Du dich zurücklehnen, entspannen und dein kleines Paradies vollkommen genießen.

Fördert das Ökosystem in deiner grünen Oase

Aber auch das Ökosystem in deinem Garten wird so gefördert. Eine Wasserquelle zieht viele freundliche und nützliche Besucher an: Ob Kaulquappen und Frösche, Libellen, Wasserläufer oder Bienen, die sich erfrischen wollen – Nützlinge lieben einen Gartenteich und bringen deine grüne Wohlfühloase ins Gleichgewicht!

Außerdem hat ein Teich im Sommer noch einen weiteren schönen Nebeneffekt: Das Wasser senkt die Lufttemperatur nämlich ein wenig – besonders an einem heißen Grillnachmittag wirst Du das spüren.

Einfach zu installieren

Weiterhin sind Fertigteiche mit die einfachste Möglichkeit, sich einen eigenen Tümpel zu gönnen: Sie werden bereits montiert geliefert und sind sehr einfach zu installieren. Oft braucht man weniger als einen Tag, um aus einer trockenen Brache ein echtes Wasserparadies zu schaffen.

Die Nachteile

Hoher Wartungsaufwand

Allerdings bringt ein Fertigteich auch ein paar Nachteile mit sich. So solltest Du auf keinen Fall den Wartungsaufwand unterschätzen: Pumpen müssen gereinigt, das Innere regelmäßig gesäubert und Pflanzen gepflegt werden.

Wenn Du dir eine Teichschale zulegst, musst Du dir also darüber im Klaren sein, dass es sich um eine Investition handelt, die dir ein langjähriges Engagement abverlangt. Das ist es aber meiner Meinung nach auch wert – ein gut gepflegter Teich lohnt sich!

Kann auch ungebetene Gäste anlocken

Leider kann ein Fertigteich außerdem nicht nur Nützlinge, sondern auch ungebetene Gäste anlocken. So werden sich auch Mücken und andere Plagegeister gerne am Wasser niederlassen. Einige Tiere wie Frösche und Kröten bekämpfen diese zwar – nachts können diese aber auch eine ziemliche Lärmbelästigung darstellen.

Auch Säugetiere wie Nager können einen Teich attraktiv finden. Wenn Du Fische hast, solltest Du außerdem damit rechnen, dass Raubtiere wie z.B. Reiher sich gerne bei dir bedienen wollen.

Nur in vergleichsweise kleinen Größen erhältlich

Du möchtest eine große Wasserlandschaft? Dann sind Fertigteiche wahrscheinlich nicht die beste Option. Denn richtig riesig sind Teichschalen kaum erhältlich: Die meisten Modelle fassen maximal 1000 Liter Wasser.

Wenn es deutlich mehr sein soll, wird es etwas umständlicher. Ab etwa 4000 Liter Kapazität kommt eigentlich nur noch ein teurerer und aufwendigerer Folienteich in Frage.

Arten von Teichbecken

Naturteich

Sehr weit verbreitet sind Naturteiche. Sie dienen vor allem dazu, das Ökosystem Garten besser auszubalancieren. Ziel ist es daher, dass möglichst viele Nützlinge von dem Gewässer angezogen werden.

Dafür verfügen diese Teiche über ausgeprägte Uferzonen, die mit Pflanzen und/oder Steinen zu einer Grün- bzw. Sumpflandschaft werden. Meistens werden sie direkt im Herzen des Gartens angelegt.

Zierteich

Vor allem fürs Auge gedacht sind Zierteiche: Pflanzen sind bei ihnen eher dekorativer Natur, der Teich soll vor allem optischer Blickfang sein. Häufig verfügen diese über ein sehr klares Wasser.

Ferner findet man in ihnen häufig Zierelemente wie Statuen, künstliche Wasserfälle oder Springbrunnen.

Aufgebaut werden sie meistens an sehr prominenter Stelle, so dass sie gut sichtbar sind. Oft werden Zierteiche auch auf Terrassen platziert, selbst manche Balkone in Wohnungen können mit einem versehen werden.

Fischteich

Ein Fischteich dient in erster Linie dazu, Kaltwasserfischen eine Heimat im Garten zu geben. Ein wenig ist er so ein Outdoor-Aquarium mit Mehrwert.

Beliebte Arten sind dann z.B. Goldfischarten oder Kois, wegen letzteren werden sie manchmal auch als Koiteich bezeichnet.

Fischteiche können sowohl naturbelassen sein als auch der Zierde dienen. Um Raubtiere wie Reiher fernzuhalten, werden sie häufig zusätzlich abgesichert, z.B. mit einem Netz.

Polyethylen Teich (PE Teich)

Am weitesten verbreitet sind Fertigteiche aus Polyethylen, kurz PE Teich genannt. Dabei handelt es sich um einen sehr wetterfesten und dichten Kunststoff, der sich auch durch gute Isolationsfähigkeiten auszeichnet. Sowohl Hitze als auch klirrende Kälte unter dem Gefrierpunkt sind für dieses Material kein Problem.

PE Teiche sind vergleichsweise günstig und aufgrund ihres eher geringen Grundgewichtes auch problemlos alleine installierbar. Nach einigen Jahren werden sie aber meistens spröde und müssen dann ausgetauscht werden.

Die meisten PE-Teiche werden zumindest teilweise in die Erde gelassen.

Glasfaser-Kunststoff Teich (GFK Teich)

Ein GFK Teich hingegen besteht aus Glasfaser-Kunststoff. Dieses Material ist sehr hochwertig und deutlich langlebiger als PE: Mehrere Jahrzehnte Lebensdauer sind keine Seltenheit.

GFK Teiche werden meistens in Handarbeit hergestellt und sind gewöhnlich um einiges teurer als PE Lösungen. Auch der Aufbau ist etwas schwieriger, da das Material um einiges mehr wiegt als Polyethylen.

Nutzbar sind GFK Modelle sowohl als Hochteich als auch in die Erde eingelassen.

Gabionenteich

Eine schicke Idee ist zudem ein Gabionenteich. Dabei handelt es sich um einen Hochteich, der von einem mit Steinen gefüllten Drahtkäfig begrenzt wird. Im Inneren befindet sich dann ein Fertigteich, der entweder aus PE oder GFK besteht.

Standortwahl für den Gartenteich

Wenn Du dir überlegst, wo Du deinen Teich gerne hättest, solltest Du insbesondere den Sonnenstand berücksichtigen: Standorte, die fast ganztägig in der prallen Sonne stehen, sind eher zu meiden, da sie die Bildung und Vermehrung von Algen stark forcieren. Am sinnvollsten ist meistens ein halbschattiger Platz.

Welche Arten von Teichpflanzen gibt es?

Egal, ob Zier- oder Öko-Teich: Nur mit den richtigen Wasserpflanzen wird deine Anlage wirklich glänzen.

Dabei gibt es eine sehr große Auswahl an heimischen und exotischen Arten, die dir und insbesondere den Nützlingen, die sich rund um deine Wasserlandschaft ansiedeln, weiterhelfen können.

Im Folgenden findest Du einen kleinen Überblick einiger der beliebtesten Teichpflanzen.

Froschlöffel

Der Froschlöffel ist eine winterfeste, knallgrüne Krautpflanze mit Blättern, die am Beckenufer viel Gutes bewirken kann: So filtert die Pflanze nicht nur Schadstoffe aus dem Teich, auch nützliche Insekten finden in ihren Blüten viel Nahrung.

Zu den bekanntesten Unterarten gehören der Gewöhnliche Froschlöffel, der Grasblättrige Froschlöffel und der Igelschlauch.

Die beste Zeit zum Anpflanzen

Obwohl winterfeste Pflanzen eigentlich immer eingesetzt werden können, empfehlen sich die Monate April bis August zum Anlegen. So haben die Gewächse optimale Bedingungen, um sich einzufinden, außerdem ist das Angebot im Fachhandel dann am größten.

Kalmus

Der Kalmus ist eine Sumpfpflanze, die einige Zentimeter unter der Wasseroberfläche wächst. Optisch kann sie vor allem durch seine kolbenartigen, gelben Blüten überzeugen.

Ratsam ist es, den Kalmus etwas abgeschottet am Ufer anzupflanzen, da er sich ansonsten gerne unkontrolliert vermehrt. Als Heilpflanze wird er in vielen traditionellen Lehren, z.B. der Ayurveda-Medizin, eingesetzt.

Seekanne

Die Seekanne ist eine sehr robuste Wasserpflanze, die im Teich besonders im Sommer durch ihre fünflappige gelbe Blüte auffällt.

Sie locken Bienen und Hummeln in deinen Garten und helfen außerdem dabei, das Wasser von überschüssigen Nährstoffen zu befreien.

Seerose

Die Seerose gehört ohne Zweifel zu den schönsten Wasserpflanzen: Im Sommer beeindruckt sie jeden Tag aufs Neue mit ihren wunderhübschen Blüten, die beim Öffnen und Schließen ein unvergessliches Schauspiel bieten.

Sie brauchen vergleichsweise viel Sonne und bevorzugen im Sommer etwas wärmere Wassertemperaturen.

Sumpfdotterblume

Die Sumpfdotterblume ist eine weitere Wasserpflanze, die neben ihrem Nutzen fürs Ökosystem auch das Auge erfreut.

Sie wächst gerne am Teichrand und blüht bereits im Frühjahr – wenn Du sie anpflanzt, kannst Du also bereits im anonsten eher “langweiligen” März und April ein Spektakel betrachten.

Tannenwedel

Der Tannenwedel wird so genannt, weil seine Überwasser-Blätter an kleine Tannenbäume erinnern. Allerdings handelt es sich bei ihm um ein Wegerichgewächs.

Er ist eine sehr wetterbeständige und immergrüne Pflanze. Auch im Winter ist der Tannenwedel schön anzusehen. Allerdings breitet er sich ziemlich aggressiv aus – hin und wieder musst Du ihn also ausdünnen.

Teichampfer

Der Teichampfer ist ein Knöterichgewächs, der bis zu zweieinhalb Meter Höhe erreichen kann. Die Pflanze strahlt viel Gemütlichkeit und Natürlichkeit aus und gehört daher zu den beliebtesten Teichpflanzen.

Aber Vorsicht: Die enthaltene Oxalsäure kann gesundheitsschädlich sein. Wenn Du kleine Kinder oder Haustiere hast, würde ich mit dem Anpflanzen vorsichtig sein.

Wasser Aloe

Die Wasser Aloe, auch Krebsschere genannt, ist eine robuste und sehr nützliche Wasserpflanze. Ihre grünen Hochblätter erinnern entfernt an die Klauen eines Krebses, optisch sehr ansprechend ist ihre meist weiß-gelb leuchtende Blüte. Über die Wasseroberfläche gelangen sie nur im Sommer.

Ein großer Vorteil dieser Pflanze ist, dass sie dabei hilft, Algenbefall zu vermindern. Weiterhin trägt das anspruchslose Gewächs auch zur Optimierung des Wasserhaushalts bei, da es überschüssige Nährstoffe aufnimmt.

Zyperngras

Das Zyperngras ist ein sehr schönes Ziergras, das Nützlingen im Garten vor allem Schatten und Versteckmöglichkeiten bietet.

Es ist sehr pflegeleicht und wächst eigentlich in allen Gärten problemlos. Allerdings ist die Art nicht winterfest. Wenn es kälter wird, muss sie also ins Haus genommen werden, um zu überleben.

So installierst Du deine Teichschale

FAQs

Fertigteiche gehen mit Mini-Größen um die 50 bis 70 Liter Wasserinhalt los. Ausgewachsene Schalen sind für mittelgroße bis größere Projekte geeignet: Die häufigsten Größen umfassen 150, 250, 500, 750 und 1000 Liter Wasser.

Beste Teichschale in unserem Vergleich ist der “Ubbink Fertigteich Start”. Dieses Qualitätsmodell des renommierten Herstellers überzeugt vor allem durch extrem stabile Verarbeitung, breite Größenauswahl und ein sehr intelligentes Design, das sich sehr für ein ökologisch ausgeglichenes Gewässer anbietet.

Die meisten Fertigteiche bestehen entweder aus Polyethylen (PE) oder Glasfaser-Kunststoff (GFK).

  • PE Becken sind sehr weit verbreitet und günstig, müssen aber häufig nach einigen Jahren ersetzt werden.
  • GFK Teiche hingegen sind sehr robust und extrem langlebig, aber auch vergleichsweise teuer.

Über den Autor:

Artikel teilen:
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on email